luz80

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    146
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

Über luz80

  1. Wieder ein wenig spät... Datum: 19.11.2016 Strecke: FRA-AUH Airline: Etihad Airways Flugnummer: EY8 Typ: Airbus A330-300 A6-AFC Auslastung: C 95% / Y 98% pünktlich Datum: 20.12.2016 Strecke: AUH-HKT Airline: Etihad Airways Flugnummer: EY430 Typ: Boeing 777-300ER A6-ETA Auslastung: C rund 30%, Y rund 60 % pünktlich Datum: 02.12.2016 Strecke: HKT-AUH Airline: Etihad Airways Flugnummer: EY431 Typ: Boeing 777-300ER A6-ETF Auslastung: 95% in beiden Klassen pünktlich Datum: 03.12.2016 Strecke: AUH-FRA Airline: Etihad Airways Flugnummer: EY1 Typ: Airbus A330-200 A6-EYR Auslastung: 90% in beiden Klassen pünktlicher Flug, allerdings mit 7 Stunden ungewöhnlich lange - ein erhebliches Stück Geschwindigkeit über Grund von 690 km/h, wurden von einem Schwarm Gänse überholt... Dann aus diesem Jahr: Datum: 09.01.2017 Strecke: FRA-PMI Airline: Air Berlin Flugnummer: AB7750 Typ: Airbus A321-200SL D-ABCR Auslastung: 97/210 = 46% pünktlich Datum: 09.01.2017 Strecke PMI-SXF Airline: Easyjet Flugnummer: EZY4502 Typ: Airbus A320-200SL G-EZWK Auslastung: 85% überpünktlich (30 min vor STA auf Position in SXF) Es ist diesen Winter leider nahezu unmöglich, geschäftliche Tagesflüge (an Werktagen) zu buchen; da müssen wilde Kombinationen herhalten (so wie oben)...
  2. Aktuelles zu airberlin

    In diesem Fall wohl ja. Zielgruppe von AB ist hier nicht der Verkehr aus Berlin nach Salzburg (bzw. spielt nur eine untergeordnete Rolle), sondern umgekehrt den Verkehr aus Salzburg & Region incl. dem südöstlichen Bayern in das Drehkreuz und darüber hinaus zu bringen. Daher auch die passenden Flugzeiten in die Morgen- und die Nachmittagswelle. Im Übrigen sind die Zeiten Samstags (Bettwechsel) für TXL-SZG - also Skitouristen - gar nicht so schlecht.
  3. Ein wenig spät... Datum: 01.09.2016 Strecke: FRA-TXL Airline: Air Berlin Flugnummer: AB6596 Typ: Airbus A320-200 D-ABNH Auslastung: 180/180, Flieger war ziemlich überbucht (sind einige commercial Pax stehengeblieben) Flug war pünktlich Datum: 01.09.2016 Strecke TXL-AUH Airline: Air Berlin Flugnummer: AB7494 Typ: Airbus A330-200 D-ABXC Auslastung: 13/19 in C, Eco 95% Stabiles und recht flottes WiFi, für den gleichen Preis wie bei EW (dazu später, 16,90 EUR) gibt es bei AB die dreifache Menge Flug war pünktlich - deutlich hörbar war der "Kommandant" ex Interflug :) Datum: 02.09.2016 Strecke AUH-BKK Airline: Etihad Airways Flugnummer: EY404 Typ: Boeing Boeing 777-300ER A6-JAD (ex Jet Airways, Flieger ist inzwischen wieder zurück) Auslastung: runde 80% in Y, rund 30% in C Flug war pünktlich Datum: 04.09.2016 Strecke: BKK-CGN Airline: Eurowings opb SunExpress Deutschland Flugnummer: EW107 Typ: Airbus A330-200 D-AXGD Auslastung: 16/21 in Best (4 Plätze waren für die Crew geblockt, der einzige freie Platz war der neben mir :) ), Y 100% Stabiles und recht flottes WiFi, für den gleichen Preis wie bei AB (16,90 EUR) gibt es bei EW lediglich 50 MB......das war das größte Paket.... Sehr bemühte, aber sichtbar unerfahrene Cabin Crew Flug war überpünktlich (30 min zu früh in CGN), allerdings sehr wackelige Landung aufgrund Sturmböen
  4. Am 01.11. war Feiertag rund um Hessen - das hat sich auf Deinen Flügen bemerkbar gemacht, denn es fliegen nicht nur Frankfurter bzw. Hessen ab FRA, sondern auch jede Menge Leute aus dem nördlichen B-W sowie nordwestlichem Bayern (zudem auch noch Saarland & R-P). Den Feiertag hat man auch in den Parkhäusern & Geschäften bemerkt.....
  5. Zustimmung. Platz ist da, sogar in einem schon lange nicht mehr gekannten Ausmaß (für Frankfurter Verhältnisse). Im Gegenteil, das Teminal 1 wurde für LH (sogar exklusiv für sie und deren "genehme" Star-Alliance-Mitglieder) erweitern und umgestaltet - alles im LH-Look (außen wie innen). Man könnte meinen, der Flughafen wird auch von Lufthansa betrieben....wer sich erinnert, es wurde selbst vom Terminal 2 ein wenig abgezwackt und Lufthansa zugeteilt. Die Airlines im T2 waren und sind begeistert, umso öfter steht man dort auf dem Vorfeld. Stattdessen Stagnation. Immer weitere Reduzierung von Serviceleistungen, Verdichtung der Sitzplatzkapazität, Abbau von Leistungen für Vielflieger...das Personal wird nur noch als Kostenproblem definiert anstatt sie an der Unternehmensausrichtung zu beteiligen...so kommen sie weder gegen die Konkurrenz aus Mittelost noch gegen Billigflieger an. Wie beschreibt LH ihre Vision z.B. im Jahr 2030? Möglichkeiten gäbe es aus meiner Sicht zuhauf (z.B. Richtung Zukunftsmarkt Asien). Letztendlich glaube ich allerdings, dass das "Nölen" von Spohr schlicht zum Geschäft gehört. Die Shareholder müssen irgendwie beruhigt werden, ebenso wie jetzt die Grünen (oder vielmehr zunächst einmal ein führendes Parteimitglied) maulen, deren Wählerschaft erwartet dies. Klappern gehört für beide zum Geschäft. Dabei gäbe es so viele andere Dinge, die in Rhein-Main im Argen liegen, aber anderes Thema. Ich glaube eher, dass man sich bei FRAPORT an der Entwicklung seines Hauptkunden orientiert hat. Und der entwickelt sich inzwischen nicht mehr weiter. Das hat FRAPORT nun erkannt und ergreift entsprechend Maßnahmen. Die mögen dem einen nicht schmecken. Das wird jedoch weder den Untergang der Lufthansa noch des FRAPORTs bedeuten, so wie einige hier mutmaßen.
  6. FR hat wie auch EZY jede Flugplanperiode Slots in FRA beantragt und auch - zumindest großenteils - zugeteilt bekommen, nur haben sie diese bislang nie genutzt und irgendwann achtet dann man nicht mehr drauf ("das übliche Spiel"). Diesmal ist es anders - FR wird sie nutzen. Zumal man auch relativ kurzfristig Slots bekommt und wie gesagt, die Zeiten der Slotknappheit sind seit der Eröffnung der N/W-Bahn nahezu vorbei.
  7. Was sollen denn die anderen Airlines sagen? "Neeee das wollen wir nicht, wir verlassen Frankfurt" (wohl kaum)....FR wird sicherlich die regulären Gebühren zahlen und darüber hinaus (wie in der FAZ geschrieben) vom Neukundenrabatt profitieren. Dazu kommt, dass sie in FRA auch (deutlich) höhere Preise erzielen können als z.B. in HHN, somit gleichen sich die höheren Gebühren wieder aus. Das alles passt doch in die neue FR-Strategie "mehr große Flughäfen" und "20% Marktanteil in D", da kommt man um Frankfurt letztendlich nicht rum. Ich persönlich hätte doch eher MUC erwartet, aber dort gibt es wohl doch noch mehr Slot-Probleme als erwartet (die es in FRA seit der neuen N/W-Bahn nicht mehr in dem Maße gibt wie zuvor). Zur 35-min-Drehzeit: Hierbei handelt es sich um die Zeit zwischen on- und wieder offblocks, dass hat mit den Rollzeiten von und zu den Bahnen erstmal herzlich wenig zu tun. FR hat sich insbesondere an großen Flughäfen von den 25 min-Vorgaben ein Stück weit verabschiedet. Und die 35 min sind auch in FRA locker zu schaffen, auch in FRA wird nur mit Wasser gekocht. Lange Rollzeiten gibt es übrigens z.B. in MAD (sogar teilweise richtig heftige, 40 min und mehr schon selbst erlebt), BCN, PMI zu Stoßzeiten (da sind es eher die Wartezeiten an der Bahn), AMS..... Ich schieße mal ins Blaue: Abfertigung im Terminal 2, Busboarding über das Gebäude zwischen C und D (müsste der Gatebereich D40 und höher sein) und Flieger parken auf den Positionen V160 und höher. Hat den geschmeidigen Vorteil, dass diese auch mit kurzen Rollzeiten (egal von welcher Bahn) erreicht werden können und man auch schnell wieder an einer Bahn steht....darüber hinaus kann hier wunderbar flott über zwei Treppen geboarded werden und man braucht auch keinen Pushback. Wenn nicht sogar teilweise doch ne Fluggastbrücke genutzt wird (gibt´s ja auch...). Und wie gesagt: Frankfurt ist auch nur ein Flughafen.
  8. Datum: 12.08.2016 Strecke: FRA-PMI Airline: Air Berlin Flugnummer: AB7750 Typ: Airbus A321-200SL D-ABCR Auslastung: runde 95%, nur wenige freie Plätze Datum: 16.08.2016 Strecke PMI-MAD Airline: Norwegian Air International Flugnummer: D86770 Typ: Boeing 737-800WL EI-FHM Auslastung: 116+2/189 = 61% kostenloses WiFi an Bord, ist schon ein nettes Fietscha, Geschwindigkeit war ok Datum: 16.08.2016 Strecke MAD-PMI Airline: Norwegian Air International Flugnummer: D86773 Typ: Boeing 737-800WL EI-FHN Auslastung: runde 90% Diesmal ohne WiFi und ohne Tailportrait Datum: 18.08.2016 Strecke: PMI-FRA Airline: Air Berlin Flugnummer: AB7751 Typ: Airbus A321-200SL D-ABCM Auslastung: 100% Flieger ist mit Boardconnect (oder wie das auch immer heißt) ausgestattet, jedoch Internet-Funktion sowie Filme/Serien außer Betrieb. Nur Nachrichten funktionierten (die dafür ziemlich aktuell). Datum: 19.08.2016 Strecke: FRA-BCN Airline: Lufthansa Flugnummer: LH1136 Typ: Airbus A321-200 D-AISX Auslastung: C 16/22, Y rund 90% Datum: 21.08.2016 Strecke: BCN-ZRH Airline: Swiss Flugnummer: LX1951 Typ: Airbus A321-100 HB-IOK Auslastung: 100% in beiden Klassen Datum: 21.08.2016 Strecke: ZRH-FRA Airline: Helvetic Airways für Swiss Flugnummer: LX1074 Typ: Embraer 190 HB-JVQ Auslastung: runde 90% in beiden Klassen
  9. Aktuelles zu airberlin

    Is schon klar, nur... ...Gepäck benötige ich in 99% aller Fälle nicht. ...Bordkarte ist klar. ...dafür bieten EZY & RYR deutlich mehr Direktverbindungen an, so weit spannen sich die Flügel von AB nun auch nicht, ggf. gibt es bei selbstgebastelten Anschlußflügen auch ne Versicherung. ...bei den Homepages und den "Extras" haben sich EZY & RYR aus meiner Sicht deutlich verbessert, bei AB wird versucht auch noch alles mögliche an die Frau/den Mann/die Kinder zu bringen. ...Vielfliegerprogramm halte ich - obwohl selbst u.a. bei AB dabei - insgesamt für relativ unnütz, da man sich mittlerweile fast alle Leistungen ggf. dazuerwerben kann und ich gerne "unabhängig" bleibe. Die Möglichkeiten beim Einlösen sind hinlänglich bekannt. Kenne z.B. diverse Kolleginnen/Kollegen mit wirklich abenteuerlichen Flügen, nur weil man irgendwie ja das Programm "nutzen" muss(te). Ich sehe keine großen Vorteile mehr. ...Kaffee/Tee/Softdrinks usw. geschenkt. Da hamwa wenigstens noch was. ...EZY/RYR als Lada und AB als Mercedes.....hmmm....können wir uns auf Dacia/Skoda und Audi/BMW einigen? Es sind natürlich nur meine persönlichen Bedürfnisse, die hier zu Anwendung kommen. Andere mögen das anders sehen, ich hab bislang immer gern AB gebucht, so langsam kühlt das aber ab. Ich kann mir vorstellen, dass ich da nicht der einzige bin. Daran gewöhnen hin oder her, mir erschließt sich nicht, warum man im Wettbewerb immer nur auf Servicereduktion setzt. Mit der Spirale meine ich, dass man eben dann auch leider keine höheren Basispreise mehr erzielen kann, ergo die Tarife sinken sogar. Ob man dann durch Zusatzverkäufe wieder mehr reinholt, ist nicht sicher. AB sollte aber vor allem aber höhere Tixpreise verkaufen können. Dafür braucht es einen Mehrwert, sicher auch über die emotionale Schiene. Da setze ich mal das Sandwich rein - ist wie gesagt nur ne Kleinigkeit, spricht aber mein Wohlfühlfaktor an Bord an. Gruß luz80
  10. 02.11.2014 MAD-HAM 4U7513 CRJ9 D-ACNX 90/90 100% Es gab wohl mind. 3 IDB´s = Involuntary Denied Boardings, ergo Leute, die trotz Buchung stehen geblieben sind. Gab ziemliches Theater am Gate. 2,5 h Stunden in einem vollausgelasteten Strechdackel sind auch nicht gerade nett..... 02.11.2014 HAM-DUS 4U9039 A319 D-AGWB 111/144 77% Gebucht waren wohl 122 Gäste. Es geht also auch ein wenig besser.
  11. Guten Morgen, japp ist so. Das machen mehrere Airlines, gerade an Flughäfen mit Slotknappheit. Daher sind die Waitinglists auch immer mit großer Vorsicht zu genießen. Gruß luz80
  12. Aktuelles zu airberlin

    Ähm gestern hieß es - und es wollten einige bestellen - "hamma nich mehr". Es gab nur noch Currywurst. Mag ein Einzelfall gewesen sein...... Die " Speisekarte" war auch die gleiche, die ich bisher kannte, ergo die gleiche Auswahl wie bisher.
  13. Aktuelles zu airberlin

    Es sollen mWn sogar 25 Exemplare werden. Etwas anderes: seid gestern gibt es auf Mittelmeer-Flügen nur noch Snacks "süß oder salzig?", keine Sandwiches mehr. Die Begeisterung an Bord war groß. Stullen jibbet wohl nur noch auf Kanaren-/Ägypten-Flügen bzw solche mit änlicher Länge. Ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion über Für und Wider der Bordverpflegung zu führen, frage ich mich persönlich doch, ob man den Bogen nicht langsam überspannt. Ich sehe keinen Unterschied mehr zu EZY/RYR/DY. Oder doch: die sind meist deutlich günstiger und ich kann zB Sitzplatz in der ersten Reihe gegen geringen Aufpreis reservieren, geht bei AB gar nicht (bzw nur in den ganz teuren Tarifen). Ich halte das für einen gefährlichen Weg. Es gibt keinen spürbaren Mehrwert mehr, welcher den (oft massiven) Aufpreis rechtfertigen würde. Hoffentlich wird das keine Abwärtsspirale. Sind alles vielleicht nur Kleinigkeiten und persönliche Erfahrungen, aber es summiert sich. Gruß luz80
  14. Aktuelles zu Germanwings

    Moin, müsste ein Vollcharter für ÖTT = Öger Türk Tur sein. Daher auch nicht auf der 4U-HP buchbar. Gruß luz80
  15. Hmm das hört sich alles nicht so gut an.....laut Bordkarte ist mein Flug GVA-ZRH pünktlich, allerdings auf S2000 getauscht worden, hatte eigentlich auf die AT7 gehofft. DUS-GVA is wohl auch pünktlich, wußte gar nicht daß da AB-codeshare drauf ist.