DE757

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    586
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

248 Excellent

Über DE757

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

396 Profilaufrufe
  1. Aktuelles zu Eurowings

    Kann es EW dan nicht relativ egal sein wie SXD das Personal nach Wien bekommt? Das ist doch bei dem AB lease auch so.
  2. Ich denke, dass UAs Engagement stark von dem von EW abhängig ist. ORD sehe ich als relativ sicher, bei DUS noch eher als bei TXL. Vielleicht AA mit 767 auf MIA-DUS? Aus Richtung Nordamerika könnte ich mir sonst höchstens noch ATL-TXL von Delta vorstellen. EW wird höchstens 3 A330 nach Tegel stellen und dann eher eine Mischung bedienen, wie man es aktuell in München auch plant. In Düsseldorf könnte man 5-6 A330 auch sicherlich beschäftigt bekommen, müsste dann allerdings eine Best+ auflegen. Mit wenigstens flachen Betten und generell mehr Vorteilen. Eine komplette Verschiebung von CGN nach DUS finde ich unwahrscheinlich. Köln kann immer noch mit dem nicht vorhandenen Nachtflugvebrot trumpfen und wird wohl immer günstiger bleiben als Düsseldorf. Ich denke da kommt jetzt nicht die Wahnsinnige Erhöhung von den großen Europäern. LH wir sicherlich um 1-2 Flüge nach FRA/MUC erhöhen und auch Swiss vielleicht +7/7. Den Rest werden EW, FR und U2 unter sich ausmache, zumindest in Berlin. Wenn Easyjet genug Slots in TXL erhält um von SXF ganz umzuziehen wird man das bestimmt mal durchrechnen. Das wäre schon ein Vorteil gegenüber Ryanair. Ingesamt sehe ich da jeweils ein Wachstum zwischen 8-12 stationierten Maschinen. In Düsseldorf wird sich vielleicht noch Norwegian einmischen und dafür Easyjet raushalten. Aber auch dort wird es sich in der Größenordnung abspielen. Mit dem Rest muss EW einfach nach Europa. Das wären Pi mal Daumen noch 25 weitere Flugzeuge, die man in D und A alleine nicht beschäftigt bekommt. Und da wäre eine Basis in Rom, Mailand oder Barcelona ein weiterer Schritt, auch um auf die nächsten Pleiten vorbereitet zu sein. Man sollte nicht den Fehler wie AB machen und sich zu sehr auf Palma fokussieren. Mir fällt übrigens gerade auf, dass Eurowings so ziemlich der einzige europäische LCC ist, der keine NEO oder MAX bestellt hat. Kommt da noch was?
  3. Was sollen die denn nehmen? Die A319 krallt sich EW, die A321 sind in den Verhandlungen bestimmt auch schon an TC, LH oder U2 verplant. Und man ist in dem letzten Jahren schon sehr schnell gewachsen. Man will sich AB ja nicht zum Vorbild nehmen.
  4. Der Kranich am Heck ist wohl zu gewagt und nicht dezent genug, der kleine Kranich vorne bleibt bestimmt auch unter den Cockpit Fenstern. Das wäre mit dem Star Alliance Logo zu viel. Und beim CEO bleibt es mit Sicherheit auch beim CFM . Sonst kann ich mir sowas in der Art gut vorstellen.
  5. Das krasseste was ich mir vorstellen könnte wäre, dass der graue Bauch wegfällt und die Schrift ähnlich groß wie bei Swiss wird. Am Kranich bzw dem ganzen Heck wird sich nichts ändern, dafür ist er als Merkmal zu wichtig.
  6. Was bedeuten würde, dass auf dem Konto von AB nicht ein einziger Euro wäre. Bislang war die Liquidität von AB doch sichergestellt. Nur deshalb kann man trotz dieses Schuldenberges doch fliegen. Ich dachte die Insolvenz wurde nun beantragt, weil von Etihad nichts mehr kommt und man nicht weiß wie es weiter geht. Durch die Insolvenz hat man jetzt deutlich weniger Verbindlichkeiten und kann weitersehen. Ein wenig zusätzliches wird bestimmt noch da sein. @moddin Entschuldigung. Ich kenne mich mit skandinavischen Regionalairlines nicht aus. Aber wenigstens war ersichtlich was ich meinte
  7. Einzig OS könnte damit was anfangen. Sonst fällt mir in ganz Europa niemand ein der momentan sowas gebrauchen könnte. Windroe vielleicht.
  8. Man kann doch von Tegel in die USA, mit Delta und United. Ich vermute die A330 bekommt Eurowings und wird damit in Berlin eine Basis aufbauen. Allerdings wird man auch versuchen einiges der Passagiere über München und Frankfurt zu bekommen. Einen dritten LH Hub wird es in Berlin wohl nicht geben.
  9. Die Bundesrepublik Deutschland mit Nordkorea und Venezuela vergleichen. Gewagt. Bei AB sitzen nicht nur Touris. Bei AB selber dürften sie inzwischen sogar überschaubar sein. Da wären Meetings ausgefallen, Angestellte kämen nicht zu Terminen etc. AB ist nicht Condor oder Germania.
  10. Sicher buchen bei AB. Hmmm. Ich würde sagen bis September 2014. Seit Jahren ist doch klar, dass genau das passieren wird, was heute passiert ist. Die Frage war nur wann.
  11. BMI macht sich doch da ganz gut. Und einige Dash bekommt man schon irgendwie bei OS geparkt. Da ist das öffentliche Interesse, auch wenn es selber enge Verwandte bei mir betrifft, nunmal einfach geringer. Und die ad-hoc Belastung ist auch überschaubarer, da nicht so viele Kleinunternehmen auf einem mal Insolvenzanmelden. Und wenn doch würde dort mit Sicherheit auch ein Fond gegründet werden.
  12. Das kommt drauf an was AB gezahlt hat. Geht man im Schnitt von 2.800€ aus (keine Ahnung wie realistisch das ist), und von beim 60% ALg II aus, also das keiner der AB Mitarbeiter Kinder hätte, dann kommt man monatlich auf 14.200.000€. Ich denke, dass ich mit 2.800€ Brutto deutlich unter dem Schnitt bei AB liege. Und der ein oder andere wird Kinder haben und damit 67% bekommen. Aber selbst dann wäre es in 10 Monaten armortisiert.
  13. Aktuelles zu Condor

    Die 757-300 fliegt bei Condor aber eher in Ausnahmefällen Langstrecke
  14. Weil man für das Geld über 8.000 Arbeitsplätze erhalten kann. Langfristig ist das definitiv eine günstigere Option. Vom Volkswirtschaftlichen Schaden im Falle einer Betriebseinstellung ganz zu schweigen.
  15. Man wird sich eben vor der Bundestagswahl kein Thema ins Haus holen. Wenn der Flugbetrieb am 25.9 einbricht wird das bei der nächsten Wahl keinen mehr interessieren. Bricht er davor ein ist das Geschrei groß. Und ich denke diese 5 wochen schafft man mit 150 Millionen. In dem Thread heißt es immer, dass man aus AB versucht rauszuholen was zu holen ist. Was ist denn das? Soweit ich weiß gehört kein einziges Flugzeug der AB, Technikhallen sind gemietet, Verwaltung ist gemietet. Selbst das Bonusprogramm ist verkauft. Vor ungefähr einem Jahr hieß es, dass AB nicht mehr wert sei als ein A320. Slots hat AB auch keine interessanten. Allenfalls in MUC. Was ist denn konkret noch da was man zu Geld machen kann?