wozzo

Mitglied
  • Content count

    1,019
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

107 Excellent

About wozzo

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Berlin

Recent Profile Visitors

271 profile views
  1. Die Angaben sind von der Analyse-Unit von Flightglobal, also gehe wir mal von Ihrer Richtigkeit aus. Was wird behauptet? - die höchste Wachstumsrate bei den Einnahmen 2016 für Lowcoster. Nicht das "schnellste" Wachstum generell, sondern nur das Wachstum im Verhältnis zur Höhe der Einnahmen im Jahr davor - eine Auslastung von 88% - ein Wachstum von 38,7% in der Anzahl der beförderten Passagiere Pobeda existiert seit Dezember 2014, 2016 war das 2. volle Betriebsjahr. Dass Aeroflot sie aggressiv expandiert ist ja wohl keine Neuigkeit. Dabei werden Strecken aufgelegt & aggressiv, also billig vermarktet. Die Meldung spiegelt im Kern dieses aggressive Wachstum wieder, ist also keine echte Erfolgsmeldung. Dazu bräuchten wir Angaben zur Profitabilität, die aber nicht vorliegen. Kosten werden in der Aeroflot-Bilanz versteckt. Insofern: Propaganda, im Volksmund auch Marketing & PR genannt.
  2. Wenn ein 100 Meter hoher Baum in einem Jahr um 1 Meter wächst, so wächst er immer noch schneller als ein 50 cm hohes Bäumchen, das seine Größe verdoppelt.
  3. Nicht Air Berlin hat Schuld, es war die "Luftfahrtgesellschaft Walter"! Alles klar.
  4. Beim Stichwort "Berlin" brennen halt Sicherungen durch – auf beiden Seiten. Eines der Brandschutzprobleme des Airliners-Forum.
  5. Gibt es für das Zweipfotensystem spezielle Tastaturen?
  6. Man muss sich nicht extra auf eine Geisterfahrt durch Psychologie und Geschichte begeben, um die gegenwärtige Stimmungslage zu verstehen. Das beste Argument gegen Tegel ist ein funktionierender eröffneter neuer Flughafen. Die Berliner haben allerdings das Vertrauen darin, dass dies stattfindet, verloren. Die letzte Personalrochade, die allein auf beleidigte Leberwurst Müller zurückging, hat einen, der seit Jahren erfolglos die Katastrophe mitverursacht hat, an die Spitze gespült. Jede Stimme für Tegel ist erst einmal ein Misstrauensvotum gegen die seit Jahren inkompetente Politik.
  7. Wenn man den Berlinern – nicht die hellsten Kerzen am Leuchter – erklärt, was das alles kosten wird, dann überlegen sie es sich wieder. Es sei denn Bayern, Hessen und Co. möchten ihre Beiträge zum Länderfinanzausgleich erhöhen. Dat würde dann Bolle wieder köstlich amüsieren.
  8. Aber der Rauchabzug funktioniert!
  9. Es ist ein bisschen nervig, dass man nur alle 10 Sekunden (oder so) eine Volltextsuche durchführen darf. Verstehe das Motiv (Schutz vor aggressiven Crawlern), aber bereits beim 2. Versuch? Ich suche den alten Thread zur Eröffnung des BER und weiß aber nicht mehr, wie der Titel war. Da muss ich halte mehrere Versuche hintereinander machen. Und jedesmal warten. Kann man das ändern, dass wenigstens die ersten Suchen schneller gehen? Oder wenn man eingeloggt ist, dass man mehr darf?
  10. 2018, 2019 ... wenn ich daran denke, wie lange die Geschichte jetzt schon geht. 2012 hatte ich noch kein einziges graues Haar.
  11. Tagesspiegel: Warum es am BER auch 2018 nichts wird (Nix neues oder überraschendes)
  12. Möglicherweise ist der Spezialpreis für die Busfahrt zum Flughafen sogar sachlich begründet. Der Flughafen ist ja ein privates Unternehmen. Vielleicht müssen die Stadtwerke für den Halt Extragebühren bezahlen. Andy, würde Dich das beruhigen, wenn Du wüsstest, dass Du mit Deinen 40 Cent einen Beitrag zum Erhalt einer essentiellen Infrastruktur leistest?
  13. Irgendwann während des Hinflugs oder auch erst im Hotel wird der Spohr seine Solo-10-Minuten mit der Kanzlerin kriegen. Was dann passiert, hängt davon ab, wie sich beide vorbereitet haben und welche Informationen im Vorfeld geflossen sind. Die Kanzlerin wird fragen, was der Spohr mit Air Berlin denn so vorhat. Nachdem er das erzählt hat, wird sie durchblicken lassen, was er zu erwarten hat, kartellrechtlich und insgesamt politisch. Unterstützung des ganzen sieht wie ein Win-Win aus. Die CSU ist der beste Freund der Lufthansa (gibt so ein Drehkreuz derselben in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt des Freistaats Bayern); und der SPD zu zeigen, dass man in der CDU auch Arbeitsplätze retten kann, kann im Wahljahr von Vorteil sein. Und ja, es wird hauptsächlich um Slots gehen, insbesondere Inland. Ansonsten bringt die Air Berlin ja nix mehr auf die Waage, was einschneidend den Markt verändern würde.
  14. Auch hier ein (böswilliges?) falsches Zitat des Tagesspiegel. Es heißt im Original: "Die Start- und Landegebühren sind emissionsabhängig, also neben lärm- auch treibhausgasabhängig zu gestalten." Damit sind eindeutig die CO2-Emissionen gemeint. Quelle: Antrag 131/I/2017 des FA XI – Mobilität (PDF)