chris_flyer

Mitglied
  • Content count

    716
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

97 Excellent

About chris_flyer

Recent Profile Visitors

207 profile views
  1. Der Staat möchte, dass EK und FlyDubai enger zusammenarbeiten. Anscheinend sieht man Handlungsbedarf. Mal sehen wie sich das entwickelt. http://www.austrianaviation.net/detail/emirates-will-enger-mit-flydubai-kooperieren/
  2. Da ist den der Cargo-Hub doch zu wichtig. Und Boeing-Ceews in MUC würden teuer werden. 2. Das JV von LH, LX,OS und CA ist besiegelt worden am 20.09.2016 . Man teil sich ohnehin die Einamhen auf den Verkehrswegen zwischen China und DACH, damit ist der Einsatz der eingesetzten Flugzeuge egal.
  3. Das können die über Pattern-Flüge machen. Schuttel wird günstiger sein als neue Schulungen durchzuführen.
  4. Bei Opel stimmt das nicht ganz. Es gab sehr wohl Hilfe für Opel, wenn auch nicht finanziell : http://www.spiegel.de/wirtschaft/nach-opel-rettung-kritik-an-staatshilfen-fuer-unternehmen-waechst-a-627982.html Auf der anderen Seite hat man nicht auf Guttenberg hören wollen. Es wäre eine geordnete Insolvenz mit Unterstützung der Bundesregierung gewesen.
  5. HAM-FRA ist nur durch die Umsteiger zu füllen. P2P fliegt da kaum einer. Die meisten fahren Bahn oder Auto. Wegen den wenigen Passagieren lohnt sich das nicht. Wenn man ernsthaft Konkurrenz aufbauen will und das innerdeutsch, dann muss da schon mehr als 2-3 tägliche Flüge herausspringen. Gegen LH und EW hat da kaum eine Airline eine Chance, weil sie eben einen engen Takt fliegen.
  6. Granada --> Sierra Nevada im Süden Spaniens mit dem Skigebiet am Mulhacen, der 3479 m hoch ist und zugleich höchster Berg des spanischen Festlandes ist.
  7. Es gibt gewisse Langstrecken, wie Las Vegas, Mauritius oder Bangkok, die mit drei Piloten geflogen werden.
  8. Und SFOs
  9. Mal schauen wie das weitergeht. Auf einem Flug von Jetblue ging ein Laptop (Lithium-Ionen-Akku) in Flammen auf. Dieser war im Handgepäck und konnte schnell durch die Flugbegleiter gelöscht werden. Doch im Cargo-Bereich hätte man überhaupt keine Chance wie sich nun herausstellen wird. http://www.aero.de/news-26787/Notebook-Akku-entzuendet-sich-in-Jetblue-Kabine.html
  10. Ja ,zur Zeit sind es Air Berlin Crews, aber auch EWE Crews. Die spanischen Lohnnebenkosten müsste man dafür hernehmen. Vielleicht kennt sich da einer aus im spanischen Sozialstaat. Jedenfalls werden diese niedriger sein als in Österreich und Deutschland. Der Lohn bei EWE ist in Wien,Salzburg und PMI gleich vergütet. Edit : Die Lohnnebenkosten sind erstaunlicherweise in Spanien doch höher. Laut Bundesamt für Statistik : https://www.destatis.de/Europa/DE/Thema/BevoelkerungSoziales/Arbeitsmarkt/HoeheLohnnebenkosten.html
  11. Es gibt nunmal Airlines , die im Sommer volles Programm haben und im Winter Flaute. Natürlich sind 900 h aufs Jahr verteilt besser als die 100 h/Monat, aber da war die Airline-Lobby zu stark, denn es braucht auch eine monatliche Begrenzung.
  12. Es sind 900 Stunden pro Jahr erlaubt. Das ist ja das Problem, wenn man bei Norwegian, Eurowings Europe oder Ryanair fliegt. Man wird gezwungen zu Hause zu bleiben und verdient kein Geld.
  13. Gerade beim Thema innere Sicherheit sind zwischen FDP und CDU Welten. Noch mehr Videoüberwachung wird es mit der FDP nicht geben. Es wird wohl auf eine große Koaltion oder Jamika hinaus laufen.
  14. Aus dem Artikel : Leipzig ist nunmal der wichtigste Frachtflughafen für DHL. Dass Bremen dazu gehören muss steht außer Frage. Aber was ist dann z.B. mit Ingolstadt ?
  15. An diesem Wochenende ist sowieso der deutsche Evangelische Kirchentag. Obama tritt da zudem auf. Die Flüge sind ab jedem Flughafen ,egal ob Stuttgart, Frankfurt, Karlsruhe oder München astronmisch teuer .