Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
knecma1

Günstig parken nahe/am Airport

Empfohlene Beiträge

Snappy    42
In DUS parke ich immer am Flughafen-Bahnhof.

 

Hmm, ich war schon oft da, aber Parkplätze sind mir da nicht aufgefallen? Ist da ein Parkhaus oder einfach nur auf einem Seitenstreifen? Bzw. kostet das was oder ist es kostenlos möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tecko747    0

Mal andersrum gefragt: Gibt es außer Paderborn noch weitere nennenswerte Flughäfen mit Flugbetrieb im größeren Stil, auf denen man ganz kostenlos parken kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LonOlli    0

Wer ein wenig Zeit hat und sich dir Parkkosten in FRA sparen will kann in Rüsselheim parken und dann 10min mit der S-Bahn zum Flughafen fahren. Die Parkplätze direkt am Bahnhof in Rüsselheim sind alle kostenpflichtig und somit muss man etwa 10min zu Fuß von dort parken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Snappy    42
Wer ein wenig Zeit hat und sich dir Parkkosten in FRA sparen will kann in Rüsselheim parken und dann 10min mit der S-Bahn zum Flughafen fahren.

 

Bringt nur nichts bei Flügen, die um 3-5 Uhr starten... da fahren leider keine S-Bahnen. So z.B. mein Madeira Tagestrip im Oktober, da bleibt wohl nur das Parkhaus für 22,50 Euro. ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LonOlli    0

Ich bin vor einigen Wochen für zwei Tage nach TFS. Ging auch morgens um 4 Uhr los. In Rüsselheim geparkt und dann mit der letzten S-Bahn zum Flughafen (hab die Zeit vergessen), sollte so gegen 00:30Uhr gewesen sein. Da die Nacht sowieso schlaflos war und ich zu dieser Zeit noch arbeitssuchender Exstudent war, habe ich gerne eine Stunde mehr am Airport gewartet und mir für zwei Tage parken 45Euro gespart. Ob es sich lohnt muss natürlich jeder für sich selbst wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RoadStarNRN    0

In DUS am Flughafen-Bahnhof (D-Lichtenbroich) gibt es einen großen Parkplatz. Der ist eigentlich nicht zu übersehen. Man geht dann über eine Brücke über die Gleise und direkt ins Gebäude.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Betr.: DTM

 

Aber wer bei den huetigen Benzinpreisen teilweise 100e Kilometer anreise in Kauf nimmt, der kann auch noch ein paar Euro für den P7 invetsieren.

 

Das stimmt prinzipiell, allerdings stimmen bei P7 und P8 das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Zu Fuß ist es sehr weit, der Shuttle fährt in einem nicht wirklich planbaren Takt (also nicht definitiv um Punkt 10.10, 10.30, 10.50 Uhr oder so). Nach der letzten Erhöhung finde ich die Preise zu hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MHowi    5

".... Zu Fuß ist es sehr weit, der Shuttle fährt in einem nicht wirklich planbaren Takt (also nicht definitiv um Punkt 10.10, 10.30, 10.50 Uhr oder so). ..."

 

Ich haben den Eindruck, die fahren nur nach Lust und Laune - der Optimierungsbedarf ist sicherlich da. Aber vielleicht tut sich ja auch da etwas nachdem man die Parkplatzkapazitäten deutlich erweitert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flusifan    0

In Düsseldorf gibts ne Menge möglichkeiten sein Fahrzeug Kostenlos zu Parken!

 

 

Also eine günstige möglichkeit ist in DUS

 

einmal der Parkplatz am Flughafen Bahnhof, 5eu am Tag, und überwacht! sehr günstig und auch immer was frei! gut zu finden unter Düsseldorf Ahrensplatz! 2 min zu fuß bis zum "SkyTrain" oder dem Shuttelbus!

 

Wer nichts zahlen möchte sucht sich dort einfach einen Parkplatz im Gewerbegebiet, einfach ein paar straßen vorher und läuft 10-15min bis zum Flgh. Bahnhof!

zu finden unter Ungelsheimer Weg, Mündelheimerweg, Tiefenbroicher Weg

(Gerüchten nach wird in der Region gerne auch mal in die Autos eingebrochen, und sachen daran geklaut, aber ich fahr dort sehr oft her, und hab so was noch nicht gesehen, vielleicht hat mal einer versucht sich da seinen Parkplatz frei zu halten)

 

Auch eine möglichkeit ist die Flughafen Straße, man muss nur einen Parkplatz finden, und kann von dort aus entweder bis zum Terminal laufen, oder den Mitarbeiter Bus nehmen!

Die str. nennt sich Flughafen Straße!

 

Derzeit sind auch noch ne menge Parkplätze in Bau wo der Flughafen nichts mit zu tun hat! da kann man in ein paar Monaten mit Shuttel Bus sehr bequem und Günsitg Parken! alles in der nähe vom P4

 

Sonst kann man auch die Anreise mit Bus und Bahn empfehlen, da ist der Flughafen der best erreichbare in NRW, auch wenn CGN besser sein soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Snappy    42

Für Leute aus dem Münsterland oder Westfalen-Lippe gibt es eine andere gute Lösung für Düsseldorf... die Bahnen fahren nachts und spät abends ja leider nur bis/nach Hamm, für Tagestrips ist die Anreise per Bahn von zu Hause aus also nicht geeignet.

 

Man hat aber nun die Möglichkeit bis nach Kamen-Methler mit dem Auto zu fahren (für mich ca. 90 km), dort sein Auto kostenlos abzustellen und dann mit der Bahn die restlichen knapp 100 km weiter direkt zum Flughafen Düsseldorf für 7 Euro (4er Karte). Der Regionalexpress fährt jede Stunde einmal... und für 7 Euro schafft man die Strecke nicht mit dem Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
enet    26

@snappy:

 

Besserer Tipp (sicherlich auch für andere interessant): Park eine Station eher in Kamen! Dort ist direkt am Bahnhof ein grosses kostenloses P+R Parkhaus! Direkt gegenüber ist eine große Polizeistation, sodass der Wagen dort sicherer steht als in Methler oder Nordbögge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flusifan    0

na ja, eine polizei station hält keinen auf! wir haben in der firma neben an die Bereitschaffts Polizei, da fahren tag und nach Autos rein und raus, und bei uns wird alles geklaut was nen wert über 50eu hat! von den 250000eu Autos fängt man am besten gar nicht erst an! aber das ist off topic!

 

 

 

Noch was zu DUS

 

Man kann warscheinlich auch bald bei der neuen Straße zum GAT Parken, man muss halt nur ein bischen Laufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lars    0
Wer ein wenig Zeit hat und sich dir Parkkosten in FRA sparen will kann in Rüsselheim parken und dann 10min mit der S-Bahn zum Flughafen fahren.

 

Bringt nur nichts bei Flügen, die um 3-5 Uhr starten... da fahren leider keine S-Bahnen. So z.B. mein Madeira Tagestrip im Oktober, da bleibt wohl nur das Parkhaus für 22,50 Euro. ;(

 

Für meine Zürich (FRA-ZRH-FRA / 28.08.) und Madeira (FRA-FNC-FRA / 29.08.) Trips, sind wir auch erst an der S-Bahn Station "Kelsterbach" herumgekreist. Sind dann jedoch doch einem Tipp aus diesem Forum gefolgt und sind lieber zum Stadion gefahren. Dort gibt es massenhaft "kostenlose" Parkplätze in S-Bahn-Nähe.

 

Komisch fand ich nur, dass die S-Bahn Station unter 3 Bezeichnungen läuft. Wenn man es eilig zur S-Bahn (Airport-->Stadion) hat, kann man sich schon mal den Wolf suchen, wenn man nicht weiss, dass der Bahnhof Stadion am Fahrkartenautomat unter Sportsfeld gelistet ist.

 

Fra. Stadion (Netzplänen, Bahnhofname)

Fra. Sportsfeld (Fahrkartenautomaten)

Fra. Waldstadion (örtl. Ang.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anbla    0

In Stuttgart ist der Park-To-Fly-Service sehr zu empfehlen ( http://www.park-to-fly-service.de/ ) Entgegen der hohen Preise anderer Anbieter kostet eine Woche inklusive Transfer nur 17 EUR. Habe den Service vom 13.-16.8.06 genutzt (4U STR-WAW-STR) .

Der Autoschlüssel wird vom sehr freundlichen Transfer-Fahrer einkassiert, so dass ich zunächst nicht sicher war, ob mein Auto oder ich zuerst in Warschau sind. Tatsächlich hat aber alles extrem reibungslos funktioniert.

 

In München würde ich nicht in Neufahrn und erst recht nicht auf den P+R Plätzen parken, da bez. der berechtigten Nutzung der P+R Plätze verschärft kontrolliert wird.

Ich parke in Wohngebieten in Freising und laufe dann zum Busbahnhof am Bahnhof Freising vor (5-10 min). Von dort verkehrt der Bus 635 alle 20 Minuten zum Flughafen. Während von Neufahrn 2 Zonen bezahlt werden müssen, kostet der Bus hier nur 1 Zone (2.-EUR). Die Fahrtzeit beträgt knapp 20 min.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bjoern_FRA    0
Komisch fand ich nur, dass die S-Bahn Station unter 3 Bezeichnungen läuft. Wenn man es eilig zur S-Bahn (Airport-->Stadion) hat, kann man sich schon mal den Wolf suchen, wenn man nicht weiss, dass der Bahnhof Stadion am Fahrkartenautomat unter Sportsfeld gelistet ist.

 

Fra. Stadion (Netzplänen, Bahnhofname)

Fra. Sportsfeld (Fahrkartenautomaten)

Fra. Waldstadion (örtl. Ang.)

 

Hab grad auf der RMV-Homepage gesehn dass dieser Bahnhof vor der WM eine neue Bezeichnung bekommen hat: von "Sportfeld" zu "Stadion". Das ist in einer Übergangsphase wohl noch nicht bei der Beschriftung auf allen Automaten umgesetzt worden... da hast du recht, da kann man natürlich lange suchen!

 

Waldstadion ist die alte, in Frankfurt noch sehr gebräuchliche (und wie ich finde, schönere!) Bezeichnung. Offiziell heißt es jetzt, dem allgemeinen Kommerz-Trend im Sport folgend, "Commerzbank-Arena".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anbla    0

Bez. Stuttgart:

 

Es ist richtig, dass der Park-To-Fly-Service keine grosse Werbung macht. Ich hatte den Hinweis in einer regionalen Kleinanzeige gefunden.

Wir hatten die Option "abgeschlossener Parkplatz" gewählt. Das Fahrzeug wurde dann auf einen nicht einsehbaren und mittels großen Tor verschlossenen Hofgelände in einem Industriegebiet eingeschlossen. Dort übergab man dem Mitarbeiter dann auch den Aotoschlüssel, damit er die Fahrzeuge - wenn erforderlich - umparken kann. Wie gesagt: Super freundlich, perfekter Transfer-Service und unschlagbarer Preis.

 

Bez. München:

 

Mea Culpa bez. der Fahrpreisangabe der MVV, hier hast Du eindeutig recht, wie ich gerade bei der MVV überprüft habe. Ich bin früher auch von Neufahrn gefahren, habe es dann aber wegen der Unzuverlässigkeit der S-Bahn und des vermeintlich höheren Preises gelassen und bin stets ab Freising mit dem Bus gefahren.

Morgen fliege ich mit 4U nach SXF und probiere mal wieder Neufahrn.

Früher stand dort am Fahrscheinautomaten zum Flughafen 2 Zonen, was die Vermutung nahe legt, dass man einen Fahrschein für 2 Zonen braucht.

Mal sehen, ob das geändert wurde, oder ob immer noch die m.E. verwirrende 2-Zonen Info am Fahrkartenautomaten steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anbla    0

Habe das Parken in Neufahrn bei München gemäß Vorschlag von Flugsüchtig ausprobiert, der Tip ist super. Auf der von ihm vorgeschlagenen "Rückseite" des Bahnhofs Neufahrn gibt es ausreichend Parkplätze mit einem Fußweg von deutlich unter 5 Minuten zum Bahnhof.

Die Fahrt zum Flughafen kostet nunmehr - auch gemäß Aushang - nur noch 1,10 EUR (bzw. 1,05 EUR bei Zahlung mit Geldkarte).

Um den richtigen Bahnsteig zu erreichen, muss man die Unterführung ganz durchqueren und erst am Ende nach links gehen; nicht etwa in der Mitte die Treppe benutzen.

Dringend zu beachten ist nun nur noch, dass die S-Bahn in Neufahrn in der Mitte geteilt wird. Der vordere Teil des Zuges fährt nach Freising, der hintere Teil fährt zum Flughafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marobo    0
Komisch fand ich nur, dass die S-Bahn Station unter 3 Bezeichnungen läuft. Wenn man es eilig zur S-Bahn (Airport-->Stadion) hat, kann man sich schon mal den Wolf suchen, wenn man nicht weiss, dass der Bahnhof Stadion am Fahrkartenautomat unter Sportsfeld gelistet ist.

 

Fra. Stadion (Netzplänen, Bahnhofname)

Fra. Sportsfeld (Fahrkartenautomaten)

Fra. Waldstadion (örtl. Ang.)

Ach, Sportsfeld ist sogar die richtige Wahl für Stadion? Ich habe mir am Flughafen ich schon einen Wolf gesucht nach dem richtigen Code. Dabei bin ich auf Sportsfeld gestossen und habe das genommen, weil der Preis richtig war. Allerdings dachte ich eher, zufällig ein Ziel mit dem richtigen Preis erwischt zu haben als dass dies tatsächlich die korrekte Wahl fürs Stadion war.

 

Ich habe zuletzt auch immer am Stadion geparkt. Das ist wirklich eine feine Sache. Hat jemand zufällig auch Erfahrungen für Bahnhöfe westlich vom Flughafen, also aus Richtung Köln vor dem Flughafen?

 

Ich hatte mal gelesen, dass Rüsselsheim auch gute Möglichkeiten bietet. Hat da schon mal jemand geparkt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lars    0

Am Flughafen hab ich am Fahrkartenautomaten lange nach der Haltestelle Stadion gesucht! Um es etwas schneller zu haben, gleich am Infopoint der Bahn gefragt! Pampige und unfreundliche Antwort: "Müssen Sie unter Frankfurt und dann Statdion gucken! Ganz easy!"

Aber wie gesagt, da stand nichts von Stadion.

Hab dann durch Zufall Sportsfeld gefunden und den Preis gecheckt, was dann auch passte. Ich hatte davon bei der Anfahrt zum Parkplatz auch mal was gelesen.

 

Die Bahn stiftet leider an schwarz zu fahren. Andere hätten sich den Stress, der durch das Chaos der Bahn verursacht worden ist, nicht angetan. Schon gar nicht bei einer Station!

Es kann ja nicht sein, dass man länger mit der Bedienung des Fahrkartenautomatens als die Fahrtdauer mit der S-Bahn beschäftigt sein muss!

 

Wir hatten zuerst den P+R Kelsterbach angepeilt. Als wir dort waren, haben wir nur kostenpflichtige Parkplätze vorgefunden. Das wäre ja noch nicht das große Problem. Das Problem war die Höchstparkdauer von 6 Stunden in der Gegend! Also, wer eine Alternative zum Parken sucht, sollte rechtzeitig losfahren und es in erster Linie am Stadion probieren.

In Dreieich könnte man auch erfolg haben. Aber da ist die Anfahrt etwas umständlicher. Da müssten aber Busse vom Airport fahren, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mhnessie    0
Bez. Stuttgart:

 

Es ist richtig, dass der Park-To-Fly-Service keine grosse Werbung macht. Ich hatte den Hinweis in einer regionalen Kleinanzeige gefunden.

Wir hatten die Option "abgeschlossener Parkplatz" gewählt. Das Fahrzeug wurde dann auf einen nicht einsehbaren und mittels großen Tor verschlossenen Hofgelände in einem Industriegebiet eingeschlossen. Dort übergab man dem Mitarbeiter dann auch den Aotoschlüssel, damit er die Fahrzeuge - wenn erforderlich - umparken kann. Wie gesagt: Super freundlich, perfekter Transfer-Service und unschlagbarer Preis.

 

Tja, nachdem ich ja nun vergangenes WE auch das erste Mal in Stuttgart schön abgezockt wurde (WE-Parken in P8/11 statt 30 EUR nun 45 EUR) suche ich auch händeringend nach Alternativen da ich dies so ca. 30 bis 35 x p.a. mache und daher echte Mehrkosten auf mich zukommen.

Eine 50 %ige Erhöhung halte ich übrigens schon für dreist.

Aber eigentlich wollte ich fragen ob es weitere Erfahrungen mit diesem Stuttgarter Parkservice gibt, wenn ich mir so die AGB's durchlese bin ich nicht so wirklich überzeugt von der Seriösität, dann dort auch noch den Schlüssel zurückzulassen.....

 

Viele Grüße

 

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Snappy    42

In Hannover kann man gut mit der S-Bahn ab "Langenhagen-Pferdemarkt" fahren, das ist eine Station vor dem Flughafen und dort gibt's viele kostenlose Parkplätze.

 

Kann man für alle Flüge nutzen, die ab 6:00 Uhr starten...

 

erste S-Bahn Morgens: 04:48 - 04:52

letzte S-Bahn Abends: 00:06 - 00:10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anbla    0
Aber eigentlich wollte ich fragen ob es weitere Erfahrungen mit diesem Stuttgarter Parkservice gibt, wenn ich mir so die AGB's durchlese bin ich nicht so wirklich überzeugt von der Seriösität, dann dort auch noch den Schlüssel zurückzulassen.....

 

Nur Mut, dass mit dem Schlüssel dient offenkundig nur zum Umparken der Fahrzeuge im Hof. Der Kilometerstand wird aufgeschrieben, so dass keiner unbemerkt mit Deinem Flitzer rumfahren kann.

Betrüger oder gar Autodiebe könnten sich nicht länger als einige Tage mit so einem Trick halten, da sie ja auf Anruf direkt die Polizei ablholen würden. Also keine Hemmung, für mich steht fest:

str = park-to-fly-service

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OldHeino    0

Zu Hamburg:

 

Also das mit Preetzer Str. ist eine falsche Information, da die Strasse komplett nur als "Bewohnerparkplatz" zulässig ist. Anwohner berichteten, dass sogar Autos abgeschleppt wurden.

Ich hatte mein Auto auf der Hauptstr. geparkt und bin 500m länger gelaufen. Hat sich trotzdem gelohnt wegen den Gebühren, die man spart.

 

gruss

 

Heino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reifel    0

Zu Stuttgart:

 

Ich habe vorletztes Mal dem Tipp mit der Humboldtstrasse in Echterdingen folgen wollen, bin aber eine Ausfahrt zu früh ausgefahren und in Leinfelden gelandet. Direkt gegenüber vom S-Bahnhof Leinfelden (also östlich davon) gibt es ein Industriegebiet. Ich bin Nachts gekommen, man konnte in den Strassen (in meinem Fall Ernst-Mey-Strasse) problemlos parken, auch sonst viele auswärtige Kennzeichen. 5 Minuten gelaufen zur S-Bahn.

 

Von dort 2 Stationen S-Bahn, 1,80 €.

 

Google: http://maps.google.com/maps?f=q&hl=de&...mp;t=h&om=1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen