Xavi

Mitglied
  • Content count

    178
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

15 Neutral

About Xavi

Recent Profile Visitors

164 profile views
  1. Dazu wohl auch AYT - FMM.
  2. Kann es sein, dass die innerdeutschen Eurowings Strecken teilweise unterirdisch laufen? Klar ist der Februar jetzt nicht der geschäftigste Monat, aber die Auslastung ist für einen LCC auch für einen Februar sehr bescheiden: DRS - STR - DRS 54% / 52% DRS - CGN - DRS 49% / 48% LEJ - CGN - LEJ 42% / 38% LEJ - DUS - LEJ 40% / 44% LEJ - STR - LEJ 46% / 42% FKB - HAM - FKB 44% / 43% HAJ - STR - HAJ 50% / 55% RLG - STR - RLG 54% / 53%
  3. Nachdem im Mai und Juni noch jeweils eine ERJ-145 zur Flotte stoßen soll (http://www.jethros.org.uk/fleets/fleet_listings/bmi_regional.htm) könnte sich bmi regional lt. CCO Jochen Schnadt wohl auch vorstellen mit größerem Gerät in naher Zukunft zu fliegen, wie er auf der Routes Europe 2017 Konferenz in Belfast mitteilte. Bin mal gespannt, ob daraus was wird. Ist gefühlt noch eine der wenigen überlebenden Regionalairlines. https://www.flightglobal.com/news/articles/bmi-signals-fleet-expansion-plans-436465/
  4. Da muss ich mich tatsächlich korrigieren, habe im Eifer des Gefechts "den Passagier" gelesen. Somit muss ich meinen obigen Post revidieren, sofern es sich doch um mehrere Passagiere gehandelt hat.
  5. Interessantes Posting auf Facebook, wobei man den Kundenservice positiv wie auch negativ deuten kann: "People’s steht für ausserordentlichen Kundenservice. Das heisst auch bei ausserordentlichen Verkehrsunfällen in der Region (wie heute Morgen/Mittag auf der A13 Richtung St. Gallen) auf die Passagiere zu warten und wenn möglich den Flugplan zu verschieben. Heute morgen ging Flug PE102 nach Wien anstatt um 10.40 Uhr erst 11.15 Uhr, dafür mit allen Fluggästen an Bord. Hoffen wir das PE104 um 14.20 pünktlich nach Wien abhebt." Für die eine Person natürlich vorteilhaft, dass diese nicht auf den 14.20 (somit 3 Stunden) später fliegen muss. Die anderen Passagiere mussten jedoch eine 35minütige Verspätung in Kauf nehmen. Sofern diese keine Termine verpassten kein Problem, kann meiner Meinung jedoch auch gefährlich sein, wenn man auf jeden einzelnen Passagier wartet und die anderen Passagiere dafür mit Verspätungen leben müssen. Mal hoffen, dass dies nicht öfters vorkommt.
  6. Alitalia soll wohl an den Meistbietenden verkauft werden. Vorerst hilft der italienische Staat noch mit einem Kredit von 300-400 Mio. EUR aus. Na da bin ich mal gespannt, wer da was bietet. http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/alitalia-wird-an-den-meistbietenden-verkauft-a-1144889.html
  7. In der Bodenseeregion ist Altenrhein durch den Flug ACH-FDH-CGN zumindest in Erscheinung getreten, so bekannt ist man jedoch nicht bzw. es würde auch kaum jemand auf die Idee kommen nach einem Flug von Altenrhein zu schauen. Wenn die Preisgestaltung ähnlich wie bei Köln ist, ist es auch relativ egal, ob Privatreisende Altenrhein kennen oder nicht, da kaum jemand für einen Return-Flug nach Berlin 360€ (WE-Trip) oder über 500€ (unter der Woche) zahlt. Selbst einige Business-Kunden sind raus: Bevor sie 1 Stunde nach Altenrhein fahren und 500€ zahlen, können sie gerade auch 2 Stunden nach Zürich fahren und von mir aus 200€ für den Flug zahlen. Und mit Codeshare AB wären solche Preise auch unattraktiv, wenn man bereits durchschnittlich über 400€ nur für den Zubringer nach Berlin zahlt, da kommt man mit Lufthansa schon für 430€ ab FDH via FRA in die Staaten. Und wenn man lediglich die Ostschweiz, Liechtenstein, Vorarlberg als Kunden sieht, denke ich, dass hierbei die Nachfrage zu schwach sein wird, um täglich einen 76Sitzer nach Berlin zu füllen.
  8. Gestern gab's den ersten ACMI Auftrag mit BRN - PMI - BRN für Skyworks. Heute durfte jeder Flieger einmal ACH - VIE - ACH fliegen und für die Nora gabs die offizielle Taufe.
  9. Ui, und preislich bekommt man die nächsten Wochen/Monate die Flüge one-way auch für 48-60€, was jetzt auch nicht unbedingt für hohe Buchungszahlen auf der Strecke spricht. Fraglich, ob sich das noch weiterentwickelt oder nicht.
  10. Wer weiß, ob sie dann nicht doch wieder in HAM auftauchen? ^^
  11. Hallo zusammen, mich würde interessieren welche Turboprobs aktuell eigentlich überhaupt noch produziert werden? In den letzten 15 Jahren ist die Produktion von einigen doch eingestellt worden. Mir fallen aktuell nur noch diese ein: - Do 228 NG (max. 19 Sitzer) von RUAG Aviation - L-410 (19) von LET - ATR42 (50) von ATR - ATR 72 (74) von ATR - Dash Q400 (80) von Bombardier Die kleineren Dashs, die Saabs, Dorniers, Fokkers, Beechcrafts, BAe Jetstreams, Embraer EMB120er werden alle nicht mehr produziert bzw. die Herstellerunternehmen sind bereits insolvent.
  12. Im November waren es durchschnittlich 12 PAX auf BRE-LCY.
  13. Bei BA CityFlyer op. by EasternAirways handelt es sich jedoch um die 50sitzige Saab 2000.
  14. Der fvw Newsletter wurde gerade eben versandt, da heißt es: Eilmeldung: "Neue Niki" startet erst zum Winterflugplan
  15. Twin Jet wird sich freuen.