Triple_Seven

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30 Good

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Aachen (AAH)

Letzte Besucher des Profils

422 Profilaufrufe
  1. Mit welchen Airlines seid ihr schon geflogen?

    Wirklich interessant wie divers manch einer geflogen ist und ebenfalls interessant, wie hier unterschieden wird. Ich persönlich führe in meinem Logbuch immer den Operating Carrier als Airline auf, sodass ich nach insgesamt 555 Flügen 108 verschiedene Fluglinien abhaken kann. AeBal Aerolineas Baleares (B717-200) Aer Lingus (A330-200) AeroLloyd (MD-82, MD-83) Air Asia Malaysia (A320-200) Air Berlin (A319-100, A320-200, A321-200, A330-200, A330-300, B737-400, B737-700, B737-800) Air Canada (B787-8, EMB-190) Air France (A319-100, A320-100, A320-200, A321-100) Air Tran Airways (B717-200, B737-700) Airlinair (ATR 42-500) Alaska Airlines (B737-900) Alitalia (A320-200) Alitalia Express (EMB-170) Allegiant Air (MD-83) American Airlines (A300-600R, A330-200, B737-800, B757-200, B767-300ER, B777-200ER) American Eagle (ATR 72-500) Asiana Airlines (B747-400M, B777-200ER) Augsburg Airways (EMB-195) Austrian Airlines (Fokker 70) Austrian Arrows (CRJ-200) Bangkok Airways (A319-100) bmi british midland (A319-100, B737-500) British Airways (A319-100, A320-200, B787-8) Citilink (A320-200) Colgan Air (DHC 8-Q400) Compass Airlines (EMB-175) Condor (B757-200, B757-300, B767-300ER, DC10-30) Condor Berlin (A320-200) Continental Airlines (B737-700, B757-200, B757-300) CSA Czech Airlines (A319-100) Danish Air Transport (ATR 72-200) Darwin Airline (Saab 2000) dba (B737-300) Delta Air Lines (A320-200, B757-200, MD-90) Eastern Airways (Saab 2000) easyJet (A319-100) Edelweiss Air (A320-200) Emirates (A340-500, A380-800, B777-200, B777-200ER, B777-200LR, B777-300, B777-300ER) Etihad Airways (A330-300, A340-500, B777-300ER) EuroBelgian Airlines (B737-300, B737-400) Eurowings (BAe 146-200, CRJ-900) Finnair (A319-100, A350-900) Finncomm Airlines (ERJ-145) FlyDubai (B737-800) Frontier Airlines (A318-100) Garuda Indonesia (A330-300) Germania (B737-700, Fokker 100) Germanwings (A319-100, A320-200) Hahn Air Lines (Citation CJ4) Hapag-Lloyd Express (B737-500, B737-700, B737-800) Harbour Air (DHC-2 Beaver Mk.I, DHC-2 Beaver Mk.II) Hawaiian Airlines (B717-200) Helvetic Airways (Fokker 100) Horizon Air (DHC 8-Q400) Iberia (A320-200, MD-87, MD-88) Inter Airlines (B737-800) Jazeera Airways (A320-200) Jazz Air (DHC 8-300) jetBlue (A320-200, EMB-190) Jetstar Asia (A320-200) KLM cityhopper (EMB-190, Fokker 50, Fokker 70) KLM Royal Dutch Airlines (A330-200, B737-800, B747-400, B777-200ER, B777-300ER, MD-11) Kuwait Airways (A310-300) LGW (DHC 8-Q400) Lion Air (B737-900ER) LTU (A330-200, A330-300) Lufthansa (A319-100, A320-200, A321-100, A321-200, A330-300, A340-300, A340-600, A380-800, B737-300, B737-500, B747-400) Lufthansa Cityline (CRJ-100, CRJ-200, CRJ-700, CRJ-900, EMB-195, RJ85) Malaysia Airlines (A330-200, A330-300, B737-800) Northwest Airlines (A319-100, DC9-30, DC9-51) Norwegian Air Shuttle (B737-800) Philippine Airlines (A340-300) Private (Socata TB-10 Tobago) PSA Airlines (CRJ-200) Qantas (B767-300, B767-300ER) Qatar Airways (A320-200, A330-200) Ryanair (B737-200Adv., B737-800) SAS Scandinavian Airlines (A319-100, A321-200, CRJ-900, MD-81) Seair Seaplanes (DHC-2 Beaver Mk.III) Singapore Airlines (B747-400) Skywest Airlines (EMB-120) South African Airways (A340-600) Southwest Airlines (B737-700) Spanair (MD-83) Spirit Airlines (A320-200) Sri Lankan (A320-200, A330-200) St. Barth Commuter (Cessna Grand Caravan) SunExpress Deutschland (B737-800) SWISS European (RJ100) SWISS International Air Lines (A320-200, A340-300) TAM Brazilian Airlines (A319-100, A320-200) TAP Portugal (A319-100, A321-200) TED (A320-200) Thai Airways (A330-300, B737-400, B747-400) Tiger Airways (A320-200) TITAN Airways (B767-300ER) Transavia (B737-700, B737-800, B757-200) TUIfly (B737-700, B737-800) Tunis Air (A320-200, B737-500) Turkish Airlines (A320-200, A321-200, A330-200, B737-800) United Airlines (A320-200, B757-200, B767-300ER, B777-200, B777-200ER) US Airways (A319-100, A320-200, A321-200, A330-200, A330-300, B737-400, B757-200) Vibro-Air Flugservice (Raytheon 390 Premier I) Virgin America (A320-200) Virgin Blue (B737-700, B737-800) Wataniya Airways (A320-200) WDL Aviation (BAe 146-200, BAe 146-300) Welcome Air (DO 328-100) Westjet (B737-600) Winair (DHC-6-300)
  2. Das ist, zumindest laut Seatmap, korrekt. Zudem sind ja noch die 8 leeren F Sitze in Reihe 1 und Reihe 2 vorhanden.
  3. LTU 2.0

    Also entweder hast Du Probleme im Textverständnis oder zitierst absichtlich falsch und aus dem Zusammenhang heraus um eben selbst Recht zu haben. Es geht um einen (kleinen) Marktanteil im Massentourismusgeschäft, genauer gesagt Reisende, die gerne ein wenig mehr Geld für ein wenig mehr Annehmlichkeit beim Fliegen bezahlen, quasi die Schnittmenge aus Economy und Premium Economy Kunden. So sehr ich deine Polemik schätze, so ist sie doch ein wenig über das Ziel hinaus geschossen. Wir halten fest: Du glaubst nicht an solch einen Markt, ich schon. Und jetzt schauen wir mal was passieren wird. Voraussichtlich nichts, aber lassen wir uns doch einfach mal überraschen.
  4. LTU 2.0

    Wir sehen, dass es auch bei uns Unterschiede in der Wahrnehmung gibt - ich finde ein Single Aisle Flugzeug mit 2-2 Bestuhlung, "Rutsche" im Biman Bangladesh Gedächtnislook nicht premium, da ist es höchstens die Flugroute und die individuelle Betreuung. Und Erste Klassen, die fünfstellige Summen aufrufen können sich ebenfalls dramatisch unterscheiden. Abgesehen davon geht es hier ja auch um die Economy Class und einen Marktanteil von Massentouristen, nicht um klassische Kreuzfahrer oder First Class Passagiere. Darum kümmern sich ja, wie du schon nebulös mitteilst, andere Anbieter.
  5. LTU 2.0

    Guten Morgen! Bevor man sich jetzt hier an meiner Aussage aufhängt und Grabenkämpfe führt - ich schrieb, dass ich einen Bedarf für eine Premium Airline sehe und die kann gerne LTU heißen. Ich habe die Berichterstattung so verstanden, dass man ein höherwertiges Produkt zusammen mit der Marke LTU kombinieren möchte. Das heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass LTU der deutsche Luxusanbieter für Fernflugreisen war und in zukunft neue Maßstabe setzen soll. "Mensch, früher war das und das inklusive, ich hatte viiiiiel mehr Platz, es gab etwas zu essen, das war sogar lecker, die Crews waren freundlicher, bla bla bla" - darum geht es. Im Billigstrudel wünscht sich so mancher diese "Premiumerfahrungen" von früher zurück, ganz gleich ob diese de facto wirklich so viel besser waren. Im Vergleich zu heute war es das zumindest in der Warnehmung und damit will man offensichtlch Kunden akquirieren. Und überhaupt stellt sich hier die Frage was ist Premium und vor allem für wen? Der Standard-All-Inclusive-14-Tage-Türkei-im-Schund-Resort-Tourist erfährt vermutlich bereits bei einem Hot Meal Tablet eine Premiumerfahrung, der Standard-14-Tage-DomRep-All-Inclusive-Hipster vielleicht beim alten Condor "Bier, Wein & Sekt gratis" Konzept, die Familie bei einem Zoll mehr Sitzabstand, der Backpacker bei inkludiertem Gepäck und Omma und Oppa Schneider möglicherweise weil die Flugbegleiterin akzentfreies Deutsch sprechen kann und nicht durch die Kabine hetzt um Waren aus ihrem Bauchladen feil zu bieten. Das Thema ist zu speziell um es zu pauschalisieren und deshalb sprach ich ja auch von einer Nische.
  6. LTU 2.0

    Ganz richtig und ein bekanntes Beispiel, nämlich Britannia Deutschland (so um 1998), konnte im Gegensatz zu den damaligen Platzhirschen LTU und Condor nicht bestehen, eben weil man mit Sardinenbestuhlung (ähnlich Azur) in die Karibik unterwegs war und man die Kundschaft damit leicht verschreckt hat. Der unbekannte Name kam noch erschwerend hinzu, seit dem Absturz der Birgen Air vor POP haben Deutsche scheinbar ein unterbewusstes Problem mit so etwas.
  7. LTU 2.0

    Ganz abgesehen von der Tatsache, dass es sich in jeder Hinsicht um ein gewagtes Unterfangen handeln wird - ich sehe da schon einen Bedarf für eine Premium Airline, genauer gesagt für eine neue LTU. In meinem Arbeitsalltag erlebe ich tagtäglich, dass Kunden über die Qualität, bzw. das angebotene Produkt der Airlines motzen und unzufrieden sind. Gibt es allerdings die Möglichkeit die Reise durch Ancillary Services (z.B. Sitzplatzreservierung, vorreservierte Menüs, etc.) aufzuwerten, so wird das gern und zahlreich in Anspruch genommen. Desweiteren werden auch die Premium Economy Angebote gebucht und das - zu meinem Erstaunen - zahlreich. Also der Markt für ein Premiumangebot ist durchaus da und auf diese Klientel zielt das Angebot einer neuen LTU ja letztlich auch ab, so habe ich es zumindest verstanden. Auch Pauschalurlauber legen am Ende Wert auf eine gute Reiseerfahrung und sind gewillt mehr Geld auszugeben. Hier wird immer wieder gesagt, dass der Kunde am Ende nach dem Preis entscheidet und einfach das günstigste Angebot wählt. Meiner Meinung nach ist das so nicht (ganz) korrekt - der Kunde hat beim heutigen Produktangebot die Auswahl zwischen Pest und Cholera, alle Anbieter bewegen sich auf einem gleichen oder ähnlichen Niveau. Und ja, da macht es keinen Unterschied ob ich jetzt mit Eurowings, Condor oder Small Planet in den Urlaub fliege. Ein nicht unerheblicher Teil wertet seine Reise jedoch gegen ein nicht geringes Entgelt eben gerne auf und das ist doch letztlich, wovon die Airlines heute leben (müssen). Also stelle ich mir die Frage ob, wenn es denn dann einen Nischenanbieter gäbe, diese Klientel nicht gezielt auf solch ein Premiumangebot anspringen würde? Meine Meinung: ja! Wie gesagt, wenn sich die Anbieter nicht oder nur marginal im Produkt unterscheiden, so bucht der Kunde einfach dort wo es am preisgünstigsten ist. Bietet einer dieser Anbieter aber ein etwas anderes, höherwertiges oder im Preis-/Leistungsverhältnis bedeutend attraktiveres Produkt, so werden die Kunden ganz sicher schnell begreifen wo die Unterschiede liegen, was die Anbieter differenziert und man stellt sich die Frage - bin ich bereit mehr Geld dafür auszugeben? Darum bin ich überzeugt davon, dass es eine ausbaufähige Nachfrage gibt und geben wird und auch der Name LTU wird bei den "alten Kunden" ganz sicher noch Assoziationen triggern, die den "neuen Kunden" völlig unbekannt sind. Wir erinnern uns ja auch noch alle gern an unseren Thomas Koch, mit dem die Leute ganz und gar nicht gerne fliegen wollten, obwohl sie sich nach wie vor in ihrer gewohnten Condor Maschine wiedergefunden haben. Erst als es nach außen hin auch wieder sichtbar wurde stiegen die doch arg eingedellten Passagierströme wieder an. Bei Hapag-Lloyd war es glücklicherweise nie so schlimm, da man das Duo TUI/Hapag-Lloyd immer als Gesamtkonzept vermarktet hat. Somit war der Schritt zu einer Hapagfly, zu einer TUIfly, zu einer TUI Airlines ganz natürlich. Ob sich ein Konzept einer "LTU 2.0" oder "LTUneo" tatsächlich finanziell realisieren lässt steht auf einem anderen Blatt, aber ein Nischenmarkt besteht ganz sicher und wird seine Abnehmer finden. Aber ich glaube wir sind uns alle darin einig, dass es sich bei erfolgreicher Neugründung niemals um einen der großen Player handeln wird. Dafür ist zu viel Zeit zwischen alter und neuer Luftfahrt vergangen um hier noch eine Brücke schlagen zu können, der Geiz regiert und ist auch weiterhin geil, Ryanair & Co. haben uns verdorben und wir als Endkunden haben das Spiel brav mitgespielt. Aber: so manches Mal kauft man sich dann doch das das alte Gefühl zurück mit besserem Essen, netteren Sitzplätzen oder einfach einem Rundumsorglospaket und beruhigt so sein Gewissen für unverschämt wenig Geld zu reisen, wohlwissend wer hier die Gewinner und Verlierer sind. Lange Rede, kurzer Sinn: ein kleiner Markt existiert, no risk, no fun!
  8. Linksammlungen zu Spotterseiten

    Meine Lieben, am Freitag durfte ich wirklich schöne Abschiedsflüge mit Air Berlin von Düsseldorf nach Tegel und zurück erleben. Ich bin noch immer überrascht davon, wie sehr mich das Ganze emotional gepackt und mitgenommen hat. Natürlich - es war absehbar aber umso mehr ist es schade um unsere rote Flotte. VIele schöne Flüge und Eindrücke durfte ich mit AB erleben, wer meinen YouTube Kanal kennt weiß wie gerne ich aus dem Flugzeug heraus Start und Landung filme und noch niemals ein Tribute oder ähnliches erstellt habe. Das Erlebte vom vergangenen Freitag hat mich nun doch dazu veranlasst unserer Air Berlin noch einmal Danke zu sagen und das mit einem Mix aus all meinen schönen Flugmomenten von und mit Air Berlin, natürlich nicht nur als schnöde Bildersammlung, sondern als bunter Mix aus Ansagen, Starts, Landungen, Fotos - selbstverständlich ausnahmslos aus eigenem Material zusammengestellt. Nur die musikalische Begleitung musste ich mir (lizensiert) leihen. Also, wer Lust und (33 Minuten) Zeit hat mich auf den schönsten Momenten meiner 49 AB Flüge zu begleiten, der klicke bitte hier. Weitere (separate) Videos von Start/Landung/Ansagen der AB6446/6449 vom vergangenen Freitag findet ihr in meinem Channel. Ich freue mich sehr auf Eure Kritik, denn wie gesagt das habe ich in dieser Form zum allerersten Mal gemacht. Und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Fliegen mit meiner Air Berlin:
  9. Also ich bestelle meine Unterhosen grundsätzlich bei einer australischen Marke und die versenden normalerweise innerhalb von 2 Werktagen. Die Laufzeiten der Sendungen betragen in der Regel 4-6 Wochen. Üblich sind vier Wochen bei Sendungen bis 10€ Warenwert, darüber hinaus dann eher sechs Wochen, was aber offensichtlich daran liegt, dass der Zoll hier genauer nachprüft was im Briefumschlag drinne steckt. Kann daher nicht sagen, dass ein Versand vom 22.10. ungewöhnlich lange braucht...
  10. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    Derzeit fliegt sogar eine tägliche 747 ex LHR nach SAN.
  11. [INFO] Upcoming Trips

    19.01.2016 AB6490 06:25-07:30 CGN-TXL Y B737-700 19.01.2016 AB6513 17:05-18:10 TXL-CGN Y B737-800 21.01.2016 A30541 12:50-16:40 DUS-SKG Y A320-200 21.01.2016 A30541 17:20-18:15 SKG-ATH Y A320-200 21.01.2016 A30994 19:05-20:30 ATH-IST Y A320-200 22.01.2016 SU2137 10:20-14:50 IST-SVO C A320-200 22.01.2016 SU2192 20:45-22:20 SVO-AMS C A320-200 23.01.2016 GA0088 09:15-09:35 AMS-LGW C B777-300ER 23.01.2016 BA0932 17:15-19:35 LHR-DUS C A320-200 22.02.2016 HV5973 07:15-08:30 EIN-MUC Y B737-700 22.02.2016 HV5976 20:40-22:00 MUC-EIN Y B737-700 21.04.2016 TK1940 18:15-22:35 BRU-IST Y A321-200 22.04.2016 TK0056 02:05-17:55 IST-CGK Y A330-200 23.04.2016 QG0801 07:50-09:10 CGK-SUB Y A320-200 23.04.2016 QG0662 11:40-13:45 SUB-LOP Y A320-200 29.04.2016 JT0955 17:20-17:50 LOP-DPS Y B737-900ER 06.05.2016 GA0409 14:25-15:30 DPS-CGK Y A330-200 06.05.2016 TK0057 20:35-05:10 CGK-IST Y A330-200 07.05.2016 TK1943 11:50-14:15 IST-BRU Y A321-200
  12. [INFO] Upcoming Trips

    19.01.2016 AB6490 06:25-07:30 CGN-TXL Y B737-700 19.01.2016 AB6513 17:05-18:10 TXL-CGN Y B737-800 21.01.2016 A30541 12:50-16:40 DUS-SKG Y A320-200 21.01.2016 A30541 17:20-18:15 SKG-ATH Y A320-200 21.01.2016 A30994 19:05-20:30 ATH-IST Y A320-200 22.01.2016 SU2137 10:20-14:50 IST-SVO C A320-200 22.01.2016 SU2192 20:45-22:20 SVO-AMS C A320-200 23.01.2016 GA0088 09:15-09:35 AMS-LGW C B777-300ER 23.01.2016 BA0932 17:15-19:35 LHR-DUS C A320-200 22.02.2016 HV5973 07:15-08:30 EIN-MUC Y B737-700 22.02.2016 HV5976 20:40-22:00 MUC-EIN Y B737-700 21.04.2016 TK1940 18:15-22:35 BRU-IST Y A321-200 22.04.2016 TK0056 02:05-17:55 IST-CGK Y A330-200 06.05.2016 TK0057 20:35-05:10 CGK-IST Y A330-200 07.05.2016 TK1943 11:50-14:15 IST-BRU Y A321-200
  13. [INFO] Upcoming Trips

    21.01.2016 A30541 12:50-16:40 DUS-SKG Y A320-200 21.01.2016 A30541 17:20-18:15 SKG-ATH Y A320-200 21.01.2016 A30994 19:05-20:30 ATH-IST Y A320-200 22.01.2016 SU2137 10:20-14:50 IST-SVO C A320-200 22.01.2016 SU2192 20:45-22:20 SVO-AMS C A320-200 23.01.2016 GA0088 09:15-09:35 AMS-LGW C B777-300ER 23.01.2016 BA0932 17:15-19:35 LHR-DUS C A320-200 22.02.2016 HV5973 07:15-08:30 EIN-MUC Y B737-700 22.02.2016 HV5976 20:40-22:00 MUC-EIN Y B737-700 21.04.2016 TK1940 18:15-22:35 BRU-IST Y A321-200 22.04.2016 TK0056 02:05-17:55 IST-CGK Y A330-200 06.05.2016 TK0057 20:35-05:10 CGK-IST Y A330-200 07.05.2016 TK1943 11:50-14:15 IST-BRU Y A321-200
  14. Aktuelles zum Flughafen Düsseldorf

    Q: Facebook Seite des Düsseldorfer Flughafens Ist das ein Zufall? ;) Ob es Montag zum Abschluss "Hello Kitty!" heißen wird?
  15. Aktuelles zu Eurowings

    Mensch, hoffentlich liest Tante Edith nicht mit. Der Flieger hatte seinen Erstflug am 30.09.2015 - die 1993 bezieht sich auf das Erstflugjahr der Eurowings. Ich hoffe doch sehr, dass du deine Schnäppchen besser recherchierst, als das Alter von Eurowings Airbussen. ;)