XWB

Mitglied
  • Content count

    289
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

18 Neutral

About XWB

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

201 profile views
  1. Bisher war das tarifrechtlich wegen des KTV wohl nicht möglich. Jetzt scheinbar schon durch die dann kommenden Vereinbarungen. Quelle kann ich nicht sagen, ist aber sehr offiziell die Person. EDIT: Kann natürlich sein, dass man sich in ein paar Wochen wieder unentscheidet. Aber zumindest ist der Druck aufgrund der Pilotenwechsel zur Hansa erstmal raus. Und irgendeine Airline muss die Strecken ja fliegen. Zumal EWD bisher auf 23 Maschinen beschränkt ist.
  2. Germanwings wird auch bis auf weiteres fliegen, mit 38 Maschinen voraussichtlich. Allerdings dann mit EW Lackierung und Uniformen, sowie dem Zusatz "operated by germanwings".
  3. Nach allem, was ich weiß, kommt mindestens die QS nicht mehr zurück. Der Schaden dort ist nicht mehr marktwirtschaftlich zu reparieren. Außerdem dient sie schon als Ersatzteilspender für den Rest der Flotte.
  4. Also bei 4U macht das ganz normal LHT. Bei der EW Langstrecke Sun Express selbst, wenn ich mich nicht vertue.
  5. Der nächste 320, D-AIPY, ist heute nach SOF geflogen. Solange es keine Änderungen gibt, ein Flug ohne Wiederkehr. Damit sind dann im Vergleich zum letzten Sommer schon vier Maschinen ausgeflottet bzw. geparkt.
  6. Hallo zusammen, mit den A350 gibt es ja ein neues Economy-Produkt. "Lufthansa führt mit der A350-900 ein neues Basisprodukt ein, das schrittweise in alle Langstreckenjets einzieht." Weiß jemand, ob es schon genauere Planungen zu den Umrüstungen gibt? Wenn wirklich alle Maschinen umgerüstet werden, ist das ja zumindest von der Kostenseite ein Akt. Wie lange der Einbau dauert weiß ich auch nicht, aber ich vermute schneller als bei der Business-Class? Vielleicht weiß ja jemand etwas mehr.
  7. So viele Paxe kannst du gar nicht ausladen, wenn wir von Tonnen zu viel Sprit reden.
  8. Mitnichten ist das ein Scherz, genauso passiert. Wegen des Sturms wurden die Flieger mit etwas Kerosin betankt. Es war aber wohl mehr als üblich in solchen Fällen. Da kam dann der übliche Sprit für den Flug drauf und zack waren die Flieger zu schwer. Also musste der Teil, der zu viel war, enttankt werden und entsorgt werden. Und das an einem Freitagmorgen in der Rush Hour ist eben nicht optimal für die Pünktlichkeitswerte...
  9. Die Flieger waren zu schwer betankt worden und mussten anschließend alle enttankt werden, damit das Gewicht bzw. die Fuelmenge wieder passte. Das hat dann den ganzen Tag durcheinander gewirbelt. Langstrecke könnte ggf. auch daran liegen, weiß ich aber nicht genau.
  10. Aero.de zitiert Frau Volkens mit dem fast spannendsten Passus: "Durch die Umsetzung der Schlichtungsempfehlung entstehen zusätzliche Cockpitvergütungskosten, obwohl wir mit dem Ziel gestartet sind, im Cockpit der Lufthansa günstiger und damit wieder wachstumsfähig zu werden", kommentierte Lufthansa-Personalvorständin Bettina Volkens den Kompromiss. Um diese Zusatzkosten, Lufthansa spricht von 85 Millionen Euro, zu kompensieren, sollen abweichend von der bisherigen Flottenplanung 40 zugehende Flugzeuge außerhalb des Konzerntarifvertrags bereedert werden. Einzelheiten will Lufthansa in den nächsten Wochen festlegen." Das verstehe ich so, dass 40 schon bestellte Flugzeuge nicht zur LH-Mainline sondern EW, OS oder einer anderen Airline der Gruppe gehen werden. Edit: Sorry, fast gleicher Inhalt wie globetrotter88.
  11. Es scheint wohl eine Einigung zu geben: Die Vereinigung Cockpit und die Lufthansa haben den Schlichterspruch angenommen (Tagesschau.de). Mal sehen, was die Einigung am Ende wirklich bedeutet.
  12. Ist online so schon buchbar. Völlig zufällig ausgewählte Flüge am 16.09. (EW 584 und EW 585 ab CGN nach PMI).
  13. Dazu das EW-Facebook-Team: "Hallo Tanja, die Kabine wird an die Eurowings Kabine angepasst. Wie bei unserer restlichen Flotte sind im A319 die Reihen 1-10 und im A320 die Reihen 1-12 mit mehr Beinfreiheit ausgestattet. Viele Grüße, Charleen" "Hallo Justin, es werden 33 Air Berlin Flieger auf das Eurowings Design umlackiert. Auch die Kabine wird an die Eurowings Kabine angepasst. Und wie du bereits sagtest, werden die Flüge von Air Berlin Crews durchgeführt. Ich würde mich freuen, wenn wir dich bald an Bord begrüßen dürfen. Gruß, Charleen" Kann ja vielleicht mal jemand demnächst berichten im Forum, der AB/EW geflogen ist.
  14. Um die Frage nochmal kurz aufzugreifen: Die heute gestarteten Flieger haben die alten airberlin-Sitze, sowie die Crew die AB-Uniformen (https://www.facebook.com/eurowings/photos/pcb.10155453402986416/10155453396936416/?type=3&theater). Soweit ich gehört habe, wird beides noch angepasst nach und nach. Aber mal sehen, ob es dann wirklich so kommt. Ist auf jeden Fall ein interessanter Mix aus airberlin und EW, inklusive extra Flyer und Safety-Card.
  15. Die Unschulungen der vorhandenen airberlin-Crews laufen schon; das sind allerdings auch nur kurze Schulungen. Wie viele neue Flugbegleiter airberlin allerdings noch einstellen muss, damit sie genug Personal haben, weiß ich nicht.