AvStarter

Mitglied
  • Content count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About AvStarter

  1. Es scheint für diese Stelle nun doch alles in Ordnung zu sein... Aber vielleicht kann ich es ja wann anders mal gebrauchen :D
  2. Ich habe diese Woche nun die - mehr oder weniger erwartete - Absage der LHT bekommen, sodass ich mich nun auf die Stelle beim Bund konzentriere. Mal sehen wie es dann nach der Ausbildung weitergeht... Nochmal ein Dankeschön an alle, die mir geantwortet haben. LG
  3. Hallo, zunächst danke ich Euch für die ausführlichen und hilfreichen Antworten. Am Donnerstag war ich im Assessment Center bei der LHT und habe ehrlich gesagt das Gefühl, dass ich dort nicht genommen werde. Das Vorstellungsgespräch lief irgendwie seltsam, mir wurden sehr schwierige technische Fragen gestellt, wobei ich das doch erst da lernen möchte. :blink: Sollte ich jedoch trotzdem die Zusage bekommen, werde ich der Stelle zusagen, das wäre für mich am einfachsten, da somit kein Wohnortswechsel notwendig ist, weil ich im Raum Frankfurt wohne. Sollte ich eine Absage der LHT erhalten, werde ich höchstwahrscheinlich nach Wunstorf zum Transportgeschwader gehen, dort habe ich wie gesagt bereits die Zusage. Sollte sich Airbus vor Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages noch bei mir melden, werde ich mir das natürlich auch noch anschauen und dann entscheiden, welchen Weg ich einschlagen werde. Außerdem war ich neulich beim Bund zur Tauglichkeitsuntersuchung. Es wurde eine Farbsehensschwäche festgestellt, wenn es also komplett in die Hose geht, bin ich medizinisch untauglich für den Beruf des FGM und muss mir ganz was Neues suchen :( Ob das so ist, muss noch entschieden werden ... Soweit die aktuelle Wasserstandsmeldung, ich werde Euch auf dem Laufenden halten. LG
  4. @wartungsfee Heißt das, du würdest davon abraten die Ausbildung bei der Lufthansa zu machen? Wie sieht es dort mit den Übernahmechancen aus?
  5. Hallo liebes Forum, Dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, dass mir jemand Antworten auf meine Frage geben kann. Bei mir sieht es momentan so aus, dass ich nach meinem Abitur in diesem Jahr eine Ausbildung zum Fluggerätmechnaniker Instandhaltungstechnik absolvieren werde. Die Zusage dazu habe ich bisher von der Luftwaffe, bin jedoch bei der Lufthansa Technik in Frankfurt und bei Airbus in Hamburg im Auswahlverfahren. Wenn ich richtig informiert bin, kann ich nach der Ausbildung beim Bund nur als Soldat der Bundeswehr erhalten bleiben, was ich mir nicht unbedingt wünsche. Mein Ziel in diesem Beruf wird es sein, mich so weit wie möglich hochzuarbeiten (ohne Studium) und Lizenzen der EASA-Part 66 zu erlangen. Bietet die Luftwaffe dafür gute Vorrausetzungen? Kann ich nach der Ausbildung bei der Bundeswehr ohne Probleme in die zivile Luftfahrt wechseln, oder sollte ich gleich zu Beginn die Ausbildung in einem zivilen Betrieb absolvieren, falls ich die Möglichkeit dazu bekommen werde? Ich freue mich über eure Antworten. LG