MHG

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von MHG

  1. Es ist ein Versuch, denn "gebucht" bedeutet nicht, daß es so stattfindet ... (bin mir nicht sicher, daß dies der Britischen Regierung wirklich klar ist) Interessant in dem Zusammenhang ist, daß man keine nennenswerten Reaktionen auf EU-Seite dazu hört. Jedenfalls kommt von den Medien nichts diesbezüglich. ... und ja, es ist inzwischen unfaßbar, daß die Britische Regierung (regieren die tatsächlich ???) ganz offensichtlich auch jetzt keinen keinen Plan hat und es ist schon peinlich, wie oft offensichtlich unvorbereitet öffentlich aufgetreten wird. Man will nach Außen hin einen harten Brexit und hat Angst davor der Bevölkerung zu erklären, was dies dann praktisch für sie bedeutet. Um die negativen Folgen abzumildern versucht man gegenüber der EU möglichst bei allen Themen den Impact zu mildern (Beispiel: nur 20Mrd € anbieten und die Zahlung außerdem noch auf 2 Jahre nach dem Austritt zu strecken) Ich orakel mal, daß die derzeitige Strategie (sofern da eine zu erkennen ist) zu einer politischen Katastrophe im UK führen wird, weil man die Versprechungen im besten Fall allenfalls Ansatzweise wird einhalten können. Ich sehe nicht, daß die EU gewillt ist, den Briten allzusehr entgegen zu kommen - zu recht. Die Regierung May verschlechtert kontinuierlich ihre eigene Verhandlungsposition, denn die Zeit arbeitet gegen sie. Tja, und was nach dem Brexit kommt ist anscheinend auch noch nicht wirklich im Fokus. Ich verstehe nicht wie Politiker so kurzfristig denken können. Die Zeit galoppiert der Regierung May davon. Bis zum März 2019 sind es noch 1,5 Jahre und es gibt noch nicht eine einziges Thema, bei dem man sich mindestens prinzipiell geeinigt hat.
  2. Naja, der "Überraschungseffekt" dürfte nun weg sein ... Wird wohl dann schwierig bis unmöglich, daß Gleiche nochmal durchzuziehen.
  3. Irgendwie drängt sich mir da der Verdacht auf, daß der Veranstalter strategisch clever (und anscheinend erfolgreich) versucht hat, seine Forderungen vollständig gezahlt zu bekommen. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte man die Forderungen möglicherweise nicht in vollem Umfang oder gar nicht bekommen können (je nachdem, wie die AB/HG Geschichte ausgeht - es sind ja diverse Konstellationen möglich).
  4. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Ist wohl dann auch eine Frage wer kurzfristig Kapazitäten frei hat. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß nicht mindestens LG schon an einem Plan arbeitet oder gar einen Plan in der Schublade hat ... Bei EW bin ich mir nicht sicher. Die haben SCN sicher auch im Blickfeld, sind aber derzeit wohl mit jeder Menge anderer Ziele (und organisatorischer Aufgaben) personell am Anschlag unterwegs. Ich befürchte, daß SCN aus EW-Sicht nicht am oberen Ende der Prioritätenliste steht ...
  5. ... und bewußt die EMB´s ausgeflottet hat, die bei BE für den Großteil der Verluste gesorgt haben.
  6. Daß DH4 im LCC Bereich funktionieren - können - beweist ja BE ...
  7. Du meintest wohl Q400 ... Wer weiß, was in den Köpfen für Planungsmodelle kreisen ? Eher unwahrscheinlich, daß man sie der LH Mainline andient. Möglicherweise macht man aber eine Rolle Rückwärts und gibt die Dash an EW. "Testweise" bzw. für gewisse periphäre/marginale Strecken, die bei EW ansonsten nur so gerade überleben wegen der Größe der A319 und die man aus strategischen Gründen nicht aufgeben will. Denke da z.B. ganz direkt an FKB-HAM, die durch eine Umstellung von zweimal tägl. A319 (das war ja nicht freiwillig, aber die CR9 sind ja raus aus der Flotte) auf dreimal oder gar viermal täglich Dash attraktiver werden dürfte. (bitte keine Diskussion über die allgemeine Akzeptanz der DH4 ...) Es bleibt spannend ...
  8. Ist bereits geschehen. Hatte mich dort an einen anderen Thread angehängt und im Prinzip die gleichen Ergebnisse wie hier im Forum erreicht ...
  9. Wie der Titel schon sagt ... Welche Airlines bieten in Deutschland eine Kreditkarte (mit Meilensammelfunktion) an ? Mir selber bekannt sind nur Air Berlin (hab ich selber und schaue mich gerade nach einer Alternative um), Eurowings und Lufthansa. Die beiden letzteren kommen für mich aus gewissen Gründen nicht in Frage - in erster Linie aber deshalb nicht, weil ich überwiegend mit Skyteam und Oneworld Airlines fliege. Wer kennt noch andere Anbieter (AMEX zählt nicht) ?
  10. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    ... und genau letzteres Szenario befürchten wohl die meisten TXL-Befürworter (zu denen ich mich grundsätzlich, aber insbesondere unter den aktuellen Bedingungen zähle)
  11. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Viel mehr noch: Aus Airline-Sicht macht es natürlich auch aus Kostensicht Sinn, nur einen Standort in einer Stadt zu haben. Da würde LH in jedem Fall Personal (€€€) sparen. LH geht es letztlich nicht um Berlin, sondern ausschließlich um den eigenen Vorteil wie von Dir schon erwähnt. Daß in der ganzen Diskussion LH-Argumente/Statements von anderer Seite "zweckentfremdet" werden, ist in diesem Fall der LH natürlich recht ...
  12. Sieht wohl so aus, als wenn daß Alles ist was mir aktuell bekannt ist. Amex kann man erstaunlicherweise bei Weitem nicht bei allen Airlines zur Flugbuchung verwenden. Auch die Zahl der Hotels die Amex akzeptieren liegt nur im hochpreisigen Segment auf akzeptablem Level ... Deshalb kommt für mich nur eine VISA oder Mastercard in Frage. Ich steige zwar auch bisweilen in höherwertigen Hotels ab, aber keineswegs ausschließlich. Seit der "Gebührenreform" sind Co-Branded Kreditkarten anscheinend generell nicht mehr so attraktiv für die Anbieter und die Meilensammelfunktion bei den Airline-branded Karten lohnt die Jahresgebühr eigentlich nur noch unter ganz bestimmten Bedingungen. Werde wohl nach Anderen Alternativen suchen - müssen - um irgendwie noch einen brauchbaren Kickback zu bekommen. Im Zweifelsfall eine Hotel Karte oder gar die Payback-Karte. Muß mir das mal genauer anschauen.
  13. Gute Idee. Hat nur einen Schönheitsfehler ... Die Karte wird in der Schweiz herausgegeben. Daß nützt mir als Deutscher nicht wirklich (hab leider kein Schweizer Bankkonto)
  14. (N)ostalgie - Minsk, Lviv, Warschau - mit LO u. B2

    Schaun mer mal ... Hab leider zur Zeit keine brauchbare Kamera für Fotos zur Verfügung. Vielleicht bekomme ich ja mit meinem Handy ein paar Schüsse hin ... Das ist ja nun mein dritter Versuch mit der AN-140 zu fliegen. "Leider" wird bei Motor Sich fröhlich die Flotte durchgetauscht auf den Strecken. Wenn´s diesmal wieder schief geht werde ich damit auch leben können/müssen. Die AN-140 bleibt uns doch hoffentlich noch etwas erhalten und AN-24 oder YAK-40 ist ja dann auch nicht verkehrt (bin aber schon mit beiden Typen bei Motor Sich geflogen). (von der AN-74 wage ich kaum zu träumen - auch wenn sie in der Vergangenheit durchaus schon mal auf Linie erschienen ist ...) Ich laß mich überraschen.
  15. (N)ostalgie - Minsk, Lviv, Warschau - mit LO u. B2

    Vielen Dank für den Bericht. Beim Thema Weißrussland schwanke ich immer noch ... Wie Du schon sagtest ist das touristisch (zumindest aus Westlicher Sicht) ein strahlend weißer Fleck auf der Landkarte. Seitdem es VOA für 7 Tage gibt kann ich mir vorstellen, dort mal rein zu schnuppern ... Ich werde in 2 Wochen mal wieder für ein paar Tage Ukraine "machen", um diesmal einen Ukrainischen Luftfahrtfan in Kiev persönlich und die Stadt kennenzulernen. (und endlich mal mit der Motor Sich AN-140 zu fliegen) Hatte für die An-/Abreise auch LOT im Blickfeld (FRA-WAW-IEV/KBP vv.), aber zu meinen geplanten Daten waren die zu teuer. Hab dafür meine Hinreise etwas interessanter gestaltet und Sprintair mit Saab 340 eingebaut ...
  16. Die BA Karte hatte ich ursprünglich auch im Kopf. Die wäre perfekt gewesen ...
  17. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Ich dachte schon das wäre ein Test, um den Berlinern mal zu zeigen wie es nach einer Schließung von TXL läuft ... (duck und weg)
  18. Bezüglich innerdeutschen Flügen: Kann mir nur schwer vorstellen, daß EW auf TXL-CGN einsteigt. FR hat da den Daumen drauf und wird allenfalls TXL zusätzlich anbieten und/oder SXF aufstocken. Da bleibt kaum Luft (Yield) übrig für EW ... LH wird versuchen, TXL-FRA/MUC aufzustocken und mehr A 321 (als A300 - aka "Kont-Schaufel" Nachfolger ...) einsetzen. Europa: Wizzair wird ihre Position ausbauen. In welchem Umfang ? Das dürfte vor Allem von der Verfügbarkeit an passendem Fluggerät abhängen. Die großen Carrier wie AF/KL und BA/IB werden allefalls punktuell größeres Gerät einsetzen. Eher hier und da die Frequenzen erhöhen. Schätze mal KL und BA dürften da am wahrscheinlichsten größeres Gerät verwenden. Langstrecke: QR mit B777 ist möglich, aber kurzfristig unwahrscheinlich (u.A. auch aufgrund der Luftverkehrsproblematik rund um ihr Heimatland in Folge der politischen Probleme zwischen Qatar und seinen Nachbarn) United neu ORD-TXL kann ich mir vorstellen. EWR-TXL mit B777 eher nicht ... EW wird sicher einzelne Langstrecken anbieten, aber bei weitem nicht alles was AB vorrher hatte ...
  19. Sprint Air (Polen)

    Habe letztendlich P8 RDO-LWO für 35,-€ gebucht und im Anschluß M9 LWO-IEV, um endlich die AN-140 zu erlegen. Zurück dann ab KBP nach FRA mit PS (738) weil alle Anderen preislich/terminlich nicht passen. Zumindest ist PS für mich eine "neue" Airline "to tick off my list" ... Die Hinreise nach RDO gestaltet sich leider unerwartet schwierig/zeitraubend (es sei denn ich will ein Vermögen ausgeben). Werde wohl zum ersten Mal in meinem Leben mein Vertrauen einem Polnischen Busunternehmen anvertrauen ...
  20. Sprint Air (Polen)

    Ist schon mal jemand von Euch mit denen geflogen ? Die gehören wohl zu den letzten Betreibern von (Pax-)Saab 340 in Europa. Ich überlege, Sprint air in meine Routen-Planung in Richtung Ukraine mit einzubauen ... Die Preise sind ja verlockend niedrig (insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, daß es sich um 30-Sitzer handelt); nur die Auswahl an Strecken/Flügen ist "begrenzt" ...
  21. [INFO] Upcoming Trips

    13.09.17 FRA-KRK FR 2426 B737-800 14.09.17 RDO-LWO P8 725 Saab 340 (P8 = Sprint Air, Polen) 15.09.17 LWO-IEV M9 264 Antonov AN-140 (M9 = Motor Sich Airlines) 17.09.17 KBP-FRA PS 401 B 737-800 (PS = Ukraine International Airlines)
  22. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Diese Art von periphären Strecken liegen nicht im Focus von LH. Man lasse sich nicht von FKB-HAM täuschen, denn von alleine wäre EW nie auf die "Idee" gekommen diese Strecke zu bedienen. Das war für EW operationell nicht einfach so hinzubekommen, daß es finanziell vertretbar wurde. Außerdem wurde FKB-HAM ursprünglich mit CR9 geflogen und war nicht mit 319 vorgesehen. Mit der Ausflottung der CR9 bei EW stand die Strecke auf der Kippe und man hat die Frequenz reduzieren müssen, um nicht zuviel Überkapazität zu haben bzw. den Yield durch Überkapazität zu sehr zu drücken. Auf SCN-HAM bekommt LG ihre Sache recht gut hin. Weil aber das Gesamtvolumen deutlich geringer ist als auf FKB-HAM, hat LH kein passendes Gerät um die Strecke selber wirtschaftlich zu bedienen. Nur deshalb gibt es mit LG diese punktuelle Zusammenarbeit (Codeshare). Außerdem ist die "freundschaftliche/partnerschaftliche Zusammenarbeit" zwischen LH/LG vorbei, seitdem LH die LG quasi vor die Tür gestellt hat ... Da sind einige Bande zerschnitten worden (von Seiten LH wohlbemerkt).
  23. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Genau daß waren meine Gedankengänge ... Wobei - LH Mainline wird dann wohl auch nicht zum Zuge kommen. Da sehe ich - wenn´s denn im Konzern bleiben soll - nur EW und die haben den "Nachteil", daß sie sicher nicht extra für SCN nach TXL anstatt SXF fliegen werden ... Sollte es tatsächlich doch so kommen daß LG die Strecke übernimmt, dann würde mich das persönlich freuen. - aus Prinzip - Am FKB sehe ich im Vergleich deutlich geringere Chancen, daß sich jemand anderes als EW auf die Berlin-Strecke setzt. Wobei da das Gesamtvolumen größer ist, als auf SCN-BER. Insgesamt stelle ich mir allerdings die Frage, ob der LH-Konzern im Zweifelsfall überhaupt so ohne Weiteres zum Zuge kommen "darf". Denn noch hat das Bundeskartellamt ein Wörtchen mitzureden. In diesem Fall wird es sicher nicht ohne deutliche Auflagen den LH/AB Planungen zustimmen. Das könnte dann die Chance für LG sein, für die SCN rein operationell (Zuverlässigkeit !) gut zu stemmen wäre.
  24. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Nanana, nicht so übertreiben ... 10X tägl. ist Quatsch. Das Preisargument bleibt aber natürlich bis zu einem gewissen Grad. Bleibt trotzdem spannend. Könnte mir durchaus auch bmi Regional vorstellen, nachdem sie ja demnächst SCN-MUC bedienen. ... und eine EMB-145 ist zumindest 1/3 größer, als eine Do328. Obwohl ich auch LG nicht schlecht finden würde, denn die können bei Bedarf eher mal auf größeres Gerät zurückgreifen. Allerdings befürchte ich, daß sie nicht zum Zuge kommen werden (würde es denen aber gönnen). Der LH-Konzern wird sich dafür einsetzen, LG auf SCN-TXL als "Hauptcarrier" zu verhindern.