LOWS

Mitglied
  • Content count

    287
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

50 Excellent

About LOWS

  1. und am 1. Juli kommt die zweite E2 Maschine auf die Insel.
  2. bei DY/D8 verlässt ein Flugzeug mit ca. 8 Jahren wieder die Flotte, von dem her haben fast alle Flugzeuge Sky Interior und die flachen Sitze. Ein paar Ex Air Berlin/SunExpress Flugzeuge gibt es noch in der Flotte mit den dicken Ledersitzen, aber selbst da ist es recht OK. Generell ist die 737 ja nicht so anfällig für enges Sitzen weil sie von Haus aus für 189 Sitze ausgelegt ist. In die Airbus Familie wurden mit der Zeit immer mehr und mehr Reihen hinengepfercht weil es sich von den Notausgängen noch ausgegangen ist. Die 737 fliegt seit den 90er Jahren mit der gleichen Config herum.
  3. ja mit dem Sky Interior haben auch die super Slim Sitze einzug gehalten. Sitzabstand mehr als ausreichend (und ich bin 2m)
  4. WIZZ fliegt A320/A321, Easyjet mit einem Mix aus A319/A320, WOW Air mit A320/A321 die machen nichts anders. Backup Flugzeuge sind in der Operation von EWE meines Wissens nicht eingeplant, also spielt es keine Rolle welcher Flieger ausfällt. Momentan ist ein A319 in SZG hinterlegt (der einzige Flieger dort) und einer in VIE auf Deutschlandstrecken. OFF-Topic: Ryanair hatte nie -700er in der Operation, sondern -200er bevor diese komplett durch -800er ersetzt wurden.
  5. die erste PMI Maschine steht schon in VIE als Backup und die zweite wird in kürze ausgeliefert. die beiden A319 kommen extra zur Flotte!
  6. 6:15 sind noch kein Problem für eine "neue" 737NG und maximum takeoff weight ... unter neu verstehe ich mit Winglets und den neuen CFM56 Evolution Engines mit kurzer Exhaust Nozzle, die seit etwa zwei Jahren Standard sind. Ich bin die Maschine selbst eine Wintersaison lang von den Kanaren auf/ab geflogen. bis knapp über 6 Stunden geht es problemlos. (Kanaren bis 6 Stunden Linie Oslo-Stockholm-Helsinki). Darüber Hinaus müssen Sitze geblockt werden. Las Palmas nach Tromso ca. 20 Stück um die Strecke zu schaffen, inkl. randvollen Tanks und MTOW von 79,999kg. Für die Sprit-Planung gibt es diverse Verfahren mit denen man die Reserven reduzieren kann ohne irgendwie ins schwitzen kommen zu müssen. Im schlimmsten Fall muss man schnell in Faro runter nachtanken. Größter Penalty ist auf der Kanaren Autobahn nicht der Headwind, sondern wenn man aufgrund von Slots oder Streiks im Spanischen/Französischen Luftraum gezwungen ist auf den Atlantik raus zu gehen (Oceanic Airspace) und sehr oft dann nicht die optimum Höhe fliegen kann. Mein Rekord liegt da bei 7:10 Airborne time in der 737NG.
  7. Sorry ich hatte das so verstanden dass Crews aktuell in "Wartestellung" am Boden sitzen bis in den Sommer bis diese PMI Flüge starten.
  8. Die XG 330er sind aktuell mehrmals die Woche auf innerdeutschen Strecken unterwegs. Heute wieder nach HAM und LEJ. Crews in Wartestellung sehen anders aus.
  9. Die Salzburg Maschine ist gerade eben sehr medienwirksam gemeinsam mit zwei Red Bull Alphajets inkl. Flugprogramm gelandet und parkt jetzt vor dem Red Bull Hangar 7 für Pressetermine. Ein Water-Salute war ihnen wohl zu wenig ^_^ (und zu kalt dafür)
  10. neu ab PMI op by Air Berlin GRZ ab 2. Juli: Donnerstag+Sonntag FDH ab 4. Juli: Dienstag+Freitag LNZ ab 26. Mai: Dienstag+Freitag
  11. das AB Gerät wird doch laufend ersetzt sodass mit Ende der Laufzeit keine AB Maschine mehr in der Flotte verbleibt, aber das Personal bleiben oder zurück zu AB kann. wenn es die noch gibt...
  12. Ok für welchen Teil fliegst du, der angeblich anders behandelt wird? Es liegt allen Verträgen ein Dokument zu Grunde das nur aufgrund unterschiedlicher Verhandlungsbasen der Gewerkschaften und in den Stationierungsorten geltenden Kollektivverträgen sich National unterscheidet. Und die sind wie oben beschrieben. Bitte keine Unwahrheiten verbreiten (oder nachplappern)!
  13. Hm also ich fliege bei Norwegian bin dort Angestellt, unbefristeter Vertrag komplett Flugstundenunabhängig. Wo ist das Problem?
  14. Aber essentieller Bestandteil des AB Deals ist doch dass zu Beginn XX Flugzeuge angemietet werden und über die Laufzeit die Anzahl auf 0 reduziert wird (mit Eintreffen eigener neuer Maschinen) die Crews erhalten die Option bei AB zu bleiben oder zu Eurowings (bis dato war immer von Europe die Rede ) wechseln zu können. Von daher wird auch irgendwann ein EWE Flugzeug in Deutschland stehen.
  15. meine Frage hatte sich nie auf irgend eine Langstrecke bezogen, sondern wie geschrieben um die A320 die in MUC stationiert werden sollen, wie etwas weiter oben behauptet. Die 23 A320 sollen wohl die von Eurowings Germany sein, dort fliegt aber kein KTV Personal das zurück wechseln kann, sondern bei Germanwings. MUC wird doch als heißes Eisen für eine Eurowings operated by Air Berlin Base gehandelt? Aso müsste es doch Eurowings Europe sein da man dort einggliedert werden wird. Oder wurde schon wieder alles über den Haufen geschmissen?