EDDS

Mitglied
  • Content count

    302
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

71 Excellent

About EDDS

Profile Information

  • Location
    EDDS

Recent Profile Visitors

144 profile views
  1. Ich denke STR wird wie früher bei AB im W-pattern aus CGN bedient. Macht auch mehr Sinn, da CGN keine night curfew hat, und man morgens früh raus kann, und abends spät wieder rein.
  2. @blackbox Wenn das letzte Nacht war, gehört das aber in die Zwischenfälle 2017.
  3. Noch ist da ein ziemliches Durcheinander. HG fliegt für AB mit A320 - AB fliegt für HG mit A321...usw. Diese Flotteverschiebung von D-Axxx nach OE- und umgekehrt, ist auch keine Sache die man mal kurz innerhalb von wenigen Tagen bewältigen kann. Da braucht man einiges an Personal und es ist mit viel Bürokratie verbunden. Deshalb wird sich das noch eine ganze Weile hinziehen bis alle Flieger in Ihrem finalen AOC sind.
  4. Das ist ja gerade nochmal glimpflich ausgegangen. http://www.avherald.com/h?article=4a6d72d8&opt=0
  5. Woher nimmst Du die Info, dass der Flug 19 min. verspätet war? Flightradar? 06:50 ist die scheduled off-block time. Die Zeit welche FR24 ausweißt (07:09) ist der Zeitpunkt wann der Flieger abhebt. Da sind 19 min. für start-up + taxi in FRA eigentlich sehr wenig. Zudem war man ja auch überpünktlich in PMI. Von daher, alles gut.
  6. Ja seit 1. März war sie für AB ab STR im Einsatz. Im April wird sie dann für Niki unterwegs sein.
  7. Ich glaube die Go2Sky 738 wird ab VIE eingesetzt. TUIfly ist auf jeden Fall für AB noch bis April/Mai mit zwei Maschinen unterwegs. Danach wird dann komplett für Niki geflogen.
  8. Ich glaube unser Freund "Berlin2016" hat die Zusammenhänge noch nicht ganz verstanden. Dann mal kurz die Fakten: Die LH Group hat überhaupt kein Interesse daran dass AB Pleite geht. EY hat über eine Mrd. € in AB investiert, und will sich, so wie man hört, von der alten Europastrategie zurückziehen. Warum sollte LH/EW dann EY keinen Gefallen tun, und in Zukunft den AUH-Feeder spielen, wenn dadurch im Gegenzug AB von EY solange am Leben gehalten wird, bis AB weitestgehend in EW aufgegangen ist? Bleibt für mich nur noch die Frage offen, mit welchem Schaden sich EY verabschiedet, und wer ggf. für die Schulden aufkommt.
  9. Warum sollte EY auf AB angewiesen sein? Was kann denn AB, was EW oder LH nicht kann? Warum könnte nicht EW in Zukunft den AUH-Feeder aus Deutschland fliegen?
  10. Mit dieser Meinung bist Du nicht alleine. Nach und nach werden die für die LH Group interessanten Teile von AB in EW aufgehen. Über einen Zeithorizont von 2 - 3 Jahren, vielleicht auch schon eher, wird AB vom Markt verschwinden. Dabei bleiben nur zwei Kernfragen offen. Wer übernimmt den daraus entstehenden Schaden? Ich kann mit nicht vorstellen, dass sich Etihad einfach mit über 1 Mrd. € an Investionen aus dem Deal verabschiedet. Zweite Frage: Wie wird das ganze auf kartellrechtlicher Ebene ausgehen? O'Leary und Co. werden nicht tatenlos zusehen wie EW ein Monopol in D aufbaut, und andere dadurch ausgesperrt werden. Auf jeden Fall stehen in dieser Hinsicht sehr spannende Monate/Jahre vor der Tür.
  11. ORY ist inzwischen aber schon wieder (teilweise) geöffnet. Das ganze hat sich schon heute morgen um 8:30 ereignet.
  12. Heute gab es laut Flightradar eine Interception einer Air India 787 https://twitter.com/flightradar24/status/840170511476887552
  13. Ich weiß nicht was Du damit sagen willst, aber bei 2 Min. und einer angenommenen Groundspeed von 2x 400-450 kts. waren es 25-30 nm hinter dem A380, als die Schleppe den Challenger getroffen hat. Was eine viel wichtigere Frage ist, ob man den A380 anders staffeln muss, und ob 1000ft. vertikal ausreichend sind.
  14. Die von Hi Fly?