Hubi206

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    945
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

247 Excellent

Über Hubi206

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

618 Profilaufrufe
  1. Wie hieß es schon mal hier im Forum: Das Ganze hat Geschmäckle. Ob TW sich sein Gehalt hat absichern lassen oder nicht spielt dabei für mich eine eher nebensächliche Rolle. Das A&O dabei war für mich, dass hier vorab scheinbar mächtig hinter den Kulissen gepokert wurde. Ich bleibe auch bei meiner Meinung, dass LH sich über die Person TW eine Menge Vorteile dahingehend verschafft hat, dass alles sauber vorbereitet und alle Infos in Richtung LH geflossen sind, die man für die Übernahme der 'Rosinen' brauchte. Wir werden sehen, ob es im Nachhinein eine Untersuchung dieser Dinge geben wird. Ich glaube eher nicht, da je auch die Politik kräftig mitgemischt hat.
  2. Wieso Teilübernahme? Nur die LGW und Niki Mitarbeiter werden übernommen. Der Rest kann sich bewerben. Übernommen wurden dazu nur die Rosinen, aber keine Menschen. Was soll der Spruch '...in den letzten Jahren nicht hat kommen sehen, dem ist auch nicht groß zu helfen'? Die Mitarbeiter waren ganz sicher nicht Schuld an der Misere. Das war immer ein tolles Team. Die haben Air-Berlin gelebt, im warsten Sinne des Wortes. Solch eine Einstellung zur eigenen Firma habe ich von keinem Lufthanseaten jemals gehört oder mitbekommen. Und was bringt die Auffangggesellschaft? längere Zeit Arbeitslosengeld, sonst nichts.
  3. Wieso Spitze? Es war eine Frage. Und ist bei der genannten Umstellung auch ein großes Unternehmen komplett ausgelöscht worden? Sind dabei auch über 6.000 Mitarbeiter in die Ungewissheit entlassen worden?
  4. Mir geht es genauso. Selbst in meinem hohen Alter hatte ich noch Tränen in den Augen als der CPT die Ansage des letzten Langstrecken-Fluges machte. Sehr, sehr schade. Irgendwie gehörte AB einfach in Deutschland dazu. Und was die Mannschaft betrifft. Meine Hochachtung. Ob LH-Mitarbeiter im umgekehrten Fall auch so anständig bis zum letzten Flug alles ordentlich durchgeführt hätten. Auch ich wünsche allen Air Berlinern alles, alles Gute.
  5. Ich habe es befürchtet, das ist u.U. ein gefundenes Fressen für die Sesselpupser in Braunschweig
  6. Hoffentlich hat das kein Nachspiel für die Crew. Ich glaube, daß war nicht der normale go around Manöver
  7. Zwischenfälle 2017

    Insgesamt ein etwas selzamer Flug. Die Radaraufzeichnungen auf FR24 enden ca. 150km SW von Madrid. Letzte Höhe 5.850ft.
  8. Zwischenfälle 2017

    Im Moment 'turnt' die über Spanien und schlägt selzame Haken
  9. Aktuelles zu Eurowings

    Was ist eigentlich aus dem Brief (oder mail) vom 09.10. der EWE ‚Altmitarbeiter‘ geworden? Man hat ja ein quasi Ultimatum (13.10.) gestellt. Das war gestern. Unter anderem heißt es …und machen hiermit nochmal deutlich, dass wir den bisher von Ihnen eingeschlagenen Weg nicht akzeptieren werden. Was macht also jetzt die Belegschaft, wenn LH darauf überhaupt nicht reagiert?
  10. Aktuelles zu Eurowings

    § 613a BGB ist seit 1972 im BGB verankert, setzt aber inzwischen auch die EG Richtlinie 2001/23/EG um. Es gibt dazu eine Vielzahl von Urteilen und Kommentaren. Grundsätzlich würde ich das so sehen, daß die Gerichte zunächste mal auf der Seite der AN stehen. Es wird aber wohl darauf hinauslaufen, daß alles vor Gericht weiter verhandelt wird. Das bedeutet letztlich, daß es irgendwann einen Vergleich vor Gericht geben wird.
  11. Noch immer weiß ich nicht, wer die 13 A320 bei LGW fliegen wird. Werden Crews zur LGW transferiert? Ab wann sollen die dort fliegen? Wie lange wird es dauern, bis das AOC von LGW auf 320 erweitert ist?
  12. Aktuelles zu Ryanair

    Wie lange wird Imelda wohl noch bei FR beschäftigt sein? Vielleicht sollten wir ein Wettbüro einschalten.
  13. Dann müsste LGW bis zum 1.11. das AOC für A320 erweitern und dafür Personal einstellen. Das schein mir unrealistisch
  14. Ich war bei dem Übergang Eurowings zu LH vom Kartellamt zu einem Gespräch geladen. Es wurden definitiv innerdeutsche Strecken z.B. STR oder TLX benannt, die LH (an EAE) abgeben musste
  15. Für mich noch folgende Fragen offen: Wenn LH die Flugzeuge schon übernommen hat (eigene Leasingvertäge), die AB dann ab Nov. für EW im wetlease fliegen soll, dann müssten diese Flugzeug doch zunächst mal wieder an AB vermietet werden. AB Crews können die LH Maschinen ja nicht ohne supervision fliegen. Oder? Wie ist das Darlehn (E150 Mio) der KfW abgesichert, oder ist das jetzt auch in der Insolvenzmasse? Sollte es so kommen, daß das Kartellamt nicht zuläßt, daß alle Slots von LH übernommen werden dürfen, dann wird sicher nicht nur ein Prozentsatz festgelegt. Wie damals als LH die Eurowings übernommen hat, wurden explizit Strecken benannt, die abgegeben werden mussten.