757

Mitglied
  • Content count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About 757

Recent Profile Visitors

131 profile views
  1. Danke @EZY für die Antwort. Wusste nicht dass man "Cross-AOC" fliegen darf.
  2. Frage an die Exprerten. Soviel ich weiß darf eine Crew nur in einem AOC fliegen. Das würde ja bedeuten dass hier von Crewing Seite momentan eine Komplexität aufgebaut wird. Ist damit zu rechnen dass dann Base für Base von EZY auf EZE umgestellt wird?
  3. 38 würde ja mit den vorhandenen 319 genau passen 17 AKN plus 21 (26-5 an EWE) AGW macht 38
  4. An der Skyliner Meldung stimmt was nicht. Die c/n 5670 ist ein 321 der Sichuan Airlines. Die EZPA ist c/n 6970. Kann es wirklich alles schon so weit sein dass sie Flugzeuge in das neue AOC überführen können?
  5. Die Postionierungsflüge gehören ja mit zum Auftrag und werden darum meist unter dem Callsign des Auftraggebers durchgeführt. Schon alleine aus abrechnungstechnischen Gründen
  6. 4 A321 wurden an Belair transferiert D-ABCN P Q R um ab CH die Niki Strecken zu bedienen
  7. Es war damals Teil der ganzen Stategie dass 4U die dezentralen Strecken übernimmt und dafür benötigte 4U auch die Flugzeuge. Dass diese Strategie nach nur 3 Jahren schon wieder geändert ist, ist hinlänglich bekannt. Es gehörte einfach dazu dass die Maschinen in der corporate Identity der 4U unterwegs sind um den Umbruch damals sichtbar zu machen.
  8. Roten Schriftzug runter und lilanen EW drauf ;-)
  9. https://www.jetphotos.com/photo/8589848 das sieht mir nicht danach aus. Vielleicht die XG?
  10. Nur braucht man auch die Crews dazu. Nach nem Nachtumlauf gibt es erstmal ne Ruhezeit zu beachten. Das heißt die Crew steht am nächsten Tag nicht für Tagesmläufe zur Verfügung. Desweiteren muss dann am Sa Mittag eine Dash Crew nach VIE proceeden um am So früh den TXL Flug durchzuführen. Die Crew vom Sa dann am So Mittag das gleiche Zurück. Das sind alles Crews die dringend benötigt werden um die Umläufe abzudecken, da ist absolut keine Luft für solche Sachen. AB ist schon froh wenn sie soweit das meiste abdecken können. Da hat keiner Spielraum für solche Späßchen. Von dem her netter Versuch, aber in der Praxis nicht umsetzbar.
  11. In der Vergangenheit hat man auf MUC umgebucht und dann mit Bus weiter nach SZG
  12. Im WFP wo man die Maschine nicht so benötigt kann es durchaus Sinn machen Sie 13h stehen zu lassen. So kann man den Nightstop mit einer Crew abdecken.
  13. Budapest, Malta, Peking, Manila...
  14. Ich bin kein Techniker, darum frage ich mal so blöd. Ist es denn möglich dass DE die 767 in rund 25 Jahren komplett "verbraten" hat? Sind es die Stunden oder die Cycles? Ich weiss die DE 767 stecken oft in endlos Umläufen uns machen viele Stunden, aber zB DL betreibt die 767 ja auch mit vielen Stunden, da müsste es doch dann genau so aussehen. Gibt es keine "lebensverlängernde Maßnahmen" analog 320?
  15. Das kann viele Gründe haben. Evtl hatte die QP ein paar Wehwehchen die es sich nicht lohnt zu reparieren während die PA fehlerfrei arbeitet. Oder QP hatte paar sehr harte Landungen, schlecht reparierter Unfallschaden.... es kann so viele Gründe haben