chris_flyer

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    735
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

97 Excellent

Über chris_flyer

Letzte Besucher des Profils

281 Profilaufrufe
  1. Den Scheuer kann man nicht ernst nehmen. Das Verkehrsministerium muss und darf mich in die Händer der Bayern-Partei CSU fallen. Mit Scheuer wird es nicht besser. Da wäre sogar Dobrindt noch besser. Auch der Herrman soll lieber in Bayern bleiben. Der Müller hat als Entwicklungsminister nichts auf die Beine gestellt. Subventionen von europäischen/deutschen Großunternehmen in die Agrar-Wirtschaft in Afrika ist ihm wichtiger als Investitionen in Wasserbrunnen, Landmaschinen für dortige Bauern oder Krankenhäuser.
  2. Es werden einige Slots der AB an Easyjet, Ryanair und Co. gehen. LH/EW kann nicht einfach durch den Zukauf auch die Slots bekommen und dann noch blockieren,denn dann fallen die ja weg. Die Marktmacht wäre zu stark und das Kartellamt schreitet daher schon vorher ein. UA hätte schon längst Flüge angeboten, sofern sie sich lohnen würden. Das Ganze sollte man unabhängig von aktuellen ABs Flugangeboten sehen. Die restlichen Flugzeuge der AB könnten dann auch die Folge haben, dass Basen in Paris, Amsterdam, Madrid, Barcelona, Warschau oder Milano eröffnet werden. Irgendwann muss man anfangen Eurowings in Europa groß zu machen. Wenn nicht jetzt wann dann ?
  3. Z.b Air China ,China Eastern, Spring Airlines oder Cargolux China. Bei China Eastern oder Air China sind sogar Frankfurt, Paris, Amsterdam oder London als Basis möglich. China Eastern : https://www.pilotcareercentre.com/Pilot-Job-Posting-Pilot-Opening-Pilot-Job/9782/ASIA/Expat Captains/Boeing 787/China Southern - Tasman Av. Angebot von Spring Airlines : https://www.career.aero/site/de/job/show/id/2313 Ich glaube nicht dass es ein Pilot nötig zu wechseln. Siehe hier : Nicht soviel wie bei AB, weniger als EW. Aber auch besser als FR. Nach ein paar Jahren als FO wird man sicher mal über einen Wechsel nachdenken. Aber lieber einen sicheren Job bei SXD als bei FR oder Wizz.
  4. Gerichtsurteile aus der Luftfahrt

    Nein. Das war ein deutschsprachiger Thai-Mitarbeiter, wahrscheinlich der Stationsleiter. jede größere Airline wie Qatar, Turkish, Emirates oder SAA haben eigenes Personal am Gate in Frankfurt.
  5. Ich dachte CLH dürfte maximal A321 fliegen , wenn es nach der Einigung mit den Piloten geht. Den CLH-Jump-Piloten sollten doch KTV-Arbeitsplätze in Aussicht gestellt werden. Oder ist gemeint, dass CLH für EW auf der Langstrecke fliegen soll ? Es gibt so Sachen wie Xing etc.
  6. Aktuelle Routennews

    Neu im Streckennetz der Etihad Airways durch die Ausweitung der Codeshare-Flüge mit LH werden folgende Flüge sein : Frankfurt – Barcelona Frankfurt – Copenhagen Frankfurt – Helsinki Frankfurt – Prague Frankfurt – Valencia Munich – Barcelona Munich – Copenhagen Munich – Helsinki Munich – Prague Munich – Valencia Die genauen Flugnummern stehen noch nicht fest. http://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/274279/etihad-lufthansa-expands-european-codeshares-from-august-2017/
  7. Flugstrecke HKT - FRA

    War bei uns auf dem Hinweg nach BKK auch am 3.8.17.
  8. Pobeda: Karlsruhe weiteres deutsches Ziel

    Die Aufnahme dieser Strecke war schon seit März 2017 in Planung. Baden-Baden ist ein Mekka russischer Touristen und die Boutiquen in der Stadt setzen russisch sprechende Mitarbeiter ein. Das hat die Jahre etwas abgenommen mit dem Tourismus. Nun erhofft man sich einen kleinen Aufschwung.
  9. Pobeda: Karlsruhe weiteres deutsches Ziel

    Es gibt genügend Russland-Deutsche in KA,HD,BAD und dem Ortensukreis OG. Das ist neben dem Osten die Region mit der höchsten Bevölkerungsanteil an Russland-Deutschen. Daher könnten die Flüge Erfolg haben.
  10. Gerichtsurteile aus der Luftfahrt

    Thai Airways stellt in FRA von Gate einen MitarbeiterIn hin, der Rest ist vom Dienstleister. So war das zumindest am 03.08. beim Abflug von TG923.
  11. Dafür muss die Bahn Trassenpreise in astronomischer Höhe zahlen. Das ist auch ein Grund, warum bisher keinen nennenswerte Konkurrenz für die Bahn auf den Langstrecken fährt. Locomore und Co. sind nicht überlebensfähig. Wer von Garmisch, Passau,Regensburg oder Starnberg aus nach Berlin möchte wird weiterhin fliegen, wenn er schnell nach Berlin muss. Der Umsteigeanteil über München ist dann auch nicht zu unterschätzen. Gedanken muss sich dann eher der Nürnberger Flughafen machen. Frankfurt-Paris ist auch in knapp vier Stunden mit dem TGV/ICE möglich.Der Zeitaufwand beim Flugzeug ist höher. Dennoch hat diese Strecke keinen Einfluss auf den Flugverkehr.
  12. Aktuelles zu Ryanair

    Bozen hat auch jetzt keinen Linienverkehr. Darwin flog für Alitalia die Strecke nach Rom. Das liegt aber länger zurück. Ändern würde sich da nichts.
  13. Seit wann gibt es ein Open-Sky-Abkommen mit der Türkei ? Hier gelten die bilateralen Verträge zwischen Deutschland und der Türkei und den dort sitzenenden Airlines.
  14. Aktuelles zu Eurowings

    Bei Easyjet gehts ab 70.000-80.000 € los bei den CPTs bzw. 40.000 € bei den FOs . Da musste was getan werden.
  15. Noch verhandelt nur die VC für die Piloten. Konkurrenz haben die keine. Nur für UFO könnte es eng werde, wenn Verdi ernst macht. Dafür hat sich aber die UFO schon vorbereitet ,indem sie die IGL ins Leben gerufen hat. Ich sehe eigentlich keine Einschränkungen.