bernd.e32

Mitglied
  • Content count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About bernd.e32

  1. Wäre noch nicht mal die erste Propellermaschine bei Germania/SAT. 1978 hat die noch eine Fokker 27 im Dienst, aber zu dem Zeitpunkt war es noch die SAT: https://www.google.de/search?q=fokker+27+germania&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwix-JLx3sHTAhXsNJoKHUmdB2cQ_AUIBigB&biw=1280&bih=874&dpr=1#tbm=isch&q=fokker+27+SAT&imgrc=qGbTWHTiQEtOlM:&spf=495 Sämtlich Turbo-Propeller Maschinen werden aber heute in Dtschl. nur noch von drauf spezialisierten Gesellschaften wie LGW betrieben.
  2. Avion Express und Condor, da werden die bösen Erinnerungen an die Dauer Subcharter Stationierung der Avion Express LY-VEL für Condor in PAD 2015 über ein fast ein halbes Jahr wieder wach. Da hat man sich diesen Ärger, hier https://www.tripadvisor.de/ShowTopic-g1-i10702-k2749432-o130-Warnung_vor_Condor_Fluggesellschaft-Air_Travel.html oder auch Seitenweise bei Holidaycheck zu lesen eingehandelt. Nach kurzer Zeit hatte Condor dann zumindest eine/en Purser aus eigenen Mitarbeitern gestellt weil es Ärger ohne Ende hagelte.
  3. zu 1. War wohl etwas missverständlich ausgedrückt weil ich "Preisvergleich" meinte, Germania und Sundair findet man über Vermittler und mit Preisvergleichen was ja vor geschrieben war, aber auch die flygermania Seite ist nicht als Preisvergleich bei Skyscanner verlinkt und mit "Check availability at Germania" gekennzeichnet und hat kein Händlerrating auf der Skyscanner Plattform. D.h. flygermania ist kein bewerteter Flugvermittler auf Skyscanner wie Involatus z.b. Genau das meinte ich im Eingangsposting. zu 2.und 3. Fast alle Regionalairports haben nur Vollcharter nach HRG, klar sieht das in Frankfurt und den internationalen Flughäfen anders aus wo die Condor und Co. es mit allen Linien-/LLC Mitanbietern zu tun haben. Wobei jetzt wo es schreibe, die Condor hat sich ja bereits von den Regionalairports verabschiedet ist deshalb kein gutes Beispiel mehr. Auf den Regionalairports bleibt dann in Richtung HRG nur noch die Germania und Small Planet übrig stelle ich gerade erstaunt fest, alle anderen fliegen nur noch von größeren Airports nach HRG.
  4. Hallo, sie haben Recht, für den unangebrachten Ton muss ich mich entschuldigen, ich hatte sie in einer bestimmten Ecke von "Schlechtrednern" vermutet, es sollte auch nicht überheblich klingen. Zur Sache, ihre Urlaubsplanung ist wenn ich das verstehe auf dem Baukastenprinzip aufgebaut und dort dann auch mal Airlines wie Ryanair, Easy Jet, d.h. LCC (Low Coast Carrier). Dann sind wir dann bei der Krux des Problems, Ryanair (LLC) ist ausschließlich auf Einzelplatzverkauf ausgerichtet, setzen extrem auf den Preis und investiert alles in Vermarktung. Fluggesellschaften die für große Reiseveranstalter Strecken bedienen, setzen aber auf deren Vermarktung der Sitzplätze. Eine Sundair kann nicht Vermarktungsmöglichkeiten wie der LCC im Netz haben, weil sie kann nicht alles in die eigene Einzelplatzverrmarktung investieren kann und noch günstige Preise für die Hauptabnehmer bietet. Bitte deshalb nicht die kleinen Gesellschaften wie Sundair hier mit LLC vergleichen und erwarten das die überall im Netz kostenpflichtige Vertriebsangebote nutzen können.
  5. Sie stellen hier echt merkwürdige Fragen: Zu 1. Bei Skyscanner sind eher selten kleinere Airlines mit Direktbuchungsschienen drin, bei allen Germaniaflügen z.b. würde sie das gleich festzustellen Zu 2und 3..Keine dt. Charterairline hat Direktbuchungsmöglichkeiten nach Hurghada, d.h. keine Condor, Tui, NIKI oder Germania bietet die an. Hurghada gibt’s einfach nur von Reiseveranstaltern oder Linienflüge/LLC. Zu 4. Wieso schliesst man von ein Sitzbuchungstool auf die Auslastung, sehr merkwürdige Logik? Zu 5. Wohl nicht behobener BUG in der Buchungsmaske? Zu 6. Sundair lebt davon für Reiseveranstalter tätig zu werden und die machen richtig, richtg viel Werbung. Letztes Jahr ist Small Planet als Airline in Deutschland gestartet, hat gleich mal die Türkei in der Anlaufphase wieder heraus gekickt, hat überhaupt keine Einzelplatzbuchungsmöglichkeit oder eigene Homepage außer der polnischen, hat vor Start der Airline in Deutschland keine eigene dt. Facebook Seite, haben ihr AOC erst wenige Tage für Beginn der ersten Flüge bekommen. Wie haben die das bloss ihrer Meinung nach geschafft und vor allem, wieso hat damals keiner hier so merkwürdige Fragen gestellt, ein Thread hier bei Airliners gibt's es ja. Ob das vielleicht an der deutschen Haupt-Base von Small Planet PAD liegt, die in direkter räumlicher Konkurrenz zu einer Sundair Base genau gleich Strecken PMI, HRG, HER, FUE, LPA fliegt und die hier einfach pseudo runter analysiert werden soll?
  6. Die TA ist seit Ende März in Prag, aber wieso sind beiden B737 EQ und EU seit Mitte Januar bzw. Ende Februar nicht mehr im Einsatz, sodass man jetzt Subcharter braucht? Die MD83 OY-RUE ist aber mal ein richtig schicker roter Farbklecks statt Germania grünweiss.
  7. http://www.airfleets.net/ficheapp/plane-a319-1916.htm Wenn die Angaben dort korrekt sind, war das eine Finnair Leasing Maschine von ILFC, die letztes Jahr abgegeben wurde, die meisten A319 sind von der eigenen Finnair Leasing Gesellschaft gemietet, dieser und noch zwei weitere aber nicht.
  8. Okay Danke, mein Fehler.
  9. Also einfach mal Fotos in Netz von der OH-LVG ansehen, die hat Notüren auf beiden Seiten, außerdem kommt sehr wahrscheinlich eine 150er Kabine im Sundair Design neu rein.
  10. Auf der Schauinsland-Reisen Seite kann am FRA/PMI Reisen auch mit Sundair buchen ab dem 07.04.17.
  11. Genau das selbe hat es in 2016er Saison schon am Nachbarflughafen PAD gegeben. http://www.airport-pad.com/index.php?catalog=/aktuelles/thomas_cook_2016&back=%26catalog%3D/home%26seite%3D1 Hier kündigt Paderborn im November 2015 an das Small Planet, Deutschland die erst April 2016 ihr AOC bekommen haben im Sommerflugplan 2016 auch nach Antalya fliegen werden. Und oh Wunder auch bei Small Planet hat man schon zum Sommerflugplan 2016 festgestellt das Antalya schwierig wird, hat es einfach ohne große Info Anfang 2016 gestrichen und ist auf mehr PMI als Ersatzziel für ihre Paderborn Maschine umgeschwenkt. Mehr PMI bedeutet in 2016 das mit der Paderborn Maschine insgesamt weitere 6-7 d. Flughäfen in der Woche in der Tagesmitte angeflogen wurden
  12. Diese Jahr war es die Small Planet, die sofort nach AOC Erteilung gestartet sind, wie haben die das bloss geschafft? http://www.airliners.de/small-planet-airlines-flugbetriebslizenz/38583 "Die deutsche Small Planet Airlines hat zunächst bei Air Berlin zwei Airbus A320 geleast. Die Flugzeuge werden mit eigenen Besatzungen bereedert. Für die Zukunft setzt sie auf schnelles Wachstum. Ende Dezember hatte sie ihre neuen Büros in Berlin offiziell eingeweiht."
  13. Zitat aus ein dpa Artikel "Stralsund als Sitz einer Fluggesellschaft scheint ungewöhnlich. Rossello, der eigenen Angaben zufolge in Stralsund wohnt, sagte, dass der Ort, an dem eine Fluggesellschaft sitze, unerheblich sei. Der Antrag auf Betriebserlaubnis als Fluggesellschaft sei beim Luftfahrtbundesamt gestellt, berichtete er. Das Unternehmen erwartet, im Frühjahr 2017 das Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Aircraft Operation Certificate) zu erhalten". Ein AOC gibt es nur wenn die Gesellschaft ein Fluggerät besitzt oder mietet und Angestellte/Mitarbeiter die Eignungsvoraussetzungen haben. Wie soll also ein AOC beantragt worden sein, ohne das es diese Leasingverträge gibt? Den Flugbetrieb starten wollen sie in etwas mehr als 3,5 Monaten in Frankfurt am 01.04.17. Nachweise das Schauinsland-Reisen eingestiegen ist liefert das Handelsregister. Was war jetzt noch mal "etwas schwammig"?
  14. Warum das Thema hier und an anderen Orten im Netz (HNA) immer wieder eskaliert könnte auch daran liegen, das schon vor vielen Jahren (seit 2008 bzw. hier 04/2012) im Netz jemand geschrieben hat was seiner Meinung nach zu tun ist. http://www.nrwluftfahrt.de/t386f2006-Ausbau-in-Kassel-Calden-schadet-der-ganzen-Region-7.html#msg21222 . " Dann bleibt es bei der Geschäftsfliegerei... man muss diesen Horizont nur sehen und diesen "Krieg" mit einer gewissen Ausdauer führen...Hoffentlich verlangen wir da dem Management und den Gesellschafter von PAD nicht zuviel ab..." Selbstverständlich hat Caldenutopia damit nichts tun (bei drei Fingern hinter dem Rücken gekreuzt).
  15. Das war eine Global 6000. Die erste Langstrecke nach Kapstadt vielleicht, Kontinentalflüge mit Businessjets und Verkehrsflugzeugen gibt's es öfter im Jahr, mal aus den Vereinigten Staaten, den Emiraten oder nach Khartum/Bangui (Zentralafrikanische Republik) z.b., die 2.500 Meter Bahn machst möglich. Die Tatsache das Kassel ein sehr guter Medical-Standort in Deutschland ist und eine Menge Medical Jets pro Monat auf den Rollfeld stehen ist u.a, einer der Gründe.