mangrove.fly

Mitglied
  • Content count

    266
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About mangrove.fly

Profile Information

  • Location
    Southampton
  1. Auch wenn die Antwort etwas spaet ist... ich wuerde mir eher ein paar Tage freinehmen und ein paar Tage im Norden verbringen anstatt die grossartigen, manchmal himmelfuellenden Polarlichter durch winzige Flugzeugfenster zu erspaehen. In 10km Hoehe hat man evtl. weniger Probleme mit Wolken, aber ansonsten duerfte es keinen grossen Unterschied machen, da die Polarlichter in einer Hoehe von 80-200km entstehen. Als Ziele wuerde ich mal Reykjavik, Tromsø oder Alta (auch Nordlysbyen genannt -- Nordlichtstadt) anschauen...
  2. Hallo, ich bin mittlerweile wieder einiges geflogen, doch leider habe ich es ab und zu nicht geschafft (müüüde!!) alle Registrierungen aufzuschreiben: 2012-12-14, DL3444, BOS-JFK, CRJ900 2013-06-23, DL437, LGA-BDA, B738 Obwohl BOS-JFK ein Domestic ist, kann ich ihn auf bts.gov nicht finden. Der Flug wurde tatsaechlich von 9E durchgefuehrt, allerdings kann ich nur die DL Flugnummer finden.
  3. Das Problem scheint zwar schon "geloest", aber hier noch eine Idee.. Wenn ich mich recht erinnere, dann geht die Kontrolle ueber die Buchung 24h vor Abflug vom OTA in die Haende der Airline, also BA, ueber. Ist das richtig? Koennte man dann nicht bis 24h vor Abflug warten und bevor man OLCI macht noch schnell bei BA durchklingeln und den Namen aendern lassen? Oder geht das hier nicht, da die Daten schon vorher an die US uebertragen werden?
  4. Wie schon gesagt, die Schrift sollte kein Problem sein, da an Bahn/Bus Stationen (fast) immer alles auch in English dasteht. Das "fast" bezieht sich auf eine Bus station, an alle Stops auf japanisch gelistet waren und einer von denen war mit "You are here" versehen und das war das einzige fuer mich lesbare auf dem Schild. Aber wie gesagt, das war die krasse Ausnahme. In Restaurants gibt es haeufig eine englische Speisekarte, aber nicht immer. Zur Not kann man auf eines der zahlreichen Plastikgerichte im Schaufenster zeigen. Eine Besonderheit: "Vegetarisch" bedeutet in Japan "kein Fisch, nur Rind oder Huenchen". Im Allgemeinen rate ich von einer gefuehrten Tour ab, die Schrift ist kein Problem. Wenn es wirklich noetig ist, einen Japaner nach dem Weg zu fragen (oder was auch immmer), muss man normalerweise ein paar durchprobieren, bis man einen findet, der auch englisch spricht. Das wichtigste ist, dass man respektvoll und freundlich agiert -- dann bekommt man dasselbe auch zurueck. Unfreundlich Japaner gibt es so gut wie nicht, manche sind nur etwas scheu, wenn man sie anspricht. Freu dich auf Japan, es gibt Millionen Dinge zu entdecken!
  5. Komisch. Irland ist nicht Schengen und sollte deshalb bei Ankunft eine Passkontrolle haben. Entspannt sind sie allerdings, mein Pass wurde nie gruendlich gecheckt. Eher nach dem Motto: "Ah, ein Deutscher, alles paletti". Aehnliches generell fuer EU Buerger. Auch bei Ankunft aus UK muss ich in DUB meinen Pass, sowohl in T1 als auch T2 zeigen. Beim Verlassen von Irland gibt es im Gegensatz zum Schengenraum keine Grenzkontrolle (selbiges gilt fuer UK und US und ein paar andere Laender). Zurueck zur Frage: Einreise sollte recht zuegig gehen zu der Zeit.
  6. Vielleicht haben Passagiere und Captain ja gleichzeitig die Polizei gerufen?
  7. Wie waere es mit dem Britten-Norman Trislander opb Aurigny von GCI?
  8. Ich wundere mich gerade etwas ueber die Vorgehensweise von Norwegian, wie die Crews fuer die Longhaul Fluege eingestellt werden. Norwegian Long Haul ist eine in Norwegen ansaessige Firma. Irgendwie schaffen (oder versuchen) sie es, ein AOC in Irland zu bekommen. Das kann ich noch irgendwie nachvollziehen, da das ja innerhalb der EEA sein muesste. Nun sind aber laut den News auf airliners.de die long-haul Crews (auch die, die Richtung US unterwegs sind) ueber Firmen in Thailand eingestellt und haben aber Vertraege basierend auf Singapurischer Gesetzsprechung?!? Wie geht denn das bitte? Und warum unterschreiben die Crew-Mitglieder solche Vertraege, wenn sie doch anscheinend in Skandinavien wohnen? Haben die echt keine Alternative? Wuerde mich freuen, wenn ihr mich dabei erleuchten koenntet. Verraenkungen solcher Art um Geld zu sparen sind ja ueblich in dieser (und auch anderen) Branchen, aber was Norwegian hier macht kann ich nicht mal theoretisch nachvollziehen.
  9. Dieser Brief passt nicht ganz zu deinem Avatar. Und ich teile die Meinung von EDDK.
  10. Edit: Mist, sorry, hatte was verwechselt. Keine Idee, wo das Metallboot (?) steht.
  11. So, ich bin gerade aus TRD zurueckgekehrt. Danke euch und insbesondere Fjaell fuer die Tipps! Am Ende sind es dann doch drei Tage "nur" in Trondheim geworden, aber es hat meiner Freundin und mir gut gefallen. Zwei Tage davon mit fast wolkenfreiem Himmel und die Sonne guckt gerade mal so ueber die Haeuser rueber, genial :-) -5 bis -10 Grad sind super, nur leider gabs dieses Jahr ungewoehnlicherweise noch keinen Schnee. Naja, aber das passiert mir regelmaessig. Das Postschiff waere natuerlich genial gewesen, hat aber leider zeitlich und finanziell nicht reingepasst. Das steht aber auf jeden Fall auf der Todo-Liste. Norwegen wird mich wiedersehen!
  12. Von ATH nicht nur SKG, sondern auch RHO und CHQ!
  13. Ich kann etwas ergaenzen :P Nicht wirklich flugverrueckt, sonder eher ein verrueckter Flug. Vor ein paar Wochen bin ich SOU-AMS geflogen. Durch Zufall habe ich kurz nach meiner Buchung von meiner Kollegin erfahren, dass sie schon exakt denselben Flug gebucht hatte. Ok, soweit so gut, aber noch nicht wirklich der Reisser. Wir machen uns also gemeinsam auf den Weg zum Flughafen, durch die Security, auf zum Gate, wo das Boarding gerade begonnen hat. Und siehe da, "DU hier?" Einer unserer Kollegen steht schon in der Schlange. Wir gucken uns kurz an, lachen, und dann sagt er ploetzlich: "Und schaut mal da hinten, da ist noch einer von uns" :lol: Vier Kollegen haben unabhaengig (!) voneinander, denselben Flug gebucht - und das alles fuer Freizeit, also kein gemeinsamer Arbeitstrip oder sowas. Und das ganze noch auf einer "kleinen" Dash 8Q-400 mit 78 Sitzen. :D
  14. Danke fuer eure Tipps!
  15. Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand von euch Erfahrung mit Trondheim oder Ålesund fuer Mitte Januar hat? Beide Staedte sind ja recht huebsch anzusehen, aber ich liebe auch die lange Dunkelheit da (deshalb der Januar). Von Fluegen her sind momentan Fr Abend bis Mo Abend (3 volle Tage) ziemlich guenstig. Was habt ihr sonst noch gemacht ausser Anschauen? Sind die Staedte teurer als Oslo? In Oslo konnte man recht gut mit den Pizzastuecken fuer bezahlbar ueberleben :D Gruesse Christian