airbus24

Mitglied
  • Content count

    56
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

44 Excellent

About airbus24

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. FRA war schon
  2. Wollen wir jetzt hier jeden einzelnen Werbe-Euro diskutieren den SLR ausgibt? :unsure: Fakt ist, dass der Veranstalter richtig Geld für KSF-Werbung in die Hand nimmt und ich bin mir sicher, die haben sich das vorher sehr genau überlegt.
  3. Neuer GF am Airport: http://www.airliners.de/flughafen-kassel-chef-wechsel-schustereder-ernst/40464
  4. Hallo Admin, diese Verunglimpfungen und Ehrabschneidungen von Unternehmen sind unerträglich! Wieso löscht das niemand und sperrt den Verfasser?! Zumal ein Großteil des zusätzlichen Geldes für Anwälte - aufgrund der immer neuen Gerichtsverfahren der Gegner - sowie Ausgleichsmassnahmen für die Umwelt verwendet wurden!!
  5. Es geht nur um eine (1) Maschine für KSF, Ihr meint nicht ernsthaft, dass das PAD oder sogar FRA merken :D Alle Flugziele liefen bisher zufriedenstellend (TFS mal ausgenommen, sowie HRG am Ende). Das Ende von Germania hatte andere Gründe.
  6. Das ist mal ein Schritt für KSF, nicht nur neue Airline, sondern gleich eine Stationierung. Mit dem renommierten Veranstalter Schauinsland steht auch ein potenter Vermarkter zur Seite. Gleichzeitig ist die Rückstufungsdebatte faktisch ebenso beendet, man könnte sagen, dass ist ein richtig guter Tag für den Airport ;-) http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/wieder-fluege-sommer-sundair-stationiert-maschine-calden-7002267.html
  7. Jemand aus Nordhessen würde über Paderborn nach Frankfurt fliegen??? :D :D :D :D
  8. Die Nachfrage ist da und wurde in mehreren Unternehmensbefragungen auch immer wieder deutlich genannt. Dazu käme ja dann noch die Nachfrage im touristischen Bereich. In Anbetracht der guten Anbindung der Region Kassel an FRA per ICE fällt dieses Drehkreuz sicherlich raus, aber MUC oder auch Hubs im Ausland wären denkbar.
  9. Ich bin auch ehrlich: Die Diskussion erinnert an die Zeit als der ICE-Bahnhof in Kassel geplant wurde... Laut schrien die Gegner (insbesondere die Grünen): Keine Nachfrage! Nun ja, heute am 31.10.2016 hielten über 100 ICE in Kassel-Wilhelmshöhe... Hinsichtlich des Airports ist diese perfekte ICE-Anbindung natürlich ein Hindernis für eine innerdeutsche Anbindung. Generell die Nachfrage gerade an LH oder AB festzumachen, die damit ihre Linien in PAD zerstören würden, zeugt allerdings von wenig Kenntnis der tatsächlichen Situation vor Ort. Kassel hat ein Angebotsproblem, aber ganz sicher nicht aufgrund mangelnder Nachfrage.
  10. Der AR bestehend aus den Gesellschaftern Land, Stadt und Landkreis sowie Gemeinde Calden steht natürlich zu KSF, "lediglich" der grüne Anteil in der Landesregierung will den Flughafen am liebsten rückstufen. Der Winterflugplan mit einer stationierten Germania-Maschine und zwei LPA-Umläufen ist laut informierten Kreisen an 200 TSD Eur gescheitert, die GF und Aufsichtsrat nicht befürworten wollten. Dafür nimmt man ein bundesweites Presseecho in Kauf, berechtigtes Gelächter und enttäuscht die Paxe die nach der Einführung von Gran Canaria dieses Jahr gerne wieder ab Kassel starten wollten. Dabei wären die 200 TSD auch nur Risikoabsicherung gewesen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass man an anderen Airports in Deutschland wegen 200 TSD Risikoabsicherung lieber ein halbes Jahr auf Touristik verzichtet?!
  11. Es gibt sicher nicht den einen einzigen Grund... der Rückzug ist für Kassel aber unterm Strich ein herber Schlag ins Kontor! Da der aktuelle Geschäftsführer schon im April in einer Pressekonferenz aus dem Nähkästchen plauderte und meinte Germania wäre doch sehr teuer und das würden schwierige Verhandlungen für den Winter (Schlagzeile im lokalen Anzeigenblatt: Germania vor dem Aus) konnte man sich eigentlich ausmalen, was der Geschäftspartner Germania über soviel Offenheit denken würde ;-) Dazu dann noch die höheren Kosten aufgrund der fehlenden Basis... Und Ende. Die aktuellen Ziele sind nahezu ausgebucht, von daher wird man sicher Ersatz für einzelne Strecken finden. Eine Rückstufung wird es auch nicht geben, aber die Gesellschafter müssen sich schon fragen, ob der Airport personell und finanziell so ausgestattet ist, dass eine positive Entwicklung möglich ist.
  12. Ich vermute mal, dass KSF nächstes Jahr NICHT zurückgestuft wird :D Da schaut man eine Weile nicht vorbei und ihr seid hier schon wieder bei wünsch dir was... Wir sind jetzt im August 2016 und Ende nächsten Jahres wird man in Wiesbaden was auch immer als Position der schwarz/grünen Landesregierung überlegen. Die lokalen Anteilseigner Stadt und Landkreis haben sich klar positioniert und bestehen auf dem Status Quo als Flughafen. Wer glaubt denn ernsthaft, dass die CDU Hessen nächstes Jahr eine Rückstufung ihres Lieblingsprojektes gegen den Willen der lokalen Anteilseigner beschliessen würde (was aber an den Verträgen im übrigen auch nichts ändern würde) und damit in den hess. Wahlkampf 2018 gehen würde??? Niemand. KSF ist ein politisches Projekt und solange CDU - oder - SPD in den beteiligten Parlamenten die Mehrheit stellen wird sich am Status Quo nichts ändern. Da können noch soviele Flüge ausfallen, Fans vom PAD das Ende an die Wand malen oder in Internet-Foren gewählten Volksvertretern > Lügenmärchen < unterstellt werden (einfach widerlich was hier geschrieben werden darf) - eine Rückstufung wird nicht kommen. Sorry.
  13. Du meinst die zustimmenden Kommentare der ganzen Fake-Profile? Sehr beeindruckend :D
  14. QED? Echt? Aegean ist mit diesem Engagement Sponsor für die documenta. Die Weltpresse schaut auf diese Veranstaltung und Aegean wird schon aus Imagegründen den Sponsorenvertrag verfüllen. Sie erzählen hier so einen Blödsinn. Unfassbar.
  15. Hätte er doch auch geschrieben, wenn es PAD-ATH gewesen wär B) P.S. Ist Athen in der Tat und ich freu mich jetzt schon endlich von Kassel hinfliegen zu können.