Gaviota

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.344
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

45 Excellent

Über Gaviota

  1. Aktuelles zu Easyjet

    In Berlin kennt man easyJet auch. Die haben ja Schönefeld "gerettet".
  2. Aktuelles zu Easyjet

    Habe ja keinerlei Berührungsängste vor Niedrigpreisairlines. Aber mit 240 Sitzen in der A321 bei nur 28 Zoll Abstand möchte ich eher nicht fliegen. FR hat immerhin 30 Zoll in der MAX 200.
  3. Der Konzern verdient Geld, das ist auch klasse so. Aber jetzt ändert er sich endlich und das ist auch richtig.
  4. Man kann so ein Thema debattieren wie Fußballfans, die nichts auf ihren Verein kommen lassen, oder man kann offen auch mal was einräumen und konstruktiv verbessern. Zum Glück gehört Herr Spohr der zweiten Variante an und stellt sich aktiv den Versäumnissen seiner Vorgänger.
  5. "Aktuellst" bedeutet z.B. große HD-Monitore am Sitz, nicht einfach "persönliches IFE" am Sitz. Vielleicht übersieht LH ja manchmal genau diesen Unterschied? Ich spreche auch nicht von der Pflicht,sondern von der Konkurrenz, die sowas hat.
  6. Schade, wenn man konstruktive Kritik vor eigener Arroganz nicht erkennen kann. Verspottet habe ich gar nichts und durchaus Beispiele geliefert.
  7. Man braucht sicher keine Etihad-Residenz, man braucht auch keine Duschen oder Bars. Aber einen Gang hochschalten, auf den weltweit aktuellsten Standard, könnte man schon noch. LH fliegt auch gerne noch lange mit alten Kabinenausführungen rum, während sie die neuen schon bewirbt.
  8. Bis Du mal mit "Star-Partner" Air China in deren neuer Suiten-Business Class geflogen? In der breiten 777-300ER? 2+2+2. Herrlich. DAS ist mal ne tolle C. Auch mit "echt" deutschem Personal übrigens. Oder SIA. Die ist in der Eco deutlich besser. Ich will hier auch gar nicht auf LH rumhacken. Nur, gute Ideen gäbe es auch woanders. Wenn LH wieder richtig wachsen will, muss sie auch Aufkommen aus anderen Regionen gewinnen. Und dazu muss sie die neuesten Konkurrenten übertrumpfen oder wenigstens erreichen. Warum sollte ein Inder mit LH in die USA fliegen und nicht mit Turkish oder Emirates? Den muss man aktiv locken. Mit aktuellem Top-Komfort. Nicht mit leeren IFE-Halterungen am Sitz, was man seinerzeit viel zu lange gemacht hat.
  9. Ich sage auch nichts gegen mehr Sicherheit. Beim Komfort müsste LH aber auch noch deutlich drauflegen. Wenn man die neuen, diagonalen Suitensitze der Konkurrenz sieht, HD-Monitore, wirklich allerneuestes IFE, Eco mit großen Monitoren, reicht es eben nicht, alle fünf bis zehn Jahre zögerlich umzubauen. Man müsste wirklich an der Spitze mitspielen wollen. Nur in der F scheint das mir einigermaßen gelungen.
  10. Eine so schlechte Ausbildung haben die fliegenden Mitarbeiter der Lowcost-Airlines aber auch nicht. Die Sicherheitsdurchsagen und Checks bei z.B. Ryanair sind drillmäßig perfekt. Alle Bins werden z.B. einzeln aufs Einrasten kontrolliert.
  11. Dagegen ist nichts zu sagen, aber die Unfallzahlen sind bei Lowcost-Airlines in Europa nicht auffällig. Bei ganz jungen Flotten brauchen die auch erst wenig Wartung. Die verkaufen weiter, bevor die großen Checks losgehen und sparen sich die großen Ingenieurabteilungen. Wie die Mietwagenfirmen ungefähr.
  12. Man kauft es, wenn es billiger oder besser ist. Das kann auch die Abflugzeit sein. Ansonsten wird eine "Wings" vermutlich nicht mehr so stark als LH wahrgenommen, dass man große Aufpreise nehmen könnte. 1000-Euro-Eco-Linienflüge durch Europa ohne alles wird künftig jedenfalls niemand mehr buchen.
  13. Man muss sich auf Linienkomfort zu guten Preisen besinnen. Ein wenig geht es ja schon in die Richtung. Billigairlines wird man preislich nie matchen können, also muss man mit Mehrkomfort und Service und deutscher Atmosphäre (IFE/Sport, Presse, Sprache) punkten. Es gibt auch noch Mercedes, BMW und Audi, obwohl viele Leute nur noch billigere Skoda, Dacia oder Koreaner kaufen. Mercedes kriegt aber einen "Smart" nicht richtig hin, sondern nur C-,E- und S-Klasse etc.
  14. Aktuelles zu Eurowings

    Nein aber genau über das Wachstum auf "neuen Plattformen" außerhalb der bisherigen LH-Kanäle wurde auch gestritten. Das sind bisher VC-Mainline-Jobs, die nun bei Eurowings billiger bereedert werden. Von der CRJ900 zur A320 ist es ein Sprung über die Scope Clause.
  15. Aktuelles zu Eurowings

    Ist damit der Streik erledigt? Ist jetzt intern alles geklärt?