locodtm

Mitglied
  • Content count

    1,863
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by locodtm

  1. Mal abgesehen, dass es ein Feiertagswochenende ist und Freitag alle im Brückentag gewesen sein dürften, wurde dir dazu doch bereits im März eine Antwort gegeben.
  2. Grund ist wohl eine brennende Imbissbude: Die Abfertigung in Terminals A + B ist aber weiterhin unterbrochen.
  3. Damit ist es doch gar nicht mehr vergleichbar. Im Normalfall wird man bei LH auch zusammensitzen. @AI-1003 ganz ehrlich, wer in der heutigen Zeit nicht den Online-Checkin nutzt geht bewusst das Risiko ein auseinander zu sitzen und sollte sich auch nicht beschweren. Beim Kinobesuch regt sich doch auch keiner auf, wenn man vorher keine Tickets reserviert und dann der Film ausverkauft ist.
  4. Das gabs früher auch, da waren solche Threads nur tiefer im Forum versteckt. Google wird bei solchen Suchanfragen dieses Forum immer sehr weit oben anzeigen und das ist auch gut so. Zum Thema, Turboprops sind inzwischen seltener geworden, aber es gibt immer noch massenweise Flüge. Daher ist es ohne weitere Infos zum Abflugort schwierig was vorzuschlagen. Ab Deutschland werden Airberlin und Flybe die meisten Flüge anbieten, ab Wien würde ich aber eher nach Austrian Airlines suchen. Hier kann es aber besonders bei frühzeitiger Buchung passieren, dass der Flugzeugtyp getauscht wird und man in einem Jet sitzt. Einen garantierten Propflug hat man bei Skywork Airlines ab/nach Bern oder Etihad Regional ab Zürich.
  5. Interessanterweise habe ich bei LH-Taufnamen gesehen, dass auch die A321-100 das Flynet erhalten. Laut Planespotters.net müssten LH und LX einen Großteil der noch verbliebenen 100-Version betreiben. Sollen diese durch A321neo ersetzt werden und lohnt sich dann bei einem Phase-Out in 2 bis 3 Jahren überhaupt so eine Umrüstung?
  6. Sieh dir die Vorschläge von airevent an was man machen könnte. Ich würde fast darum wetten, dass wir in all diesen Punkten in 5 Jahren keinen Schritt weiter sind. Zumindest nicht aus dem Bestreben der Landesregierung.
  7. Ich denke mal in den nächsten 5 Jahren wird sich in Sachen Luftfahrt in der NRW-Politik nicht viel tun. Es gibt dringendere Probleme im Bereich Infrastruktur, besonders beim Ausbau und Instandhaltung der Straßen und Zugstrecken.
  8. Da er die LTU von innen kannte, hätte er wissen können, wie die LTU-Kultur aussieht. Trotzdem war es seine Entscheidung. Relativ zeitgleich trieb man eine starke eigene Expansion voran und wollte die dba und LTU integrieren. Vom extrem teuren TUI-Deal noch gar nicht gesprochen. Er hat sich übernommen und ohne Etihad wäre schon vor Jahren Schluss gewesen.
  9. Hunolds Größenwahn hat AB doch überhaupt erst so an die Wand gestellt.
  10. Fehlen da 1996 nicht die A300?
  11. Und was soll der Flughafen deiner Meinung nach machen, wenn eine Airline keinen Business-Plan vorlegt? Man kann der Airline die Aufnahme der Flüge nicht verbieten.
  12. Ganz so einfach sehe ich es nicht. Es gibt genügend Spielraum, wie die Politik auf AB einwirken kann. Angefangen beim Wink mit dem Zaunfall an die Verantwortlichen des LBA die Bonität der AB doch ein paar Wochen später zu prüfen um ihnen mehr Zeit zu geben bis hin zur Rückendeckung bei einer Übernahme durch die LH. Es würden immerhin die drei größten deutschen Airlines zu einem Konzern gehören.
  13. EZY ist sehr wohl ein LCC, der einfach nur eine andere Routen-Strategie als FR hat und in dieser Hinsicht mehr Southwest ähnelt. Du möchtest mir jetzt aber nicht erzählen, dass die Mutter aller LCCs kein LCC mehr ist?!
  14. Es geht hier nicht um Getränke, sondern um Mahlzeiten. Getränke gibt es bei LH umsonst, bei EW kostet das Wasser 3€ und ist damit nicht teurer als wenn man es am Flughafen kaufen muss.
  15. Die AB-Kapas sollten ja nicht mit dem Beginn des SFPs voll übernommen werden, sondern langsam hochgefahren werden. Ok, war von mir vielleicht zu schwammig ausgedrückt. Eine Insolvenz kann möglich sein, ich meinte eher dass der Name Alitalia und damit auch eine gewisse Marktbesetzung durch sie nicht verschwinden wird. Ich denke es wird auf einen ähnlichen Stunt wie damals die Geschichte mit Air One hinauslaufen. Ansonsten was hat man noch an Assets? Der Großteil der Flotte ist geleast. Eventuell kann man noch seine Slots in Linate vergolden. Bloß sägt man sich damit eventuell den letzten Geld-verdienenden Ast ab.
  16. Sind die von AB geleasten Kapazitäten bereits zu 100% verplant?
  17. Was mich immer wundert ist überhaupt diese Anspruchshaltung. Klar war es damals schön, als es auf LTU Flügen nach Spanien noch eine warme Mahlzeit gab. Das ist aber 20 Jahre her. Man kann auch davon ausgehen, dass man einen zweistündigen Flug ohne Essen aushält. Sitze ich in einer Besprechung, die 2 Stunden dauert kann ich auch nicht einfach in die Kantine verschwinden. Gleiches gilt für mehrstündige Zugreisen. Bin ich ein Diabetiker muss ich sowieso immer etwas dabei haben, dass mich im Notfall über die Zeit bringt.
  18. Die Chance für einen großen Markteintritt von Eurowings oder Air Dolomiti. Wie wäre es mit 15 A319/A320 stationiert in MXP, FCO, TRN oder NAP. Bei den üblichen Verdächtigen (FR, EZY, DY, VY) dürften schon entsprechende Pläne in der Schublade liegen um ihren Marktanteil in Italien auszubauen. Allein fehlt mir der Glaube an eine Alitalia-Insolvenz. Irgendwie wirds schon weitergehen.
  19. Dieser Einfluss ist sicherlich auf die Zahlen der europäischen Airlines zu berücksichtigen, sicherlich aber nicht auf die ME3. Weder Icelandair noch WowAir fliegen Ziele östlich von Europa an und sind somit für die ME3 keine Konkurrenz. Auch kann man anhand der Zahlen sehen, dass die Lage der Überkapazitäten bei den EU3 noch nicht so starke Auswirkungen hat. Die ME3 + TK spüren dies wesentlich heftiger. Sehr interessant wäre mal zu sehen, wie sich die Zahlen auf Verkehren Indien - EU - USA verändert haben. Ich kann mir vorstellen, dass es bei LH und BA da starke Einbrüche gab.
  20. Beispiele für mehr Komplexität - keine Argumente
  21. - Du hast keine eigene Technik vor Ort, die eine DH8 betreuen kann - Du hast keine Crews vor Ort, sollte mal auf PMI ein Crewmember getauscht werden müssen - Sollte ein wichtigerer/vollerer Flug ausfallen kannst du die SCN-Maschine nicht einfach für eine Rotation z.B. nach TXL nehmen - Man kann mit einer DH8 nicht einfach ans Gate sondern benötigt ein Busboarding - Man hat eine ca. 40-45 Min längere Flugzeit - Manche Flughäfen berechnen bei Turboprops im Verhältnis höhere Gebühren, da sie den Ablauf speziell auf der RWY durcheinander bringen (geringere Anflug- und Abfluggeschwindigkeiten). Ich weiß nicht wie PMI hierzu steht. - HG/X3 müsste eine DH8 für 2 wöchentliche Rotationen von AB bzw. Walter leasen.
  22. Sowas kommt gerade an größeren Flughäfen wie MUC gar nicht mal so selten vor. Als Beispiel, Maschine A rollt auf, startet aber nicht schnell genug sodass Maschine B durchstarten muss. Maschine A muss daraufhin ihren Startlauf abbrechen und sich von Maschine B überfliegen lassen.
  23. Da wird man lange warten können. Die Kölner haben doch vor gut einem Jahr geschlossen das Forum verlassen weil "alle gegen sie waren"
  24. Ja, früher noch mit Stift und Papier, heute kann man dann eine große Vielfalt an Hilfsmitteln nutzen. Die beiden bekanntesten Websites dürften http://meine.flugstatistik.de/ und http://openflights.org/ sein.
  25. TXL wäre analog zu LCY ein Flughafen für den Geschäftsverkehr. Kanarenumläufe müssten und sollten eben ab BER erfolgen. Cityflyer fährt mit ähnlichen Öffnungszeiten in London ein sehr erfolgreiches Modell und setzt seine Maschinen am Wochenende auf Charterketten ab anderen britischen Flughäfen ein. Edit: Ein Umlauf TXL-LPA-BER am Samstag und BER-LPA-TXL am Sonntag wäre auch möglich.