crazzo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    599
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

78 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    bei STR

Letzte Besucher des Profils

206 Profilaufrufe
  1. Aktuelle Routennews

    Eurowings samstags ab 20.01.2018 bis 24.03.2018 STR-TFS: 06:05-09:45 320 TFS-STR: 10:30-15:55 320 Die Flugzeiten sind identisch mit den Niki-Flügen (operated by X3). Niki fliegt die Strecke (noch) von 06.11. bis 28.04.2018. Meine persönliche Meinung: Niki wird die Flüge einstellen und EW wird übernehmen. Die zwei offenen Fragen sind nur: 1) Wann stellt Niki ein? 2) Wird EW auch noch bis Ende April fliegen?
  2. Schau mal bei Eurowings nach der Strecke TXL-SCN ab Mitte Januar 2018.
  3. Das sind dann aber mehr als die insgesamt geplanten 10 Ausflottungen. Wenn ich es richtig sehe, sind die PD und PE dazugekommen (beide nach ZRH). Damit werden dann insgesamt 12 332 bis einschließlich übermorgen ausgeflottet. Es würden dann nur noch PA, PH, XA, XB und XG bleiben.
  4. Aktuelles zu Eurowings

    Die ex LTU-Flieger (D-ALPA-J) und die D-ABXG haben die breiten Türen nach dem Wing. Die anderen D-ABXA-F haben die schmalen Türen. Die Türen haben bei AB keine Probleme gemacht was die einheitliche Bestuhlung anging. Die Probleme lagen m.W. in der unterschiedlichen Gestaltung der Galleys.
  5. Sehe ich auch so. Spannend wird, was passiert wenn das andere "Geschäftspartner" auch so machen.
  6. Vielen Dank für Deine Antwort! Meine Vermutung geht in die Richtung, dass man die bald freien 330er schon für ihre neuen Aufgaben/neuen "Besitzer" umrüsten könnte um dann mit dem Winterflugplan z.B. mit zwei 330ern ab TXL Langstrecken anbieten könnte (LH/EWG?). Interessanterweise werden ja JFK und MIA ab TXL von AB aktuell nicht gestrichen. Und die beiden Ziele lassen sich mit 2 Fliegern ganz gut fliegen.
  7. Wenn die Streichungen so kommen, dann werden ja einige 330er frei werden. Ob die dann in der AB-Flotte bleiben? Wie lange dauert es denn, einen 330er neu zu bemalen und die für Paxe sichtbare wichtigste Inneneinrichtung (z.B. Sitze) zu ändern?
  8. Offenbar wird heute der Insolvenzantrag für Topbonus gestellt. http://www.bz-berlin.de/berlin/air-berlin-vierflieger-programm-topbonus-meldet-insolvenz-an
  9. Offenbar wird heute der Insolvenzantrag für Topbonus gestellt. http://www.bz-berlin.de/berlin/air-berlin-vierflieger-programm-topbonus-meldet-insolvenz-an
  10. Aktuelles zu airberlin

    Wenn es dabei um das Groundhandling in TXL geht, kann ich die offenen Rechnungen verstehen. Das hat dann aber nichts mit der Zahlungsmöglichkeiten seitens AB zu tun, sondern mit der scheinbar nicht vertragskonformen Leistungserbringung. :-)
  11. Aktuelles zu airberlin

    Gibt es Verbindlichkeiten gegenüber den Berliner Flughäfen? Ich habe bislang nicht gelesen, dass AB seine Rechnungen nicht bezahlt. Zum Thema Staatshilfe: Ich bin, unabhängig von AB, grundsätzlich gegen eine staatliche Unterstützung. Ich bin aber der Meinung, dass es Bereiche gibt in denen die öffentliche Hand die Kontrolle haben und dann auch entsprechend subventionieren sollte (z.B. Wasserversorgung, Stromversorgung, öffentlicher (Nah)Verkehr, Gesundheitsversorgung...). Der Flugverkehr zählt hier aus meiner Sicht zunächst nicht dazu. Aber (und um damit auf den Fall AB zurückzukommen): Es wurden in der Vergangenheit und es werden aktuell einige Flughäfen durch staatliche Subventionen über Wasser gehalten. Von diesen Subventionen hat eine hier oft genannte Airline, nämlich FR, stark profitiert. Das ist FR nicht vorzuwerfen (die haben das einfach nur ausgenutzt), sondern den jeweils verantwortlichen Politikern. Schade ist dann aber, dass diese Airline diese Subventionen gerne mitnimmt, sich dann aber (vordergründig durch einen zwischengeschalteten Anbieter) an anderer Stelle aus der Verantwortung stiehlt (Stichwort: Scheinselbstständigkeit und damit nicht gezahlte Sozialversicherungsbeiträge). Auch über das Thema "Erpressung" kann man hier gerne reden, wenn es darum geht ob bzw. zu welchen Konditionen ein Flughafen angeflogen wird oder nicht. Ich bin froh und auch ein wenig stolz, dass "mein Heimatairport" hier nicht mitspielt. Wenn schon subventioniert/von staatlicher Seite geholfen wird, dann sollte hier auch eine gewisse Balance sein. Und dann ist es mir lieber, der deutsche Staat vergibt das Geld (deutsche Steuergelder) an Unternehmen, deren Mitarbeiter in Deutschland korrekt angestellt sind und auch hier Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bezahlen. Das ist meine Meinung, andere dürfen gerne eine andere Meinung haben. Vielen Dank für Deine Erklärungen. Du machst Dir da wirklich einiges an Arbeit, vielen Dank dafür und dass Du zwischenzeitlich die 1-15 Minuten Verspätungen nicht mehr als Verspätung aufführst! Meine letzten beiden AB-Flüge (beide in dieser Woche) waren überpünktlich, auch die anderen AB-Flüge die während meiner Zeit am Flughafen ankamen waren pünktlich. Im Mai waren meine AB-Flüge noch zu über 70% zwischen 20 und 60 Minuten verspätet. Scheinbar hat man hier tatsächlich etwas Stabilität reinbringen können. Das zeigt ja auch Deine letzte Auswertung. Ich hoffe das bleibt so/wird noch besser.
  12. Aktuelles zu airberlin

    Zunächst mal vielen Dank für Deine Aufstellung(en). Um das etwas besser einordnen zu können, zwei Fragen von mir: Sind die Zahlen bezogen auf Abflug oder auf Ankunft? Weißt Du ob das on-block/off-block-Daten sind oder ob Startzeiten (abheben) bzw. Aufsetzzeiten (landen) sind? Ich vermute Ersteres, bin aber nicht sicher. Wie andere auch schon angemerkt haben: Verspätungen unter 15 Minuten werden normalerweise nicht als solche gezählt.
  13. Aktuelles zu airberlin

    Ich vermute nein.
  14. Aktuelles zu airberlin

    Meines Wisens wird FR das "Unterschlagen von Sozialversicherungsbeiträgen" vorgeworfen. Geht dabei um das Thema Scheinselbstständigkeit in Zusammenhang mit den Piloten. (Ich komme aus dem Themengebiiet und alles was mir bislang bekannt ist, stimmt der Vorwurf auch). Wenn ich die HG-Tabelle richtig lese, bekommen Piloten bei HG ein Grundgehalt (wenn auch anscheinend niedrig) und dann für jede geleistete Blockstunde eine Pauschale (die wohl hoch ist).