737-200

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

16 Neutral

Letzte Besucher des Profils

651 Profilaufrufe
  1. Aktuelle Routennews

    Gibt es schon ein Code-Sharing zwischen Emirates und FlyDubai? Täglich Sizilien - Asien (plus Australien plus teilweise Afrika) könnte ich verstehen. Wenn nur Punkt-Punkt-Reisende angesprochen werden, wundert mich die Frequenz doch arg.
  2. Außerdem hat Berlin, gerechnet auf die Einwohnerzahl im Einzugsgebiet, schon ein sehr gutes Flugangebot. Ich würde wetten, dass wenn man die Kennzahl bildet: Angebotene Sitzplätz ab BER und angebotene Sitzplätze in NRW vs. Einwohnerzahl im Umkreis der Flughäfen von 100 oder 150 km, TXL+SXF auf eine deutlich höhere Zahl kommen würde als alle NRW-Flughäfen zusammen.
  3. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    Gemäß dem Artikel auf a.de von gestern sollen es sogar 11 Flugzeuge sein, die FR in TXL stationieren möchte.
  4. Verkehrszahlen 2017

    Bist Du sicher, dass es zwischen den AB-Hubwellen keine freien Slots in TXL mehr gab? Und selbst wenn: Weiteres Wachstum ist für TXL m.E. trotzdem drin, wenn EZY und ggf. FR die gleiche Anzahl Slots mit 320/321/738 und einer Auslastung von 90%+ nutzen, die zuvor AB mit im Durchschnitt kleineren Fliegern und einer Auslastung zw. 60% und 70% genutzt hat.
  5. Cool, das bleibt ja spannend in TXL und bei EZY!
  6. Aktuelle Routennews

    Bratatens Regional: TXL - Vaxjö 2/7 ab Sm 2018
  7. Laut diesem Artikel http://www.airliners.de/das-easyjet-tegel/43065 sieht der Flottenhochlauf von Easyjet in TXL (inkl. nighstops) wie folgt aus: Ab Jan 18: 14 Maschinen Ab Feb 18: 15 Maschinen Ab Mär 18: 17 Maschinen Ab Apr 20: 20 Maschinen Ab Jun 18: 23 Maschinen Ab Jul 18: 25 Maschinen Der Flugplan für Januar/Februar/März erfordert aber nur 12/13/15 Maschinen. Haltet Ihr es für realistisch, dass EZY direkt mit 2 Back-up-Maschinen startet? Oder ist zu vermuten, dass in den nächsten Tagen/Wochen noch weitere neue Strecken ab TXL und/oder zusätzliche Frequenzen auf bereits angekündigten Strecken hinzukommen? In einem anderen Artikel auf a.de stand, dass Condor jetzt sogar 4 Maschinen an EZY verleast. Könnten das genau die 4 nightsops sein (1x FRA, 1xMUC, 1x VIE, 1x ZRH)? Was ich außerdem noch interessant fande: TXL-DUS wird nur mit 13/7 angeboten, weil EZY nicht mehr Slots in DUS bekommen hat. Sie hoffen allerdings auf weitere Slots in DUS im Rahmen des "ad-hoc-Slot" Vergabeverfahrens.
  8. Verkehrszahlen 2017

    Wenn EZY wirklich 25 Maschinen in TXL stationiert (inkl. nightstops auf den hoch frequenten Routen), Rynair auch noch 9 Maschinen dazustellt und Eurowings tatsächlich das komplette Programm ab TXL aufnimmt, was schon Mal angekündigt war, dann wird TXL ein Passagierniveau erreichen, dass über das Rekordniveau im Sommerflugplan 2017 hinausgeht. Die Frage ist aber, ob TXL das überhaupt alles verkraften kann. Da keine der 3 Airlines mit Hubwellen operiert, kann ich mir allerdings vorstellen, dass TXL noch deutlich mehr Paxe händeln kann, als es zu AB-Zeiten der Fall war, wo 4x am Tag der Flughafen mit Maschinen zugestellt war, aber zwischen den Hubwellen immer noch einige Parkpositionen frei waren.
  9. Da es gestern in dem anderen, allgemeinen EasyJet-Beitrag untergegangen ist und noch niemand geantwortet hat, versuche ich es hier noch Mal. Anhand der Flugpläne sieht der Maschinen-Hochlauf so aus (in Klammern die ersten Abflüge morgens, die zum Flugzeug-Mehrbedarf führen): Ab FR 5.1.: 1 Maschine ab TXL (Start MUC) Ab SO 7.1.: + 6 Maschinen ab TXL (Start DUS, FRA, PMI, STR, VIE, ZRH) Ab MO 8.1.: + 1 Maschine ab TXL (Start CTA) AB DI 9.1.: + 1 Maschine ab MUC + 1 Maschine ab FRA Ab FR 11.1. + 1 Maschine ab ZRH + 1 Maschine ab VIE Ab DI 1.2: + 1 Maschine in TXL (Frühflug nach CDG) Ab DO 1.3. + 2 Maschinen in TXL (Start ARN, Frühflug nach FCO) Easyjet startet das TXL-Programm also am ersten Januar-Wochenende mit 7 Maschinen, läuft dann in der zweiten Januar-Woche auf 12 Maschinen hoch, erweitert auf 13 zum 1. Februar und auf 15 Maschinen zum 1. März (ohne Berücksichtigung eventueller zusätzlicher back-up-Maschinen). Es stellt sich die Frage, woher diese 15 Maschinen kommen? Wenn es - wie irgendwo hier im Forum zuvor geschrieben - 2 eigene EZY-Maschinen sein sollen, 6 von Smart-Lynx und 3 von Condor, fehlen immer noch mindestens 4 Maschinen (+ ggf. back-up). Wobei ich mir nicht sicher bin, ob tatsächlich 3 Condor-Maschinen für EZY fliegen werden, denn in DUS gibt es ja gar keinen nightstop. (Zuvor wurde hier ja geschrieben, dass Condor jeweils eine Maschine ab FRA, MUC und DUS für EZY einsetzt.) Hat jemand noch Mal etwas von Qatar-Maschinen gehört, die schon Mal im Gespräch waren?
  10. Aktuelles zu Easyjet

    Warum denn nicht? Air Berlin ist noch viel häufiger geflogen, und EZY fliegt bereits heute erfolgreich 5xMal täglich ab Schönefeld nach Basel und LGW.
  11. Aktuelle Routennews

    Sehe ich auch so! Zumal Groningen ein noch wensentlich bevölkertes Einzugsgebiet als RTM und EIN hat. M.E. könnten nebe AMS in den NL noch EIN oder MST nach MUC funktionieren, aber nur wenn die Strecken mindestens 2xtäglich mit Hub-Einbindung durch Star-Partner bedient würden.
  12. Aktuelles zu Easyjet

    Da ab 1.März folgende Leistungen hinzukommen: ARN 14/7, PFO 1/7, TLV 7/7, sowie Frequenz-Aufstockungen von insgesamt 26/7: nach CDG (+7/7), FCO (+6/7), VIE (+6/7), ZRH (+7/7) was genau dem Volumen von 2 Flugzeugen entspricht, ist davon auszugehen, dass vor dem 1. März insgesamt 13 Maschinen für das TXL-Programm erforderlich sind. Ob diese 13 Maschinen allesamt ab 7. Januar im Einsatz sind, oder im Januar und/oder Februar auch noch mal das Angebot hochgefahren wird, habe ich nicht untersucht. Auf jeden Fall stellt sich die Frage, woher diese 13 Maschinen kommen. Wenn es - wie irgendwo hier im Forum zuvor geschrieben- 2 eigene EZY-Maschinen sein sollen, 6 von Smart-Lynx und 3 von Condor, fehlen immer noch mindestens 2 Maschinen (+ ggf. back-up). Wobei ich mir nicht sicher bin, ob wirklich 3 Condor-Maschinen für EZY fliegen werden, denn in DUS gibt es ja gar keinen nightstop. (Zuvor wurde hier geschrieben, dass Condor jeweils eine Maschine ab FRA, MUC und DUS einsetzt.)
  13. Aktuelles zu Easyjet

    5. Warum geht CTA in der besten Zeit für Business-Paxe um 6:50 Uhr ab TXL, während CPH - obwohl sogar 2x täglich bedient - zu Tagestrip-unmöglich machenden Abflugzeiten um 10:10 und 14:40 ab TXL? Ich habe ein bisschen im Easyjet-Buchungssystem rumgespielt, und darauf basierend meine eine Auflistung aktualisiert, siehe oben. Allerdings ist der Stand des Flugplans jetzt nicht mehr 7. Januar 2018, sondern ab 1. März 2018. Ab 1. März sind genau 11 Flugzeuge ab TXL im Einsatz (plus gegebenenfalls eine Back-up-Maschine), sowie es gibt 4 weitere Nightstops. Also sing insgesamt ab 1. März schon 15 Maschinen im Einsatz für das gesamte TXL-Programm: Früh-Abflüge vor 8 Uhr ex TXL (an Mo-Fr): 1 CTA 2 DUS 3 FRA + nightstop in FRA (12) 4 PMI 5 CDG 6 MUC + nightstop in MUC (13) 7 FCO 8 ARN 9 STR 10 VIE + nightstop in VIE (14) 11 ZRH + nightstop in ZRH (15)
  14. Aktuelles zu Easyjet

    Nur ab TXL oder auch für alle anderen Abflughäfen? Falls Letzteres der Fall ist,Falls Letzteres der Fall ist, seit wann ist das so?
  15. Aktuelle Routennews

    Gab es die Strecke schon zu Zeiten von Air Berlin, oder wurde sie erst kürzlich eingeführt?