Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
knecma1

Günstig parken nahe/am Airport

Empfohlene Beiträge

mir fällt da noch ein, dass ich ab und an (wenn ich länger verreise) den hol- und bringservice meiner autowerkstatt benutze. bmw nürnberg verlangt für den service 35€. meist kann ich meine reifenwechsel/servicetermine so koordinieren, dass sie während meiner abwesenheit durchgeführt werden können. so kann ich das auto am flughafen abgeben und bei meiner ankunft dort wieder entgegennehmen und zahle "nur" 35€. (3 tage parken im parkhaus am flughafen nürnberg würde 38€ kosten). ausserdem erspare ich mir dann den weg zum service in die werkstatt. also so kann ich so gleich zwei fliegen mit einer klatsche erschlagen :-)

diesen hol/bring-service gibt es sicher auch von anderen werkstätten und in anderen städten.

 

gruss vom CHris

 

 

In MUC gibt es den BMW Airport Service von der Niederlassung München.

Ich gebe einfach mein Auto bei der Werkstatt (Bei der Frachthalle, ist ausgeschildert) ab und werde mit einem Shuttle in 5 Minuten zum Terminal meiner Wahl gefahren und nach Anruf auch wieder abgeholt. Der Service kostet nichts extra und die Niederlassung ist super (Standard-BMW-Preise). Für andere Marken gibt es einen Hol-/Bringservice gegen Gebühr. Für mich hat das nur Vorteile: Während ich weg bin wird mein Auto gewartet und ich spare mir das Parken.

Mein mp3-Player Anschluß hat mich weniger gekostet als das Parken für 2 Wochen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In ZRH gibt es beim Mövenpickhotel die möglichkeit sein Auto 10 Studen kostenlos abzustellen. Aber für viel mehr als einen Daytrip würde ich es nicht riskieren, es werden doch Bussen von der Polizei verteilt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Frankfurt hab ich jetzt mal Niederrad ausprobiert... Nahe der S-Bahn Station (Linie 8+9) gibt es jede Menge kostenlose Parkplätze. Ist nur 2 Stationen vom Flughafen entfernt, kostet allerdings den vollen Innenstadtpreis, also 3,35 Euro pro Fahrt. Von dort kommt man selbst Abends noch ca. alle 15 Minuten zum Flughafen und zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Parkhaus "Unterer Grund", direkt mit der S-Bahn Haltestelle "Österfeld" verbunden (Aufzüge etc.). Tageskarte nur 1 Euro. Von dort mit der S-Bahn in 15 Minuten zum Flughafen (2,20 Euro)

Das Parkhaus ist von der A8 / A831 / B14 leicht zu erreichen und gut beschildert. Ausfahrt Stuttgart-Vaihingen.

 

http://www.vvs.de/service_prbr_pr_treffer_...kreis=Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine sehr gute Idee... Zumal man um 4 Uhr morgens dort wenig Probleme haben sollte einen Parkplatz zu finden...

 

Aber ist in DUS die Parksituation dermassen entspannt? Wie reagieren die Anwohner bei Ortsfremden Kennzeichen? Hat jemand da Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab auch schon zweimal an der Straße geparkt. Ist eigentlich überhaupt kein Problem und es stehen eigentlich fast nur auswärtige Autos da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke, aber sorry dass ich so blöd frage, ist QPark der Parkplatz am Flughafenbahnhof?

 

Der gehört aber nicht offiziell zum Flughafen wie die anderen Parkhäuser... sprich für den Skytrain muss man eigentlich ne Kurzstreckenkarte kaufen.

 

dusfb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nenn ich mal Service :) Vielen lieben Dank!

 

Ja, das mit der Kurzstreckenkarte ist mir andersrum aufgefallen... Ich hatte aber ein Bahnticket von DUS Airport (aber NICHT Terminal) nach Wiesbaden. Dann bin ich mal davon ausgegangen dass die nichts sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ähhmm... *hüstel*

 

Braucht man für den Skytrain etwa eine Fahrkarte?

 

Also ich war bisher dreimal da und hab weder für den Bus, noch für den Skytrain eine Fahrkarte gelöst. Am Bus hat mir das weder morgens noch abends jemand gesagt und am Skytrain waren alle Absprerrungen geöffnet, so dass ich mir da keine weiteren Gedanken drüber gemacht hab. Gilt denn ein Flugticket auch als Fahrschein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man nur ein Flugticket hat, braucht man ein Kurzstreckenticket für den Skytrain; sonst fährt man theoretisch schwarz. Wie häufig die Tickets dort kontrolliert werden (und ob überhaupt), steht natürlich auf einem anderen Blatt.

 

Infos dazu, was als Ticket für den Skytrain gilt, finden sich auf der Flughafen-Homepage:

 

http://www.flughafen-duesseldorf.de/d/06_a...in/inhalt.html#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Qpark Parkplatz kostet seit dem 01.01. nun 6 Euro pro Tag.

 

Gibts mittlerweile eine Alternative zum parken in DTM?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig! (5,00/1,16)*1,19 = 6,00 Euro ;-)

 

Wenn man 19 % auf die alten 5 Euro rechnet passt es ja sogar fast.

Vielleicht sollte man dem Betreiber mal Nachhilfe in Mathe geben... denn 83 Cent fehlen schließlich noch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer noch viiiel besser als die Abzocke in den Parkhäusern direkt in DUS (mittlerweile 20 Euro/Tag nach der letzten Preisherhöhung zum Jahreswechsel).

 

Habe am SA zum ersten Mal QPark genutzt und werde dies bei Privatreisen von nun an weiterhin so halten. Damit entgehen DUS von nun an die von mir bislang privat generierten Parkierungserlöse von rund 150-200 Euro pro Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe am SA zum ersten Mal QPark genutzt und werde dies bei Privatreisen von nun an weiterhin so halten. Damit entgehen DUS von nun an die von mir bislang privat generierten Parkierungserlöse von rund 150-200 Euro pro Jahr.

Warum parkst Du dann nicht gleich 200-300 Meter weiter vorne an der Straße, wo es kostenlos ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe am SA zum ersten Mal QPark genutzt und werde dies bei Privatreisen von nun an weiterhin so halten. Damit entgehen DUS von nun an die von mir bislang privat generierten Parkierungserlöse von rund 150-200 Euro pro Jahr.

Warum parkst Du dann nicht gleich 200-300 Meter weiter vorne an der Straße, wo es kostenlos ist?

 

Weil es mich an meinem Wohnort schon nervt, wenn Nichtanrainer unsere Straße zuparken (wir wohnen an einem See, der ein bedeutendes Naherholungsgebiet ist) und man gerade am Wochenende keinen Stellplatz mehr findet. Ich kann ja schlecht anderswo genau das durchführen, was ich vor meiner eigenen Haustüre auch nicht haben möchte.

 

So geil auf Geiz bin ich dann auch nicht. ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen