flapsone

Mitglied
  • Content count

    38
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Neutral

About flapsone

  1. Wenn ich mir bei FR24 die Flüge der letzten Woche von D-AIQE anschaue, so fällt ein hoher Anteil an EW-Flugnummern auf. Mein bisheriger Wissensstand war, dass 4U-Besatzungen nur auf 4U-Flügen mit 4U-Lackierung eingesetzt werden dürfen - und dies auch der Grund ist, wieso nicht einfach alle 4U-Flugzeuge in EW Livery umlackiert wurden. Wie passt das nun mit den häufigen Einsätzen mit EW-Flugnummer zusammen? - beziehungsweise: Wieso behält man dann trotzdem die 4U-Flugnummern bei, wenn anscheinend EW-Flugnummern kein Problem sind? Sollte sich da jemand mit auskennen, wäre ich um eine Antwort dankbar.
  2. Quelle? Laut aero.de sollen auch die JUMP-A340 wieder zur LH wechseln. Bin gespannt, wie sich das auf die CLH und die Piloten dort letztlich auswirkt.
  3. Ich bin noch ein wenig verhalten und skeptisch. In einer internen Presseaussendung heißt es: "Der Vorstand der Deutschen Lufthansa AG hält die Überführung dieser Grundsatzeinigung in rechtlich verbindliche Verträge zum jetzigen Zeitpunkt für überwiegend wahrscheinlich." Klingt für mich noch nicht ganz so in Stein gemeisselt, wie es schon gefeiert wird. Ich warte erstmal die Hauptversammlung/PK ab und dann kann man schauen, was letztlich schwarz auf weiß bestehen bleibt. Dass die LH-Vorstände bei Zusagen gerne in letzter Sekunde einen Rückzieher machen, sollte ja inzwischen jeder wissen.
  4. Swiss und Edelweiß haben den gleichen C/Cl Sitz wie Austrian... eben den "Thron". Wenn es nun heißt, dass die C/Cl Sitze im Konzern vereinheitlicht werden, dann muss eigentlich nur noch LH umrüsten.
  5. werden dann wohl verkauft. man hat ja nur 17 ERJ abgegeben, da benötigt man ja nicht alle 23 CRJ um diese zu ersetzen.
  6. Da nur noch CLH nach außen hin als "Lufthansa Regional" auftritt und die anderen Gesellschaften (Augsburg, Contact, ..) bereits Geschichte sind, vereinheitlicht man nun halt den Außenauftritt der Marke Lufthansa ein Stück mehr. "Lufthansa Regional" ist ja inzwischen gleichzusetzen mit CLH und das "Regional" hat irgendwie keinen Mehrwert mehr. AirDolomiti gehört zwar (noch) zu LH Regional, aber zeigt das auf den Fliegern nicht.
  7. Die 16 A320 und 3 der älteren A319.
  8. Air Berlin soll angeblich die Eurowings-LR Ops von SunExpress übernehmen. Hat da jemand nähere Infos zu? Quelle: http://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/SunExpress_Deutschland_GmbH
  9. 4U6900 STR-VIE ATD 1100 ATA 1157 EW5880 VIE-FCO ATD 1327 ETA 1433
  10. D-AIQE kam heute ferry aus STR und startet gerade als EW5880 von Wien nach Rom. Dachte eigentlich, 4U-Flieger mit EW-Flugnummer sei unzulässig?
  11. In SNN sind D-ABFO (320) seit 3.1 und nun D-ASTX (319), in FCO stehen D-ABNU (320) seit 28.12 und D-ABGS (319) seit gestern. D-ABNI (320) fliegt seit einigen Tagen ab ZRH für Belair, dafür steht HB-IOZ (319) seit 1.1. in AUH.
  12. Die Kunden haben kein Vetrauen mehr in Airberlin, da sie nicht sicher sind, dass die Airline am Tag ihres gewünschten Abflugs überhaupt noch existiert. Statt diese Verunsicherung aufzugreifen und in Vertrauen und Reiselust umzuwandeln, kommt ein nichtssagender Spot mit dahinplätschernder Hintergrundmusik. Die einzigen Profiteure sind mal wieder die "Kreativagenturen", die sich einen weiteren großen Namen auf die Referenzliste schreiben können. Superfail.
  13. Je nach Verhandlungsgeschick wird es auch gar nicht passieren - weder früher noch später. ^_^
  14. Der frühe Abendkurs HAJ-VIE-HAJ wird im Sommer mit einem "Eurowings" A319 durchgeführt. Da sonst bei den AB Fliegern "wird durchgeführt von Air Berlin" steht, kann man davon ausgehen, dass es sich um einen Ex-Germanwings-A319 handelt?
  15. Wahrscheinlich nicht der einzige. Aber mind. 99% der Passagiere tun es nicht.