Saab340B

Mitglied
  • Content count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Saab340B

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Münster
  • Interests
    Wiederbelebung des Regionalen Luftverkehrs
  1. In meinen Augen ist die heutige Meldung der Startschuss zur Abschiedstour der airberlin! Die neue Gesellschaft wird ETIHAD EUROPE oder ETIHAD GERMANY heißen. Man wird LGW NIKI UND BELAIR aus airberlin herauslösen um auch weiterhin europäische Strecken anbieten zu können. Der Rest der airberlin Group wird abgewickelt Der Neustart der Swissair / crossair als SWISS INTERNATIONAL AIRLINES wird hierbei sicherlich ein Vorbild sein! Die SWISS schreibt heute mit einem starken Partner ( Lufthansa ) schwarze Zahlen, dies kann ein Vorbild für die neue airberlin sein! Altlasten wie die Vereinbarungen mit den ehemaligen Mitarbeitern der LTU wären somit hinfällig da es sich um eine neue Gesellschaft mit neuen Gehalts u. Firmenstrukturen handelt.
  2. Sparprogramm 2014 Um weitere 400 Mio € einsparen zu können bleibt der airberlin Group nur eine Möglichkeit! 1. Verkauf der airberlin Technik 2. Schließung aller Stationen ( Übergabe dieser bisherigen Aufgaben an externe Dienstleister) ( AHS, WISAG,...) Hunderte von hochmotivierten und qualifizierten AB-Mitarbeiter werden ihren Arbeitsplatz verlieren! Meiner Meinung nach wird es nur noch 2 Stationen geben wo richtige airberliner ihren Dienst verrichten werden! Berlin und Düsseldorf
  3. Ich denke das es die airberlin in der jetzigen Form in ca 2 Jahren nicht mehr geben wird! ETIHAD express operated by airberlin airberlin ist fast tot es lebe ETIHAD express Im letzten Jahr habe ich einen Kommentar zur airberlin Krise gelesen! " AB ist wie ein klinisch toter Patient ! Unrettbar aber niemand hat den Mut den Stecker zu ziehen! "
  4. Die letzte Lackierung vor der letzten Ölung ! ;-) Im letzten Monat sollten 2 ex TC A320 ( D-ABNE-F) und eine Dash 8 ex Skywork ( D-ABQK ) zur Flotte stoßen. Ist der AB das Geld ausgegangen oder warum sind diese Luftfahrzeuge noch nicht aktiv?
  5. Um die Ertragskraft eines zufriedenen SEN's oder HON's auszugleichen benötigt man mindestens 50 Eco Standard Passagiere
  6. Ich bin seit längerer Zeit in der Luftfahrt tätig und erlebe Tag für Tag das treiben bei germanwings ! Die Art und weise wie die germanwings mit den ehemaligen Passagieren der Lufthansa umgeht ist meiner Meinung nach unhaltbar ! Aussage: Wir sind germanwings ! Soll heißen : Wir sind nicht Lufthansa Bei uns gibt es keinen SEN und keinen HON! Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Denk und Arbeitsweise bei 4U zum 1. 7. grundlegend geändert hat! Viele Kunden die damals direkt mit LH geflogen sind fliegen jetzt über FRA oder MUC um der germanwings aus dem Weg zugehen. Dies wäre aus Sicht der LH noch verkraftbar! Aber die Masse der Passagiere möchte direkt fliegen, da gibt es nur eine Alternative " airberlin " Das neue Förderprogramm der airberlin heißt " germanwings "
  7. Ich denke wenn schon ein so großer Technik Standort wie Paderborn geschlossen wird , dann wird meiner Einschätzung nach in näher Zukunft auch der Technik Standort " Münster/Osnabrück " geschlossen! Ich hätte Ehr an Münster gedacht da es dort nur einen kleinen Hangar gibt ( 1LFZ B737/A320 ) in PAD gibt es einen Doppelhangar inclusive großem Lager!
  8. Wenn die OLT Express dann überhaupt noch fliegt!? Wenn die OLT Express dann überhaupt noch fliegt!?
  9. Die ersten Lufthansastrecken wurden gestern an 4U übergeben! Z.b. STR-TXL-STR . Der letzte LH Flug fand am 31.12.12 statt. Germanwings erhöhte am 01.01 gleich ihr Angebot Richtung STR/TXL
  10. Ich entschuldige mich schon jetzt für meine harte aber in meinen Augen richtige Einschätzung! " Die airberlin Group liegt seit längerer Zeit auf der Intensivstation und wird von Maschinen ( Geld von EY) am Leben erhalten aber keiner hat den Mut den Stecker zuziehen! " Bereits im Jahr 2008 kurz nach der dba,LTU, und Belair Übernahme hatte ich schon Bauchschmerzen was die AB-Group angeht! Vieles erinnerte mich damals schon an den Kaufrausch des Herrn Bruggissers ( CEO SR-GROUP) (swissair) Das Ergebnis kennen wir alle! Leider! :-( Damals waren es die hohen Verluste der Ausländischen Beteiligungen ( LTU, AOM,Air Littoral, Sabena) der 11.september und die sinkenden Erlöse durch die damals auf den Markt eintretenden Billigflieger die die swissair in die Insolvenz trieben. ..... Und heute bei airberlin ( hohe Leasingkosten durch den ständigen Austausch von jungen gebrauchten Flugzeugen durch neue anstatt leasingverträge für bestehende einfach zu niedrigeren Konditionen zuverlängern, Löhne, Zinsaufwendungen,Steuern,... Diese und noch viele andere Dinge führen meiner Meinung nach zur Schräglage der airberlin Group !
  11. Ich denke das wird solange gehen bis airberlin wieder Geld von EY benötigt! Entweder EY beendet die Leidenszeit der airberlin und dreht den Geldhahn zu oder airberlin erhält aus EY-Beständen 2ndHand A330-200 um allen AB/EY-Kunden auf allen Strecken den gleichen Komfort bieten zu können! Ok die A330 der airberlin wären dann mit PW/RR unterwegs dies sollte aber kein großes Problem darstellen. Da bereits jetzt die EY A330 ex DUS von airberlin Technik betreut werden.
  12. Korrektur ! Die D-ABND war für airberlin im Einsatz! Ich bin mit dieser am 25.11.12 von DUS nach STR geflogen! Anschließend ist dieser wohl zum letzten mal für AB geflogen STR-DUS! 2 Tage später wurde dieser zum painten ausgeflogen und landete schließlich in PAD. Vorher war dieser Flieger auch schon im Einsatz, da ich in der Kabine leichte Nutzungsspuren erkennen konnte.
  13. Nachdem dieOLTExpress ihren schrittweisen Tot bekannt gegeben hat , hat nun die Intersky die Chance einige ehem. AB -Stecken zu übernehmen! Z.b. FMO-TXL-FMO,......... Meines Wissens nach wollte die Intersky die Strecke übernehmen, aber leider hatte man kurz zuvor die OE-LIE verkauft und man hatte für eine kurzfristige Übernahme der Strecke kein freies LFZ mehr.
  14. Man kann nur hoffen das die Bezirksregierung Münster die richtige Entscheidung trifft!!! Ich hoffe das der Antrag für eine Betriebszeitenverlängerung abgelehnt wird! Warum?! Ein Flughafen der seit Jahren hohe Verluste schreibt der benötigt nicht noch eine Betriebszeitenverlängerung um noch mehr rote Zahlen zu schreiben! Man kann nur hoffen das die EU- Kartellbehörde dem treiben in DTM ein Ende bereitet! Jahr für Jahr fliesen Milionen in ein Förderprogramm welches den Flughafen unterstützt! Von einem Bekannten habe ich einmal gehört, dass die Gebühren so niedlich sein sollen, das der Flughafen, Stadt, Steuerzahler teilweise draufzahlen! Es ist ja nett das man in einer Region in der es hohe Arbeitslosigkeit gibt Arbeitsplätze schützt und schaft , aber nicht zum Nachteil anderer! ( Schulen, Kindergärten,....) Wenn Airlines wie AB, SKY oder WISSAIR längere Betriebszeiten oder eine längere Startbahn benötigen, dann können sie ja auch nach Münster oder Paderborn wechseln! Der Flughafen Dortmund ist für mich eine Altlast aus der langen allein Regierungszeit der SPD in NRW! Vor vielen Jahren gab es ein Luftverkehrskonzept für NRW. 3 Flughäfen für NRW ( DUS, CGN,FMO ) diese 3 Flughäfen hätten den gesamten internationalen Luftverkehr in NRW wirtschaftlich sinnvoll abwickeln können. Doch dann entschied sich die damalige Regierung kleine Flughäfen zuförden und auszubauen! Ergebnis: in einen Radius von ca 100km befinden sich 3 Flughafen die um Passagiere/Airlines kämpfen. Danke fürs lesen! Ich hoffe ich habe hiermit niemanden beleidigt! Das ist einfach nur meine Meinung zum "Regionalverkehrsflughafen Dortmund " Startbahn Ruhrgebiet "