ramsesp

Mitglied
  • Content count

    433
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

77 Excellent

About ramsesp

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Wann hat denn die Schweiz mal über ein konkretes, großes Infrastrukturprojekt abgestimmt ? Kleine Suchhilfe: Urabstimmungen in der Schweiz
  2. Fraglos. Aber wer von den Beteiligten hat denn die E..., jetzt den Stecker zu ziehen und das Projekt komplett zu resetten ? Der Regierende Bürgermeister-Darsteller sehr, sehr sicher nicht. Und auch sonst ist niemand in Sicht. Ein Taxiway und eine Baustrasse sind bautechnisch jetzt nicht so komplex. Brandschutz brauchen die jedenfalls nicht ;-.)
  3. Du hast SZW vergessen, da könnten doch die Chinesen bei ihrem Landsmann parken. Und vielleicht wäre der Anlaß passend, um mal wieder auf dem Taxiway "klar Schiff" zu machen
  4. Das hatten wir doch alles schon zweimal: sowohl für das Gesamtprojekt als auch später nur für das Terminal wurde ein Generalunternehmer gesucht. Weil die Angebote aber erheblich über den Vorstellungen der Flughafengesellschaft lagen, entschied man sich, angeführt von den kongenialen Aufsichtsratpartnern Platzi und Wowi, das Ganze lieber gleich komplett selbst zu bauen. Das Ergebnis ist bekannt. Kein auch nur ansatzweise seriöses Unternehmen würde jetzt den Bau übernehmen; es sei denn, vorher wird die Bauruine in den märkischen Sand planiert und man startet mit einem "Empty Sheet"
  5. ...spätestens, wenn das eigene Argument nicht in den letzten fünf Posts auftaucht, sondern etwas weiter vorne im Thread steht, wird es aber gerne noch einmal wiederholt. Und wiederholt. Und wiederholt. Diskussionskultur im Webzeitalter.
  6. Exakt; die ABXG ist ein WhiteTail, lediglich mit AB-Schriftzug auf dem Rumpf. Vielleicht wollte der Leasinggeber einfach sicherstellen, dass im Falle eines Falles nicht zuviel Rebranding-Aufwand anfällt....
  7. Es gab während des Erstfluges sogar einen Livestream aus dem Cockpit. DAS haben sich bislang weder Airbus noch Boeing getraut.
  8. Der September liegt doch innerhalb der 180 Tage-Frist. Noch ist der Drops nicht gelutscht
  9. Wenn es eine Gruppenreise ist, sollte es ja einen Sicherungsschein geben.... Und was andere Airlines anbelangt: easyjet, Ryanair oder Vueling werden ihre Aktivitäten verstärken. Aber die Gesamtaussichten der italienischen Wirtschaft geben in keiner Weise Anlass zu irgendeinem Optimismus.
  10. Sehr interessant; zumindest auf EY101 Anfang Januar gab es definitiv keine CBP-Preclearance. Wäre mir als GlobalEntry-Member sicher aufgefallen......
  11. Da ist nichts verstörend: die TSA-Preclearance gilt in AUH nur für einige wenige Flüge, die Du in keinem offiziellen Flugplan findest: Truppentransporte etc.. Ich würde mich nicht wundern, wenn hierbei die komplette Abfertigung durch die US Air Force selbst erfolgt.
  12. Schon mal morgens um 6:00 vom Terminal D in TXL geflogen ? Da kollabiert jede Pro-Tegel-Argumentation, insbesondere, wenn es um vermeintlich kurze Abfertigungszeiten geht.
  13. Ich verstehe die ganze Diskussion nicht; genau genommen kommt die Frage "Tegel offen halten oder nicht?" doch erst zum Tragen, wenn eine BER-Eröffnung absehbar ist. Ist sie aber nicht und wird sie bis zur Mitte des kommenden Jahrzehnts auch nicht sein (wer Lust hat, kann ja mal meine Beiträge zu diesem Thema heraussuchen...). Somit wird Berlin noch lange mit dem Flugbetrieb in Tegel samt Gepäckchaos, nicht funktionierenden Toiletten und ewig langen Schlangen in zu kleinen Abfertigungsbereichen leben müssen, Volksentscheid hin oder her.
  14. Auch wenn sich der nachfolgend verlinkte Artikel im wesentlichen mit Cathay Pacific beschäftigt, geben die beiden Grafiken zum Load Factor bzw. Break-Even Load Factor doch hochinteressante Einblicke in die Ertragssituation von Delta (und anderer Airlines...); scheint schon so, dass die Herrschaften in Atlanta das Thema "Yield-Management" ganz gut beherrschen. https://www.bloomberg.com/gadfly/articles/2017-03-15/cathay-pacific-s-cost-crisis
  15. Keine amerikanische Airline hat so viele Company-Contracts wie Delta. Und diese Paxe fliegen intercont C. Ein kleiner Hinweis, dass da etwas für's Skyteam gehen könnte, sind die zahlreichen täglichen KLM-Flüge TXL-AMS mit einem hohen Anteil von in Shiphol umsteigenden Amerikaner an Bord (so zumindest meine Beobachtung, da auch meine Firma gerne TXL-AMS-JFK bucht). Mal geschaut, was Delta im freien Verkauf für diese mehr als dreißig Delta One-Plätze (in der 763) so fakturiert ?