Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Ich will entweder nonstop nach Hause; oder wenn nicht nonstop, dann eine bestimmte 1 Stop Verbindung und Geld verdienen
  3. Today
  4. Hatte vor ein Paar Wochen mal die Frequenzen der Lufthansa von Anfang September mit Anfang Novermber verglichen und die Lufthansa hat ca. 14 tägliche Flüge mehr. München +5 Zürich +5 Wien +4 wenn ich mich nicht irre.
  5. Aktuelles zu Ryanair

    Auch in Spanien droht nun Ärger : http://www.mallorca-ok.de/ryanair-bekommt-aerger-mit-den-behoerden-in-spanien/
  6. Möchtest Du nun nach Hause, oder willst Du mt Deinem Flug Geld verdienen?
  7. Aktuelles zu Sundair

    Ich denke mal ja, immerhin wollen sie ja ab Montag Trainingsflüge durchführen zwischen Berlin und Kassel. Und der Flughafen bezahlt sie ja auch gut dafür, dass sie fliegen.
  8. Vor Allem finde ich es schon eine völlige Fehleinschätzung der britischen Regierung, dass man etwas über den 29.03.2019 hinaus strecken könnte. Denn das geht nur, wenn ALLE 27 anderen Mitglieder der EU dem auch zustimmen würden. Warum sollten die das tun? Für nichts? Wohl kaum! Und so wie es momentan läuft, werden spätestens in 6 Monaten in Nordirland ganz andere Stimmen laut. Denn im Gegensatz zu den Schotten haben die Iren einen bindenden Vertrag in der Hand. Das "Karfreitagsabkommen" regelt eindeutig, unter welchen Bedingungen Nordirland wieder ein Bestandteil der Republik Irland wird. Und so wie es läuft, hat Frau May zunehmend weniger in der Hand, um eine Volksabstimmung in Nordirland zu verhindern. DAS ist ihr offensichtlich auch nicht klar!
  9. U2 "muss" ja förmlich auch ab DUS fliegen. Bekäme dort EW alles hätten die dort ja fast ein Monopol (wenn man von der Bahn absieht oder abstrusen Umsteigeverbindungen via Ausland).
  10. Hier der Link dazu: http://www.rp-online.de/wirtschaft/easyjet-bewirbt-sich-fuer-routen-ab-duesseldorf-aid-1.7100629
  11. airberlin meldet Insolvenz an - Flugbetrieb geht weiter

    Unabhängig davon, wie fix die Pläne sind, sind Betriebsversammlungen jetzt absolut geboten. Selbst wenn die Pläne maximal eine 50% Chance haben, finalisiert zu werden. Es ist unnötig, dass jede Partei ihre Präferenzen und Ziele über die Presse kommuniziert um sich Vorteile zu verschaffen während die Mitarbeiter diese, zum teil widersprüchlichen Informationen einordnen müssen.
  12. Klingt aber nicht abwegig und hört man nun aus unterschiedlichen Quellen...
  13. Am Montag soll es in Berlin und am Dienstag in Düsseldorf Betriebsversammlungen bei Air Berlin geben.
  14. Jedel will der Erste sein, der etwas weiß. Vielleicht sollte man einfach mal den Montag abwarten, um Klarheit zu bekommen.
  15. Flottau berichtet in der SZ, dass easyjet auf die LGW geboten hat, Lufthansa ja auf Niki sowie beide wohl jeweils auf Flieger, die aber ja ohnehin Dritteigentum sind und vorher passend bei LGW und Niki platziert werden soll (wobei davon auszugehen ist, dass LGW von Q400 auf A32X umgeflottet wird). airberlin selbst geht dann in den Orkus und damit auch die Langstrecke. Bleibt noch die Frage, wie, wenn die Gerüchte stimmen, die A330 von AerCap ihren Weg zur LH-Gruppe finden (vor alem wohl zur Brussels Airlines). Lt. RP will easyjet nicht nur Berlin stärken, sondern auch in Düsseldorf massiv einsteigen, u.a. auch innerdeutsch nach MUC und HAM (und dann sicherlich auch nach BER).
  16. Aktuelles zu Germanwings

    Hier ist von allem etwas dabei: 1. Planung von Back-Ups 2. Geplante Reduzierung der GWI durch Neuverteilung der Flugzeuge 3. "Überraschende" Bestandssicherung im Rahmen des neuen KTV Die Punkte 2 und 3 sind im krassen Widerspruch zueinander, so dass LH entweder weitere Flieger an GWI hätte abgeben und umrüsten müssen oder man holt (befristet) halt die alten Gurken - wenn noch einigermaßen in Schuss- zurück. Diese Punkte beziehen sich sowohl auf die Flotte wie auch analog auf das Personal! Der LH fehlen dutzende Rückkehrer von 4U so dass ein tägliches Streichkonzert und monatliche Stundenwerte deutlich über 80 auf der Kurzstrecke(!) inzwischen Standard sind.
  17. Aktuelles zu Sundair

    Mal angenommen, die Sundair würde tatsächlich in den nächsten Tagen das AOC erhalten (habe da immer noch meine Zweifel), würde die Airline sofort ihre Flüge durchführen ? Auf der KSF-Website findet man ja im Flugplan nur Flüge bis einschl. 26.09.
  18. Danke, muss man halt versuchen. Was mir aber noch eingefallen ist: Die Kompensation nach 261/2004 steht nur zu, wenn Abflug mehr als 1 Stunde früher und Ankunft mehr als 2 Stunden später. Wenn man auf den LH-Flug am gleichen Tag umgebucht wird, trifft die Summe der Bedingungen nicht zu (LH491 vs EW169). Heißt, bei der Auslastung J1 C1 G3 Y1 lieber zu spät kommen, um die Kompensation mitzunehmen und evtl. noch einen Tag auf EW-Kosten.
  19. Das beste was ich finden konnte: https://www.portseattle.org/Sea-Tac/Maps-and-Directions/Pages/Main-Terminal.aspx . EW wird zwar nicht erwähnt, aber Sinn würde nur Counter 1 oder 2 machen.
  20. Es ist ein Versuch, denn "gebucht" bedeutet nicht, daß es so stattfindet ... (bin mir nicht sicher, daß dies der Britischen Regierung wirklich klar ist) Interessant in dem Zusammenhang ist, daß man keine nennenswerten Reaktionen auf EU-Seite dazu hört. Jedenfalls kommt von den Medien nichts diesbezüglich. ... und ja, es ist inzwischen unfaßbar, daß die Britische Regierung (regieren die tatsächlich ???) ganz offensichtlich auch jetzt keinen keinen Plan hat und es ist schon peinlich, wie oft offensichtlich unvorbereitet öffentlich aufgetreten wird. Man will nach Außen hin einen harten Brexit und hat Angst davor der Bevölkerung zu erklären, was dies dann praktisch für sie bedeutet. Um die negativen Folgen abzumildern versucht man gegenüber der EU möglichst bei allen Themen den Impact zu mildern (Beispiel: nur 20Mrd € anbieten und die Zahlung außerdem noch auf 2 Jahre nach dem Austritt zu strecken) Ich orakel mal, daß die derzeitige Strategie (sofern da eine zu erkennen ist) zu einer politischen Katastrophe im UK führen wird, weil man die Versprechungen im besten Fall allenfalls Ansatzweise wird einhalten können. Ich sehe nicht, daß die EU gewillt ist, den Briten allzusehr entgegen zu kommen - zu recht. Die Regierung May verschlechtert kontinuierlich ihre eigene Verhandlungsposition, denn die Zeit arbeitet gegen sie. Tja, und was nach dem Brexit kommt ist anscheinend auch noch nicht wirklich im Fokus. Ich verstehe nicht wie Politiker so kurzfristig denken können. Die Zeit galoppiert der Regierung May davon. Bis zum März 2019 sind es noch 1,5 Jahre und es gibt noch nicht eine einziges Thema, bei dem man sich mindestens prinzipiell geeinigt hat.
  21. Ja, früh genug da zu sein habe ich vor, nur wo soll man sich bei EW hin begeben? LH ist ja nicht zuständig.
  22. Also am Schalter buchen Sie auf LH um, solange es halt Platz hat (Ansonsten evtl auf den nächsten Tag). Einfach früh da sein?
  23. EW 169 SEA-CGN ist heute gestrichen, die Strecke ist vorzeitig eingestellt. Umbuchung über EW-Hotline nicht möglich, man könne stornieren und yelbst einen Alternativflug buchen. Angeblich geht es aber am Flughafen. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen mit EW Lagsfreckenumbuchungen ex USA? Situation: es gibt heute nur eine brauchbare nonstop Alternative: mit LH nach FRA, und die scheint sehr gut gebucht zu sein, zumindest in Y. Bin unentschlossen: ob man eine Umbuchung auf genau diesen Flug ohne Murren bskommt, notfalls in einer höheren Klasse? Denn abenteuerliche 1-Stop-Routings kann ich mir selber buchen, würde mit BA über LHR nehmen wegen Avios. Nur wird der Flug nicht buchbar sein bis man es am Schalter geklärt hat. Früher hinfahren kann ich, nur kann EW nicht sagen, wann der Ticketschalter öffnet. Was rät das Forum?
  24. Aktuelles zu Eurowings

    Inwiefern gewinnt ein EWD-Pilot, wenn seine Firma wachsen kann ohne ihm eine Gehaltserhöhung geben zu müssen und noch dazu eine fremde Airline mit deutlich höheren Gehältern wächst? EWD wurde damals auf 23 A320 beschränkt, da beim Wechsel von CRJ auf 320 keine Gehaltsanpassung erfolgte und man dem Lohndumping somit einen Riegel vorschieben wollte. Denn, je mehr Passagiere ins Flugzeug passen, desto höher ist auch die erzielte Produktivität der Piloten, dementsprechend spiegelt sich diese auch in der Regel in den Gehältern wider. Wenn nun Eurowings in Deutschland wachsen möchte, gibt es nur zwei Möglichkeiten. Den EWD-Piloten die Gehälter erhöhen oder aber EWE in Deutschland positionieren. Wofür man sich entschieden hat, sieht man ja.
  25. Aktuelles zu Sundair

    Die Sundair-flieger haben eine deutsche Registrierung erhalten und dürfen damit nicht kommerzielle Flüge in D Unternehmen, z.B. Trainingsflüge. Das AOC wird in den nächsten Tagen erwartet. Quelle HNA
  26. Gestern
  27. Aktuelles zu Eurowings

    Mal eine blöde Frage. Brauchen die AB Piloten keinen positiven DLR Test um im Lufthansa Konzern zu fliegen?? EWE und EWD wollen den ja normalerweise haben.
  28. Aktuelles zu WOW air (Island)

    KEF-ORD ist im SFP nun zwischen dem 26.03. und 24.04.2018 ebenfalls zu den üblichen Flugzeiten (15:00 ab KEF) freigeschaltet. Jetzt kommt Spekulatius: Am 25.04. startet WOW Air mit den beiden neuen Routen KEF-STN-KEF und KEF-DTW-KEF die neue Hubwelle in Keflavik. Da ORD bisher nur bis zum 24.04.2018 buchbar ist, sieht es wohl danach aus, als würde WOW Air KEF-ORD ab dem 25.04. erst um 21:00 (gemeinsam mit KEF-DFW, STL, DTW, CLE und CVG) starten lassen. In ORD hat WOW Air bisher das Problem, dass sie dort die 60min Turnaround nur unter besten Bedingungen (überpünktliche Ankunft in ORD) einhalten können, weil ORD chronisch überlastet ist. In den letzten Wochen gab es ab Chicago wegen verspätetem Abflug viele viele Missconnects in KEF - wenn Chicago in Zukunft erst am späten Abend geflogen wird, dürfte WOW Air in der Nacht eher die planmässigen 60 Minuten Turnaround in ORD einhalten können. Das hilft dann auch dem pünktlichen Abflug in ORD und der pünktlichen Ankunft in KEF.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen