Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Aktuelles zu Eurowings

    Sie haben es vereinfacht, weil der Betrieb im eignen Unternehmen zu teuer und unter eigenen Namen oft verboten wurde (Scope). Diese Situation hat EW ja nicht. Man kann einfach günstige Regionals unter der eigenen Marke fliegen lassen. Dürfte die LH auch Regionals unter eigener Marke aber zur geringeren Bezahlug nutzen, so würde sie es garantiert auch machen. EW entstehen kaum zusätzliche Kosten, wenn man eigene Strecken mit A320 und zusätzliche Strecken mit Dashs opb. XY anbietet. Das Risiko werden dabei die Leasinggeber (LGW, oder hypothetisch CL) tragen. Die Ausgangslage mit dieser Sitzstaffelung trifft man im übrigen auch heute noch nahezu über all an. Welcher Legacy bietet denn nur 180-Sitze an?
  3. Lt skyliner-aviation.de stehen die dort zum Paint - also ja
  4. Aktuelles zu Eurowings

    Es ging mir dabei auch nicht darum, was von dem EW AOC betrieben wird, sondern was unter dem EW-Label vermarktet wird. Und da kann man nun ggf. bei EW sehr vielfältige Strecken buchen- und eben da gehen für mich Warnleuchten an. Wenn man es zu vielen recht machen will macht man es ggf keinem mehr recht und man hat eine große Komplexität, die teuer ist. Wenn es sich lohnen würde Flugzeugtypen für jede mögliche Nachfrage anzubieten (80, 100, 140 usw Sitzer - nur als Bsp) würde man das wohl weltweit häufiger antreffen. Viele Legacies hatten sowas mal und haben es- wahrscheinlich nicht ohne Grund - vereinfacht.
  5. Mal eine andere Frage: Gibt es in Kaunas einen Paintshop? Ich sehe, dass einige Maschinen dort hin überführt worden sind, aber ich sehe den Grund dahinter noch nicht.
  6. Aktuelles zu Eurowings

    Das stimmt derzeit schon, die Frage ist halt, unter welchem AOC die CRJ betrieben werden, und ob das LGW AOC beibehalten wird.
  7. Aktuelles zu Eurowings

    Also so wie ich das sehe fliegt EW nur einen Typ, die A320. Edit: außerdem empfinde ich vier Typen, die nicht redundant sind nicht als Gemischtwarenladen. Anders sähe es bei parallem Einsatz von Dash und ATR oder A320 und B737 aus.
  8. Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

    Dem Wunsch darf man auch gerne folgen. Mir fehlt nur gerade das Verständnis was an der Forderung, dass die Betriebsverluste von Regionalflughäfen nicht mit Steuergeldern ausgeglichen werden sollen einem sozialistischen Denkmodell zugrunde liegt.
  9. Transferzeit von 45 Minuten in Zürich machbar?

    also grundsätzlich ist das natürlich machbar. ZRH ist relativ effizient und trotz E-Terminal solltest du es schaffen. Wenn natürlich dein Inboundflug mehr als 15min verspätet ist, dann wars das. Liegt jetzt an dir, wie "sicher" du es haben willst ^^
  10. Today
  11. Aktuelles zu Eurowings

    Mit einem nun vierten Flugzeugtyp (Q400, CRJ, A32S und A330/340) wird die EW irgendwie immer mehr zum Gemischtwarenladen- typisch LCC ist das wirklich nicht mehr (die fliegen idR nur einen Flugzeugtyp und gibt das eine gewollte Strecke nicht her fliegt man sie eben nicht). Als würde man als kleine "LH2" wachsen, um einen Gegenpol darzustellen. Ist aber nur ein Gefühl...
  12. Aktuelles zu Eurowings

    Als die Q400 ins System kamen, stand auf einigen Strecken auch erstmal operated by EW drin.
  13. Aktuelles zu Eurowings

    ddner sprach aber explizit von "op by EW"
  14. Aktuelles zu Eurowings

    Vielleicht fliegt CLH auch einfach mit einem CRJ im Wetlease für EW.
  15. Aktuelles zu Eurowings

    Vernunft. Richtiges Flugzeug für die richtigen Strecken. Der Rest wird wie bei LH und VC üblich durchgeklagt....
  16. Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

    Fakt ist, das das Geräusch der zivilen Flugzeuge aktuell nicht mehr besonders laut ist. Es ist im Gegensatz zu der Lärmbelästigung durch den Straßenverkehr objektiv gemessen als mittlerweile weitgehend irrelevant anzusehen. Ganz anders sieht das natürlich bei den wieder deutlich zunehmenden militärischen Flügen aus. Andere Länder haben die UMTS Lizenzen nach Leistungsfähigkeit der Unternehmen vergeben. Genau diese Länder liegen jetzt beim Breitbandausbau weit vorne. Was hat sinnvolle Infrastrukturfinanzierung in einer Volkswirtschaft mit Sozialismus zu tun? Auch im kapitalistischen Westen der Wirtschaftswunderjahre war das Konsens. Durch den Privatisierungswahn manch radikaler Politiker wurde diese Konsens leider aufgegeben. Dabei ist es eigentlich für jeden offensichtlich, dass privatwirtschaftliche Finanzierung der Infrastruktur nicht funktioniert. Bei einer Volksbefragung wäre eine weitere Privatisierung der Infrastruktur auch auf keinem Fall demokratisch mehrheitsfähig. Die Frage mit der Nachnutzung des Flughafengeländes stellt sich nicht, der Flughafen wächst und gedeiht, er ist da und bleibt da. Im Vergleich zum nächstgrößeren Flughafen Nürnberg, ist das Defizit im eigentlichen Flughafenbetrieb sogar sehr übersichtlich. Das der Flughafen unter dem Strich volkswirtschaftlich dicke schwarze Zahlen schreibt, ist jedem klar, der sich nur mal die Mühe macht, alles komplett durchzurechnen.
  17. Aktuelles zu Eurowings

    Man hat ja nun genug A320 AOCs - geht es vielleicht back-to-the-roots? Kämen die CRJ von der CLH könnten die von der AUA die EMB zurück nehmen wie neulich woanders vermutet. Damit hätte CLH die Single-Aisle-Flotte mit über 100 Sitzen...
  18. Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

    So einfach ist die Welt außerhalb sozialistischer Denkmodelle zum Glück nicht. Das ist aus meiner Sicht erheblich zu kurz gesprungen. Darf ich auch den Wunsch äußern, dass wir uns hier der Diskussion zu der Frage widmen, was möchten die Gegner des FMM denn mit dem Flughafen anstellen?
  19. Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

    Mit Verlaub, das ist Schwachsinn. Genauso könnte man falscherweise behaupten, dass Luftverschmutzung kein Problem mehr ist, weil der Himmel über dem Ruhrgebiet wieder blau ist .Den langsamen 4G/5G/Breitbandausbau auf die Versteigerung von Frequenzen im Jahr 2000 zurückzuführen ist auch abenteuerlich. Das die Preise so eskalierten ist vom Bund nicht so geplant gewesen und war auch nicht das Ziel. Vielmehr war es, dass vollkommen überzogene Erlösmodelle der Netzanbieter mitten in dern New Economy Blase zu einer Fehlkalkulation geführt hat. Die New Economy Blase ist dann kurze Zeit später geplatzt. Straßen- und Schieneninfrastruktur wird in Deutschland auch nur gebaut, wenn sie einen volkswirtschaftlichen Mehrwert bieten und nicht auf Verdacht oder Vorrat. Das ist auch richtig so. Das die Neu- und Instandssetzungsbudgets zu gering sind ist richtig. Nur im Gegensatz zu den großen Flughäfen, dem Fernstraßen- und Schienennetz gehören Regionalflughäfen für micht nicht zur öffentlichen Daseinsfürsorge.
  20. Transferzeit von 45 Minuten in Zürich machbar?

    Hallo zusammen, das hier ist mein erster Beitrag hier und somit sei mir bitte verzeihen, sollte ich etwas falsch machen Ich muss nächstes Jahr von Paris nach Sao Paulo fliegen und die beste Variante ist mit Swiss über Zürich. Der Flug in Paris geht um 20:45 los und kommt um 21:55 an. Der Weiterflug nach GRU geht allerdings schon um 22:40 Uhr wieder los. Da in ZRH ja alle Langstreckenflüge im Terminal E abgefertigt werden, frage ich mich jetzt, ob das theoretisch machbar ist oder ob ich lieber die Finger davon lassen und einen früheren Flug nehmen sollte. Ich bin noch nie in ZRH umgestiegen, deshalb diese in manchen Augen vielleicht etwas blöde Frage. Mfg
  21. Aktuelles zu Eurowings

    Ab Sommerflugplan 2018 sind einige Flüge ab DUS mit Fluggerät „CRJ“ - aber operated by Eurowings - angegeben. U.A. DUS-LEJ/STR Weiss jemand was es damit auf sich hat?
  22. Sehr gut geschrieben. Darum wird man ja das Gefühl nicht los, dass der PAX eben auf Krawall aus ist bzw. es provoziert hat. Wäre mal interessant zu wissen, was er sich von einem Richterspruch erhofft hätte. ...NCC1701
  23. Aktuelles zu WDL Aviation

    Könnte es sein, dass die Zeitfracht da etwas größere Ambitionen hegt? Vielleicht möchte man mittelfristig in einer der Lücken stoßen, die AB hinterlassen hat. Sprich: Flüge mit kleineren Flugzeugen, die sich für einen großen Konzern nicht auskömmlich darstellen lassen, für einen kleinen Anbieter aber durchaus attraktiv sind? Wäre ja auch möglich, falls die LH die Q400 wieder loswerden will. Ich denke da z.B. an Verbindungen aus SCN (-TXL) oder FKB (-TXL, -MUC o.ä), FDH oder Airports im Osten wie DRS, ERF etc.
  24. Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

    Wie gesagt in London übernachte ich immer direkt neben dem Flughafen Heathrow und der ist noch eine Nummer größer als Frankfurt und zudem ohne Nachtflugverbot, vor lauter Straßenverkehr hört man die modernen Zivilflugzeuge eh kaum. Fluglärm war gestern zu Zeiten einer 707, DC8 oder vielleicht noch 727 und DC9. Ein Flughafen muss sich genauso rechnen wie andere Infrastruktur wie Straße oder Schiene. Eine Finanzierung erfolgt vorzugsweise indirekt über die Stärkung der Wirtschaft. Man kann nicht sagen, dass Frankreich mit seinen leeren aber kostendeckenden Autobahnen das bessere Konzept für die Volkswirtschaft haben. Im Gegenteil, Infrastruktur rechnet sich am besten, wenn sie direkt nichts kostet. Deshalb war z.B. UMTS in Deutschland auch so ein Rohrkrepierer. Finanziell für den Bund auf den ersten Blick ein sehr gutes Geschäft. Am Ende des Tages aber ein völliges Desaster, weil es Kapital, dass für den Aufbau der Infrastruktur gebraucht worden wäre, aus der Wirtschaft gesogen hat. Vom UMTS Schlag hat sich die digitale Vernetzung in Deutschland nie wieder erholt. Noch heute ist Deutschland deshalb Internetentwicklungsland.
  25. Aktuelles zu WDL Aviation

    Da lag ich ja nicht ganz falsch ... Hab auch nicht erwartet, daß da gleichzeitig Sendungen von verschiedenen Post-Logistikern in einer Maschine transportiert werden. Hätte auch sein können, daß ein anderer Anbieter seine Postsendungen per Luft transportiert. Gibt ja nicht nur die Deutsche Post in dem Segment.
  26. Hallo zusammen, ich suche die Flieger zu 2 Flügen: ST4538 - 02.10.1998 - Erfurt - Heraklion ST4539 - 16.10.1998 - Heraklion - Erfurt Eine der beiden Maschinen war vermutlich die D-AGEM, -EN oder -EP (da ich ein Foto von der Maschine gefunden habe, die hatte damals die blaue TUI-SchöneFerien Sonderlackierung. Ich kann jedoch nicht mehr zuordnen, ob das Hin- oder Rückflug war, und die Registrierung ist leider auch nicht erkennbar). Hoffe, mir kann jemand helfen.
  27. Aktuelles zu WDL Aviation

    Luftpost wurde zwischenzeitlich in Deutschland mal eingestellt, weil man bei der Post der Meinung war, dass man die 95% Zustellquote auch ohne diese halten könne. Man wurde aber eines besseren belehrt, und hat dann nach kurzer Zeit die Flüge wieder aufgenommen. Und ja, die Flüge sind nur für die deutsche Post. Von anderen Unternehmen ist da nichts mit an Bord.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen