A300

Mitglied
  • Content count

    326
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

About A300

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Heidelberg/Hamburg
  • Interests
    Zivilluftfahrt
  1. Hallo plocie, Volltreffer (zu 90%).Die Darstellung deckt sich absolut mit dem, was ich mir vorgestellt habe. Wenn es dies auch für Mannheim irgendwo gäbe, wären die 100% erreicht... Aber an der Stelle schonmal vielen Dank für deine obige Antwort!!
  2. Mahlzeit, seht ihr auf einer der bekannten Seiten im Internet die Möglichkeit, alle an- und abfliegenden Luftfahrtzeuge incl, Streckenverlauf für eine bestimmte Region, Flugplatz darzustellen? Natürlich nur für Flugzeuge mit Signal. Der Filter sollte dabei irgendwie zwischen 07 und 20 Uhr gelegt werden können, so dass alle "Spuren" erkennbar sind. Ich meine hierbei allerdings nicht die großen Zentren wie eben FRA oder MUC, sondern eher kleinere auch ländliche Areale. Bevor falsche Posts entstehen sollten, "NEIN" ich bin kein Luftfahrtgegner und gehe nicht gegen Luftverkehr vor. Keine Angst. Habe selbst für eine gute Zeit bei einen großen dt. Luftfahrt-Unternehmen gearbeitet.
  3. Guten Morgen, @foobar: Danke für die hilfreiche Antwort. Ich war da mit den Gesamtstunden komplett daneben,die Zyklen als Grenzwert machen da wirklich mehr Sinn. Gruß A300
  4. Hmmm, und was hat der nichtgenannte Betreiber mit dem Kern der Frage zu tun? Bin mir grad nicht im Klaren darüber..
  5. Guten Abend, ich hoffe, ich taue jetzt keine ollen Kamellen auf, aber mich würde jetzt echt mal was interessieren: Ich hatte heute einen Flug mit einem 26 Jahre alten A320. Soweit ich mich erinnere, hatten die A320 doch eine Konstruktionsgrenze von 60.000h. Da der Flieger bei der dt. Fluggesellschaft bestimmt mehrheitlich in der Luft als auf dem Boden ist, nehme ich nun einfach mal an. Hatte man da irgendwann mal einen "Life Extender" entwickelt und Bauteile getauscht, oder hat die Maschine (von der Sorte gibt es noch ein Paar in der Flotte) tatsächlich die max. Stunden noch nicht erreicht? Gruß A300
  6. :) :) :) :) DANKE!!!
  7. Hallo derflo95, möchtest du mir auch die 3921 vom 09.09 geben? DAS ware dann auch die Richtige :blink: . Ich weiß nicht mal mehr, wann ich im Urlaub war *kreisch*
  8. @derflo95: Danke!!!
  9. Mahlzeit, hat einer von euch die Registrierung der AB3921 vom 02.09.16? Bei FR24 geht es leider nicht so weit zurück und bei Flighttracker finde ich keine Regs. Mag mir einer helfen? Gruß A300
  10. Was ich mich nach diesem Unfall wieder frage ist, ob es nun Zufall oder Tatsache ist, dass Beschädigungen durch massives Feuer nach immer dem gleichen Resultat aussehen (vgl. a. F-GNIA/ F-GLZQ/ D-AIPN / EP-IRG / HS TDC....). Warum brennt denen immer komplett die Decke weg und der Frachtraum und andere Bereiche sehen nahezu unversehrt aus? Mehr oder minder sollen die verwendeten Werkstoffe in der Kabine schwer entflammbar/ unbrennbar sein, die richtig brennbaren Stoffe befinden sich meines Erachtens im Frachtraum (Kleidungsstücke, Taschen, Liquids aller Art..). Kann das alleinig durch den Kamineffekt erklärt werden oder liegt die Krux woanders vergraben?
  11. Ja, das stimmt. Hier habe ich mich zu ungenau ausgedrückt. Nicht ausreichend flammgeschützt war die Kabinenisolierung (Komfort). Dennoch unterliegen heute alle verbauten Materialien verschärften Untersuchungen, die nicht nur auf eine Bauteilprüfung (also das komplette Bauteil darf nicht brennen) sondern auch auf eine Untersuchung der verbauten Materialien (das eingesetzte Material darf nicht brennen) abzielen.
  12. Meinen Beitrag noch zum Thema" Brand, Brandausbreitung, Verweise auf z.B SR111...". Materialfreigaben und Zertifizierungen unterliegen strengster Prüfungen, insbesondere Brandprüfungen. Diese sind bis auf das kleinste Detail in der CS25...beschrieben. Hier werden Unterscheidungen bei der Verwendung im "Electr. Wiring , Eqipment..." gemacht, Einzelheiten beschrieben und das durchzuführende Testverfahren beschrieben. Die Ergebnisse, wie max. Brandlänge (z.B 60 sec direkte Beflammung-Brandlänge nicht länger als 150mm), brennendes Abtropfen, Entzünden von Watte durch brennend abfallende Tropfen...sind strengstens festgelegt und führen bei Nichteinhaltung sofort zum Ausschluss. Ein sich rasch ausbreitendes Feuer wäre katastrophal für die Vorgaben der Zertifizierung. Zum Thema SR111: die Isolierung wurde nach der Überprüfung der Brandeigenschaften umgehend verboten und eine angepasste Zertifizierung veranlasst.
  13. @Gerrity: Thanx!!
  14. Frage nebenbei, weil wohl doch der eine oder andere sich näher mit RNA auskennt. Gab es heute morgen einen technischen Defekt oder gibt es eine neue Abflugrute ab MHG? Gegen 7.30h sind die nach dem Start schon recht tief kurz vor Ilvesheim links eingedreht (konnte den weiteren Verlauf leider nicht sehen).
  15. ....und das merkt man gewaltigt, den wir hatten bereits zwischen Weihnachten und Sylvester gebucht (für Sept.2016) und diese Woche bereits die 5.!!! Reiseänderung von TUI bekommen (Flugzeiten, Zimmertyp....) Aus perfekten Flugzeiten (passend für unsere 2 Jungs 5 &14) wurde mittlerweile 19.00h hin und 20.20h zurück. *Kopfschüttel*