gateway

Mitglied
  • Content count

    147
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 Neutral

About gateway

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Berlin
  1. Panne bei Anflug auf München. Flugzeug verliert drei Meter großes Teil http://n-tv.de/panorama/Flugzeug-verliert-drei-Meter-grosses-Teil-article19850496.html Weiß jemand was da genau herunter gekommen ist ?
  2. Das Ganze dann aber mit 4 Triebwerken unter den Trägflächen, oder? Würden denn statt der 4 Triebwerke am A380 , "nur 2" Trent XWB den Vogel überhaupt in die Luft bekommen?
  3. Du meinst also, selbst wenn der Volksentscheid pro TXL ausfällt, würden ihn die Gerichte wieder einkassieren? Ist das wirklich so einfach? Mal angenommen, es wäre so, dann hätte ja theoretisch das ganze Unterschriften sammeln nichts gebracht , ausser verschwendeter Zeit, unnötiger Diskussionen und erhöhtem Blutdruck der Beteiligten und Betroffenen. Also doch nur Wahlkampfgetöse der FDP, statt Liebe zu Tegel??
  4. Wobei Reinickendorf aber nur zu einem sehr kleinen Teil direkt in der Einflugschneise liegt und kaum geplagte Anwohner hat, im Vergleich zu Pankow , Wedding etc. was Fluglärm betrifft. Der größere Teil Reinickendorfs liegt quasi neben TXL. Den Flughafen vor der Tür zu haben ist eben praktisch! :-)
  5. Airbus will A380 attraktiver machen mit circa + 80 Sitzplätzen! http://www.airliners.de/airbus-a380/41113 Hauptproblem für meisten Airlines denke ich sind immer noch die 4 Triebwerke, die viele vor einer Bestellung abschrecken. Selbst wenn sie 900 PAX reinpacken könnten, würde das an der jetzigen Auftragslage kaum etwas ändern. Das beste Beispiel für Airbus is doch der eigene A340. Er ist bis heute ein Verkaufsschlager, aber erst als er nur noch 2 Triebwerke hatte und A330 hieß. Deshalb mal eine Frage an die Experten hier im Forum. Wäre es denn technisch möglich einen A380 mit 2 Triebwerken ähnlich wie bei der B777 auszustatten? Dann hätte man doch mit Abstand den effizientesten Großraumjet.
  6. Das Volksbegehren für TXL war erfolgreich. 204.263 gültige Unterschriften! http://www.tagesspiegel.de/politik/vor-dem-volksentscheid-wie-gehts-weiter-am-flughafen-tegel/19545712.html
  7. Vueling TXL- FLR ab Winterflugplan. (Wird auch im Sommer 2017 nicht mehr aufgenommen)
  8. Ich bin der Meinung den Bock haben sie sich schon 2012 abgeschossen, als man komplett nach Tegel gegangen ist und somit der Konkurrenz die Tür in SXF geöffnet hat. FR oder jetzt auch Transavia hätten sich sicherlich nicht einfach so auf die innerdeutschen Strecken gesetzt, die damals 4U abgedeckt hat. Jetzt bekommt man die Quittung . Ich bin in den letzen 3 Monaten 4x mit EW CGN-SXF geflogen und 3 x mit FR. Während die eurowings Flüge immer zwischen 70 und 100 Pax hatten waren die Ryanair Flüge fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Wie man jetzt sieht Punktsieg für FR, was ich nie gedacht hätte. Es geht mir hier nicht um den Yield, aber FR hat der Konkurrenz jede Menge Kunden abspenstig gemacht und fliegt dazu noch extrem zuverlässig. Ich finde es wirklich schade das Eurowings so planlose Strategien fährt , wo am Ende nichts bei raus kommt und man obendrein noch die Kundschaft verärgert , indem man streicht oder nach TXL umbucht, so wie mit meinen zwei Flügen im Juli geschehen. Dann hätte ich ja auch gleich Tegel buchen können. Da will ich aber nun mal nicht hin , da unsere Firma wesentlich dichter an Schönefeld liegt. Obendrein lacht sich O'Leary noch ins Fäustchen. Das man sich diese Blöße gibt bei Eurowings, unglaublich. Besser wäre gewesen die Strecken gar nicht erst aufzunehmen, dann hätten sie sich das ganze Medien Tamtam und den Krieg mit Ryanair sparen können. Wäre man einfach locker geblieben wie beispielsweise airberlin, dann hätte Eurowings ein paar Sorgen weniger gehabt. Jetzt hat man sich auf CGN - Berlin selbst kaputt geflogen. Herzlichen Glückwunsch
  9. http://m.welt.de/regionales/berlin/article156205476/17-Jaehriger-sorgt-fuer-Flugausfall-nach-Koeln-Bonn.html Bekommt jetzt der 17Jährige die Rechnung für den Flugausfall , weil er " einfach ne Äußerung" gemacht hat , oder wie wird so etwas gehandhabt, wenn Passagiere solche Aussagen an Bord eines Flugzeugs machen , das es zu Delays bzw Ausfällen kommt?
  10. Laut CH-Aviation wird der erste A321 (D-ASTD) ab Dezember in Düsseldorf stationiert. http://www.ch-aviation.ch/portal/news/21704-germania-to-base-first-a321-out-of-dsseldorf-from-december
  11. Mal als Laie gefragt. Wo liegt den eigentlich immer wieder das Problem bei den Dash's? Geht es anderen Airlines genauso, oder sind es nur die von AB die ständig kaputt gehen?
  12. Mal eine Frage an die airberlin-Langstreckenexperten. :rolleyes: Ich fliege next week von DUS nach LAX, und habe Seat 14K im A332. Da dieser Sitz direkt an einem "Exit" ist und keine Sitzreihe vor mir ist, hier meine Frage. Gibt es an diesem Platz überhaupt das persönliche Inflight Entertainment, was sich normalerweise im Vordersitz befindet? Mehr als 11 Stunden ohne IFE wären nämlich schon übel! :unsure:
  13. Also, ich denke hier wird Mitarbeitern eher die Chance gegeben, "freiwillig" zu Ethiad zu wechseln. Umso weniger Stellen müssen dann bei AB gestrichen werden! Schliesslich sollen 900 Stellen wegfallen. Darunter fällt ja auch das fliegende Personal! ;-)
  14. American Airlines new livery on the 777-300ER! Sehr gelungen, wie ich finde! :rolleyes: