B717

Mitglied
  • Content count

    233
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

32 Good

About B717

Recent Profile Visitors

131 profile views
  1. Cirrus Vision Jet steht kurz vor der EASA-Zertifizierung. Es liegen mehr als 600 Bestellungen weltweit vor. Der Jet verfügt sogar über ein Parachute-Rescue-System!
  2. Der wird schon wissen was er erzählt. Es ist doch schon lange bekannt das Kjos und O´Leary gemeinsame Pläne schmieden. Auch das FR nur darauf wartet passende Slots in DUS zu bekommen ist auch kein Geheimnis und D8 ist ja schon dort. Ich sehe da schon Synergieeffekte auf Dauer
  3. Du hast noch was vom Leben Waldo. Schuldzuweisungen sind immer am einfachsten auf dieser Plattform. Und dabei schreibst Du doch hier schon länger und scheinst auch etwas Ahnung von der Branche zu haben. Was sollen Airports wie FDH denn machen und siehst Du denn keine Parallelen zu vielen Airports ähnlicher Größe in Deutschland und Europa? Das ist doch immer das gleiche Spiel, die Airlines kommen und gehen. Das man nach Intersky recht schnell VLM hatte war schon gut, dann auch relativ schnell noch die Peoples zeugt auch nicht von Untätigkeit. Jetzt aber Nachfolger der Nachfolger kaninchenzaubermäßig aneinandergereiht aus dem Hut zu holen kann niemand erwarten. Und was schlägst Du denn bitteschön auch für eine Airline vor, die jetzt alle Probleme auf einmal löst und am liebsten nicht nur für FDH sondern für alle kleineren europäischen Airports gleichzeitig?
  4. Ich verstehe diese Diskussion um Münster/Osnabrück nicht. Man könnte hier gleichwohl das Thema "Probleme der kleineren deutschen Airports" aufmachen. Und Münster/Osnabrück schlägt sich dennoch ganz ordentlich. An welchem Flughafen vergleichbarer Größe ist die Lufthansa so stark präsent? Außerdem kann sich das Angebot speziell in diesem Jahr ganz gut sehen lassen.
  5. Dachtest Du Air Berlin kommt zurück und stationiert wieder sechs Flieger wie früher und Ostern fliegen schon 300.000 Passagiere? Aber immerhin geht es doch 2017 bergauf mit dem zweiten Germania Flieger und einigen Neuerungen wie sehr schön von jet beschrieben. Darauf kann man doch aufbauen. Die Vorzeichen sind jedenfalls gut!
  6. Die EASA erteilte am 1.März die Genehmigung für einmotorige Turboprops bis 5,7t Abfluggewicht für den kommerziellen Einsatz im gewerblichen Luftverkehr. Bislang durften diese Flugzeuge nur im nichtgewerblichen Privatverkehr operieren. Das öffnet die Türen für Businesscharter und Linienflüge mit Cessna Caravan, Pilatus PC-12, Daher Socata TBM 700-930 und Co. Pressemeldung GAMA EU Veröffentlichung
  7. THY gibt sieben von vierzehn A319 über AerCap an Shaheen Airlines, Pakistan ab
  8. Stimmt doch gar nicht, schau mal auf flyniki.com. Die Flüge starten erst im Juni und gehen montags, mittwochs und freitags. Das ist aber ein alter Hut und schon lange bekannt das dieser Flug nicht täglich geht. Auch bei AB ist dieser Flug an den genannten Tagen buchbar!
  9. Speziell in Asien sollte dieser Flieger zukünftig eine große Rolle spielen: N219 Die AN-28 wird in Polen noch in Lizenz gebaut: M28
  10. Für die in Zweibrücken stehende DC-3 ZS-NTE aus Südafrika wurde unlängst das deutsche Kennzeichen D-CUNP beantragt. Zudem will ja auch die Air Service Berlin die in Schönefeld beheimatete G-AMRA wieder als D-CXXX zulassen. Somit dürfte es bald wieder zwei DC-3 im deutschen Register geben! Hat hier jemand Infos zu den entsprechenden Zeitplänen?
  11. Kennt ihr denn alle diese Person und Sachverhalte so genau das ihr so urteilen könnt - ich nicht. Somit sollte man sich - finde ich - mit solchen Kommentaren gepflegt zurückhalten, auch wenn hier kein Name genannt wird. Und ja, jeder kleinere Flughafen hat es derzeit nicht leicht. Für massiv Low Cost vielleicht zu wenig Potenzial und zu wenig Geld um zu locken, für Geschäftsreiseverkehr mit kleineren Fliegern zu wenig zahlungskräftiges Klientel, ein Teufelskreis. Und dann noch die Konkurrenz zum großen Nachbarn Hamburg mit seinem Überangebot. Immerhin hat BRE schon öfter den Marketing Award gewonnen und hat für seine Größe einen bemerkenswerten Verkehrsmix mit LH, ST, KL, AF in friedlicher Koexistenz mit FR ...
  12. Da fliegen nun mal teurer ist als Auto oder Bahn fahren, werden Familien mit schulpflichtigen Kindern in den Ferien diese Möglichkeit ja auch nicht nutzen. Viel mehr sind es die gut betuchten Menschen der aktuellen Seniorengeneration denen dieser Flugkomfort gerne etwas kosten darf. Und genau an diese Zielgruppe richtet sich dieses Angebot speziell nach den Sommerferien wenn der Trubel auf der Insel etwas abebbt und sie der 60+ Generation vorbehalten ist. Ausserdem kann man in einer 73G auch mehr Rollatoren verstauen als in einer DH4 ...
  13. Baunummer 1916 ex OH-LVG befindet sich in Woensdrecht zur Vorbereitung ...
  14. TUI baut aktuell die Zusammenarbeit mit Easy Jet stark aus im Bereich des Dynamic Packagings. Ob da wohl mehr drin ist? Synergieeffekte sind ja genug da. Zwar wurde eine tiefer gehende Kooperation oder gar Beteiligung zunächst ausgeschlossen, aber ist es abwegig anzunehmen das das mit Niki erstmal ein Zwischenschritt ist auf dem Weg zur Fusion mit Easy Jet in 2018? Während sich Ryanair und Norwegian kooperativ zusammentun, sehe ich in einer TUI-Easy Jet Kooperation ein großes Gegengewicht zumal Easy Jet wegen dem Brexit ohnehin neue europäische Wege gehen muss. Meine Prognose: 2018 laufen die Flüge komplett unter Easy Jet!
  15. Es gibt ja noch viele Länder auf der Erde wo diese Masche noch nicht bekannt ist. Weiss eigentlich Common Sky in Österreich das sie B717 und B737 für Sea Air betreibt und damit reingezogen wird?