Startup

Aktuelles zum Flughafen Köln/Bonn

Empfohlene Beiträge

Die Grundaussage zum Worldwings-Projekt war am Anfang, DUS oder CGN, dann MUC. Ich kann mich an mindestens einen Presseartikel aus dem Sommer 2014 erinnern, nachdem die Entscheidung pro DUS schon gefallen sein soll, Es ist natürlich möglich, dass man in CGN danach nochmal den Geldkoffer aufgemacht hat, um das Prestige-Projekt an Land zu ziehen. Oder man wollte zum CGN, brauchte aber noch bessere Konditionen und hat den Artikel lanciert.

Schnalke wurde wenige Wochen vor Bekanntgabe der Entscheidung in der Rheinischen Post bereits in der Schlagzeile mit den Worten zitiert: "Nicht um jeden Preis", darunter ein großformatigen Portrait vor zwei Lufthansa A340-300 am nach den Wünschen und Bedürfnissen von Lufthansa mehrfach um- und ausgebauten Flugsteig A. Zuvor hieß es seitens Lufthansa ferner, Düsseldorf sei in allen Bereichen zu teuer; aufgezählt wurden selbst die Gebühren der Parkhäuser. Das unterstreicht Dein Argument. Umgekehrt galt es in den Foren ja schon als selbstverständlich, dass Düsseldorf die sagenumwobene Schatulle öffnen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der wesentliche Grund für die Entscheidung pro Köln war letztendlich, daß die gesamten Gebühren ( Start, Landung, Abfertigung für die Airlines und Parkgebühren für die Fluggäste) am DUS von Hause aus höher sind als am CGN, zusätzlich haben die Kapazitätsprobleme am DUS in den Spitzenzeiten am Morgen und Abend sowie die strikten Öffnungszeiten, also ein Paket von Gründen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mir so das Routes Online Profil vom CGN anschaue, dann wundert mich es nicht, dass sich Airlinemäßig wenig bis nichts tut... Anscheinend wird nicht nur 24/7 geflogen sonder auch Karneval gefeiert..

Besonders "jeck" finde ich diese Information:
 

 

List of Top 5 airlines: Lufthansa, Norwegian, Ryanair, Turkish Airlines, Wizz Air

 

Quelle: http://www.routesonline.com/airports/2384/cologne-bonn-airport-cgn/#mainContent

 

profilebg-2384-cropped-1040x500.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eben auf der Flughafenseite gesehen, dass der FR Flug heute Abend über ein Gate D11 abgefertigt wird.
Weiß einer woher auf einmal das neues Gate hervorgekramt wurde und wo es sich befindet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe eben auf der Flughafenseite gesehen, dass der FR Flug heute Abend über ein Gate D11 abgefertigt wird.

Weiß einer woher auf einmal das neues Gate hervorgekramt wurde und wo es sich befindet?

Ich nehme an der eine FR-Flug, den es in CGN gibt, ist ein Non-Schengen Gate. War schon ewig nicht mehr in CGN. Aber eigentlich haben D20 - D70 ein Bus-Gate, welches halt D21 - D71 heißt. Nur ganz links und ganz rechts gibt es im Keller einen eigenen Wertebereich mit jeweils 2 Gates. D11/D12 als Non-Schengen und D81/82 als Schergen Gate.

(Wie gesagt ich war circa 7 Jahre nicht mehr dienstlich in CGN. Kann also anders sein...)

 

LG wolkenreiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird sicherlich mit der Ausmusterung der alten 4U-Maschinen zu tun haben, Expansion ist derzeit nämlich nicht angekündigt.

Gibt es einen Link, wo aufgelistet ist, wo Maschinen hinkommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird sicherlich mit der Ausmusterung der alten 4U-Maschinen zu tun haben, Expansion ist derzeit nämlich nicht angekündigt.

Gibt es einen Link, wo aufgelistet ist, wo Maschinen hinkommen?

 

Das wäre auch meine Interpretation. 

Keine Expansion ist auch übertrieben, 13 Maschinen netto kommen dazu. Vier gehen nach MUC, ich denke zwei nach PMI, bleiben sieben übrig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bleiben sieben übrig.

 

Diese werden auf HAJ, DUS, CGN, HAM, STR und VIE verteilt. Da muss nicht jeder was abbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find's nur logisch, dass soviele Maschinen in CGN stationiert werden:
durch das fehlende Nachtflugverbot kann man mit diesen Maschinen deutlich mehr Rotationen fliegen und auch andere dt. Städte im W-Pattern bedienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit dürften die im Vergleich zur Eurowings teureren Germanwings-Ops früher abgewickelt werden, als ursprünglich geplant, was  Ende letzten Jahres bereits durchsickerte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find's nur logisch, dass soviele Maschinen in CGN stationiert werden:

durch das fehlende Nachtflugverbot kann man mit diesen Maschinen deutlich mehr Rotationen fliegen und auch andere dt. Städte im W-Pattern bedienen.

Halte ich eher für unlogisch vor allem im W-Pattern. Da hast du am Tagesanfang, wenn die Maschinen raus gehen, sehr viel Kapa die in CGN gefüllt werden müss und später kommt es dann tw. zu ungünstigen Zeiten in den anderen dt. Airports.

 

...NCC1701

bearbeitet von NCC1701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor der Sicherheitskontrolle im Terminal 1 finden seit ein paar Tagen Handgepäckkontrollen statt. Dazu wurde auch eine Handgepäckwaage aufgestellt. Man wird im Vorbeigehen von Mitarbeitern "gescannt" und ggf. zur Kontrolle/Waage gebeten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb bwbollek:

Vor der Sicherheitskontrolle im Terminal 1 finden seit ein paar Tagen Handgepäckkontrollen statt. Dazu wurde auch eine Handgepäckwaage aufgestellt. Man wird im Vorbeigehen von Mitarbeitern "gescannt" und ggf. zur Kontrolle/Waage gebeten.

In Düsseldorf ebenfalls. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb emdebo:

Wer führt diese Kontrollen vor der Kontrolle durch? 

Eine Firma im Auftrag von EW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.koeln-bonn-airport.de/presse/pressemitteilungen/verkehrsrekorde-und-gewinnsprung.html

Rekordjahr am Flughafen, 6,3 Mio. € Gewinn (+1,2 Mio.), 15% mehr PAX (11,9 Mio.), 786.000 Tonnen Fracht (+4%)

2017 werden erstmals 12 Millionen Passagiere sowie erstmals 800.000 Tonnen Fracht erwartet, der Gewinn soll erneut 6 Mio. Euro betragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der WDR meldet auf seiner Homepage (eben auch in der "Aktuellen Stunde"), daß sich CGN und Kötter Airport Security auf eine vorzeitige Beendigung des Vertrags für die Personal- und Warenkontrolle geeinigt haben. Die Zusammenarbeit soll allerdings erst im Januar 2018 enden. CGN reagiert damit auf Hinweise, daß Kötter nicht oder nicht ausreichend qualifizierte Mitarbeiter eingesetzt hat (Sorry, aber schaffe es immer noch nicht, Beiträge wie den des WDR hier zu posten). Denke, dem Airport blieb nichts anderes übrig nach den Meldungen über Kötter, die diese Woche an die Öffentlichkeit gelangten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden