emdebo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.045
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

71 Excellent

Über emdebo

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW
  • Interests
    Airlines, Urlaub, Reise

Letzte Besucher des Profils

765 Profilaufrufe
  1. Das ist momentan bei Niki aktuell: "Fakten hat Etihad aber schon geschaffen, auch nach außen: Die letzten Presseaussendungen über Niki-Winterflugpläne etc. trugen nur mehr die Briefköpfe von Etihad und Niki" https://industriemagazin.at/a/nach-pleite-von-air-berlin-chefs-von-flyniki-versuchen-zu-beruhigen
  2. Nun, das kommt auf die Situation zu dem Zeitpunkt an. Wenn bereits ausgestellte Tickets aus Kulanzgründen akzeptiert werden. Aber das kann momentan wohl noch niemand verbindlich sagen.
  3. Aktuelles zu Condor

    Niki ist bisher noch außen vor.
  4. Welchen rechtlichen Bezug hat der genannte Stichtag 11.08.2017, wenn der Antrag auf Insolvenz in Eigenregie zum 15.08.2017 eingereicht wurde?
  5. Auf keinen Fall. Buchungen für Reisen, egal ob nur Flug oder auch Pauschalreisen, fallen nicht unter das Online-Widerrufsrecht. http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Kein-Recht-auf-Widerruf-bei-Online-Reisebuchung,reisenonline102.html
  6. Die Berliner Zeitung bestätigt das Interesse von easyjet an Teilen der airberlin. Auch zu TUIfly gibt es Informationen: http://www.bz-berlin.de/berlin/easyjet-an-kauf-von-insolventer-air-berlin-interessiert
  7. @L49 Den Betrag kannst Du ggf. zurückbuchen, allerdings schickt Dir irgendwann der Insolvenzverwalter eine Rechnung. Du kannst nicht eigenmächtig in das Insolvenzvermögen eingreifen.
  8. Abfliegen wird bis auf Weiteres eventuell noch funktionieren. Da die Tickets zur Insolvenzmasse gehören, können diese aber weder erstattet noch umgetauscht werden.
  9. Der Kredit ist dennoch mit einer Bundesbürgschaft abgesichert.
  10. Forenaktualisierung am 15.08.2017

    Ja, gerade aktuell unter "Fluggesellschaften" getestet. Auf englisch PS: Gerade im airberlin-Insolvenz-Thread erschien die Meldung auf deutsch
  11. Zumal die damaligen "Bürgschaftsanträge" alle zurückgezogen worden sein sollten bzw. offiziell gar nicht erst gestellt wurden.
  12. Forenaktualisierung am 15.08.2017

    Inhalte der Community (Gesamtes Forum) und Einzelforum (this Forum). Da liegt der Unterschied. Die Einblendung, der Hinweis vor dem als gelesen zu markierenden Einzelforum erschien bis gestern gar nicht. Nur im Zusammenhang mit der Frage, alle Beiträge des gesamten Forums als gelesen zu markieren.
  13. Da ja derzeit viel spekuliert wird, könnte ich mir auch noch easyjet mit Sitz in Wien als Interessent für Niki gut vorstellen. Zumal Ryanair ja durch die Gründung der Charter - Sun - Ryanair in Polen eine gewisse Vorgabe geleistet hat. Also Niki als Urlaubsflieger, passend mit der Airbus-Flotte für easyjet. Und das Personal in Wien gleich kompatibel für easyjet Europe. Damit wäre TUI dann außen vor und ohne gültigen Wetleasevertrag.
  14. Aktuelles zum Flughafen Düsseldorf

    Mal davon abgesehen, daß diese Kunden häufig nur mit Handgepäck unterwegs sind, ist das Angebot für Geschäftsreisende auf den erwähnten Flughäfen doch sehr übersichtlich. Nicht jeder will nach Frankfurt, Wien oder München. Nonstopverbindungen Europa, beispielsweise nach Zürich, Barcelona, Prag, Warschau, Kopenhagen, Paris usw: Fehlanzeige
  15. Hinsichtlich des Threads und Aussagen "zum Thema Luftfahrt" ist von den zuletzt genannten Politikern auch nicht viel zu erwarten.