Gastro

Mitglied
  • Content count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Gastro

  1. Es gibt immer noch open Tickets! Insbesondere im VFR und Studentenbereich finden diese Anwendung, und nein, hier ist kein Datum oder Flug vorab reserviert. Zudem gibt es immer noch Fluggäste mit Gepäck, welches eben nur beim Check In aufgegeben werden kann (oder beim Online Check In bei den Drop Stationen). Last but not least kann bei der Flugvorbereitung nach schließen des Check ins erst dann Sprit, Load, Balance, Essen etc. berechnet werden wenn man weis wie viele Fluggäste denn letztendlich erscheinen. Beim Boarding wäre all dies viel zu spät. LG
  2. Alle weiteren Strecken, also auch BHX, bleiben derzeit bestehen.
  3. Heute gibt BG die Einstellung der Flüge nach Frankfurt bekannt. Der letzte Flug wird am 27. Oktober statt finden! LG
  4. Mit Vorsicht zu nehmen, Slots sind derzeit anders genehmigt: DAC - FCO - FRA - DAC Ankunft FRA 17:30 Abflug FRA 19:10 Tag 1 und 5
  5. Nun, sicher ist natürlich relativ, ich glaube sowas meistens erst, wenn der Vogel am Boden steht^^ Dennoch bin ich hier sehr zuversichtlich da ich in diesen Prozess involviert bin und sollte hier nicht etwas unvorhergesehenes geschehen wird sie kommen.
  6. Natürlich SVO^^ sorry, da hab ich wohl daneben getippt. Geplant ist folgendes: D3/6 arrival 11:20UTC departure 12:25UTC (18th June to 13th Sept ) D4/7 arrival 11:20UTC departure 12:30UTC Das isrt natürlich vorbehaltlich den entsperechenden Genehmigungen und kann sich nach dem kommenden Slot release am 15. Jan geringfügig verschieben.
  7. Hallo zusammen, der switch nach FRA wird ab 30. Mar vollzogen, Slots sind beantragt und werden auch genehmigt werden. Geplant ist es ansonsten wie vorab, 2 Flüge über SFO sowie 2 zusätzliche direktflüge über die Sommermonate (Jul-Sep). Da der Partner AB als Zubringer damit ausfällt wird hier derzeit noch nach weiteren möglichen Partnern gesucht, wobei die Verhandlungen gerade erst starten. MFG
  8. Soweit wäre das für ET von Vorteil, wären da nicht ein paar "Kleinigkeiten": 1. Durch den Ausfall der 787 in LHR fehlt derzeit Kapazität von DE nach ADD, die derzeitige Buchungslage lässt die Übernahme weiterer Kapazitäten kaum zu. Zwar soll ab dem WE eine andere 787 eingesetzt werden, diesse Kapazitäten sind zumindest bis mitte August aufgrund der Buchungslage recht beschränkt. 2. Nairobi ist für ET (mit MBA und JRO) einer der wichtigsten Zielflüghäfen aus DE (über ADD), also ist hier ET auch schwer getroffen. Mehrere Veranstalter haben hier gebucht, auch sind bereits eine nicht unerhebliche Menge an Gruppen vor Ort die es erstmal abzuwickeln gilt. Ich denke also auch ET wird hierbei kein "Gold" scheffeln können sondern eher, wie alle anderen auch, durch Reroutings etc. Geld in die Hand nehmen müssen. LG
  9. Soweit ich informiert bin und so hat es auch die Presse wiedergegeben, war dieser Flug auch mit "normalen" Passagieren gefüllt, der Einsatz des A380 sichelich ausserplanmäßig aber der eigentliche Flug demnach reguläre Linie
  10. Hallo zusammen, es wurde nun bestätigt, ab dem 02. Juli fliegt die MIAT Mongolian Airlines mit ihrer neuen Boeing 767 300ER vier mal wöchentlich nach Berlin. Planmäßige Landung ist um 11:50h vorgesehen. Ab da soll dieses Fluggerät vier mal wöchentlich auf der Strecke TXL ULN eingesetzt werden, zwei mal davon als Direktflug!
  11. Also als "Leichtgewicht" sehe ich das vollkommen entspannt ;) Im Endeffekt ist dies aber nur konsequent, muss bereits beim Gepäck jedes Überkilo bezahlt werden! Aufgrund Diskriminierung etc. dürfte das aber wohl kaum in näherer Zukunft Schule machen
  12. Zum Thema Bombe als Ursache ist dies nach meiner Meinung auszuschliessen. Terrorismus hat doch wohl den Sinn, Angst, Schrecken etc. zu verbreiten um irgendwelche politischen, religiöe oder andere Ansichten zu proklamieren. Hätte sich hierzu dann nicht inzwischen irgendjemand bekannt? Es ist natürlich nicht auszuschliessen, dass noch ein paar Trittbrettfahrer kommen werden.