spandauer

Mitglied
  • Content count

    1,014
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

121 Excellent

About spandauer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin
  • Interests
    Aviation

Recent Profile Visitors

266 profile views
  1. Bitte, dafür braucht man keine Quellen... im Übrigen gibst Du mit deinem platten und undifferenzierten Anti-Berlin-Geschreibe eine sehr schwache Vertretung der Bayern in diesem Forum ab. Das können andere viel besser
  2. Ins Bild passen würde am ehesten, dass airberlin TXL-ORD zum SFP 2018 einstellt und nach DUS transferiert. Würde auch Sinn machen, da man TXL-ORD zum kommenden Winterflugplan von 5/7 auf 6/7 erhöht und sich die Entscheidung zur Einstellung damit einreihen würde in die lange Liste von Strategiewechseln und erstaunlichen Entscheidungen im Hause airberlin.
  3. Wahnsinn, was LGW in den letzten 24 Monaten an Langstrecken bekommen hat. In LHR geht halt nix mehr und in London ist man froh, für diesen Fall Alternativen zu haben...
  4. Deswegen mag euch auch keiner
  5. Die Chancen, dass Delta Airlines im Sommer 2018 zurückkehrt und United auf lange Sicht eventuell größeres Gerät einsetzt, sind auf jeden Fall gestiegen. Ernsthaft, ich habe zunehmend den Gedanken, dass in München und Frankfurt massiv gegen den Luftfahrtstandort Berlin gearbeitet wird, was sogar soweit geht, dass man einen Lufthanseaten zum airberlin-CEO macht, welcher dann Entscheidungen trifft, die völlig konfus wirken und deren größter Nutznießer die Lufthansa ist... Langsam wird mir das Theater airberlin/BER auf jeden Fall zu grotesk und unglaubwürdig, als dass ich es noch mit üblicher Berliner Unfähigkeit erklären könnte.
  6. Da nach Stunden abgerechnet wird, reichen die Grundrechenarten, um zu verstehen, dass keine Firma unter diesen Bedingungen ein Interesse an einer schnellen Beendigung der Arbeiten hat... Die FBB ist dadurch natürlich erpressbar, auch dafür muss man kein Hellseher sein.
  7. Stellt man sich natürlich die Frage, inwiefern der AB-CEO im Interesse von AB handelt... irgendwie spielt doch die gesamte Entwicklung, sei es nun BER oder airberlin, einzig der Lufthansa und deren Hauptdrehkreuzen FRA und MUC in die Hände. Würde ich zu viele Krimis schauen, käme ich eventuell auf verrückte Gedanken.
  8. Man stelle sich mal vor, Berlin bürgt für airberlin und bekommt dann von Herrn Winkelmann zu hören, dass jegliches Wachstum auf der Langstrecke vorerst in DUS stattfinden wird. Brüller...
  9. gudis multiple Persönlichkeit kann ja richtig amüsant sein...
  10. Etihad stellt zum Ende des Sommerflugplans Ende Oktober AUH-SFO ein. http://www.reuters.com/article/us-etihad-usa-idUSKBN1951B4 Schnellste Verbindung von AUH nach SFO und retour wäre jetzt via TXL mir airberlin. TXL-SFO war für den kommenden Winter 5/7 geplant, wird nach jüngsten Plänen aber ebenfalls zum Ende des Sommerflugplans zumindest temporär eingestellt.
  11. Man könnte sagen, Norwegian war schneller als IAG mit Level, wenn es darum geht, Alitalia-Sargnagel zu sein.
  12. So viele gravierende Einstellungen mit teils nur 7 Tagen Vorlauf? Entweder, bei AB brennt nun endgültig der letzte Baum, oder es wird zur Zeit am Reservierungssystem gebastelt... TXL-CDG ist nur 14/7 buchbar übrigens. Die anderen 14/7 wurden aus dem System entfernt. Woher stammt jetzt die Info, dass es einen Rückzug vom Rückzug geben soll?
  13. Bis jetzt nur zwei Streichungen heute in TXL. Irre.
  14. Bei den April-Zahlen von Berlin hat sich airliners.de irgendwie fürchterlich verhaspelt, angefangen bei der Überschrift... http://www.airliners.de/passagierzahlen-schoenefeld-tegel/41474
  15. Sieht aber eher nach dauerhafter Reduzierung aus... selbst im November bleibt es bei 14/7, bis dahin wird man die ops dich wohl wieder in den Griff bekommen.