snooper

Mitglied
  • Content count

    1,780
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

70 Excellent

About snooper

Profile Information

  • Location
    Berlin, near SXF

Recent Profile Visitors

92 profile views
  1. Und ich glaube, dass hier einige eine Art Blockwartmentalität ausleben, wenn nach 'ihrer Meinung' etwas fehl am Platze ist! Diese Erziehungs- und Besserwisser Postings sind ebenfalls fehl am Platz!
  2. Woran machst Du das Fest, dass man mit russischen Crews besser bedient ist, als mit deutscher LCC Crew? Gilt Dein Statement nur für deutsche LCC Besatzungen oder auch für englische französische italienische norwegische und so weiter??
  3. Habe eine Pauschalreise über Expedia nach Malle gebucht mit Neckermann und Germanwings, Hat jemand einer Erklärung dafür, warum Germanwings aus ' vertragsrechtlichen Gründen' die Herausgabe des 6stelligen Buchungscodes verweigert? Eben diesen braucht man, wenn man über die APP online einchecken will, ohne bleibt nur der PC mit Drucker. Besonders irritierend ist es, wenn man sich am PC mit dem Veranstalter Buchungscode einloggt und einem dann dort der 6stellige Buchungscode entgegenprangt und auch mit der GermanwingsApp funktioniert. Was also heisst ' vertragsrechtlichen Gründen', sodie Hotline Antwort von Germanwings??
  4. Falsches Forum.. bitte löschen
  5. Ich verstehe bsp nicht, warum Arbeitnehmer meinen, unbedingt ihren Kollegen und ihrer Umwelt mitteilen müssen, welchen Glauben sie vertreten .Glauben ist Privatsache und gehört in die Privatspäre und Kirchen. Insofern verstehe ich diese Urteile nicht (gab ja in Berlin wohl auch schon eines mit Schadenersatz?) und ich zweifle die Objektivität und Unvoreingenommenheit solcher Arbeitnehmer an. Ich klebe mir auch nicht das Emblem von Dortmund oder Bayern München ans Revers und erscheine so vor meinen Kunden!
  6. Eigentlich ein sehr interessanter TripRreport, der durch diese zwei so gegensätzlichen Reiseziele besticht. Will mich hier auf keine politische Diskussion einlassen, aber ich persönlich finde es nicht okay, wenn man den einen noch den anderen Staat als Schurkenstaat bezeichnet. Mich beschäftigt mehr eine Frage bezüglich der angesprochenen Kopftücher. Wie kommst Du auf die Idee dass es bis 1945 'üblich' war, als Frau eine Kopfbedeckung zu tragen? Willst Du damit den iranischen Kopftuchzwang, der es aus meiner Sicht auch ist wenn selbst Frauen im Transit 'geraten wird, ihn besser anzulegen, damit relativieren? Ich wüsste auch nicht, wie Du eine 'Üblichkeit' bis ausgerechnet 1945 begründen willst. Frauen haben meines Wissen nach eine Kopfbedeckung (und immer einen Hut o.ä. und kein Kopftuch) fast immer aus modischen Gründen getragen.In der Freizeit und fast nie am Arbeitsplatz. Und die Gefahr irgendwelcher Repressionen durch eine Religionspolizei oder NS Polizeien wenn Frauen unbedeckt durchs Land liefen, gab es auch nicht..
  7. Weniger Passagiere fliegen mit Air Berlin http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/air-berlin-kriselnde-airline-fliegt-2016-weniger-passagiere-a-1128661.html Habe mich schon immer gewundert, dass man selbst bei Auslastungen von über 83% immer nur Verluste einfliegt. Ich denke mal, dass AB auch bei 100% Auslastung immer noch keinen Gewinn einfliegen würde.
  8. Würde mich sehr wundern, wenn ein Landgericht hierzulande die Preise zwischen zwei Unternehmen festsetzen darf. Bestenfalls könnte so ein Gericht wohl auf Gleichbehandlung von Unternehmen dringen. Wenn sie mehr zahlen als Wettbewerber könnte es auch daran liegen, dass sie mehr Kosten bei Fraport verursachen..? Fraport und LH sind doch überwiegend privatrechtlich organisierte Unternehmen, die ihre Preise und Verträge doch wohl untereinander aushandeln Allein durch LH's Marktmacht in FRA dürfte sie wohl auch in der Vergangenheit schon erkleckliche Rabatte ausgehandelt haben und ggü Fraport eine starke Verhandlungsposition haben. Auch hier im Forum gibt es genug Stimmen, die für unterschiedliche Preise auf Speisekarten oder Eintrittspreise bei Einheimischen und Touristen Verständnis haben! Warum sollte das für Airlines nicht gelten..?
  9. Leider gibt der Bericht im Stern nur eine Seite des Geschehens wieder. Von der jungen Frau Spinner, die da offensichtlich zufällig an Bord war, hätte ich mehr Info erwartet, was das Geschehen betrifft. Die Dame ist ja wohl eine Moderatorin/Journalistin des BR. Wenn sich das wirklich so abgespielt hat, sollte Condor mal prüfen, ob in diesem Fall nicht ein strafbarer Überhang besteht. Mir fallen da etwa Hausfriedensbruch oder sogar unterlassene Hilfeleistung ein, wenn die FB da an ihrer Arbeit, eben der Hilfeleistung, gehindert worden sein sollten. So in der Art wie Gaffer bei Unfällen. Insgesamt ist die einseitige Berichterstattung etwas dürftig, das Geschehen zu beurteilen. Ich sehe da eigentlich Condor in der Pflicht diesen unglaublichen Vorfall aufzuklären, damit solch ein Verhalten Konsequenzen hat.
  10. Dagegen würde wohl kündigen und Neuvertrag abschliessen helfen? Ist wie beim Strom. Kenne viele Leute, die eifrig jedes Jahr wegen des Bonus wechseln. Soll LH doch die Verträge kündigen und dann Rabatte, als Neukunde, verlangen...
  11. Zu den 5 oder nun 6 EW A330.. Auf Flightradar24 sehe ich gleichzeitig maximal immer nur 2 A330 in der Luft.. einen in Richtung Asien, den anderen in Richtung Amerika! Kann das sein, dass da ständig zwei (oder auch 3) A330 untätig rumstehen oder ist das Wahrnehmungsfehler über Flightradar24 meinerseits..??
  12. Genau das meinte ich.. ist das nicht eine Marktlücke auf dem irischen Markt für Rechtsanwälte..?
  13. Wenn also Ryanair in Deutschland keine ladungsfähige Anschrift besitzt.. in Irland werden sie ja wohl eine haben! Was spricht dagegen, einen irischen Anwalt mit der Eintreibung der Ansprüche zu beauftragen..? Gibt es nicht längst Kanzleien die sich darauf spezialisiert haben? Etwa wie in D solche Abmahnanwälte..?
  14. 1. Wer entscheidet eigentlich, wann jemand trollt oder nicht? Du? Oder die Menge an Mitmenschen, die Trollen per eigener Definition festgestellt haben? 2.) vollkommen unerheblich, woran der Forist Kielerjung 'glaubt' oder nicht. Fakt ist, dass das Unterstellen einer konzertierten Aktion bei den 'Massenkrankschreibungen' auch als falsche Anschuldigung (Verdacht des Betruges ist ja hier auch schon gefallen..) gewertet werden kann! Ebenfalls eine Straftat! Unfassbarer Zufall.. ? Glaub ich auch nicht dran! Aber es soll ja auch schon 60 Leute mit 6 Richtigen beim Lotto in einer Ziehung gegeben haben. Nach Deiner Meinung vermutlich auch ein unfassbarer Zufall und eventuell auch ein Betrug? Haste dazu auch Vermutungen in den Raum gestellt? Wie bereits mehrfach hier festgestellt wurde, ist das Feststellen eines arbeitsrechtlichen Betruges schwer nachweisbar und damit auch Sache des Geschädigten (des Arbeitgebers) bzw. des Staatsanwaltes. Wer einen Verdacht hat, kann Strafanzeigen erstatten oder arbeitsrechtliche Massnahmen ergreifen! Beides ist nicht geschehen. 3.) Ich für meinen Teil 'glaube' Dir und anderen Verschwörungstheoretikern jedenfalls kein Wort. Und an Vorverurteilungen anderer ohne jeglichen Beweis beteilige ich mich auch nicht. Zumindes solange nicht, wie solche Meinungen nur auf selbst erstellten Hochrechnungen oder schwammige Annahmen und Wahrscheinlichkeiten beruhen! Auch moralischen Wertungen in diesem Fall entziehe ich mich vollständig, weil die ja nun gar keinesfalls geeignet sind, diesen Fall zu betrachten.
  15. Danke. Absolut ätzend, dass TuiFly seine Statements fast nur in diesem ätzenden Fratzenbuch veröffentlicht! Für mich ein klarer Marketingfehler! Die Website gibt hingegen bis auf einen oder zwei nichtssagende Sätze unter aktuelle Informationen nichts her!