8stein

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    549
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

152 Excellent

Über 8stein

Letzte Besucher des Profils

443 Profilaufrufe
  1. Aktuelles zu Eurowings

    Bei Boeing rennst du da offene Türen ein, MOM ist das Stichwort.
  2. Es gibt eben manchmal Gründe Dinge zu tun die nicht unbedingt wirtschaftlich/am wirtschaftlichsten sind. Die CLH-340-OPS war nie billiger als die der Mainlinie (wie du richtig gesagt hast, Skaleneffekte, etc.) aber eben ein gutes Druckmittel bzw. eine Machtdemonstration. In DUS und TXL (mit der LH-330-Verbindung) geht es jetzt erstmal darum Märkte zu sichern, welche Piloten da jetzt zu welchem Tarif fliegen ist erstmal sekundär. Das kann man dann im Laufe des nächsten Jahres ordnen...
  3. Ach @d@ni!3l, trenn dich doch bitte mal von der Vorstellung das der Erfolg oder Misserfolg einer Airline alleine am Gehalt der Piloten liegt. Und auch in den Verhandlungen bei LH/EW und co. zu Tarifverträgen geht es immer um sehr viel mehr als das reine Gehalt am Ende des Monats.
  4. Wenn es doch nur einen Tarifvertrag für alle gäbe! Für alle im Konzern, einen Konzerntarifvertrag quasi. Warum nur sträuben sich die doofen Piloten so sehr dageh..., oh wait...
  5. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Ach komm, das ist jetzt wirklich unter deinem Niveau. Der Berliner Verwaltungsapparat muss darauf nicht achten, weil die nicht verboten sind. §26 BOKraft II: Solange der Gebetskranz also nicht außen aufs Taxi gedruckt ist...
  6. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Tja, so das halt im Rechtstaat, man muss sich an alle Gesetze halten, nicht nur an die die einem gefallen. Zumal es sich ja jetzt auch nicht um eine frisch durch den Senat geschaffene Regelung handelt, ganz im Gegenteil... Klar dürfen sie die kommunizieren. Aber eben nicht auf ihren Dienstfahrzeugen. Taxis genießen einen Sonderstatus und mit dem kommen sowohl Rechte als auch Pflichten. Wer das Eine will muss das Andere auch akzeptieren.
  7. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    1st Amendement (sic!)? Seit wann hat das Grundgesetz Amendements? Na klar ist die Werbung für eine Position in einer als Volksentscheid zur Wahl stehenden Frage eine politische Meinungsäußerung. Und die Berliner Taxifahrer sind ja auch nicht ganz ohne Interessen in dieser Frage, Gott bewahre es gäbe nur noch einen Flughafen, den man auch ohne Taxi bequem erreichen könnte... Religiöse Tendenzen sehe ich eher auf Seite der TXL-Befürworter, Sachargumente hab ich jedenfalls schon länger keine mehr gesehen...
  8. Aktuelles zum Flughafen BER

    Oh wie witzig und originell... Ich finde es schon bemerkenswert, wie oft sind dich IHK und FDP uneins?
  9. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Hab ich behauptet das die Kostenschätzung woanders her kommt? Nur, auch die Flughafengesellschaft ist zum Einen wohl in der besten Position diese Kosten zu schätzen und zum Anderen ebenfalls keine politische Partei im Wahlkampf. Warum also die Zahlen, hier nochmal übersichtlich und von offizieller Seite, inkl. beispielsweise einer Erörterung wie man von der Zahl der Betroffenen (sogar die Zahl der betroffenen Wohnungen wird mit Quellenangabe benannt! - 1,82 Bewohner pro Wohnung, falls Interesse an Fakten besteht) auf die Kosten für Lärmschutz gekommen ist, nicht glauben. Zumal mir keine begründete Gegenaufstellung durch die Befürworter bekannt ist. Jetzt kann man natürlich sagen, ach, die Flughafengesellschaft, die konnte doch noch nie Kosten schätzen. Da ist dann aber auch ein sehr lustiges Argument, weil die tatsächlichen Kosten ja immer um Größenordnungen über den Geschätzten Kosten liegen...
  10. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Ich kann mir nur weiter verwundert die Augen reiben. Da oben stehen die Fakten, die sind nicht unklar. Ich hab das Thema ja nur nochmal aufgebracht, weil die Zahlen jetzt von offizieller Seite veröffentlicht und anschaulich dargestellt sind. Man kann unterschiedliche Interpretationen haben, ja, aber wenn man die Fakten nicht glauben will, dann ja, erübrigt sich wohl tatsächlich die Diskussion. PS: Wer hat dich eigentlich zum Moderator bestellt, dass du festlegst was wie lange diskutiert wird? Ist mir schon ein paar mal aufgefallen, wirkt etwas bevormundent. Ein ernst und freundlich gemeinter Hinweis.
  11. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Schon erstaunlich, der Verwaltung wird nicht geglaubt aber was Politiker im Wahlkampf sagen wird für bare Münze genommen (falsche Versprechungen im Wahlkampf, unerhört, hat es ja noch niiiieeee gegeben). Ich glaube wir haben hier weniger eine Staatskrise als einen akuten Fall motivatorisch-selektiver Wahrnehmung... Ich meine, nochmal, ersthaft, ihr glaubt Lärmmessungen nicht? Da ist nichts interpretiert, geschätzt oder bewertet, es handelt sich um physikalische Messungen. Klar, sie liefern eher Argumente für die Tegel Schließung. Aber wer Argumente hat der soll sie doch auch benutzen dürfen. Gleichzeitig sind die Kostenschätzungen für die TXL-Sanierung auch haltlos übertrieben, weil Kostenschätzungen im Zusammenhang mit Bauprojekten ja traditionell zu hoch ausfallen, ist klar...
  12. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Wirklich? Zweifeln wir jetzt die offiziellen Zahlen der Senatsverwaltung an? Die von einem unabhängigen Ingenieurbüro erhoben worden sind? Die Zahl der Personen pro Haushalt wird sich nicht um Größenordnungen von anderen deutschen Städten unterscheiden oder gehst du immer noch von 21 Personen pro Wohnung aus? Die Kosten kann sich dann jeder anhand des Fluglärmgesetzes selbst ausrechnen. Meine Einschätzung ist bekannt, Andere bissher eher wenig durch Argumente und mehr durch "ich will aber" unterfüttert...
  13. Aktuelles zu airberlin

    Aber das ist doch bei anderen Gewerkschaften auch so. GDL ist auch immer Weselsky, egal ob mit Bahn, Metronom, Nordwestbahn oder irgendeinem anderen Unternehmen verhandelt wird... Nur bei der VC werden Zusammenhänge konstruiert, die schon in sich nicht schlüssig sind. Einerseits wollen sie angeblich der Lufthansa so massiv wie möglich Schaden und den Laden "am Besten kaputt streiken", bei Airberlin sind sie dann aber auf einmal der Agent der Lufthansa der der Konkurrenz schaden will?
  14. Aktuelles zu airberlin

    Bei jeder Airline gibt es eine eigene Tarifkommission, gebildet aus den Mitarbeitern des jeweiligen Unternehmens. Was soll denn "eingestellt" bedeuten? Die jeweiligen Mitarbeiter verfolgen natürlich im Dialog mit IHREM Arbeitgeber IHRE Interessen. Darüber hinaus nimmt die VC allgemeine Aufgaben eines Berufsverbandes, dann im Namen des gesamten Berufsstandes (bzw. aller Mitglieder unabhängig vom Arbeitgeber) wahr. Stichwort hier z.B. Umgang mit Drohnen, Einfluss auf EASA-Dutyzeitregelungen etc. Die VC ist da aber auch nicht anders als viele andere Gewerkschaften, keine Ahnung wo der Eindruck immer herkommt (okay, ich hab da so ne Idee...).
  15. Berliner Flughäfen ( Tegel & Schönefeld)

    Nochmal kurz zum Thema Lärmbetroffene. Jetzt gibt es offizielle Zahlen mit Karte und allem drum und dran: klick Fazit: Wird teuer (und da ist der Teil in Brandenburg im Westen noch nicht mal mitgerechnet).