emdebo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.173
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

80 Excellent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    NRW
  • Interests
    Airlines, Urlaub, Reise

Letzte Besucher des Profils

1.800 Profilaufrufe
  1. Könnte in diesem Zusammenhang ein Vorteil sein. Andererseits, gibt es eine Dachgesellschaft? An die Gewinne abgeführt werden oder die für Verluste ggf. geradesteht?
  2. Zunächst einmal fallen für die Schweizer Germania Kosten in Höhe von 1.000.000 Schweizer Franken an, Gerichtsgebühr: 500.000 CHF, Parteientschädigung für den Reiseveranstalter: ebenfalls 500.000 CHF, Und wenn Sie weiter versuchen, ihre Klage über 85 Millionen SFR gegenüber Hotelplan durchzusetzen, kann das nochmals deutlich teurer werden. Die Erfolgschancen sind wohl äußerst vage, Zumindest sah es das zuständige Handelsgericht in Zürich so: https://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/zuerich/vertrag-rechtmaessig-gekuendigt-zuercher-handelsgericht-weist-85-millionen-klage-ab-131973683 Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, Beschwerde kann vor dem Schweizer Bundesgericht eingelegt werden. Bis zu den "schwarzen Zahlen" ist der Weg ein Stückchen steiniger geworden ...
  3. Aktuelles zu Easyjet

    Die Kreditkartengebühr entfällt für die gängigen Systeme Mastercard und Visa ab 01.01.2018 in der EU. (Businesskarten vermutlich. ausgenommen)
  4. Aktuelles zu Easyjet

    Lt. easyjet Homepage sind Flüge ab TXL ab 06.12.17 buchbar für Abflüge ab Januar 2018
  5. Azur Air (und Ableger)

    90.000 Gäste im ersten Jahr (bei anex tour) und davon ein Großteil mit Azur Air transportiert. Fluggäste, die nicht mit Condor, Eurowings, Niki, TUIfly oder Germania, um nur einige zu nennen, in den Urlaub geflogen sind. Das nächste Jahr wird man beobachten müssen, ob sich dieser Reiseveranstalter und dessen Airline im Markt etablieren kann http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/reiseveranstalter/news/datum/2017/11/21/anex-tour-90000-gaeste-im-ersten-jahr/
  6. Aktuelles zu Ryanair

    Ambitioniert 30% der ehemaligen airberlin Kapazitäten will Ryanair zum Start des Sommerflugplans 2018 ab Berlin Tegel übernehmen und hat Start- und Landerechte beantragt. Von 9 stationierten Maschinen ist die Rede hier: http://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/Ryanair-bewirbt-sich-um-Air-Berlin-Slots-in-Tegel-id43407161.html
  7. Aktuelles zu Wizz Air

    Die nächsten gut 15 Monate kann man so planen. Danach wird man sehen.
  8. Brüskierte Wettbewerber nutzen offenbar ihre Chance.Die Strategen sitzen auch in anderen Konzernen. Legitim und wettbewerbsfördernd. Wenn es nicht noch zu weiteren Arbeitsplatzverlusten führt.
  9. ,,, und daher weht der Wind? http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/condor-fordert-korrektur-in-der-air-berlin-aufteilung-15314791.html
  10. Aktuelles zu Sundair

    Innerdeutsch bei einem konservativen Reiseveranstalter, der ein großes Mitspracherecht bei Sundair hat. Und aus meiner Sicht an Einzelplatzbuchungen keinerlei Intereresse hat. Und dann noch von/in die hessische Bergwelt. Nicht wirklich, oder?
  11. Aktuelle Routennews

    Norwegian ab 23.12.17. - 16.04.18 LGW - FDH 1/7 B738 http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Strecke-London-Friedrichshafen-feiert-Comeback-_arid,10771597_toid,310.html
  12. Aktuelles zu Condor

    Offenbar reagiert Vueling auf die "spanische Konkurrenz" Condor Balearic und fliegt wie an anderer Stelle bereits mitgeteilt, ab Juni 2018 nonstop und 4 x die Woche von Palma nach Stuttgart. Eine neue Partnerairline Vueling darf bei Condor wohl ausgeschlossen werden.
  13. Aktuelles zu Easyjet

    ... und hat dann 2 Jahre gewartet, bevor er bei air berlin aufgeschlagen war?
  14. Aktuelles zu Easyjet

    Johan Lundgren CEO easyjet 1.12.17 Die Aufgaben bei easyjet werden sich zunächst mal in erster Linie auf deren eigenes Geschäft konzentrieren. Davon ist auszugehen, es gibt genug Entscheidungen zu treffen. Ob er verstärkt Ambitionen für eine Kooperation mit TUI hegt, wird sich dann zeigen. Zumal er bereits, offenbar auf eigenen Wunsch 2015 den TUI-Konzern verlassen hat.
  15. Offembar gibt es eine Strafanzeige gegen den airberlin Sachwalter und mehrere weitere involvierte Personen. Kundgetan durch Gregor Gysi, wohl aber selbst - zumindest ist es nicht herauslesbar - nicht der Initiator: http://www.austrianaviation.net/detail/gregor-gysi-strafanzeige-gegen-air-berlin-sachwalter/