LEJpzig

Aktuelles zum Flughafen Leipzig/Halle

201 posts in this topic

Mal wieder etwas Neues aus LEJ:

(sogar ein bissl erfreulich)

 

C9 fliegt ab Dezember 2x tägl. nach ZRH.

Und das sogar nicht mehr mit Beech200 sondern (laut Flugplan) mit Piper PA42! <IMG SRC="/community/images/smiles/icon_smile.gif">

 

Noch was neues:

 

TUI stationiert eine B737 im Winter in LEJ.

(stand so in LVZ, ich nehme an es ist eine HF B738)

 

Und heute war auch noch ein kleines Interview mit. E. Malitzke in der Zeitung:

 

Quelle: LVZ-ONLINE.de

 

 

Hoffen auf Zwei vor Komma bei Fluggast-Millionen

 

 

Schkeuditz. Er ist der neue Mann nach der zu Ende gehenden Ära Wolfgang Hesse am Flughafen Leipzig/Halle: Eric Malitzke - derzeit neben Hesse gleichberechtigter Geschäftsführer - wird ab 1. April 2004 in alleiniger Regie die Geschicke des Airports am Schkeuditzer Kreuz lenken. Heute ist der Ex-Fraport-Manager aus Frankfurt am Main 100 Tage im Amt. Gegenüber der Kreiszeitung zog EricMalitzke eine erste Zwischenbilanz und erläuterte, wie der Airport zu neuen Höhenflügen ansetzen soll.

 

Frage: Heute sind Sie 100 Tage in Ihrer neuen Rolle als Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle tätig. Wie lautet Ihre erste Bilanz und was unterscheidet die Arbeit vom alten Job in Frankfurt?

 

Eric Malitzke: Zunächst mal macht die Arbeit großen Spaß. Es gibt viele neue, anspruchsvolle Themen. Das Aufgabenspektrum ist deutlich breiter als mein bisheriges in Frankfurt und meine Rolle ist hier repräsentativer. Schön ist, dass ich hier am Flughafen auf ein sehr kompetentes Team bauen kann.

 

Was haben Sie sich für die künftige Entwicklung des Flughafens vorgenommen?

 

Da gibt es nur ein Ziel: die Passagierzahlen sowie auch den Umsatz beim Frachtgeschäft nachhaltig steigern.

 

Wie wollen Sie diese Ziele erreichen, wo doch die Luftfahrt-Krise noch immer nicht ganz überstanden ist?

 

Nun, dazu werden wir im Personenverkehr noch passagierorientierter arbeiten. Gerade im Bereich Marketing/ Vertrieb sehe ich noch großes Potenzial, mehr Fluggäste nach Leipzig/Halle zu holen. Hier arbeiten wir schon jetzt eng mit den Airlines zusammen, um noch attraktiver zu werden. Im Bereich Fracht ist die EU-Osterweiterung ein zentrales Thema. Diesbezüglich sind wir dabei, gemeinsam mit der regionalen Wirtschaft neue Märkte im Osten zu analysieren und zu erschließen.

 

Wird der Flughafen 2003 bei den Passagierzahlen die Zwei-Millionen-Schallmauer durchbrechen?

 

Ich wäre sehr glücklich, wenn wir - schon aus psychologischer Sicht - eine Zwei vor dem Komma bei den Fluggast-Millionen stehen hätten. Aber wir müssen abwarten, was der Herbst bringt. Die Zahlen im August lagen jedenfalls mit mehr als 30 Prozent über unseren Erwartungen. Das stimmt mich zuversichtlich.

 

Für 200 Millionen Euro will der Flughafen eine neue Süd-Landebahn bauen. Stehen Kosten und Nutzen noch in einem gesunden Verhältnis, wenn man die derzeitige Auslastung des Airports bedenkt?

 

Der Flughafen bietet die Infrastruktur für den Luftverkehr an. Hier gilt es, langfristig zu planen, um den Standort zu sichern und unsere Position am Markt zu festigen. Wir reden hier von einem Zeitraum von zehn bis 15 Jahren. Deshalb müssen wir in Vorlage gehen. Und: Ich glaube fest daran, dass sich diese Investition auszahlen wird. Und hinsichtlich der Südbahn muss ein ganz wichtiger Aspekt hinzugefügt werden: Wenn wir die Südbahn stilllegen, ist es nahezu unmöglich, noch einmal eine Betriebserlaubnis - noch dazu eine für rund um die Uhr - zu erhalten. Außerdem wäre der Airport bei nur einer Landebahn geschlossen - sollte einmal die Nordlandebahn wegen irgendwelcher Probleme oder baulicher Schäden nicht zu benutzen sein.

 

Nach Aussagen aus dem Vorjahr soll der Airport 2006 schwarze Zahlen schreiben. Erreichen Sie dieses Ziel?

 

Darüber könnte ich jetzt nur spekulieren. Fakt ist, dass ein Flughafen stark abhängig ist von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im Land. Die ständig anhaltende Konjunkturkrise hat deshalb immer besonders negative Auswirkungen.

 

Wann hält der ICE derBahn auf dem Flughafen?

 

Diese für uns wesentliche Frage kann nur die Bahn selbst beantworten. Ich hoffe, dass es spätestens mit der Inbetriebnahme des Lehrter Bahnhofs in Berlin 2006 soweit ist. Bei dann nur 55 Minuten Fahrzeit für einen ICE wären wir für die Hauptstädter dann deutlich interessanter.

 

Das Airport-Modell zeigt auch schon den Terminal nördlich der A14. Wann wird der gebaut?

 

Wenn man einmal Olympia ausblendet, wäre eine jährliche Passagierzahl von über drei Millionen eine Größenordnung, die uns darüber nachdenken ließe.

 

Was wollen Sie in naher Zukunft anpacken, welche Veränderungen sind geplant?

 

Das Terminal B wird sektoral umgebaut und wir werden das Dachgeschoss des alten Towers verändern. Wunschtermin für die Eröffnung einer Aussichtsterrasse mit Versorgung ist dort Ende 2004.

 

Interview: Alexander Weise und Martin Pelzl

 

 

 

_________________

LEJ - a sächsy airport!

 

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: LEJpzig am 2003-10-11 13:15 ]</font>

Edited by touchdown99
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Außerdem wäre der Airport bei nur einer Landebahn geschlossen - sollte einmal die Nordlandebahn wegen irgendwelcher Probleme oder baulicher Schäden nicht zu benutzen sein...

 

 

So ein Schmarrn. Was sollten in so einem Fall passagierstärkere Airports wie Stuttgart oder Nürnberg machen!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich glaube der Airport-Chef ist echt net ganz sauber!!! Und warum planen die schon wieder ein neues Terminal??? Es reicht jetzt langsam mitm Geldraushauen!!!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber der neue LEJ Chef leidet wohl unter Größenwahn, vielleicht sollte ihn jemand darauf hinweisen des er jetzt in LEJ ist und nicht mehr in FRA!!

Die 200 Millionen könnte man genauso in der Ostsee werfen, da sind sie genauso sinnvoll angelegt wie für die zweite Interkontbahn in LEJ. Die müssen echt spinnen, wobei ich betonen möchte dass ich nicht nur den LEJ Chef sondern auch den Hofer Chef für Leute halte die fern ab jeglicher Realität leben und Geld mit offnen Händen rauswerfen!!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nu ma langsam!

 

Das ganze neue Terminalkonzept war von Anfang an so, das BEI BEDARF nördlich der Autobahn ein neues Terminal entsteht.

Also das jetztige neue Zentralterminal würde dann erweitert werden (nach Norden verlängert) und da könnte/würde dann ein neues Terminal mit Vorfeld entstehen.

Es steht nirgendwo was, das das jetzt gebaut wird.

Es wurde so geplant das BEI BEDARF das ganze relativ einfach erweitert und dem Bedarf angepaßt werden kann.

Und dagegen kann man ja wohl nix sagen!

Und da der Bedarf momentan (und sicher auch in den nächsten 8-10 Jahren nicht da ist) wird da auch vorerst nix gebaut.

Also erst lesen, bevor man sich wieder künstlich aufregt! icon_wink.gif

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

um es gleich vorweg zu sagen: nein, ich bin nicht "ossifeindlich", aber könnte man nicht ein paar Millionen investieren um um Leipzig, bzw den Flughafen herum die Mauer wieder aufzubauen? Zahlen dürfen diesen Schwachsinn ja eh nur wieder die Steuerzahler...

Eine 2. Bahn können die ja mal bauen, wenn Leipzig 15Mio Paxe erreicht, aber bei evtl. 3Mio schon daran zu denken ist schon ziemlich dreist...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ja, noch was vergessen: Flüge mit ner PA46 von LEJ nach ZRH nenn ich nicht Linie sondern eher Freizeitfliegerei icon_wink.gif

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Takeoff

 

Auch der dümmste Freizeitmaurer muss erstmal lesen lernen, bevor er grosse Mauern bauen darf. Hättest Du dies beherzigt, wäre Dir vielleicht aufgefallen, dass bei mehr als 3 Mio. über das Nordterminal nachgedacht wird, nicht über die Bahn.

 

Chris sollte übrigens auch mal die Kombination "Lesen und Verstehen" ausprobieren, dann würde er vielleicht seinen Leipzighass nicht wiederholt so offensichtlich zur Schau tragen.

 

ciao

Daniel

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels,

Deutschland benötigt keinen 4. Großflughafen! Und schon garnicht in Leyptsch. Ich habe nichts gegen Leyptsch, habe selber 4 1/2 Jahre in/ bei Drääsdne gewohnt!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun mal zurück zum eigentlichen Thema:

 

"Interessant" ist dabei auch, dass LEJ-SCN weiterhin mit Beech 200 geflogen wird (s. Flugplan).

D.h. die Piper wird in LEJ stationiert und die Beech hat wieder viel Zeit um eventuell andere Strecken ab LEJ zu fliegen.

(Die Beech ist ja bis jetzt immer noch ZRH und BRU geflogen, was jetzt aber wegfällt, da BRU gestrichen ist und ZRH von der PA42 angeflogen wird)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ic habe irgendwo gelesen das C9 LEJ-BSL ab Winterflugplan fliegen möchte.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ dase

 

stimmt, muss dir recht geben, darüber wird nicht erst bei 3 MIO paxen nachgedacht sondern ist bereits jetzt in Planung, wo man sich erhofft über die 2 MIO zu kommen.

 

Allerdings kann ich die Planung verstehen: wenn man weiter auf Linien mit ner BE20 setzt macht das bei einer durchschnittlichen Auslastung von 6 (?) Paxen bei 3MIO insgesammt 500.000 Flugbewegungen, und die über eine Bahn abfertigen ist schon heftig icon_wink.gif

 

--- Sarkasmus aus

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Justplanes.com soll die LEJ-BSL-Route am 27.10.03 mit der Beech200 eröffneet werden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tatsächlich!

 

Ich hab grad ne Probebuchung gemacht und es wird wirklich LEJ-BSL geflogen!

Flugzeiten:

ab LEJ 8:15Uhr - an BSL 9:50Uhr

ab BSL 10:20Uhr - an LEJ 11:50Uhr

ab LEJ 14:00Uhr - an BSL 15:35Uhr

ab BSL 16:05Uhr - an LEJ 17:35Uhr

 

 

Also auch wie ZRH 2x tägl.

Warum grad Basel?

Jetzt kann man die Schweiz 4x tgl. ab LEJ erreichen, vorher nur 1x.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

weshalb wird die zweite bahn nicht nördlich der Nordbahn geplant ?

Platz ist genügend da,und sollte der 1900 Meter Abastand,der nötig ist für ein voneinander unabhänigen Betrieb der Bahnen nicht erreicht werden,ist auch nicht schlimm.

Bei uns in FRA sind die Bahnen nur 500 m auseinander.

 

MfG LOTinski

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine neue Bahn nördlich wäre noch schwachsinniger.

Die Fläche gehört dem Flughafen nicht, das Gebiet ist flughafenmäßig nicht erschlossen, es wären zu lange Rollwege,.....

 

Ich hab heute was gelesen, was zeigen könnte, dass es bei der Südbahn gar nicht unbedingt um Passagiermäßige Erweiterung geht, sondern um Fracht:

 

"Mit der neuen Start- und Landebahn schaffen wir Kapazitäten für den Frachtverkehr, die den Standort Leipzig/Halle nachhaltig sichern und uns einen enormen Wettbewerbsvorteil bringen", so Stein, der dies als "einmalige Chance" bezeichnete. Optimistischen Prognosen zu Folge könnten bis zu 3000 neue Arbeitsplätze am Flughafen entstehen.

 

Quelle: LVZ von heute!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist immer wieder interessant mit welchen furiosen Aussagen so manche Leute Steuergelder verschwenden wollen...

 

seit wann kann z.B. eine B74F nicht auf der gleichen Bahn landen wie eine B747 mit Paxen?

um beim gleichen Sarkasmus wie oben zu bleiben könnte ich auch sagen ne BE20 mit nem Postpaket an Bord oder mit 6 Paxen icon_wink.gif

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil es gerade zum Thema passt:

 

Leipziger Volkszeitung vom Sonntag, 12. Oktober 2003

 

Von Schkeuditz nach Rom - aber mit Stopp in Nürnberg

 

 

 

 

Schkeuditz. Der Flughafen Leipzig/Halle bietet in seinem Winterflugplan 2003/04, der am 26. Oktober in Kraft tritt, neue Ziele an. Air Berlin offeriert nun eine Verbindung von Schkeuditz in die italienische Hauptstadt Rom. Die Fluggesellschaft fliegt die Ewige Stadt dreimal wöchentlich an, erklärte Flughafen-Sprecherin Evelyn Schuster: montags, dienstags und donnerstags. Insgesamt umfasst der neue Winterflugplan im Bereich des Charter-Verkehrs 40 Zielflughäfen. Im Linienprogramm sind 15 Orte in Deutschland und Europa verzeichnet.

 

Das Angebot von Air Berlin ist dabei allerdings kein Direktflug. In Nürnberg, dem Drehkreuz des Unternehmens für den Winterflugplan, muss umgestiegen werden. Nach Auskunft der Gesellschaft müssen Passagiere dabei für ihren Aufenthalt in der Frankenmetropole etwa eine Stunde einplanen. Im kommenden Winter will die Airline über Nürnberg insgesamt 700 000 Fluggäste abfertigen.

 

Air Berlin nimmt dabei nicht Kurs auf Roms größten Flughafen Leonardo da Vinci, sondern auf den kleineren Landeplatz Ciampino am südöstlichen Rand der Tiber-Stadt. Die Verbindungen ins Zentrum sollen laut Evelyn Schuster aber weitaus günstiger sein als vom Haupt-Flughafen in Fiumicino nahe der Adria: Ciampino liegt nur 15 Kilometer von der City entfernt, Leonardo da Vinci dagegen 30 Kilometer.

 

Air Berlin bietet die Route als Tourismus-Destination mit Linienflugstatus an. Was bedeutet: "Passagiere können die Route über eine Reise bei Tourismus-Agenturen buchen. Andererseits gibt es aber auch Einzelplatzverkauf wie im Linienverkehr", so Evelyn Schuster. Die Flüge nach Rom starten von Schkeuditz aus 6.35 Uhr (Ankunft 10.05 Uhr). Auf dem Rückweg ist der Start von Ciampino 17.30 Uhr, in Schkeuditz landen die Flieger 21.20 Uhr. Jeweils inklusive eines Zwischenstopps in Nürnberg.

 

Eine weitere neue Offerte am Flughafen Leipzig/Halle geht in Richtung Ostspanien. Air Berlin hebt ab Ende Oktober auch gen Valencia ab. Die Charter-Flüge auf die iberische Halbinsel sind von Schkeuditz wöchentlich mittwochs und freitags möglich. Auch hier bietet Air Berlin laut Schuster Einzelplatzverkauf an. Der Start ab Leipzig/Halle erfolgt 11.10 Uhr, die Landung in Valencia um 15.55 Uhr - in jeder Richtung mit Zwischenlandung auf Mallorca.

 

Ein anderes spanisches Reiseziel im Schkeuditzer Programm ist der Flughafen Teneriffa-Nord, der kleinere von zwei Airports auf der Insel. Hapag Lloyd fliegt die Verbindung donnerstags mit Zwischenhalt in München ab 6.05 Uhr (Ankunft 13 Uhr). Retour geht's dann ab 13.35 los, in Leipzig/Halle landen die Maschinen dann um 22.20 Uhr, so Sprecherin Evelyn Schuster. Auch hier ist eine Einzelplatzbuchung wie bei normalen Linienflügen möglich. Ansonsten gibt es die Destination über eine Reise bei der TUI. Hapag Lloyd steuert übrigens auch weiterhin den Hauptflughafen Teneriffa an. Die Maschinen starten wöchentlich donnerstags inSchkeuditz.

 

Im Winterflugplan des Schkeuditzer Airports können Interessenten auch ins sonnendurchflutete Sri Lanka abheben. LTU fliegt die Tourismus-Destination nach Colombo aller zwei Wochen dienstags.

 

http://www.lvz.de/lvz-heute/76018.html

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwar auch ein alter Thread, aber egal...

 

Die Grünen melden sich mal wieder zu Wort:

Sachsens Grüne dringen auf eine Ausweitung des Nachtflugverbots am Flughafen Leipzig/Halle. Es müsse ein «Nachtflugverbot für besonders Lärm erzeugende Flugzeuge» geben, sagte die umweltpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Gisela Kallenbach, am Donnerstag in Dresden. [...] Laut einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe müssen die Anwohner hingegen Fracht- und Militärflüge dulden.

Das soll mir mal bitte einer erklären - besonders Lärm erzeugend. Es fliegen doch in Europa keine alten Frachtbomber mehr durch die Gegend. Sind doch alle durch B757 etc. ersetzt worden. Und irgendwann muss man ein Urteil unseres höchsten Gerichts auch mal akzeptieren, auch wenn einem das nicht gefällt.

 

Link zum Artikel: Link

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch klar, worum es hier geht. Man will so die Antonov's und die von World Airways eingesetzten MD-11 loswerden.

Man müsste die Grünen zum Teufel jagen! Nur weil die dank Japan nen richtigen Aufschwung haben, verstehen die immernoch nichts von Wirtschaft und der Wichtigkeit einer Nachtflugerlaubnis bei einem Frachflughafen. Außerdem, wo zieht man die Grenze? Wenns nach denen ginge, dürften dann wohl nur noch Papierflieger durch die Lüfte segeln.

Hoffentlich bleibt alles so, wie es derzeit ist. Sonst gefährdet man gegebenenfalls 1000'e Arbeitsplätze und schwächt die Region rund um den Airport auf unbestimmte Zeit!

Edited by Svevie
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist doch klar, worum es hier geht. Man will so die Antonov's und die von World Airways eingesetzten MD-11 loswerden.

Man müsste die Grünen zum Teufel jagen! Nur weil die dank Japan nen richtigen Aufschwung haben, verstehen die immernoch nichts von Wirtschaft und der Wichtigkeit einer Nachtflugerlaubnis bei einem Frachflughafen. Außerdem, wo zieht man die Grenze? Wenns nach denen ginge, dürften dann wohl nur noch Papierflieger durch die Lüfte segeln.

Hoffentlich bleibt alles so, wie es derzeit ist. Sonst gefährdet man gegebenenfalls 1000'e Arbeitsplätze und schwächt die Region rund um den Airport auf unbestimmte Zeit!

 

Da stimme ich zu 100% zu.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ihr solltet nicht vergessen, dass für DHL auch gern noch die eine oder andere An 24 eingesetzt wird. Wenn sowas mitten in der Nacht kommt ist das natürlich recht kontraproduktiv.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
....

Man müsste die Grünen zum Teufel jagen! Nur weil die dank Japan nen richtigen Aufschwung haben, verstehen die immernoch nichts von Wirtschaft und der Wichtigkeit einer Nachtflugerlaubnis bei einem Frachflughafen. Außerdem, wo zieht man die Grenze?

 

Die sächsischen Grünen forderten im letzten Landtagswahlkampf - wohl in Ermangelung von Kernkraftweren - die Abschaltung aller Kohlekraftwerke in Sachsen - wegen Treibhauseffekt - Zerschlagung der einzigen grossen Industrie in der Lausitz - und komplett konzeptlos. Jetzt noch die Logistikbranche ins Ausland rausdrängen - dann bekommt man Leipzig auch ein Stück weiter runter. Man kann nur hoffen, dass die Wähler sich irgendwann mal Frage stellen, wie das alles ökonomisch funktionieren soll. Das Google jetzt noch deutsche Solarenergie als bessere Lizenz zum Geld Drucken als Internetwerbung betrachtet sollte wohl den Letzten wach rütteln - für die gleiche Fördersumme könnte man mit Warmwasser-Dachkollektoren oder Windkraft viel mehr Effekt erreichen - ökonomischer Wahnsinn allerorten ...

Edited by RTFFTL
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anti-LEJ-Inszenierung der alternativen Szene scheint eigentlich fast schon etwas eingeschlafen zu sein, wenn man sich die recht müde Seite http://www.flughafen-natofrei.de anschaut. Deren Kampagnen haben wohl schon einmal bessere Zeiten gesehen. Allerdings lassen sich dort aufgestellte Behauptungen überprüfen, z.B. bei der NATO selbst:

 

On 23 January 2006, the 15 countries signed a contract with Ruslan SALIS GmbH, a subsidiary of the Russian company Volga Dnepr, based in Leipzig.

 

http://www.nato.int/cps/en/natolive/topics_50106.htm

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man einmal Olympia ausblendet, wäre eine jährliche Passagierzahl von über drei Millionen eine Größenordnung, die uns darüber nachdenken ließe.

Ach ja Olympia 2012. Da war doch was! Irgendwie endet alles, was mit Leipzig zu tun hat, in einem kleinen Skandal. Aber der größte Hammer - finde ich - ist immer noch Kursdorf.

 

Was ist Kursdorf überhaupt?

"Kursdorf ist eine idyllisch gelegene Ortschaft am westlichen Rand von Sachsen, sorgsam umschlossen von den beiden Start- und Landebahnen des Flughafens Leipzig-Halle, einer ICE-Strecke und dem Schkeuditzer Autobahnkreuz."

 

Wo waren eigentlich die Grünen als in Leipzig die Südbahn gebaut wurde? Solange es in Deutschland noch Orte wie Kursdorf gibt, braucht mir niemand etwas über ein erweitertes Nachtflugverbot für Schönefeld erzählen zu wollen. Lärmschutz ist nur ein Witz für Leute, die sich teure Anwälte leisten können. Und wenn die lustig sind, klagen sie nicht gegen Lärm, sondern für eine Offenhaltung von Tempelhof.

 

Flughafenpolitik in Deutschland - Es ist eine Farce. :wacko:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now