CGNnrw

Mitglied
  • Content count

    171
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

28 Good

About CGNnrw

Recent Profile Visitors

95 profile views
  1. Und jetzt kehren wir zum Thema zurück...
  2. Wenn die EW Langstrecke nach DUS wechselt, ist es sicherlich keine Billigairline mehr. DUS hat ja nur Kapazität für Premiumfluglinien wie AB oder EW Deutschland. Ironie aus.
  3. Eurowings CGN-INN ab WFP 2017/18 laut http://www.airliners.de/eurowings-strecken-koeln/40995
  4. People's Viennaline ab Winterflugplan 2017/18: ACH-FDH-CGN 11/7 (+1) neu ist Sonntag auswählbar, allerdings noch nicht buchbar.
  5. Mit der Boeing 767 ist ab Ende April 2017 ab CGN Schluss. Damit wird der Vertrag einen WFP früher aufgelöst als geplant war. Quelle: http://cgncommunity.com/phpbb3/viewtopic.php?f=12&t=2875&start=25
  6. 1, Ja, die Vertragslaufzeit kenne ich, die 767 wird in den Winterflugplänen 2015/16, 2016/17 und 2017/18 eingesetzt, in den Sommermonaten wird sie in Großbritannien eingesetzt. 2. Klar will SXD mit dem Projekt Geld machen, jedoch werden keine Gewinne an TK weitergeleitet, sondern die Hälfte des Gewinnes vom Wet-Lease Vertrag kommt an TK, und ehrlich gesagt kann es EW recht herzlich egal sein, wem SXD ihr Geld "gibt".
  7. Die Piloten von GWI, die auf A319 und A320 arbeiten, wechseln aufgrund der Ablösung durch AB zu LH. Die Langstreckenpiloten, die zwar vielleicht von anderen Airlines gewechselt sind, sind alle bei SunExpress Deutschland angestellt und wechseln dementsprechend überhaupt nicht. Das ist falsch. Die TUI 767 kann man nicht einfach so ersetzen, es gibt einen festen Vertrag, den TUI sicher nicht mal eben aus dem Fenster wirft. 2. TK verdient rein garnichts an EW Longhaul, es geht hier schließlich um Wet-Lease und die Gewinne kommen zu EW. Sonst würde EW ja einfach so SXD Geld schenken...
  8. Der Sommerflugplan startet Ende März und geht bis Ende Oktober. Das sind exakt sieben Monate. Das Gerücht von Kapstadt ist für den Winter, Goa auch. Im Winterflugplan 2017/18 fliegt des weiteren noch zusätzlich die TUI 767, sodass es 8 Maschinen wären, und die braucht man auch dann nicht.
  9. Die Maschinen werden nicht gekauft sondern von GECAS geleast und TK gibt diese einfach zurück. Des weiteren darf man nicht vergessen, dass die derzeitige Flotte ab CGN nicht ansatzweise ausgelastet ist und darum eine 7. A330 null Sinn ergibt bzw. die Kosten erhöht. Ein guter Monat ist für dich also der Großteil des siebenmonatigen Sommerflugplans.
  10. Das weißt aber auch DU nicht.
  11. Ich bin mit THAI Airways in Economy von Bangkok-Suvarnabhumi nach Ko Samui geflogen. Das Video gibt es hier: Der Service war gut, es gab 2 Freigetränke, am Flughafen hatte ich mir zudem noch kostenlos eine vegetarische Mahlzeit bestellt, die ich allerdings nicht gebraucht hätte, weil das normale Essen auch vegetarisch war. Da wir in der ersten Eco-Reihe saßen hatten wir zudem die Klapptische in der Armlehne. Der Flug war aber alles in allem echt toll, die Flugbegleiter waren nett und hilfsbereit.
  12. Als schweizer Airline im EU-Ausland zu operieren ist glaube ich auch so nicht ganz einfach, darum glaube ich, dass man eine EU-Tochter gründet mit anderem AOC.
  13. Gesagt wurde, dass Basel etc. GENAUSO geprüft werden wie Flughäfen außerhalb der Schweiz.
  14. So ähnlich sehe ich das auch, aber angenommen, die Strecke entwickelt sich, könnte es ja auch parallel bedient werden. Eine E190 ab CGN nach LIS zu füllen ist ja nicht wirklich schwierig.