All Activity

This stream auto-updates   

  1. Yesterday
  2. Ich bin gerade im Wikipedia-Artikel über den Flugplatz Borkum (https://de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Borkum) auf diesen Satz gestoßen: "Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wurden Linienflüge auch nach Düsseldorf und Berlin angeboten." Da würde mich mal interessieren, welche Airline das geflogen hat und mit welchem Gerät? Bei einer nur 1000m langen Bahn auf Borkum würde ich mal auf sowas wie Dornier 228 tippen.
  3. Fehlende Verkehrsrechte, siehe Easyjet und Brexit-Threat. Natürlich baut Ryanair (wie andere Branchen auch) Verhandlungsdruck auf. Aber der ist notwendig.
  4. Ich halte das Frankfurter Urteil für richtig vor dem Hintergrund das sich der Pilot für eine Zwischenlandung entschieden hat. Diese Situation sollte als außerordentlich im Sinne der VO gelten, egal ob die Zwischenlandung ein menschliches Verhalten oder technisches Versagen als Auslöser hatte. Entsprechend sehe ich hier genug Unterschiede um von dem Erdinger Urteil abzuweichen. Ein Aspekt, der es schwierig macht die Konsistenz von Amtsgerichtslichen Urteilen zu bewerten ist das die Richter nur über das entscheiden, was die Anwälte vortragen. Wie jeder sein Beitrag zur Transparenz der Rechtsprechung leisten kann, eine kurze Email an das Gericht mit der Frage, ob ein Urteil veröffentlicht wird.
  5. was sollte daran unmöglich sein,den UK -Markt vom Ausland aus zu bedienen ? Die Flugzeiten würden sich ändern,das ist korrekt. Aber sonst ? Nenne mir doch bitte mal Verbindungen,die nach Deiner Meinung aus NICHT machbar wären (wenn wir von W-pattern-ausgehen) -rein innerbritische Flüge mal ausgeschlossen- Weiterhin wollen ja auch die Schotten und die Nordiren in der EU bleiben. Es bleibt also spannend die nächsten 1-2 Jahre
  6. Wie sieht das eigentlich aus? Für DUS-PUJ und return braucht man ja 2 komplette Crews oder irre ich mich da? Hat man eine Crew schon vorher nach PUJ geschickt, die dann dort gewartet hat? Kann es sein, dass der Rückflug trotz möglicherweise schneller Reparatur durch die maximale Einsatzzeit verzögert wurde?
  7. Die Air Canada auf dem Taxiway in SFO war wohl am 7.7. doch näher an der Katastrophe als gedacht: http://www.aerotelegraph.com/a320-war-katastrophe-noch-naeher-als-gedacht Ist das ILS auf dieser Bahn in SFO (noch immer) außer Betrieb?
  8. Euer Vertrauen in die Rechtsprechung in allen Ehren, aber ihr habt unrealistische Erwartungen an die Konsistenz amtsgerichtlicher Rechtsprechung in Deutschland. Hier im Forum werden EU-VO-Fälle bisweilen liebevoller analysiert und judiziert als von einem durchschnittlichen Amtsrichter...
  9. W-Pattern macht Ryanair seit Jahren und widerspricht nicht p2p ich halte es für unmöglich, den riesigen UK Markt nur aus dem Ausland heraus zu bedienen. Ryanair macht gerne kernige Sprüche, kurz nach der Brexitabstimmung wurde auch gedroht. wenige Tage danach wurden dann viele neue Routen nach UK bekannt gegeben als wäre nichts passiert.
  10. Meine Lebenserfahrung sagt mir, dass jemand, der sich an Bord die Birne vollknallt, schon vor dem Boarding betrunken war. Dies besonders dann, wenn er aus dem Urlaub (DomRep) zurückkehrt. Außerdem sind die FBs gehalten, alkoholisierten Paxen keinen weiteren Alkohol zu trinken zu geben. Wahrscheinlich hat er deshalb angefangen zu randalieren, weil ihm kein Alkohol mehr ausgeschenkt wurde.
  11. Zum Eingewöhnen erstmal TLV.
  12. FR hat ja angekündigt, wenn es einen harten Brexit gibt,und bis 2018 kein neues Luftverkehrsabkommen steht,werden sie alle ihre Maschinen aus GB abziehen,und auf ihre Stationen in EU verteilen. Das ist eine Ansage! Gleichzeitig stellt EZY 110 Maschinen ins östereichische AOC.. Punkt. Ich lasse mal bewußt den (noch) vorhandenen Standortvorteil von AB in TXL weg: Werden diese (über 80) Maschinen so verteilt,das damit AB in Berlin und DUS lahmgelegt wird,dann war es das! (Ihr habt mich sicher richtig verstanden-die Maschinen müssen nicht in DUS+TXL parken,die können sonstwo stehen,aber AB auf den Strecken dorthin massiv Schaden zufügen). Wenn FR Slots findet (beispielsweise in DUS) ,die mit einer Stationierung unbrauchbar wären,aber über W-pattern ereichbar sind,würden sie sich auch vom P.t.P. trennen,glaubt mir.
  13. Grundsätzlich stimme ich Dir zu. Aus dem Bericht geht allerdings nicht hervor, ob der Randalierer schon zum Zeitpunkt des Check-In erkennbar auffällig war. Er kann ja auch erst nach dem Take-Off angefangen haben sich vollzudröhnen (eine Kombi aus Drogen und Alkohol wirkt sicher sehr schnell und stark) Insofern unterstelle ich mal, daß der Richter diesen Punkt nicht unberücksichtigt ließ.
  14. ok,aaspere,dann backen wir kleinere Brötchen: Jeder achtet bei seinem Einkauf auf den Ursprung der Ware. Ist etwas im Einkaufswagen aus der Türkei,legt man es einfach ins Regal zurück. Bei mir gab es heute europäisches Essen: Mozarrella mit Tomate und Olivenöl,mit Basilikum gewürzt und Baguettbrot. Mozarella original aus Italien,(Bio-)Tomate aus Niederlande,Olivenöl aus Spanien,und das Brot vom deutschen Bäcker. Einzig beim Basilikum bin ich mir nicht sicher über die Herkunft. Das wäre mal 'ne Steilvorlage für's Europaparlament,auf Gewürzen das Herkunftsland nachzuweisen
  15. Gibt es eigentlich schon Informationen auf welchen Strecken die a350 welche noch in diesem Jahr zur flotte kommen eingesetzt werden ?
  16. Mal sehen, ob es im zweiten Anlauf mit den Slots klappt… TAP Air Portugal ab 30.10.2017 DUS - LIS 14/7 (+7/7) E95
  17. Das finde ich interessant. Hier attestiert das AG Frankfurt einen außergewöhnlichen Umstand: http://www.airliners.de/randalierender-fluggast-umstand/41955 Der Pax war schon vor dem Boarding alkoholisiert und randalierte dann an Bord, was zu einem Zwischenstop und Verspätung bei der Ankunft führte. Wir erinnern uns: Die plötzlich auftretende Flugangst war in unserem konkreten Fall kein außergewöhnlicher Umstand. Den alkoholisierten Pax, der von den FBs relativ leicht am Gate und/oder beim Boarding identifiziert werden kann (Bewegung und Geruch) dürfte man deshalb überhaupt nicht an Bord lassen. Man hat es also in der Hand, und aus meiner Sicht ist das deshalb auch kein außergewöhnlicher Umstand.
  18. Laut dem Artikel geht es ja um 7 Ziele. Mal sehen, wie viele hinterher übrig bleiben. Italienische Riviera, warum nicht ? Aber erstmal abwarten, mit was für einem Konzept "Der Schmidt" diese Reisen durchführen will.
  19. BREAKING NEWS: Ein Airbus mit Sundair Bemalung ist in SXF gelandet ! SENSATIONELL !! Ist bestimmt schon das meist angeklickte Video auf Youtube :-) :-)
  20. Also vorstellen bei NUE-HAM kann ich mir das auch nicht. Vorallem seit dem AB nicht mehr fliegt nutzen viel mehr Leute die Eurowings Flüge. Jahrelang sind LH bzw. 4U/EW und AB ja sogar in Konkurrenz dort geflogen. Und jetzt hat EW freie Bahn. Vorallem morgens und abends sind die Flüge sehr voll. Ich denke mal da kommt noch was. Und die neue Bahnstrecke sollte das ganze nicht sonderlich hier beeinflussen. NUE-TXL wird natürlich interessant wenn die neue Schnellfahrstrecke für die ICE Züge fertig ist. Weil dann ist der Zeitvorteil beim Flugzeug nur noch sehr gering bis garnicht mehr vorhanden. Wird interessant. Sind aber noch einige Strecken nicht geplant, wie z.B. auch BRE-STR im Moment. Da die Strecke vorallem von Mercedes gut genutzt wird bezweifle ich mal eher das diese gestrichen wird. Und nach einer kurzen suche sind HAM - CDG und HAM - MXP auch nur via DUS buchbar. Denke da wird noch einiges nachträglich freigeschaltet.
  21. Also HAM-NUE z.B. um 06:35 nicht mehr im Programm, kann ich mir kaum vorstellen. Vorher wurde die Strecke HAM/NUE/HAM ja von 4U und parallel von AB NUE/HAM/NUE bedient. Bis auf wenige Ausnahmen war die Auslastung bei meinen Flügen immer recht gut. Seit der reinen Bedienung durch EW ist ja die verfügbare Kapazität ja schon reduziert wurden. ...NCC1701
  22. Ich habe absichtlich den Konjunktiv für diese Annahme gewählt - das ist weder bewiesen noch alleiniger Grund. Und natürlich streichen sich die Hochfrequenzstrecken am einfachsten - eben weil sich die Fluggäste noch relativ einfach verteilen lassen. Bei den gestrichenen Flügen abends, die zum Nightstop gen Norden/Süden aufbrechen, muss häufig storniert werden, weil eben nach 22 Uhr regulär nicht mehr gestartet werden darf. Häufig trifft es aber die Q400 opb LGW - man kann zumindest in Frage stellen, ob die inzwischen genug Personal für die Kabine haben, mit 3-5 Umläufen pro Tag und Ziel sehe ich die als nicht wirklich hochfrequent.
  23. Kann mich gut erinnern, dass die ein oder andere 767 der Condor vor 2 - 3 Jahren auch mal häufig Defekte hatte und immer wieder dies den Flugplan mit immensen Verspätungen nach sich zog. Die Condor 767 sind ja auch etwas in die Jahre gekommene . Die sind alle sicher, aber alt ist halt alt, dementsprechend auch anfälliger, logisch. Die Azur sollte das alles anständig, sauber entschädigen. Der Azur Start war wirklich scheiße, schlechter geht fast nimm.
  24. Nürnberg – Hamburg: ICE brauchen bisher knapp unter 5 Stunden, fahren mindestens alle 2 Stunden direkt, meist öfter, in den anderen Stunden mit 1x Umsteigen. Dabei bleibt es auch nächstes Jahr, eventuell gibt es häufiger umsteigefreie Verbindungen (ist noch nicht genau veröffentlicht). Nürnberg – Berlin: ICE-Fahrzeit bisher rund 5 Stunden, Abfahrten alle 2 Stunden. Ab Dezember nur noch 3:30 h von Hauptbahnhof bis Hauptbahnhof, Abfahrten jede Stunde, zusätzlich drei Züge pro Tag mit weniger Zwischenstopps in ca. 3 Stunden Fahrzeit.
  25. NUE-BER ist mit der DB schon flotter als bisher; nach HAM ändert sich allerdings wenig
  1. Load more activity