emdebo

Mitglied
  • Content count

    932
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

52 Excellent

About emdebo

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW
  • Interests
    Airlines, Urlaub, Reise

Recent Profile Visitors

151 profile views
  1. Kommt wohl in Mode: Reizgas auf der Damentoilette am Airport München: https://www.merkur.de/lokales/freising/flughafen-muenchen-ort60188/reizgas-einsatz-am-flughafen-polizei-sperrt-damentoilette-7994189.html
  2. Hier nochmal die geschätzten allgemeinen Forderungen gegenüber Großbritannien . angegeben mit ~ 60 Milliarden € http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/brexit/brexit-grossbritannien-muss-milliarden-fuer-eu-ausstieg-zahlen-14931671.html
  3. Das Oberverwaltungsgericht in Münster lehnte eine von Anwohnern beantragte Rücknahme entsprechender Genehmigungen gegen späte Landungen am Airport Düsseldorf ab: http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/nrw/OVG-lehnt-Klage-gegen-späte-Landungen-ab-article3514643.html
  4. Nach meinem Kenntnisstand: Gezahlt haben sie, der Wechsel hat bisher nicht stattgefunden. Niki ist immer noch bei airberlin zuhause (gut, da hat Etihad ja auch einen Anteil)
  5. SunExpress hatte etliche Flüge, so von Köln-Bonn, Nürnberg und Paderborn für den Sommer 2017 nach Lanzarote gestrichen. Auch dort mußten Passagiere nach Buchung und trotz Reisevertrag umdisponieren. Es spielt kaum eine Rolle, wer dahintersteht. Wenn die Auslastung nicht stimmt, streicht auch SunExpress Deutschland. Aber es ist sicherlich richtig, dass zum jetzigen Zeitpunkt bereits eine gewisse Stabilität im Sommer-Flugplan ist.
  6. Ein durchaus attraktives Produkt. Neue Maschinen und ein Anbieter mit KnowHow. Und Barcelona ist auch ab Deutschland gut erreichbar. flylevel.com
  7. Hier gibt der Chef ein Interview bei airliners.de http://www.airliners.de/condor-kostenstrukturen-ralf-teckentrup/40925
  8. Kann die Beurteilung einer Bonität an "2 Maschinen" festgemacht werden oder ist da evtl. die Gesamtsituation gemeint?
  9. Auch SunExpress reiht sich in die Pauschalreise-Anbieter ein. In Koproduktion mit HLX-Reisen: http://holidays.sunexpress.com
  10. Komplexes Thema. Grundsätzlich sind Flugzeiten lt. Reisebestätigung auch bei Pauschalreisen einzuhalten, wenn diese mit der Reisebestätigung schriftlich fixiert - und nicht nur mündlich genannt - wurden. Oft haben die AGB der RV den Passus, Flugzeiten sind unverbindlich. Lt. BGH muß für Änderung einer bestätigten Flugzeit allerdings ein triftiger, sachlicher Grund durch den RV genannt werden. Hier wäre das der Wegfall der Flugverbindung durch Condor. Auch die EU-Verordnung greift hier wegen des noch längeren Zeitraums bis zum Rückflug nicht. Hier gilt vermutlich nur das Pauschalreiserecht. Der Reiseveranstalter hat ein alternatives Flugangebot unterbreitet (SunExpress). Was allerdings vom Zeitrahmen deutlich abweicht und die Nachtruhe mehr noch tangiert als vorher gebucht. Insofern könnte man das als nicht akzeptabel ansehen. Da es aber offensichtlich an dem Tag keine weitere Nonstopverbindung nach Hannover? gibt, dürfte das Ansinnen, einen höheren Preis an einem anderen Abflugtag nach Wunsch des Kunden vom Kunden zu verlangen, falls er dieses Alternativangebot ausschlägt, vermutlich legitim sein. Überlegenswert wäre noch der Abflug/Rückflug anderer Flughafen, soweit dies möglich ist und der Reiseveranstalter dies ebenso anbietet / im Programm hat. Meine persönliche Einschätzung, keine Rechtsauskunft. Dafür Fachmann für Reiserecht ggf. ansprechen.
  11. Nachwirkungen http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Paderborn/2725394-Fluggesellschaft-vor-einem-halben-Jahr-vom-Airport-Paderborn-vor-die-Tuer-gesetzt-Sea-Air-Kunden-warten-weiter-auf-ihr-Geld
  12. Hallo, Ist jedenfalls keine Zusage, wie man sie aufgrund des Vertragsbruchs der Airline erwarten sollte. Wie wäre es mi oder so von Hamburg nach Paphos nonstop mit Germania? 130km Paphos - Larnaca per Mietwagen sollte schneller gehen als die (Tor-) Tour mit Zug nach Wien.
  13. Laut der HNA ist der verspätete Start damit begründet worden, dass ab Frankfurt und Kassel ab Juli größeres Fluggerät eingesetzt wird. Statt der zunächst geplanten A319 kommen dann 2 Maschinen vom Typ A320 mit 174 Sitzen zum Einsatz. Die beiden Maschinen sollen 6 Jahre alt sein. Über die 3. Maschine mit Einsatz ab Berlin soll in Kürze entschieden werden.
  14. Egal, wer hilft. Aktuell soll Alitalia mit easyjet im Gespräch sein: https://kurier.at/wirtschaft/alitalia-flirtet-mit-easyjet/249.045.372
  15. Es nutzt nicht wirklich, bei Defiziten auf den Wettbewerb zu zeigen. Hier in der Süddeutschen Zeitung wird getitelt: "Condor bremst bei Investitionen" Gegenstand des Berichts ist das "Fasttrack-Projekt", um die Kosten 2017 um 40 Millionen Euro zu drücken, es geht um den Abbau von mehr als 100 Stellen u.a. in der Verwaltung und bei den 3 betreuten Airlines. Ebenfalls 2017 und ähnlich nochmals 2018. Der neue Cateringvertrag, die Serviceeinschränkungen kostenfreier Leistungen an Bord. Die Weitergabe von 4 Maschinen vom Typ 757-300 an die britische Schwester-Airline für den Sommer 2017 und die Verschiebung von Investitionen in neue Langstreckenflugzeuge, die die alternden Boeing 767 in den nächsten Jahren ablösen könnten: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/touristik-condor-bremst-bei-investitionen-1.3392143