XWB

Mitglied
  • Content count

    316
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

23 Good

About XWB

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

371 profile views
  1. Waren die nicht vor Kurzem mit viel Pomp und öffentlichem Getöse gestartet und dann noch erhöht worden? Dann wieder alles zurück nach FRA?
  2. In diesem Falle das Letztgenannte. Flieger war nur normal gebucht.
  3. Mit etwas Verspätung dann heute Nachmittag in Teruel gelandet.
  4. Werden die da eigentlich abgewrackt? Oder fliegen sie dafür dann nochmal in die USA bzw. zur LH Technik nach BUD oder LJU? Gilt ja gleichermaßen eigentlich auch für A346 der Hansa. Und die WP heute zurück in DUS.
  5. Nach allem was man bisher hört, soll es auch darauf hinauslaufen. Einheitlicher EW-Markenauftritt (Callsings, Uniformen, Livery) aber die Firma und Tarifverträge bleiben bestehen. Würde dann, wie oben beschrieben, im Grund ein klassischer Wetlease mit Aufkleber an der Tür oder Hinweis auf der Safety Card hinauslaufen.
  6. Das sind keine geplanten Flüge, sondern eine Art "Wet-Lease" für andere Airlines. Aktuell in der Regel beispielsweise, wenn AB oder E2 nicht liefern kann, springt 4U ein. Die exakten Details kenne ich nicht. Aber es hat vor allem tarifrechtliche Gründe, warum immer noch 4U draufsteht und auch die entsprechenden Flugnummern hat. Im Zuge der neuen VC-Verträge soll sich das aber auch auf EW ändern (Flugnummern, Livery, Uniform). Zumindest ist das geplant.
  7. Da fliegt doch nur Eurowings hin?
  8. "These capabilities could make long-haul services from Dusseldorf, Hamburg and Berlin viable for Lufthansa’s Eurowings budget subsidiary, Spohr said." Hört sich an, als ginge es auch oder vor allem, je nachdem, um Eurowings. Spannend finde ich bezüglich Produktpolitik, dass die neue Business nicht in die alten Flieger eingebaut werden soll. "New business-class cabin slated for future long-haul planes beginning with the 777X won’t be retrofitted onto aircraft currently in fleet." Mal sehen, ob das dann auch in drei Jahren noch der Standpunkt ist, wenn sich der Markt weiter entwickelt hat und die A350 gerade mal drei Jahre alt sind.
  9. Im November stellt EK das neue Produkt für die 773 vor. Neben einer neuen First Class gibt's auch eine neue Eco. Und weil die letzte Business-Vorstellung schon über ein Jahr her ist, gibt's die noch gratis obendrauf. Mal sehen, was dann aus dem heißgeliebten Mittelplatz wird. http://www.aero.de/news-26771/Emirates-zeigt-neue-First-Class-im-November.html
  10. Es macht deswegen Sinn zwei Threads zu haben, weil GWI immer noch ein eigener Flugbetrieb mit eigenem AOC ist. Dieser fliegt zwar für Eurowings, aber Maschinen und Personal können ja auch nur für 4U fliegen. Deswegen könnte man, zumindest theoretisch, auch für die einzelnen Eurowings-Airlines einen eigenen Thread haben.
  11. Scheint wohl tatsächlich so gewesen zu sein. Der Express berichtet darüber http://mobil.express.de/duesseldorf/crew-wollte-los-loch-im-flieger--duesseldorfer-passagiere-hindern-air-berlin-am-abflug-26951676.
  12. Der Eindruck täuscht. Das ist nur der "geplante" Abbau. Die Flotte wird bei etwa 38-40 Flugzeugen erstmal eingefroren. Nach der Einigung mit der VC ist es gut möglich, dass es mit germanwings weiter geht. Die Öffnung von Sozialplänen ist in weitere Ferne gerückt.
  13. Danke für die Ergänzung. War auch im Zusammenhang der Auslieferung weiterer Flugzeuge, also 787-10 und irgendwann mal 359-1000 gedacht. Je nachdem, wie sich der Bedarf entwickelt. Wobei die aktuellen 333 (die ja häufig nach FRA beispielsweise fliegen) etwa gleich viele Plätze haben wie die 789.
  14. Etihad schmeißt bis Ende Oktober alle 340 raus, was immerhin 10 Maschinen entspricht. Das "Sterben" des A340 geht also weiter. Mal sehen, wann dann mal weitere 787 nach Deutschland kommen, mal abgesehen von dem einen Umlauf in DUS. http://www.aero.de/news-26711/Etihad-stellt-A340-Fluege-Ende-Oktober-ein.html
  15. Ja. Könnte natürlich auch sein, dass sie zu LH gehen. Zumindest theoretisch. Aber die beiden sind nach aktuellem Stand für das Verlassen geplant.