r00xster

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    39
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über r00xster

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Laut SZ hat AerCap die Leasingverträge über 10 A330 aufgekündigt. Höchstwahrscheinlich war dies die erste Maschine. http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/air-berlin-abflug-gestrichen-1.3661389
  2. Es kann doch gar nicht strafrechtlich relevant sein oder eine Begünstigung von Gläubigern darstellen, da es sich bei dem Vorgehen doch nicht um Willkür seitens Air Berlin handelt, sondern dies rechtlich so festgelegt ist. Forderungen, die vor dem Insolvenzantrag gestellt wurden, sind Insolvenzforderungen, die nach Eröffnung des Verfahrens entsprechend der Insolvenzquote beglichen werden. Forderungen, die nach Einreichung des Antrags entstanden sind, sind hingegen Masseverbindlichkeiten, da der Betrieb ja fortgeführt wird. Für Forderungen nach EU 261/2004 ist es ja bspw. unerheblich, ob das Ticket vor oder nach dem Antrag gekauft wurde, lediglich der Flug darf erst danach stattgefunden haben (oder eben ausgefallen sein). Zu den neu gebuchten Tickets hieß es doch aus, dass eingehende Zahlungen zunächst auf ein Treuhandkonto gebucht werden und AB erst bei Leistungserbringung zur Verfügung stehen, um so eine Rückzahlung sicherzustellen.
  3. Aktuelles zu Eurowings

    ETOPS findet doch seit einiger Zeit auch für neue Maschinen mit mehr als zwei Triebwerken Anwendung. Die 747-8 war der erste Vierstrahler, der ein ETOPS Rating erhalten hat.
  4. United hat vor 1-2 Jahren alles in EWR zusammengelegt. Zuletzt war m.W.n. aber primär nur noch United p.s. in JFK.
  5. Dort steht zwei Absätze weiter aber auch Inwieweit dies rechtlich möglich ist entzieht sich aber meiner Kenntnis.
  6. Die 49.8% der Gehuba. Eine Stiftung hat selber keinen Besitzer, lediglich Stifter, die Geld zur Erfüllung eines bestimmten Zweckes aufgebracht haben. Sie kann daher also auch nicht veräußert werden.
  7. Also in der Onlineabfrage der Austro Control ist es auch die 6970. Zugelassen auf die easyJet Europe Airline GmbH. Allerdings ist im österreichischen Firmenbuch noch nichts zur Firma zu finden.
  8. Aktuelles zu Alitalia

    Im Zuge der Umfirmierung 2008 wurde alles, was nicht bereits geleast war, von Aircraft Purchase Fleet aus Irland übernommen. Daher haben auch nahezu alle Flugzeuge eine irische Registrierung. Lediglich nach der Übernahme von Anteilen durch Eithad wurden einige Flugzeuge abseits dieses Konstrukts beschafft. Diese sind auch im italienischen Register. Ob diese allerdings direkt gekauft oder z.B. über Etihad bezogen wurden ist mir gerade nicht bekannt. Edit: Wie ich gerade gesehen habe sind ein paar Flugzeuge der A320-Familie nicht in Irland registriert. Diese haben aber ein Alter von 15+ Jahren und wären in der Insolvenzmasse wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die beiden neueren A330 stammen von Etihad und waren vorher u.a. bei Jet Airways.
  9. Ja. Lufthansa schreibt dazu folgendes:
  10. Aktuelles zu airberlin

    http://forum.airliners.de/topic/41965-aktuelles-zu-airberlin/?p=738831
  11. Aktuelles zu airberlin

    Nein.
  12. Aktuelles zu Eurowings

    Die Bilder sind nur Renderings. Dort steht D-WING. Ich würde schätzen, dass eine der nächsten Neuauslieferungen dafür genutzt wird.
  13. Aktuelles zu Germanwings

    Wird wohl hiermit zusammenhängen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10154352120301416.1073741856.62179351415&type=3
  14. Aktuelles zu Eurowings

    http://www.aerotelegraph.com/eurowings-verschiebt-boston-las-vegas-und-teheran
  15. Lufthansa FlyNet

    Also ich habe FlyNet bereits häufiger auf der Route FRA-LAX vv. benutzt. Bis auf einen kurzen, temporären Ausfall bei einem der Flüge war bisher alles bestens, inkl. VPN. Die zur Verfügung stehende Bandbreite hat mich positiv überrascht, nachdem ich bei Southwest vorher sehr enttäuscht war. Ob das Streaming von Musik mittlerweile geblockt ist kann ich nicht sagen. Normale Downloads aus dem iTunes-Store funktionieren auf jeden Fall tadellos und auch sehr zügig.