flieg wech

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3.453
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

235 Excellent

Über flieg wech

Profile Information

  • Location
    London

Letzte Besucher des Profils

874 Profilaufrufe
  1. No Show - mittleres von 3 Flugsegmenten?

    rechtlich ist es wohl so in Europa, daß bei diesem Szenario der 3. Flug nicht gestrichen werden dürfte....aber willst Du am checkin eine Diskussion mit einem outgesourcten agent darüber führen?
  2. die Banken haben eine Trillion garantiert bekommen in 2008, da wird man ja wohl noch einmal 150 Millionen für eine Airline als Sicherheit zur Verfügung stellen können, bei der Tausende betroffen wären, wenn sie nicht mehr abheben würde...
  3. doch und zwar leider, da Deutschland mit seinen Krediten an Griechenland (die Folge einer Erpressung sind) Mrd. Gewinne einfährt. Zu Air Berlin: eigentlich unglaublich, daß in Deutschland als 4 größter Wirtschaftnation eine 2. Airline neben Lufthansa nicht überlebensfähig ist. Ich gehe davon aus, daß in den nächsten Tagen die Flotte auch gegroundet wird, das geht ja schon damit los, daß kein Flughafen ohne cash noch Air Berlin starten lassen wird (wegen der Gebühren), dann wird es zu einem Zusammenbruch der Buchungen kommen und Billgaktionen würden nur kurzfristig cash in die Kassen spülen, allerdings die Probleme nur noch verschlimmern.
  4. wie immer ein sehr schöner Bericht. Gerade weil die Ziele eben nicht immer exotisch sein müssen, damit man ein interessanter Bericht dabei heraus kommt.
  5. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    hat BA jetzt auch bestätigt, 5 x die Woche ab April 2018.
  6. Aktuelles zum Flughafen Hamburg

    im Abendblatt gestern eine Stellungnahme von VERDI! https://www.abendblatt.de/hamburg/article211520795/Kofferchaos-am-Airport-das-sagen-die-Beschaeftigten.html "Doch von allen Flughäfen würde Hamburg am meisten eine rasche Lösung erschweren, die eine Existenz sichernde Bezahlung der Beschäftigten ermöglichen würde. Es wurden zwar Gespräche zu einem Branchentarifvertrag aufgenommen, aber "die Argumentation des Hamburger Flughafens, die dringend notwendige Verbesserung der Arbeitsbedingungen mit Verweis auf bestehende Verträge zu verzögern, überzeugt aber nicht". Sie würde bedeuten, den jetzigen krisenhaften Zustand auf Jahre hinaus zu zementieren." Man bezieht sich auf einen bundesweiten Tarifvertrag und die absurde Stellungnahme des Airports, daß man aufgrund von vertraglichen Verpflichtungen mit den Airlines (über Sicherheitsgebühren, nehme ich an) keine höheren Löhne zahlen könne (aber trotzdem gleichzeitig 30 Mio Gewinn jedes Jahr) schlägt den Fass den Boden aus. Als ob die Airlines interessiert, was ein Belader eines Outsourceunternehmens verdient (und warum hat man dann 150 Mio über für eine neue Gepäckanlage, wenn man das Gepäck nicht aus den Flieger kriegt). Niemand hat den Airport gezwungen, seine Belader outzusourcen und wenn eine Airline Hamburg nicht anfliegen will wegen angeblich so hoher Gebühren, warum tun es dann die meisten renomierten Airlines nicht einmal, wenn man "billig" ist. (London City ist dreimal so teuer und kann sich vor Anfragen nicht retten). Und natürlich ist Hamburg (Eigentümer des Airports) von national(neo)liberalen Sozis regiert, die sich dann wundern, wenn sie Dank solcher Hungerlohnpolitik bei Wahlen im politischen Nirvana enden. Und es geht ja nicht nur ums Gepäck; Warteschlangen, wenn man aus Nichtschengen kommt (2 Beamte für die Passkontrolle, weil die Automaten meistens eh nicht funktionier) bei 3 parallelen Fliegern (350 Paxe!), dann die Sicherheitskontrolle viel zu eng, nur damit noch so ein Scheiß Sauf, Rauch und Parfumeshop die Leute nerven kann, dann die viel zu langen Wege, dann stinkende Klos, dann eine Auswahl an Flugverbindungen (das haben wir ausführlich durchgekaut), über die sich selbst Castrop Rauxel schämen würde, dann eine S-Bahn Anbindung die keinen Platz für Koffer vorsieht (was dann gerade in der Rush hour zu absurden Situationen bei der Fahrt von und zum Airport führt)...und alle Airport mit der Bedeutung von Hamburg (regional europa) haben die gleichen Rush hour Herausforderungen und können damit besser umgehen.) Nein, der Airport Hamburg hat ein Management Problem und solange man diese Leute nicht entfernt, wird sich da auch nichts ändern.
  7. Aktuelles zum Flughafen Hamburg

    die Sicherheitsleute verdienen doch über 15 EURO die Stunde, warum passt man die Gehälter für die Belader nicht entsprechend an, zumal diese ja eine körperlich viel schwerere Arbeit zu verrichten haben...und warum schmeissen die Gesellschafter nicht endlich diesen unseligen Eggenschweiler und seine ganze Managerbande raus und stellt dafür Leute ein, die Interesse haben, daß der Airport seiner Funktion als Infrastruktureinrichtung gerecht wird und nicht nur als Shopping Center?
  8. Aktuelles zum Flughafen Hamburg

    na dann bin ich ja beruhigt, aber was nützt eine Gepäckanlage, wenn das Gepäck wegen fehlender Mitarbeiter schon nicht aus der Maschine kommt?
  9. und der Mittagsflug geht nach Köln ....wenn man die Cargo Mengen sieht, die im Moment ab DUS transportiert werden mit EK nach DXB, dann braucht man eine Maschine, die mehr Cargo mitnehmen kann. Ich verstehe sowieso nicht, daß man einen A380 so über eine B777 stellt. Beide Flugzeuge transportieren weit über 300 Passagiere. in HAM wird mittlerweile mehr Cargo nach Dubai transportiert als von MUC und DUS sowieso.
  10. Diskussion zu Air Seychelles

    im Mai aber nicht mehr und auch dann verirrten sich im Schnitt lediglich 80 Paxe in die Flieger.
  11. Diskussion zu Air Seychelles

    daher fliegt Emirates auch in der Nebensaison mit dem A380 dorthin...und wenn man sich die Gesamtzahlen ex Deutschland auf nach Mahe ansieht, dann kann nicht gerade von einem als zu großen Potential sprechen. Wieso fliegen Lufthansa, Eurowings, Condor und Air Berlin eigentlich nicht je 3x tgl. ex DUS nach Mauritius und Hawaii, das läuft ab Frankfurt doch ganz gut (nach mauritius)...ich bin da ganz "Ohr", Rheinflyer".
  12. Diskussion zu Air Seychelles

    Thread wurde vom Mod-Team gestartet mit folgender Meldung: Air Seychelles streciht die Verbindung nach Düsseldorf. https://www.airseychelles.com/de/über-uns/neuigkeiten/2017/07/air-seychelles-nimmt-änderungen-am-europäischen-streckennetz-vor ===================================================================== 626+698 = 1324 bei 16 Flügen entspricht 83 Paxen pro Flug, mal sehen, was Rheinflyer dazu sagt.
  13. Diskusson zum Shitstorm von Eurowings am WE KW29

    das was Luna davon sich gibt, ist unerträglich, was hat den ein Immigranten Hintergrund mit Bildung zu tun? Gerade in Deutschland mit seinem idiotischen dreigliedrigen Schulsystem wird doch alles getan, damit Kinder aus den unteren Schichten weniger Zugang zu Bildung haben. Und wenn man bedenkt, daß es sich hier um ein Airliner Forum handelt und es um internationalen Reiseverkehr geht (und damit um andere Länder und oft auch Kulturen) frage ich mich wirklich, warum Luna überhaupt verreist.
  14. Aktuelles zu American Airlines

    in den USA gelten andere Einstellungen zum Datenschutz und ehrlich gesagt, sollte sich ein FA oder auch ein Polizist nicht darauf konzentrieren, ob sein Verhalten gefilmt wird, sondern das es angemessen ist. Von daher gesehen, in der Welt der iphones wird alles und jedes gefilmt, damit müssen wir leben, so unangenehm das manchmal sein kann.
  15. Von Heathrow nach Stansted

    naja es fährt doch ein Bus, wobei das Ticket für den Bus aber wahrscheinlich höher ist als der Preis für das Flugticket...kommt Ihr denn aus Deutschland überhaupt in Heathrow an?