Heinz Wäsche

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    122
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

7 Neutral
  1. Was genau hat es mit dem Streit zwischen Germania und dem Hamburger Flughafen auf sich? ST teilt in einer PM mit, dass sie einen Teil der angeblich zu Unrecht erhobenen Gebühren nicht bezahlt hätten, der Flughafen habe daraufhin die Abflüge verzögert. Betrifft das nur Germania oder haben noch weitere Airlines Stress mit der Flughafenverwaltung?
  2. Eine Sache, die mir noch aufgefallen ist: Hat man bei Airberlin wohl vor kurzem noch einmal geplant, ein neues Logo einzuführen? Ich habe das hier im Register des Marken- und Patentamts gefunden - sieht interessant aus: Quelle: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/fullimage/4976503/1
  3. Eben nicht. Wie in anderen Artikeln zu lesen ist (z.B. http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2017-11/air-berlin-insolvenz-ueberbrueckungskredit-bundesregierung) geht es explizit auch um die Verbindlichkeiten, die nach dem 15. August entstanden sind (Masseverbindlichkeiten). Darunter fällt beispielsweise der Aushilfskredit, für den der Bund gebürgt hat.
  4. Da bin ich anderer Meinung. Dass alles, was vor dem Insolvenzantrag bestand, weg ist: Klar. Aber die Insolvenz ist doch gerade dazu da, das Geschäft noch einigermaßen weiterzuführen - mit dem Versprechen, dass alle folgenden Verbindlichkeiten bedient werden. Sonst würde ja auch kein Mensch mehr eine Geschäftsbeziehung mit der insolventen Firma eingehen. Wieso ist in diesem Fall ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung zugelassen worden, wenn dadurch möglicherweise nur noch weitere Gläubiger geprellt werden, die den Versprechungen getraut haben ("Alle Tickets bleiben gültig"). Auch Lieferanten, Flughäfen etc. dürfte entsprechendes gesagt worden sein. Eine Frage dazu: Erfüllen solche oder ähnliche Versprechungen eigentlich einen Straftatbestand, wenn eigentlich klar ist, dass auch die Masseverbindlichkeiten nicht mehr bedient werden können? Als Lieferant oder Bürge käme ich mir da mehr als nur verarscht vor.
  5. Ich lese das immer wieder. Was ist damit konkret gemeint?
  6. Aktuelles zu Easyjet

    Mit Basel gäbe es meiner Meinung nach nur recht wenige Überschneidungen.
  7. Aktuelles zu Ryanair

    Ich stelle mir gerade folgende Frage: Warum bedient Ryanair gleich drei Londoner Flughäfen, die zu großen Teilen noch die gleichen Ziele anbieten (z.B. Dublin)?
  8. Aktuelles zu airberlin

    Wahrscheinlich meint er AZ und OS.
  9. Aktuelles zu Ryanair

    Saarbrücken könnte sein. Aber man verkauft es tatsächlich als "Zweibrucken".
  10. Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

    Gerüchteweise hieß es, dass die Relation RSW mit einer amerikanischen Airline (Delta?) ab FRA aufgenommen werden soll. Gibt es da schon eine Bestätigung oder weitere Informationen?
  11. Aktuelles zu Ryanair

    Vielleicht geht es da auch - so blöd es klingt - ums Prinzip bei Ryanair?
  12. Lustige Ansagen ...

    Nochmal zu dem Condor-Flugbegleiter: Ich bin zwar noch nicht ab HAM geflogen, aber ab FRA. Eure Erzählungen erinnern mich aber sehr an den dort anwesenden Flugbegleiter. Er hatte jede Menge lustiger Sachen drauf, auch an das mit dem Klatschen kann ich mich erinnern. Allerdings nicht an viel mehr, außer folgender Spruch: "Wenn Sie auf der rechte Seite sitzen und die Köpfe Richtung ihres rechten Fensters drehen, sehen Sie nocheinmal den wunderbaren Strand. Sollten Sie auf der linken Seite sitzen, sehen Sie rechts wenigstens die staunenden Passagiere." (so oder so ähnlich, wortwörtlich weiß ich es leider nicht mehr).
  13. Das würde die Germania-Webseite erklären. Aber warum die Gexx-Webseite mit Buchungsmaschine für AB?
  14. Warum betreibt man überhaupt noch eine eigene Gexx-Webseite, wenn gar keine eigenen Flüge mehr stattfinden?
  15. Ist das dann ein Partner oder macht das Germania selbst? Die DME-Frage war so gemeint: Warum kommen alle Flüge der ehem. Germania aus DME, sodass es aussieht, als wenn man dort eine Basis hätte? Warum hat man sich so auf diesen Flughafen beschränkt?