jaydee

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    469
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

58 Excellent

Letzte Besucher des Profils

671 Profilaufrufe
  1. Diese Institution macht ihren Job, und der ist nicht die Einführung des Sozialismus. Deutsche Politiker, die Millionen Steuergelder zur Unterstützung des Lufthansa-Deals wohl kurz vor der Bundestagswahl verbrannt haben, hätten auch besser mal ihren Job gemacht. Und jetzt genug zu politischen Ansichten, aber dies sollte nicht unwidersprochen stehen bleiben.
  2. Bei Turkish airlines läuft das genau so. ist aber nicht wirklich ein Problem. Bei der Landung bleibt die klappbare Matratze einfach drauf.
  3. Siemens und Siemens Healthcare schwächeln in Nürnberg und damit sinkt die Nachfrage nach Flügen. ist das ein Scherz?
  4. FRA MUC ist keine P2P Flugstrecke
  5. Ne andere Reihenfolge. EW kündigte die Strecke CGN SXF einen Tag nach Ryanairs Verkündung an. Mit dem direkten Wettbewerb hat es dann nicht so gut geklappt, die Yields waren vermutlich niedrig, die Strecke wurde wieder eingestellt.
  6. Aktuelles zu airberlin

    W-Pattern macht Ryanair seit Jahren und widerspricht nicht p2p ich halte es für unmöglich, den riesigen UK Markt nur aus dem Ausland heraus zu bedienen. Ryanair macht gerne kernige Sprüche, kurz nach der Brexitabstimmung wurde auch gedroht. wenige Tage danach wurden dann viele neue Routen nach UK bekannt gegeben als wäre nichts passiert.
  7. Verständnis Frage. Heißt das auch, dass die britische Dachgesellschaft dann nur 49% der Anteile der österreichischen Gesellschaft besitzen darf?
  8. Aktuelle Routennews

    Rabat, nicht Rabatt ;-)
  9. Aktuelles zu Ryanair

    Warum sollte Ryan zu einer Marke entwickelt werden? Das wäre ein klarer Bruch mit der bisherigen sehr erfolgreichen, sehr fokussierten Strategie. Und das, um in Märkte einzusteigen, die riskanter sind und weniger Marge abwerfen als das Kerngeschäft. Kann mir nicht vorstellen das MOL für so etwas zu begeistern ist..
  10. Aktuelles zu airberlin

    Kannst du deine politischen Ansichten bitte herauslassen?
  11. Aktuelles zu Ryanair

    Ryanair transportiert Passagiere im Schnitt wesentlich sparsamer als Lufthansa (ohne Business/First, freien Nachbar Plätzen, Umsteigeverbindungen und ineffizienten und alten Maschinen und niedrigerer Auslastung und teilweise irren Strecken wie NUE-MUC). Wenn man aus ökologischen Gründen den Flugverkehr reduzieren möchte, weshalb reiten dann alle auf Ryanair rum? Gehören die bestraft weil sie die effizientesten internen Prozesse und klarste Strategie haben? Wie wäre es damit, auch mal auf den ökologischen Fußabdruck des Business Class Gastes (3 Tage Training in den USA und direkt zurück) via Frankfurt hinzuweisen? Wenn schon Flugverkehr ausbremsen und Fingerzeigen, dann bitteschön fair und alle einbeziehend. Was passiert eigentlich, wenn Ryanair irgendwann Zubringer für die Legacies werden, sind sie dann wieder ökologisch "die guten"? Davon abgesehen darfst du Sarkasmus und Unterstellungen ruhig aus der Diskussion heraus halten. So und jetzt wieder zurück zum Thema, die Provokation wollte ich nicht unbeantwortet stehen lassen und werde nun nicht mehr auf dieses Off-topic antworten.
  12. Aktuelles zu Ryanair

    Ja statt Dumpingangeboten wären diese Plätze dann einfach leer geblieben. Ryanair hat dadurch 90% Auslastung statt 70% den die Legacies früher hatten. Was hätte das der Umwelt gebracht?
  13. Aktuelles zu Ryanair

    Ja zum Beispiel an den neuen Ryanair Destinationen Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Köln. Cochstedt, Lübeck, Zweibrücken und Altenburg fliegt man nicht mehr an. Aber das hat noch nicht jeder mitbekommen.
  14. Trump und die Luftfahrt

    Freundschaftlich und das gegenseitig? Da wirst du lange warten können. Lies einfach mal 99% der Kommentare auf den Internetseiten von Focus und Spiegel oder Russia Today (die extrem aggressiv sind und komischerweise überhaupt nicht das Meinungsbild der deutschen weiterspiegeln), dann bekommt man ein Bild davon, welchen "Respekt" Russland vor einem freiheitlichen Deutschland oder der EU hat. Freundschaft mit Putin gibt es nur für knallharte Gegenleistungen, die seinem Regime nutzen. Das wird auch Trump noch erfahren.