alter.Falter

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral
  1. Aktuelles zu Easyjet

    In der WiWo vom 07.09.09 ist ein Interview mit Fraport-Chef Stafan Schulte. In dem Artikel "Wir buttern zu" unter Unternehmen und Märkte bestätigt er die Verhandlungen mit der easyJet. Zitat: "Wir sind mit easyJet in Kontakt."
  2. Aktuelles zum Flughafen Dortmund

    Die Genehmigungspflicht bestand zusätzlich auch im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens. Das aktuelle ist, daß die Bez.-Reg. keine Entscheidung treffen wird. Der Flughafen, nach Aussage des Flughafenchefs in der Presse von letzter Woche, keine alternative Planung besitzt.
  3. Aktuelles zum Flughafen Dortmund

    Eine Frage an die Rechtsexperten im Forum zu folgendem Sachverhalt: Am Flughafen Dortmund läuft Ende nächsten Monat das Förderprogramm NERES aus. Zum 1. Juli tritt somit die alte, von der Bez.-Reg. MS genehmigte Gebührenordnung von 2000 in Kraft. Diese Gebühren sind ca. 3-4mal so höher und am Billigfliegermarkt nicht durchsetzbar. Der Flughafen möchte nun eine neue Gebührenordnung mit "marktgerechten" Preisen, wahrscheinlich unter NERES-Konditionen. Der Antrag liegt der Bez.-Reg. MS bereits vor. Diese wird den Antrag jedoch nicht genehmigen, solange das NERES-Verfahren von der EU noch nicht entschieden wurde. Die Anordnung der Bez.-Reg. auf das NERES-EU-Urteil zu warten war bisher von der Flughafenführung gewünscht, um das nicht EU-notifizierte NERES dem Zugriff der Bez.-Reg. zu entziehen. Gleichzeitig wurde jedoch keine Notifizierung auf EU-Ebene durchgeführt, da die Konditionen als nicht genehmigungsfähig eingestuft wurden. Das Urteil der EU-Kommission wird zur Mitte des Jahres erwartet, zu kurz für eine Genehmigung durch die Bez.-Reg.. Auch die geplante neue Gebührenordnung ist bisher nicht bei der EU zu Notifizierung eingereicht worden, obwohl dieses Gerücht in der Presse gestreut wurde. Angeblich soll nun der Aufsichtsrat des Flughafens die neue Gebührenordnung absegnen, so daß der Flughafen sich darauf beruft und diese nutzt. Sowohl ohne Genehmigung der EU, als auch ohne Genehmigung der Bez.-Reg. MS. Ist die zuletzt beschriebene Variante (AR -> Auftrag für die Geschäftsführung) möglich? Eingriffmöglichkeiten der Bez.-Reg.? Es müßte doch den Flughägen PAD und MS ein Dorn im Auge sein?
  4. Aktuelles zum Flughafen Weeze NRN

    Ja ist denn heut schon Karneval? Helau!
  5. Aktuelles zum Flughafen Weeze NRN

    Guuuut für die Region, Amen! Was ein dämlicher Spruch. Die Alternative zu Weeze ist bereits in Planung, steht vielleicht schon in den Startlöchern und heißt Elmpt...
  6. Aktuelles zum Flughafen Weeze NRN

    Nach meiner kleinen Recherche stellt sich der Sachverhalt schon wieder anders da. Ich beziehe mich auf die Aussage von Herrn Ulrich Lau, Sprecher des OVG Münster gegenüber der Zeitung RP. Quelle: http://www.rp-online.de/public/article/kev...um-Airport.html Dies bedeutet doch, daß die Bez-Reg das Urteil bewußt ignoriert um Ryanair in Weeze zu halten. Quasi eine Verzweiflungstat?! Bin gespannt wie es weiter geht, ob da nicht schon der nächste Eilantrag folgt die neuen Betriebszeiten dem Urteil anzupassen.
  7. Aktuelles zum Flughafen Weeze NRN

    Damit könnte Ryanair den kompletten Abzug angedroht haben, damit die Bez-Reg ein Argument für längere Betiebszeiten hat.. Vielleicht gar kein Erpressungsversuch wie es den Anschein hatte, sondern aus taktischen Gründen geboten?! Wie auch immer.. danke für deine Erklärung aerofan
  8. Aktuelles zum Flughafen Weeze NRN

    Hallo, es existiert ein vom Gericht durchgewunkener Eilantrag, dass Flüge nur noch zw. 6 und 22 Uhr stattfinden dürfen. Ist dieser durch die neue Regelung vom 01.Mai durch die Bez.-Reg. D-dorf hinfällig? Die Ausnahmen für Homecarrier bei den Betriebszeiten bis 23:30 waren doch vorher der Streitpunkt. Oder wie soll ich das verstehen? Die neue Regelung der Bez-Reg entspricht doch genau dem Vorschlag vor dem Eilantrag...