PhilBER

Mitglied
  • Content count

    77
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

13 Neutral

About PhilBER

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin
  1. Ja du hast Recht:
  2. Sehr interessant. Wieder etwas dazu gelernt. Danke sehr!
  3. Das Bild ist wieder online, der vorhergehende Bilder-Host ist nicht mehr erreichbar. Danke für die Antwort. Heißt dass die APU war somit in der Wartung, oder warum baut man die APU aus?
  4. Ich bin gestern (25.01.17) dazu gekommen, ein paar schnelle Bilder zu machen: Wegweiser zur Weltbürger Lounge gibt es mehr als genug: Eingang zur Lounge: Gegenüber gibt es eine Toilette, die auch auf jedem Campingplatz installiert sein könnte: Seitenansicht Außen mit Fluchtweg: Frontansicht Vorfeld, oben die Raucherinsel: Genaue Lage der dreistöckigen Lounge im/am Terminal C:
  5. Hallo Fachleute, im Juni 2016 bin ich mit der D-ABZB nach Paris-Orly geflogen. Schon in Berlin fiel mir auf, dass das Abgasrohr vom Hilfstriebwerk versiegelt schien. Vom Bus aus betrachtet, der uns Passagiere zum Airbus fuhr, sah es wie ein angeschraubtes Knotenblech aus. Die Triebwerke wurden nicht wie üblich beim Pushback gestartet, sondern schon auf der Parkposition angelassen, danach erfolgte erst der Push (irgendwie auch logisch wenn die APU außer Betrieb ist). Die Triebwerke wurden vermutlich mittels Unterstützung der GPU gestartet. Mir ist eine derartig präparierte APU vorher noch nie aufgefallen. Ist das ein gängiges Verfahren in der Technik? Warum versperrt man den Auslass des Hilfstriebwerks? In Orly konnte ich noch schnell ein Foto vom Observation Deck machen, bevor es weiter zum Anschluss ging.
  6. Hallo, auch wenn es eine Halterung für einen Camcorder gibt, so ist dieser viel zu schwer, um wackelfreie Aufnahmen zu machen. Jede Erschütterung bringt die Kamera zum Schwingen. Eine Actioncam ist da schon die bessere Wahl. Mittlerweile erlauben viele Fluggesellschaften, elektronische Geräte auch während Start und Landung zu nutzen, diese sollten sich lediglich im Flugmodus befinden (Laptop sind natürlich weiterhin ausgeschlossen).
  7. Das kann ich nicht bestätigen.
  8. Na mal sehen, ob das so kommt. BCN war letztendlich auch 'ne Ente.
  9. Nabend, von HK Central kannst du mit der Fähre auf viele umliegende Inseln fahren. Sehr schön ist u.a. Lamma Island. Die Fähre legt dort am Yung Shue Wan Ferry Pier an. Von dort kann man die Insel nur zu Fuß erkunden, Autos gibt es dort nicht (außer Rettungsfahrzeuge). Die Überfahrt nach L.I. dauert etwa eine halbe Stunde und man fährt einige Zeit an der Skyline Hongkongs, sowie an den großen, vor Anker liegenden Tankern, Containerschiffen und Schwimmkränen vorbei. Die Fahrt wird von der Octopus Card abgebucht. Sollte das Guthaben der Karte aufgebraucht sein, kann man diese auch auf den Inseln wieder aufladen. Auf Lamma Island gibt es viel Dschungel, aber auch nette kleine Dörfer und es gibt auch mehrere Strände an denen man gut baden kann. Von höheren Lagen der Insel hat man bei schönem Wetter gute Möglichkeiten auf Hongkong (Aberdeen mit Ocean Park) und andere Inseln zu blicken. Verpflegung brauchst du keine Einpacken, auf Lamma Island gibt es in den Ortschaften genug Restaurants. Solltest du auf diese Insel fahren, dann wandere ruhig bis zum Lo So Shing Beach und zum Fischerdorf Sok Kwu Wan, dann kommst du auch an den von den Japanern im 2. WK angelegten Kamikaze-Höhlen vorbei. Tipp: Gute Fitness ist voraus zu setzen, die Insel ist sehr hügelig. Des weiteren sollte man die umliegenden Inseln nicht an Wochenenden besuchen, dann werden diese von den Hongkongern regelrecht gestürmt. Viel Spaß in HK :)
  10. Nicht schon wieder
  11. Das betrifft die MIA Flüge:
  12. Gibt es auch bei der Statusqualifikation/Fluganzahl eine Anpassung? Wurden bei mir im letzten Jahr noch Flüge im JustFly/FlyDeal und Fly Classic-Tarif für die Statusqualifikation (Fluganzahl) gewertet, scheint in diesem Jahr der Flugzähler im JustFly-Tarif nicht mehr zu zählen. Sehr ärgerlich, da eine Änderung des Zählsystems nicht kommuniziert wurde. Dabei handelt es sich lediglich um ein kostenpflichtiges Zusatzangebot zu den bereits kostenfreien Getränken und Snacks.
  13. Saarbrücken?
  14. Das stimmt.
  15. Weiter geht's hiermit: