Herr Asterix

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.733
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

133 Excellent

Über Herr Asterix

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Wien
  1. Aktuelles zu Scandinavian Airlines SAS

    Ja, ein fliegendes Ölfass im wahrsten Sinne des Wortes.
  2. Sicher, Helvetic hätte zulegen können und wird mittelfristig auch zulegen. Helvetic fliegt aber vorwiegend für dei Konkurrenz von Hotelplan und kann es mit denen auch besonders gut, so dass es seitens 2L evtl. auch Vorbehalte gibt, um nicht denjenigen zu verschrecken, der einen vor einiger Zeit finanziell am Leben gelassen hat. Mag sein, das Belair zu guten Preisen arbeitet, aber sie haben es sich mit Hotelplan verscherzt. Da kommt Germania durchaus gelegen.
  3. Aktuelles zu airberlin

    Aktuelles Gerücht hier in Österreich: http://www.austrianwings.info/2014/08/air-berlin-aus-fuer-marken-niki-belair-und-lgw/
  4. Gerichtsurteile aus der Luftfahrt

    Ähnlich, deutsches und österreichisches recht sind sich sehr ähnlich. Auch in Deutschland ist das befördernde Unternehmen in der Pflicht gegenüber dem zu befördernden Gast. Übrigens, Österreich ist nicht komplizierter als Deutschland....wir bleiben nur gelassener dabei.... :D Du gibst nebenbei noch einen guten Hinweis auf ein Problem in der ganzen Sache. Auf dem Flughafen ist das Führen von Hunden uasserhalb von Transportboxen nicht erlaubt. In der Tat darf man dem betreffenden "Herrchen" oder "Frauchen" mal die freundliche Frage stellen - sofern man sie ermitteln kann - ob sich ihre Vierbeiner auch in den eigenen vier Wänden oder im Supermarkt oder sonstwo in Gebäuden einfach so erleichtern dürfen...
  5. Aktuelles zu airberlin

    Besser nicht....sonst bleiben bald 120 Flieger auf dem Boden
  6. Soweit ich weiß, ist Holidajet erst einmal der gemeinsame Projektname. Es sollte aber allen klar sein, dass Germania nur schwer unter dem Namen Germania in der Schweiz als schweizer Airline auftreten kann.
  7. Aktuelles zu airberlin

    Das habe ich mir auch gedacht. Es bleibt eigentlich alles beim Alten, nur das der Laden ein klein wenig kleiner wird. Eine Ergänzung dazu noch. Spannend dürfte doch das 3Q werden, indem in D-A-CH auch die gesamten Sommerferien liegen.
  8. Gerichtsurteile aus der Luftfahrt

    Na ja, einen Vertrag nicht, aber der Flughafen ist ein öffentlicher Raum, und der Flughafen hier in der sog "Verkehrssicherungspflicht". Hier mal eine etwas ausführlichere Berichterstattung: http://www.austrianaviation.net/news-regional/news-detail/datum/2014/08/20/ogh-airlines-haften-fuer-terminalunfaelle.html Zu Bedenken gilt: Es geht hier um den Anspruch der Passagierin auf Schadensersatz, und wer in diesem Rechtsverhältnis der zu Beklagende ist. Das ist in diesem Fall die Airline. Es sagt aber noch gar nichts darüber aus, wie es um das Rechtsverhältnis zwischen Airline und Airport bzw. der Reinigungsfirma bestellt ist. Die Airline wird den Airport ggfls. ebenfalls verklagen.
  9. [Tripreport] Ausflug nach Leipzig mit Lufthansa (FRA-LEJ-FRA)

    Na sowas, ich war am Wochende auch in Leipzig. Tolle Stadt.
  10. Mag sein, dass ZRH auch genügend deutsche Reisende anzieht, aber Germania hat die zwei Flieger vollständig an Hotelplan verchartert. Die Frage, ob Germania auch aus Deutschland reisende für Flüge ex ZRH gewinnen kann, stellt sich somit erst nach Ablauf der Verträge mit Hotelplan oder falls sie mehr als zwei Flieger dort stationieren wollen. Ansonsten gilt, was Grounder gesagt hat: Germania ist schnell; wenn's sich nicht lohnt, ist die schweizer Tochter auch ganz schnell wieder zu.
  11. Neues zur Aeroflot-Billigtochter Dobroljot

    Ja, spannend gell? Da moniert man, dass die Flieger und damit Dobroljot wegen der Sanktionen (weswegen Wartung (die übrigens bei Aeroflot stattfand) und Leasingfirmen Ärger machen) nicht mehr Fliegen kann und aufgelöst werden muss....und dann werden die weiterhin gelwasten Flieger zu Orenair (oder Orenburg Airlines) transferiert, ohne das sich der Leasinggeber ändert und die Flieger werden weiterhin auch fröhlich auf die Krim eingesetzt...... Keine weiteren Fragen.
  12. Es geht nicht alleine um die Drittstaaten. Versuche mal auf dem Schweizer Markt höherpreisig Flüge mit einer ausländischen Airlines zu verkaufen.... Ich glaube, das hat neben den genannten drittsaaten eben auch was mit den Anforderungen von Hotelplan zu tun.
  13. VISTARA: neue Fluglinie in Indien

    Wären auf jeden Fall ideale Partner für einen erfolgreichen Start: Der eine (Singapur) hat Ahnung vom Fliegen, der andere (Tata) Kapital und die entsprechenden politischen wie ökonomischen Netzwerke. Die Frage ist nur, was Air India davon hält, wenn ein Star Alliance Kollege im Heimmarkt eine "Tochter" eröffnet.
  14. Spontan? Das war schon länger geplant, schließlich hat man Verträge mit französischen reiseanbietern geschlossen.