touchdown99

UK: Neues von Eastern, bmi regional, FlyBe, Citywings etc.

350 posts in this topic

Spannend, Republic Airlines (YX, operating as United Express) will anscheinend 16 ihrer verbleibenden Q400 an FlyBe weitergeben:

 

http://www.ch-aviation.com/portal/aircraft/search?search=1&cha=REC

 

Will BE so stark expandieren, oder wollen sie die E-Jets nun doch aller wieder los werden? Weil ältere Maschinen austauschen finde ich unrealistisch, wenn man dazu ähnlich alte Gebrauchte nimmt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für leichtes Offtopic, aber mir ist gerade beim Betrachten der Arrivals/Departures bei flightradar aufgefallen, dass offenbar kein einziger der zahlreichen Londoner Flughäfen nachts geöffnet hat. Wohin werden dann verspätete Flüge umgeleitet? Auch alle anderen Flughäfen in der Nähe (Birmingham. Bristol, etc.) haben offenbar Nachruhe. Erst East Midlands in ~200km Entfernung ist geöffnet.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für leichtes Offtopic, aber mir ist gerade beim Betrachten der Arrivals/Departures bei flightradar aufgefallen, dass offenbar kein einziger der zahlreichen Londoner Flughäfen nachts geöffnet hat. Wohin werden dann verspätete Flüge umgeleitet? Auch alle anderen Flughäfen in der Nähe (Birmingham. Bristol, etc.) haben offenbar Nachruhe. Erst East Midlands in ~200km Entfernung ist geöffnet.

LGW sollte normalerweise offen sein, evtl. mit Einschränkungen, aber anfliegbar. Bei Southampton und Bournemouth bin ich mir nicht sicher, aber 200km sind es von dort bis London auch nicht.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bournemouth hat nachts nicht mehr offen, seitdem die die Postflüge verloren haben. Southampton ist von 2300-0630 dicht, von der kurzen Runway (1723m) mal abgesehen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

BE sucht Crew für DUS eff 1Dec (und einen neuen CEO ).

An potentiellen CEOs haben wir hier im Forum so einige, möchte man meinen. :rolleyes:

6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Loganair wird ab Sept2017 wieder unter eigener Marke fliegen. Franchising mit FlyBE endet.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann präsentiert man stolz das erweiterte Streckennetz für Sommer 2017

http://www.loganair.co.uk/loganair/press-office/257/scotland%26%23039%3bs-airline-launches-largest-ever-flight-schedule

 

Wie weit ist eigentlich Schottland mit der Unabhängigkeitsbestrebung von Großbritannien nach dem Brexit und dem Weiterbestand der EU-Zugehörigkeit? Man stelle sich eine Loganair mit voller EU-Lizenz vor, bzw. Schottland mit einem eigenen Hoheitsregister. Da würde diese Airline unter guter Wettbewerbsfähigkeit mit nur einem AOC sich ganz gut am europäischen Markt behaupten können, ggf. auch mit größeren Jets ...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Flybe

 

hat Slots für LHR-ABZ/EDI beantragt. Sind die für Inlandsflüge reservierten Slots, die man drei Jahre nicht zweckentfremden darf.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Air Alderney

 

...ist eine Neugründung, die ab WFP Alderney-Jersey/Cherbourg mit BN2T fliegen will.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Citywing scheint die durchführenden Fluggesellschaften gewechselt zu haben:

Laut http://www.citywing.com/ bedienen Sprint Air mit Saab 340 und teilweise sogar Titan mit Boeing 737 die Linien.

Da dies sehr kurzfristig und mit teilweise heftigen Umbuchungen und Flugausfällen umgesetzt wurde hängt dies mit betrieblichen Unregelmäßigkeiten bei Van Air zusammen, die wegen diesem Vorfall das AOC vorübergehend verloren haben: http://avherald.com/h?list=&opt=1

Edited by rolandditz
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade, schade.

Entweder ist VAN Air auch schon zu Zeiten der Manx2 sehr lange ziemlich günstig für Manx2/Citywing geflogen oder die kurzfristigen Einsätze hat sich Sprint Air in den letzten 2 Wochen extrem gut bezahlen lassen, dass innerhalb weniger Tage alle finanziellen Reserven aufgebraucht waren. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 26 Minuten schrieb monsterl:

Schade, schade.

Entweder ist VAN Air auch schon zu Zeiten der Manx2 sehr lange ziemlich günstig für Manx2/Citywing geflogen oder die kurzfristigen Einsätze hat sich Sprint Air in den letzten 2 Wochen extrem gut bezahlen lassen, dass innerhalb weniger Tage alle finanziellen Reserven aufgebraucht waren. 

Ich habe eher den Eindruck daß Sprint Air zwar kurzfristig eine Maschine frei hatte, diese jetzt aber wieder selber braucht ...

Davon abgesehen gibt es anscheinend kaum noch Anbieter im 19-Sitzer Segment.

Die SAAB 340 war für die Citywing OPS ohnehin nur eine Notlösung (weil zu groß) und wäre für einen dauerhaften Betrieb zu teuer.

Andere 19-Sitzer zu bekommen, hätte wohl länger gedauert (warum denke ich da gerade an AIS ... ?) oder bei Citywing hat man vielleicht auch gar nicht so ausgiebig nach Ersatz gesucht ...

Edited by MHG
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nebeneffekt: Auf einen Schlag haben drei weitere UK-Airports ihre letzten Linienflüge verloren: Blackpool, Gloucester und Anglesey.

Und auf der IOM ist das Flugangebot von 14 Destinationen auf 8 Destinationen geschrumpft - keine Flüge mehr nach Belfast, Glasgow, Newcastle, Gloucester, Blackpool, Jersey.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Verlust von GLO, BLK, JER wird wohl zu verschmerzen sein. Belfast wäre BE wohl heißer Übernahmekandidat, allerdings wohl nur mit weniger Frequenz. GLA scheint perfekt für (die neue) Loganair, solange sie nicht selbst pleite sind, NCL vielleicht ebendiese im W-Pattern. Habe allerdings keine Ahnung ob Loganair Kapazität hätte.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Loganair hat schon wiederholt GLA und EDI angeflogen (genauso wie Euromanx). Das hat nie länger geklappt. Im Vergleich zu Citywing/Manx2 waren die offensichtlich nach dem Empfinden der Zielgruppe zu teuer. Für BHD ist eine Q400 mE deutlich zu groß. Das ist in den letzten 30 Jahren immer nur mit Kleinzeug und selbst damit mit niedriger Frequenz geflogen worden.

CWL-VLY übernimmt übrigens Eastern Airways.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben CWL-VLY übernimmt Eastern auch IOM-NCL und IOM-BHD, jeweils einmal täglich mit J41 und ab 99 GBP. Für NCL bedeutet das eine  Aufstockung von Frequenz und Kapazitäten, für BHD eine signifikante Reduktion. Beruht darauf, dass mit einer J41 ex NCL geflogen wird.

CWL-VLY fliegt erstmal im Auftrag von Eastern North Flying mit einem Metroliner weiter, so wie bislang für Vanair.

 

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einstiegspreise bei Eastern für IOM-NCL/BHD nun bei £59. Gutes Gelingen!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now