ramsesp

Mitglied
  • Content count

    426
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

76 Excellent

About ramsesp

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Der September liegt doch innerhalb der 180 Tage-Frist. Noch ist der Drops nicht gelutscht
  2. Wenn es eine Gruppenreise ist, sollte es ja einen Sicherungsschein geben.... Und was andere Airlines anbelangt: easyjet, Ryanair oder Vueling werden ihre Aktivitäten verstärken. Aber die Gesamtaussichten der italienischen Wirtschaft geben in keiner Weise Anlass zu irgendeinem Optimismus.
  3. Sehr interessant; zumindest auf EY101 Anfang Januar gab es definitiv keine CBP-Preclearance. Wäre mir als GlobalEntry-Member sicher aufgefallen......
  4. Da ist nichts verstörend: die TSA-Preclearance gilt in AUH nur für einige wenige Flüge, die Du in keinem offiziellen Flugplan findest: Truppentransporte etc.. Ich würde mich nicht wundern, wenn hierbei die komplette Abfertigung durch die US Air Force selbst erfolgt.
  5. Schon mal morgens um 6:00 vom Terminal D in TXL geflogen ? Da kollabiert jede Pro-Tegel-Argumentation, insbesondere, wenn es um vermeintlich kurze Abfertigungszeiten geht.
  6. Ich verstehe die ganze Diskussion nicht; genau genommen kommt die Frage "Tegel offen halten oder nicht?" doch erst zum Tragen, wenn eine BER-Eröffnung absehbar ist. Ist sie aber nicht und wird sie bis zur Mitte des kommenden Jahrzehnts auch nicht sein (wer Lust hat, kann ja mal meine Beiträge zu diesem Thema heraussuchen...). Somit wird Berlin noch lange mit dem Flugbetrieb in Tegel samt Gepäckchaos, nicht funktionierenden Toiletten und ewig langen Schlangen in zu kleinen Abfertigungsbereichen leben müssen, Volksentscheid hin oder her.
  7. Auch wenn sich der nachfolgend verlinkte Artikel im wesentlichen mit Cathay Pacific beschäftigt, geben die beiden Grafiken zum Load Factor bzw. Break-Even Load Factor doch hochinteressante Einblicke in die Ertragssituation von Delta (und anderer Airlines...); scheint schon so, dass die Herrschaften in Atlanta das Thema "Yield-Management" ganz gut beherrschen. https://www.bloomberg.com/gadfly/articles/2017-03-15/cathay-pacific-s-cost-crisis
  8. Keine amerikanische Airline hat so viele Company-Contracts wie Delta. Und diese Paxe fliegen intercont C. Ein kleiner Hinweis, dass da etwas für's Skyteam gehen könnte, sind die zahlreichen täglichen KLM-Flüge TXL-AMS mit einem hohen Anteil von in Shiphol umsteigenden Amerikaner an Bord (so zumindest meine Beobachtung, da auch meine Firma gerne TXL-AMS-JFK bucht). Mal geschaut, was Delta im freien Verkauf für diese mehr als dreißig Delta One-Plätze (in der 763) so fakturiert ?
  9. Ich war in den letzten Tagen bei einem NYC-Trip auch von streikbedingten Umleitungen betroffen und bin ab/an Hamburg geflogen. Beim CheckIn in HAM am (sehr) frühen Freitagmorgen kalauerte die gut gelaunte Mitarbeiterin: "Bislang konntet Ihr in Berlin nur keinen Flughafen bauen, jetzt könnt ihr nicht mal mehr fliegen".
  10. Hinsichtlich der Basen stimmt das sicher; aber auch an den Zieldestinationen bleibt nur extrem selten mal ein Vogel stehen.
  11. So pauschal kann man das nicht sagen. Schon mal auf die Delta-Ops mit 767 geschaut ? Die fliegen und fliegen und fliegen und da sind Geräte aus den späten 80ern dabei (N125DL-N130DL) Wenn die Kisten gut gewartet werden, könnte das laufen. Bei ex-Transaero-Maschinen sind allerdings tatsächlich Zweifel angebracht.
  12. Nein, sicherlich nicht. Aber auch mit aktualisierten Parametern käme man wohl auf das gleiche Ergebnis. Ansonsten hätte doch schon längst mal jemand "zugeschlagen", am fehlenden Angebot an stillgelegten 747 mangelt es ja wahrlich nicht.
  13. So reizvoll die Vorstellung von in D stationierten 747-Urlaubsbombern für Avgeeks sein mag, so wenig realistisch dürften sie sein. Der Preisdruck ist auf dem Markt viel zu hoch, als dass sich so etwas rechnen würde; die Flieger dürften zwar extrem billig zu bekommen sein, aber die Ops-Kosten sind viel zu hoch.... Achim H. hat so etwas seinerzeit mal durchgerechnet (und auf einer Präsentation auf der ITB sogar eine 747 in AB-Farben auf einer Folie gehabt; edit: war am 13.3.2009); aber selbst der Achim, der bei prestigeträchtigen Projekten gerne mal die Kosten aus dem Auge verloren hat, hat diese Pläne nicht weiterverfolgt.
  14. Noch ambitionierter finde ich die Idee, perspektivisch auf 747 oder 777 umzusteigen. Wenn man sich anschaut, womit russische Carrier in Heraklion, Palma oder sonstwo rund ums Mittelmeer aufschlagen, ahnt man zumindest, woher solche Ideen kommen.
  15. Dem Flughafen ist es weitgehend egal, ob in den Läden etwas verkauft wird; Hauptsache, die Miete fliesst. Für Gastro brauchst Du zusätzliche Rauchabzüge, erweiterten Brandschutz etc. ; so ein Umbau ist also nicht so einfach machbar. Insgesamt geht der Trend zweifellos zum Shoppingcenter mit Flugbetriebsanhang.