MHG

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.614
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von MHG

  1. Aktuelles zu WDL Aviation

    Da lag ich ja nicht ganz falsch ... Hab auch nicht erwartet, daß da gleichzeitig Sendungen von verschiedenen Post-Logistikern in einer Maschine transportiert werden. Hätte auch sein können, daß ein anderer Anbieter seine Postsendungen per Luft transportiert. Gibt ja nicht nur die Deutsche Post in dem Segment.
  2. Aktuelles zu WDL Aviation

    Bin eigentlich eher überrascht, daß es die Nachtverbindungen noch gibt. Ich dachte, das wäre schon vor ein paar Jahren eingestellt worden, oder bezog sich die Einstellung nur auf Luftpost Flüge und es werden aktuell für andere Unternehmen Sendungen geflogen ?
  3. Aktuelles zu WDL Aviation

    Wurde jahrelang mit Postsäcken (im Nachtluftpostnetz) so gemacht ... Da gab´s dann im Übrigen nur Schutzüberzüge über die Sitze drüber wenn ich mich recht entsinne. War wohl vor der "QC-Periode", bzw. wenn nicht ausreichend QC-Maschinen verfügbar waren. Edit: Sorry, hab gerade erst das Foto von Touchdown99 gesehen - bestätigt also meine Aussage bezüglich der Schutzhüllen für die Sitze ...
  4. Ich würde nicht so weit gehen, daß der Kläger auf Krawall aus war ... Eher wird da wohl der Geiz ist geil Gedanke die (Haupt-) Triebkraft gewesen sein. KU dürfte auf FRA-(KWI)-BKK zu den billigsten Anbietern gehören. Das ist seit vielen Jahren schon so. Leider hat der Israeli nicht bedacht, daß es mit Kuwait eben ein "besonderes Problem" für Israelische Staatsbürger gibt. ... und da greift dann eben der Teil der Beförderungsbedingungen (der übrigens bei jeder Airline drin steht), daß der Passagier selber dafür Sorge zu tragen hat, daß er die benötigten Reisedokumente und evtl. Visa am Tag der Reise vorweisen kann. Das Gerichtsurteil ist absolut korrekt. Wenn der Passagier (rein hypothetisch) einen Flug mit LH nach KWI und weiter mit TG (ich weiß daß sie KWI nicht anfliegen ...) nach BKK gebucht hätte, wäre das Ergebnis identisch gewesen. Hat also nichts mit der Airline zu tun. Leider wird in Deutschland in den Medien sofort immer erst die Israelische Seite in Schutz genommen - vollkommen undifferenziert. Wenn diese negativen Meldungen erstmal raus sind, gibt es keine "Gegenmeldung" um den Sachverhalt korrekt darzustellen. Daß die Haltung des Staates Kuweit zu verurteilen it, ist ein anderes Thema - es steht ihm aber als souveräner Staat frei, zu entscheiden mit wem er diplomatische Beziehungen unterhält.
  5. Fehlende Strecken in Europa

    Ab Sommerflugplan 2018 fliegt Eva Air 3x/Woche Non-Stop VIE-TPE zusätzlich zu den Flügen via BKK ...
  6. LTU 2.0

    Hm, ich will nicht sagen daß es zum Scheitern verurteilt ist, aber ich bin da seeeeehr skeptisch. Auch wenn HRW mit an Bord wäre ... Wenn ich eine böse Zunge hätte, würde ich sagen: "Fehlt nur noch, daß Achim wieder aus der Versenkung auftaucht ..."
  7. Hm, Wasserdampf ist doch noch harmlos ... Hab da schon deutlich Heftigeres erlebt: Beim Start kam (zum Glück nicht mir, sondern der Passagierin drei Reihen vor mir) ein Schwall Wasser - so etwa ein 10L Eimer voll - aus den oberen Panels entgegen ... Die Frau war dann komplett durchnäßt. Das gab vielleicht einen Aufschrei ... (man trug es dann aber doch irgendwie mit Humor) Fluggerät: CN-235 (Asian Spirit) "RP-C 5000" ... und Wasserdampf aus der AirCon hab ich schon in verschiedenen Flugzeugtypen erlebt (MD-80/A320/B737). Kommt aber wohl wirklich nur vergleichsweise selten vor, wenn ganz bestimmte Umgebungsbedingungen gegeben sind (hohe Temperaturen und sehr hohe Luftfeuchtigkeit in der Kabine - z.B. wenn de Maschine längere Zeit bei tropischem Wetter mit offenen Türen abgestellt war)
  8. Avanti wird definitiv keine Flüge unter eigenem Label anbieten, weder ab SCN noch sonstwo.
  9. Hast noch eine Kleinigkeit "vergessen", die das Ganze erst möglich gemacht hat: Man hat einen externen Geldgeber (Etihad) "gefunden", der die AB noch eine Weile am Leben erhält (in dem Glauben, damit bilaterale Verkehrsrechte durch die Hintertür aushebeln zu können), um Zeit für eine für LH optimierte Insolvenz zu gewinnen und bis zu AB´s Exitus die laufenden bzw. neu erwirtschafteten Verluste trägt. Diese Voraussetzungen haben erst die "Einschleusung" von Winkelmann ermöglicht.
  10. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Ich sehe sogar die - realistische - Möglichkeit, daß LG evtl. LUX und SCN für einen Mittagsumlauf kombinieren kann. Auf LUX-TXL und SCN-TXL dürfte ganz sicher kein ausreichender Bedarf für separate Mittagsumläufe sein. Zusammen gelegt wäre es zumindest eine Option zu gegebener Zeit.
  11. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Ich denke schon, daß LG ein passender AB-Ersatz sein wird. Es ist ja nicht so, daß LG keine Erfahrung in SCN hat und ein brauchbarer Bekanntheitsgrad ist ebenfalls gegeben. LG hat im Saarland auch kein negatives Image. Für LG selber dürfte SCN auch operationell ganz gut zu managen sein. Bei Problemen mit einer Maschine ist es nicht so schwierig/"teuer" entweder Ersatz zeitnah nach SCN zu bekommen oder möglicherweise SCN und LUX Umläufe so zu kombinieren, so daß der Impact auch für die Passagiere überschaubar bleibt.
  12. Airbus übernimmt 50,1% der Anteile an der CSeries

    Interessant am Rande finde ich, daß der Delta Airline CEO Ed Bastian ganz klar sagt, er wird die Bestellung bei Bombardier nicht stornieren und er denkt auch nicht daran Strafzoll zu bezahlen. Im Übrigen habe man auch mit Boeing verhandelt und die haben ihm Embraer Maschinen angeboten. Ich frage ich mich, ob Boeing nicht hinter den Kulissen mit Embraer zusammen arbeitet ... Wenn das so ist, dann sind sie von Airbus gerade rechts überholt worden ...
  13. Das hab ich mich gerade auch gefragt. Wenn sie einen Stop in CGN machen, dann bucht keiner mehr ORY-TXL. Was Anderes wäre es, wenn sie einen Flieger in CGN stationieren würden, der dann CGN-TXL pendelt und zwischendurch ORY mal bedient ... Aber daß sehe ich nicht. Da dürfte bei ZI wohl auch nicht genug Geld in der Kriegskasse für solche Aktionen sein.
  14. Aktuelle Routennews

    Auch abseits von AB/EW/LH/etc. gibt es Neuigkeiten ... Aigle Azur (ZI) fliegt 4x pro Woche (Mo/Mi/Fr/So) ORY-TXL-ORY ab 1.Dezember ... Das kommt aus unerwarteter Richtung wie ich finde. Die Flüge sind bereits auf der Airline Webseite buchbar. Q: https://www.ch-aviation.com/portal/news/59951-frances-aigle-azur-eyes-germany-russia-flights
  15. "Platz" schon ... ... aber kein für Full Service Carrier ausreichender Yield. Wie schon gesagt, am ehesten würde ich D7 auf KUL-FRA sehen.
  16. Wenn man so schaut wohin sie aktuell expandieren, dann sicher nicht. Bevor die wieder nach FRA kommen, werden sie eher AMS aufnehmen. In FRA würde ich eher Air Asia X "irgendwann" sehen (wenn sie ihre A350 bekommen)
  17. Ich frage mich wie´s jetzt weiter geht. Genau genommen müsste Kanada jetzt Boeing verklagen oder Strafzölle verhängen, weil die US-Regierung Boeing Commercial Aircraft durch die Militäraufträge indirekt subventioniert ...
  18. Es ist ein Versuch, denn "gebucht" bedeutet nicht, daß es so stattfindet ... (bin mir nicht sicher, daß dies der Britischen Regierung wirklich klar ist) Interessant in dem Zusammenhang ist, daß man keine nennenswerten Reaktionen auf EU-Seite dazu hört. Jedenfalls kommt von den Medien nichts diesbezüglich. ... und ja, es ist inzwischen unfaßbar, daß die Britische Regierung (regieren die tatsächlich ???) ganz offensichtlich auch jetzt keinen keinen Plan hat und es ist schon peinlich, wie oft offensichtlich unvorbereitet öffentlich aufgetreten wird. Man will nach Außen hin einen harten Brexit und hat Angst davor der Bevölkerung zu erklären, was dies dann praktisch für sie bedeutet. Um die negativen Folgen abzumildern versucht man gegenüber der EU möglichst bei allen Themen den Impact zu mildern (Beispiel: nur 20Mrd € anbieten und die Zahlung außerdem noch auf 2 Jahre nach dem Austritt zu strecken) Ich orakel mal, daß die derzeitige Strategie (sofern da eine zu erkennen ist) zu einer politischen Katastrophe im UK führen wird, weil man die Versprechungen im besten Fall allenfalls Ansatzweise wird einhalten können. Ich sehe nicht, daß die EU gewillt ist, den Briten allzusehr entgegen zu kommen - zu recht. Die Regierung May verschlechtert kontinuierlich ihre eigene Verhandlungsposition, denn die Zeit arbeitet gegen sie. Tja, und was nach dem Brexit kommt ist anscheinend auch noch nicht wirklich im Fokus. Ich verstehe nicht wie Politiker so kurzfristig denken können. Die Zeit galoppiert der Regierung May davon. Bis zum März 2019 sind es noch 1,5 Jahre und es gibt noch nicht eine einziges Thema, bei dem man sich mindestens prinzipiell geeinigt hat.
  19. Naja, der "Überraschungseffekt" dürfte nun weg sein ... Wird wohl dann schwierig bis unmöglich, daß Gleiche nochmal durchzuziehen.
  20. Irgendwie drängt sich mir da der Verdacht auf, daß der Veranstalter strategisch clever (und anscheinend erfolgreich) versucht hat, seine Forderungen vollständig gezahlt zu bekommen. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte man die Forderungen möglicherweise nicht in vollem Umfang oder gar nicht bekommen können (je nachdem, wie die AB/HG Geschichte ausgeht - es sind ja diverse Konstellationen möglich).
  21. Aktuelles zum Flughafen Saarbrücken

    Ist wohl dann auch eine Frage wer kurzfristig Kapazitäten frei hat. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß nicht mindestens LG schon an einem Plan arbeitet oder gar einen Plan in der Schublade hat ... Bei EW bin ich mir nicht sicher. Die haben SCN sicher auch im Blickfeld, sind aber derzeit wohl mit jeder Menge anderer Ziele (und organisatorischer Aufgaben) personell am Anschlag unterwegs. Ich befürchte, daß SCN aus EW-Sicht nicht am oberen Ende der Prioritätenliste steht ...
  22. ... und bewußt die EMB´s ausgeflottet hat, die bei BE für den Großteil der Verluste gesorgt haben.
  23. Daß DH4 im LCC Bereich funktionieren - können - beweist ja BE ...