PEOPLES

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

22 Good
  1. Es gibt einen ELT = Emergency Locator Transmitter, der Löst bei Beschleunigung aus, der hat aber nichts mit der Black Box zu tun, sondern dient eigentlich dazu Verunfallte zu finden. Dieser "Pinger" am FDR ist ein ULB = Underwater Locator Beacon und der kann auch nichts anderes, sprich der sendet bei Aktivierung durch Wasser akustische Signale (klingt wie ein Knacken), allerdings auf irgendwas um die 35kHz oder so. Im Gegensatz zu Funkwellen (die sich unter Wasser aufgrund der hohen Permittivität sehr schlecht ausbreiten) kommt man mit akustischen Signal (hohe Dichte des Wassers ) deutlich weiter. An der Luft hört man das erst, wenn man den ULB mit dem Mikro quasi "anstubsen" würde.
  2. BAe Avro RJ 100

    Habt ihr vorher enteisen lassen? Sieht nach Enteiserflüssigkeit aus, ist auch typisch in dem Bereich, dort läuft der Sabbel in die Verkleidungen der Flaps und suppt dann langsam raus.
  3. Swiss Cabin Crew Auswahltag

    Ganz allgemein weil ich auch beruflich mit den "Schweizer" zu tun habe: Das sind meist sehr nette Leute, aber (wie Schweizer allgemein) legen Sie sehr viel Wert auf "anständiges" Benehmen bzw. reagieren da empfindlich drauf, im negativen wie im positiven. In der Hinsicht sind wir Deutschen manchmal (unbeabsichtigt) etwas schroff und so steht auch schonmal bei dem einen oder anderen dieses Vorurteil im Raum, das es dann zu widerlegen gilt. Schweizer begrüßen sich meist mit Namen, dafür wird sich immer Zeit genommen, es ist auch immer genug Zeit, sich nach der Befindlichkeit zu fragen. Es wird sich ganz formell mit Namen vorgestellt , und versuche dir die Namen zu merken. Nur als Beispiel: Ich werde nach 2 Tagen nach einer kurzen Vorstellungsrunde immer noch mit Namen begrüsst, und wenn ich das auch noch drauf haben (also deren Namen), dann kann man kaum mehr was falsch machen. Der Knigge steht dort also hoch im Kurs :D
  4. Alles rund um die Flugbegleiter/innen

    Hach ja, Maedels die keine BHs tragen wollten und denen man vorschreiben musste, dass der Rock 11cm ueber dem Knie enden musste, das waren noch Zeiten. :wub: Leider mehr als 10 Jahre bevor ich geboren wurde. Keine Frage woher der Mythos Stewardess herkommt.
  5. Wer sucht den noch Leute mit AML CAT A

    Persoenliche Erfahrung? (ernstgemeinte Frage :) ) Ich frage, weil ich frueher mal mit jemand zu tun hatte, der nach seiner Trainico-Zeit dann zu Stegmann gegangen ist und dort scheinbar ganz gluecklich war, er hatte damals als CAT-A gleich ein Team bekommen und irgendwelche Innenausbauten "geleitet".
  6. Wer sucht den noch Leute mit AML CAT A

    So hart es klingt, aber es stimmt. Ich kann diesen Weg nur "empfehlen" wenn man einen klaren Plan hat der auch Arbeitgeberseitig getragen wird. Die CAT B ist nicht wie nen Fuehrerschein oder andere Weiterbildung zu erlangen, also indem man einen Kurs/Schule besucht und dann "einfach" erfolgreich abschliesst. So manche andere Weiterbildung oder gas Studium ist unterm Strich leichter/guenstiger zu erreichen, man ist nicht so Arbeitgeberabhaengig (bei der Durchfuehrung) und spaeter auch besser einsetzbar und von paar Faellen abgesehen verdient man tendenziell auch mehr.
  7. Ob es nun die Einzige A340-300 ist -> ? Aber das wird generell der Grund sein, wobei bisher ja "nur" ein PTC vorgesehen war.
  8. Passagier repariert 737

    ganz offensichtlich herrscht ja zumindest Austauschbedarf. Mich interessiert das Thema auch, nicht weil ich jemandem was "Böses" will, sondern weil ich mir nun auch kein Reim drauf machen kann, wie die das nun deklariert haben, aber auch nicht davon ausgehe, dass es nicht Regelkonform war. Korrekt, noch etwas genauer: Diese "One Off"-Genehmigung kann nur von dem Part145 kommen, bei dem er (wie auch immer) angestellt ist bzw. mit dessen Nummer er dann auch irgendwelche Tech-Logs abzeichnet. Es klingt zuerst ein wenig komisch, aber eine solche Genehmigung kommt damit nicht von dem MCC der Airline um dessen Flieger es geht, sondern von dem MCC (oder Quality, wer auch immer laut MOE damit beauftragt ist) des Wartungsbetriebs, bei dem der nicht ausreichend Qualifizierte unter Vertrag ist, auch wenn das "eigene MCC" sonst nichts mit einer solchen Kundenbetreuung zu tun hat. So sind wir bei dem, was B744 korrekt dargelegt hat: der Part145 des Herrn G. müsste diese "One Off" ausgesprochen haben, für den Fall, dass Herr G nicht ausreichend qualifiziert ist. Die Problematik ist ja aber wohl eine andere, zumindest geht es nicht aus dem Artikel hervor, wie es mit der Quali des Herrn G. steht. Auch suggeriert der Begriff "Fernrelease" ein wenig falsche Sachverhalte: Die Verantwortlichkeit wird damit nicht aus den Händen der Person vor Ort gegeben. Dieser führt als nicht nur den Kuli für die Person "zuhause", sondern gibt selbst das Flugzeug für den weiteren kommerziellen Flugbetrieb frei, inkl. aller damit verbundenen Pflichten. Lediglich die Berechtigungen der Person vor Ort, werden für so ein einmaliges Ereignis "aufgebohrt". Rein Vorschriftentechnisch wäre die Sache etwas "verzwickt" und nach meinem Verständnis nicht so "auf die Schnelle" (zumindest nicht innerhalb von 30min) zu klären. Nach meinem auch, wahrscheinlich war die Angelegenheit auch weniger aufregend und es wurde nie etwas repariert, sondern Herr G wusste das und wie man das Start-Ventil von Hand öffnet und somit ein Triebwerk anlassen kann. In dem Fall wären das nicht wirklich Wartungsarbeiten und damit auch nicht freigabepflichtig.
  9. Passagier repariert 737

    Bissi konkreter bitte, so ist das doch etwas nichtssagend.
  10. Passagier repariert 737

    Ist das zulässig? Also so ein "Remote-Release" Muss sowas nicht klar und deutlich als solches im Tech-Log stehen, bevor das Flugzeug den Flug antritt?
  11. Passagier repariert 737

    So einfach als "Freelancer" deklarieren geht nicht: Jeder Mechaniker/Techniker arbeitet unter der "Obhut" bzw. im Auftrag eines Part 145 Betriebs und dieser hat Sorge zu tragen, das "seine" Mechaniker/Techniker auch einer solchen Aufgabe (Flugzeug reparieren) gewachsen sind. Dazu gehört zb. ein "Lehrgang" zum Thema Vorschriften, idR auch eine wie auch immer geartete Fähigkeitsprüfung. Dann darf der Mechaniker im Auftrag Flugzeuge reparieren und abzeichnen, dabei zieht er seine eigene Nummer und die des Instandhaltungsbetriebs an. Mit der Nummer der Airline wird er nicht abschreiben dürfen. Mit der "seines" Wartungsbetriebs könnte er theoretisch etwas abzeichnen, sofern der Wartungsbetrieb für diesen Flughafen auch eine Wartungsberechtigung besitzt, aber hier ist es ja wieder eine Haftungsfrage, denn in dienstlichen Auftrag war er wohl auch nicht unterwegs. Bissi schwammig also. Es gibt aber noch die Möglichkeit, dass die Airline eine solche Wartungsleistung ohne entsprechendes Abzeichnen akzeptiert, damit wäre Herr Gudnason dann eigentlich "aus dem Schneider", bleibt die Frage, wie sowas gegenüber den Behörden zu rechtfertigen ist, aber ich denke auch hier gibt es Wege. Für Genaueres und Vorschriften-Zitate bin ich aber in dem Thema nicht bewandert genug.
  12. Istanbul: Größter Flughafen der Welt soll entstehen

    Wenn in BER mehr Ingenieure und weniger Politiker etwas über Technik zu sagen gehabt hätten, dann wäre BER schon lange in Betrieb, bitte nicht alles einfach wild mixen. Davon abgesehen sieht man ja in Dubai wie es auch laufen kann: zum neuen Airport will keiner, auch wenn das der größte/schönste/ect. ist, EK baut weiter in DXB aus, Landebahnen werden saniert, ect .pp.
  13. Aktuelles zur Boeing 787

    Jein, dann wurden die Akkus vorher "misshandelt", was stimmt, die Akkus "merken" sich dass und können dann im normalen Betrieb kritisch werden, weil die Zellen unbemerkt vorgeschädigt wurden. In der Hinsicht sind die NiCd ja dann etwas "unkritischer"
  14. Airbus A330neo

    Nicht zu vergessen, dass bei RR idR die Triebwerke nicht gekauft, sondern "gemietet" werden und selten den Airlines selbst gehören.
  15. Riskantes Flugmanöver rettet Flugzeuge vor Kollision!

    kommt auf den Flugzeugtyp an und ob man mit Autopilot fliegt oder nicht. edit: die 757 macht da aber nichts automatisch. Der verlinkten Artikel kann ich leider nicht oeffnen, die die ich finde, haben Bild-Niveau oder schlimmer.