B717

Mitglied
  • Content count

    236
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

34 Good

About B717

Recent Profile Visitors

203 profile views
  1. In Europa wird sich in Kürze wieder ein großes Luftverkehrsunternehmen eines historischen Flugzeugs bedienen. Die ehemalige Springbok Classic Airlines DC-3, ZS-NTE, welche bislang in Zweibrücken stand, ist am 13.Juni von dort nach Shannon geflogen um die zeitgenössischen Aer Lingus Farben zu erhalten. Allerdings ist für dieses Flugzeug auch die deutsche Kennung D-CUNP reserviert worden. Ob das noch aktuell ist oder sie nun ins irische Register kommt ist unklar, ebenso wie Aer Lingus sie nutzen wird. Es ist aber davon auszugehen das sie neben der Dragon Rapide künftig auf Airshows auftauchen wird und auch Rundflüge anbietet. Schön das es noch solche Initiativen gibt, wo doch vor einem Jahr die KLM aus so einem Projekt ausgestiegen ist.
  2. In Europa wird sich in Kürze wieder ein großes Luftverkehrsunternehmen eines historischen Flugzeugs bedienen. Die ehemalige Springbok Classic Airlines DC-3, ZS-NTE, welche bislang in Zweibrücken stand, ist am 13.Juni von dort nach Shannon geflogen um die zeitgenössischen Aer Lingus Farben zu erhalten. Allerdings ist für dieses Flugzeug auch die deutsche Kennung D-CUNP reserviert worden. Ob das noch aktuell ist oder sie nun ins irische Register kommt ist unklar, ebenso wie Aer Lingus sie nutzen wird. Es ist aber davon auszugehen das sie neben der Dragon Rapide künftig auf Airshows auftauchen wird und auch Rundflüge anbietet. Schön das es noch solche Initiativen gibt, wo doch vor einem Jahr die KLM aus so einem Projekt ausgestiegen ist.
  3. Im NRW-Koalitionsvertrag der CDU und FDP wurde ja nun verkündet, das man die Landesbedeutsamkeitseinteilung der NRW-Flughäfen aufheben will und allen die gleiche Bedeutung zusprechen will. Wie ist das zu verstehen, wertet dies nun die bisher nur regionalbedeutsamen Flughäfen auf oder die bisher landesbedeutsamen Flughäfen ab? Welche Auswirkungen wird dies auf die NRW-Airports haben? Schließt es alle Flughäfen mit ein oder nur die Verkehrsflughäfen? Schaut man sich zudem das neue Bundesluftverkehrskonzept an, so gibt es in NRW nur zwei bundesbedeutsame Airports, DUS und CGN. Würde die Ansage aus dem Koalitionsvertrag in ein NRW-Luftverkehrskonzept fließen, wären sechs Verkehrsflughäfen landesbedeutsam. Was wirkt dabei stärker, die Aussage vom Bund oder vom Land? Aktuell ist der Adelstitel "Internationaler Verkehrsflughafen" ja mit der Einstufung der Landesbedeutsamkeit Landessache. Sind denn nun alle sechs NRW-Verkehrsflughäfen automatisch internationale Verkehrsflughäfen und gehen damit z.B. auch die Flugsicherungsdienste in den hoheitlichen Zuständigkeitsbereich, also muss DTM, PAD und NRN diese dann künftig nicht mehr selber zahlen, wie das in CGN, DUS und FMO der Fall ist? Wird es ein NRW-Luftverkehrskonzept geben und wird sich dieses an das des Bundes anlehnen? In diesem Falle wären vier NRW-Airports überbewertet. Sicherlich sind das komplizierte Fragen, aber vielleicht kennt sich hier jemand aus und kann da was zu beitragen. Vielleicht hat sich deshalb auch die alte NRW-Landesregierung da nicht drangetraut. Vielleicht bestehen diese Einstufungen ja auch nur auf dem Papier ohne echte Auswirkungen so zum Einrahmen für die Wand.
  4. Cirrus Vision Jet steht kurz vor der EASA-Zertifizierung. Es liegen mehr als 600 Bestellungen weltweit vor. Der Jet verfügt sogar über ein Parachute-Rescue-System!
  5. Der wird schon wissen was er erzählt. Es ist doch schon lange bekannt das Kjos und O´Leary gemeinsame Pläne schmieden. Auch das FR nur darauf wartet passende Slots in DUS zu bekommen ist auch kein Geheimnis und D8 ist ja schon dort. Ich sehe da schon Synergieeffekte auf Dauer
  6. Du hast noch was vom Leben Waldo. Schuldzuweisungen sind immer am einfachsten auf dieser Plattform. Und dabei schreibst Du doch hier schon länger und scheinst auch etwas Ahnung von der Branche zu haben. Was sollen Airports wie FDH denn machen und siehst Du denn keine Parallelen zu vielen Airports ähnlicher Größe in Deutschland und Europa? Das ist doch immer das gleiche Spiel, die Airlines kommen und gehen. Das man nach Intersky recht schnell VLM hatte war schon gut, dann auch relativ schnell noch die Peoples zeugt auch nicht von Untätigkeit. Jetzt aber Nachfolger der Nachfolger kaninchenzaubermäßig aneinandergereiht aus dem Hut zu holen kann niemand erwarten. Und was schlägst Du denn bitteschön auch für eine Airline vor, die jetzt alle Probleme auf einmal löst und am liebsten nicht nur für FDH sondern für alle kleineren europäischen Airports gleichzeitig?
  7. Ich verstehe diese Diskussion um Münster/Osnabrück nicht. Man könnte hier gleichwohl das Thema "Probleme der kleineren deutschen Airports" aufmachen. Und Münster/Osnabrück schlägt sich dennoch ganz ordentlich. An welchem Flughafen vergleichbarer Größe ist die Lufthansa so stark präsent? Außerdem kann sich das Angebot speziell in diesem Jahr ganz gut sehen lassen.
  8. Dachtest Du Air Berlin kommt zurück und stationiert wieder sechs Flieger wie früher und Ostern fliegen schon 300.000 Passagiere? Aber immerhin geht es doch 2017 bergauf mit dem zweiten Germania Flieger und einigen Neuerungen wie sehr schön von jet beschrieben. Darauf kann man doch aufbauen. Die Vorzeichen sind jedenfalls gut!
  9. Die EASA erteilte am 1.März die Genehmigung für einmotorige Turboprops bis 5,7t Abfluggewicht für den kommerziellen Einsatz im gewerblichen Luftverkehr. Bislang durften diese Flugzeuge nur im nichtgewerblichen Privatverkehr operieren. Das öffnet die Türen für Businesscharter und Linienflüge mit Cessna Caravan, Pilatus PC-12, Daher Socata TBM 700-930 und Co. Pressemeldung GAMA EU Veröffentlichung
  10. THY gibt sieben von vierzehn A319 über AerCap an Shaheen Airlines, Pakistan ab
  11. Stimmt doch gar nicht, schau mal auf flyniki.com. Die Flüge starten erst im Juni und gehen montags, mittwochs und freitags. Das ist aber ein alter Hut und schon lange bekannt das dieser Flug nicht täglich geht. Auch bei AB ist dieser Flug an den genannten Tagen buchbar!
  12. Speziell in Asien sollte dieser Flieger zukünftig eine große Rolle spielen: N219 Die AN-28 wird in Polen noch in Lizenz gebaut: M28
  13. Für die in Zweibrücken stehende DC-3 ZS-NTE aus Südafrika wurde unlängst das deutsche Kennzeichen D-CUNP beantragt. Zudem will ja auch die Air Service Berlin die in Schönefeld beheimatete G-AMRA wieder als D-CXXX zulassen. Somit dürfte es bald wieder zwei DC-3 im deutschen Register geben! Hat hier jemand Infos zu den entsprechenden Zeitplänen?
  14. Kennt ihr denn alle diese Person und Sachverhalte so genau das ihr so urteilen könnt - ich nicht. Somit sollte man sich - finde ich - mit solchen Kommentaren gepflegt zurückhalten, auch wenn hier kein Name genannt wird. Und ja, jeder kleinere Flughafen hat es derzeit nicht leicht. Für massiv Low Cost vielleicht zu wenig Potenzial und zu wenig Geld um zu locken, für Geschäftsreiseverkehr mit kleineren Fliegern zu wenig zahlungskräftiges Klientel, ein Teufelskreis. Und dann noch die Konkurrenz zum großen Nachbarn Hamburg mit seinem Überangebot. Immerhin hat BRE schon öfter den Marketing Award gewonnen und hat für seine Größe einen bemerkenswerten Verkehrsmix mit LH, ST, KL, AF in friedlicher Koexistenz mit FR ...
  15. Da fliegen nun mal teurer ist als Auto oder Bahn fahren, werden Familien mit schulpflichtigen Kindern in den Ferien diese Möglichkeit ja auch nicht nutzen. Viel mehr sind es die gut betuchten Menschen der aktuellen Seniorengeneration denen dieser Flugkomfort gerne etwas kosten darf. Und genau an diese Zielgruppe richtet sich dieses Angebot speziell nach den Sommerferien wenn der Trubel auf der Insel etwas abebbt und sie der 60+ Generation vorbehalten ist. Ausserdem kann man in einer 73G auch mehr Rollatoren verstauen als in einer DH4 ...