Stradivalius

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral
  1. Sehr geehrte Anwälte, ich habe vorhin einen Flug gebucht für ca. 600€. Durch mehrtägige Beobachtung dieser Flüge, diverser Preisänderungen und fehlender Verfügbarkeit meiner favorisierten Flüge auf den bevorzugten Buchungsseiten, hatte ich es eilig zu buchen und habe auf einer Seite gebucht, auf welcher ich noch nie gebucht habe. Nach der Buchung inklusive Angabe der Kreditkartendaten habe ich im Internet nach Bewertungen dieser Seite geschaut und mich erschrocken. Auf einer Bewertungsseite gab es lediglich 4,1 von 10 Sternen, die Kommentare fielen hauptsächlich schlecht aus. Es war die Rede von fehlenden Bestätigungen, von unterlassenen Leistungen, von Stornierungen seitens der Seite trotz Abbuchung ... Abgesehen davon, dass ich mich aufgrund der ganzen schlechten Bewertungen ziemlich ärgere mich über diese Seite vorher nicht informiert zu haben habe ich Angst davor, dass in der Zeit bis zum Flugantritt noch irgendetwas schief läuft und eine Buchung über einen anderen Weg teurer wird oder diese Flüge nichtmehr verfügbar sind und würde diese Buchung am liebsten irgendwie rückgängig machen. Und jetzt mein Lichtblick: Ich habe bereits eine "Information über den aktuellen Status meiner Flugbuchung" (im Betreff) erhalten, jedoch stand in dieser Email auch ausdrücklich dass es sich nur um eine Buchungsinformation handelt und mich nicht zum reisen berechtigt. Trotzdem stand in der Email auch jeder einzelne Flug aufgelistet und jeweils ein "Bestätigt" dahinter. Die zweite Email hatte den selben Betreff, jedoch stand die Information, dass es nur eine Buchungsinformation sei nicht dabei und auch hier stand neben jedem Flug "Bestätigt". Allerdings steht in keiner dieser beiden Emails etwas von einer verbindlichen Buchung, auch habe ich noch keine E-Tickets oder ähnliches zugeschickt bekommen und die Buchung ist schon mehrere Stunden her. Mit meinem Buchungscode der Airline kann ich auf der Seite der betreffenden Airline meine Buchung auch nicht aufrufen, da diese nicht gefunden wird. Trotzdem steht in der Email, dass das Geld von meiner Kreditkarte abgebucht wurde. Kann ich meine Buchung jetzt noch irgendwie widerrufen, Rückgängig machen oder ähnliches? Mir ist bewusst das ich einen Vertrag eingegangen bin, jedoch wird deren Pflicht diesem Flug zu buchen ja nicht nachgegangen. Ich habe eben das ungute Gefühl, dass ich irgendwann eine Email bekomme, dass die Flüge nicht gebucht werden konnten und ich mein Geld zurückbekomme. Jedoch werden die Flugpreise bis dahin gestiegen sein und deswegen würde ich dem gerne vorher entgegenkommen, damit ich die Flüge jetzt woanders buchen kann, hinterher aber den selben Flug nicht doppelt gebucht habe. Vielen Dank im Voraus für die Information! Mit freundlichen Grüßen