Lufticus

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    454
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

111 Excellent

Über Lufticus

Letzte Besucher des Profils

324 Profilaufrufe
  1. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    Dieser Gag wird nach dem 350. Mal sicher lustig.
  2. Bei "Mutti" war mir der Tenor des Beitrags hier im Forum eh schon klar.
  3. Aktuelles zu Norwegian

    Mittel- oder Langstrecke?
  4. Ein Kommentar in der Westdeutschen Zeitung fasst das Geschmäkle ganz gut zusammen: "So einiges an diesem abgekarteten Spiel stinkt zum Himmel. Air Berlin ist nicht unverschuldet in Not geraten, sondern durch jahrelange Managementfehler. Etihad hat dann zwar viel Geld in das Unternehmen gesteckt, doch jetzt, wo sich eine Lösung mit der Lufthansa anbahnte, lässt der Partner die deutsche Airline plötzlich fallen wie eine heiße Kartoffel. Zugesagte Millionenbeträge wurden einfach nicht ." Q: http://www.wz.de/mobile/home/leitartikel/air-berlin-insolvenz-als-abgekartetes-spiel-1.2496175
  5. Weil billiger ein schlechter Anreiz für die Wirtschaft insgesamt ist und der Grund, weshalb in vielen Branchen Qualität und Arbeitsbedingungen wechselseitig den Bach runtergehen.
  6. Forenaktualisierung am 15.08.2017

    Ich kann unter Firefox keinerlei Beiträge schreiben. Das Eingabefenster bleibt einfach grau. Ich muss extra auf Chromium wechseln.
  7. Würde Air Berlin den Betrieb einstellen müssen, gingen die Slots zurück an den Flugplankoordinator. Dort hat jede Airline unter Berücksichtigung der Vergaberegeln (Großvaterrechte o.ä.) dieselben Chancen. Ryanair müsste die Slots also nicht selbst nutzen, würde ihrem Einspruch stattgegeben werden. Ihr würden sie ja nicht zugesprochen. Welt und ZDF berichten übereinstimmend, dass sich Lufthansa und EasyJet Air Berlin aufteilen möchten - nicht TUIfly. Als Passagier, der beruflich viel innerdeutsch unterwegs ist, hoffentlich die bestmögliche Lösung, sofern EasyJet, die bekanntlich die großen Zentren in recht dichtem Takt verbinden und nicht auf die Flugplätze in der Peripherie setzen, in den Domestikverkehr einsteigt. Ein Monopol von Lufthansa/Eurowings auf innerdeutschen Routen kann ich mir nicht vorstellen und wäre eine Katastrophe.
  8. So hab ich es ja auch nicht formuliert.
  9. Du bist ja nah dran: glaubst Du an eine eigenständige Zukunft, oder wird es eine Zerschlagung geben?
  10. Der Kredit selbst wurde von der staatseigenen KfW gegeben. Wenn man die Pressemitteilung des BMVI liest, läuft es wohl auf eine Zerschlagung hinaus: "Die Verhandlungen von Air Berlin mit Lufthansa und einer weiteren Airline zur Veräußerung von Unternehmensteilen sind sehr weit fortgeschritten, so dass in den nächsten Wochen eine Entscheidung durch Lufthansa sowie eine weitere Airline finalisiert werden kann." Bei der nicht genannten Airline handelt es sich sicher um TUIfly. Lufthansa und TUIfly haben sicher erkannt, wie sie günstiger an die gewünschten Anteile von Air Berlin gelangen als über einen Deal mit Etihad Airways selbst. Ich schätze, mit dem recht hohen Betrag soll der Flugbetrieb einige Monate aufrecht erhalten werden, bis vor allem die kartellrechtlichen Fragen geklärt sind und Lufthansa und TUIfly die entsprechenden Unternehmensanteile rechtssicher übernehmen können. Q: http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2017/122-air-berlin.html
  11. Verkehrszahlen 2017

    ADV Monatsstatistik Juni 2017: http://www.adv.aero/wp-content/uploads/2017/07/06.2017-ADV-Monatsstatistik.pdf CGN 1,15 Mio +3,4% DRS 0,16 Mio -4,4% DTM 0,18 Mio +1,8% DUS 2,33 Mio +4,8% LEJ 0,25 Mio +10,1% NUE 0,42 Mio +27,8% STR 1,10 Mio +8,4%
  12. Aktuelles zum Flughafen Düsseldorf

    Das gab es letztes Jahr auch schon. In Tegel erreichen viele Koffer die Anschlüsse nach Düsseldorf nicht und der Dienstleister kommt mit der Arbeit nicht hinterher.
  13. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    Air Seychelles DUS - SEZ offenbar Streichung ab Anfang September; die unteren Buchungsklassen sind nach dem 8. September ausgenullt
  14. Aktuelle Routennews

    Air Berlin ab Mai 2018 DUS - ORD 5/7 332 DUS - YYZ 4/7 332 Q: http://ir.airberlin.com/de/presse/pressemitteilungen/2017/07/28_airberlin-w-chst-und-fliegt-neu-nach-Kanada DUS - MCO 7/7 (+2/7) 332 ab WFP17/18
  15. Aktuelles zum Flughafen Nürnberg

    Laut Touristik Aktuell sollen es 24 Abflüge wöchentlich im Sommerflugplan 2018 sein: http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/verkehr/news/datum/2017/07/19/niki-sommer-2018-buchbar/