EDDM

Aktuelles zur Bombardier CSeries

299 posts in this topic

Wie die Montreal Gazette heute berichtet:

 

MONTREAL -- Bombardier Inc.'s CSeries regional jet family is still very much alive. A 50-member design team has fully defined the100-passenger version of the jet and its operating parameters and airlines have reacted favourably, the company says.

 

Ich hoffe ja immer noch, dass sich LH entscheidet dieses Flugzeug zu kaufen. Wäre ein sehr guter Ersatz für die gesamte Bae146, ARJ und 737-500/300 Flotte.

Edited by touchdown99
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die CSeries ist mein Augen ein sehr interessantes Projekt und sinnvoller als eine weitere Streckung der CRJ900.

 

Die C110 und die C130 für 100 - 130 Passagiere hätten kein direktes Konkurrenzmuster, das speziell für dieses Marktsegment entwickelt wurde und eine angenehmere Kabine als eine gestreckte CRJ oder eine gestreckte E195.

 

Da z. Zt. aber keine speziellen Muster für dieses Marktsegment angeboten werden (bzw. die B717 gerade erst vom Markt genommen wurde), stellt sich die Frage, ob hierfür überhaupt ein Markt existiert. Diesen sehe ich aber, sowohl bei den Hubcarriern wie auch bei den LCC. Und auch für Regiocarrier könnte es ein interessantes Muster werden, wenn ihre heute mit 70/90-Sitzern beflogenen Strecken weiter wachsen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die CSeries scheint tatsächlich weiterhin zu leben, inzwischen gab man gegenüber Flight Int'l bekannt, dass man den Entwurf in den letzten Monaten weiter verbessert habe und mit CFM und P&W Canada über Triebwerke spreche.

Link hier

 

EIS irgendwann zwischen 2010 und 2013, je nachdem, wie die Triebwerke und deren Effizienzsteigerung sich entwickeln.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lange nichts mehr gehört (naja, ausser Wiederholungen des bereits gesagten), heute plötzlich die Meldung

 

Bombardier gives authorisation to offer CSeries

 

Quelle

 

Sprich: man darf jetzt offiziell in echte Verkaufsverhandlungen mit Kunden treten.

Das passt daszu, dass man wenn dann dieses Jahr launchen will, so wie es auch dazu passt, dass erst kürzlich Udvar-Hazy gegenüber Flightblogger von einem "Window of opportunity" für Bombardier sprach - aber bei der CSeries glaubt man ja inzwischen erst dann, dass was passieren wird, wenn es tatsächlich passiert.

 

Als Launch-Kunde wird in dem Artikel übrigens Qatar Airways gehandelt, die über eine Bestellung von 20 CSeries-Maschinen nachdenken. Weitere mögliche Kandidaten seien LH und ILFC.

 

Nächster Schritt wäre eine feste Kaufabsichtserklärung, bevor man dann launcht (was wie gesagt für dieses Jahr geplant ist).

 

Edit: Hier die offizielle Presseerklärung von Bombardier:

Klick!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...in der Presseerklärung zur AtO wird sogar LH-Flottenchef Buchholz zitiert!

 

"Lufthansa's focus is on a sustainable fleet development providing flexibility for the future. This includes, amongst others, the assessment of technology, reliability, environmental footprint, economics and passenger comfort. We are considering the CSeries family of aircraft in our broader evaluation of opportunities for the lower end of the single-aisle fleet because its proposed advantages could be attractive to us," said Nico Buchholz, Senior Vice-President, Corporate Fleet, Lufthansa.

 

Ausserdem kommen Qatar und ILFC zu Wort.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der letzten Woche haben zwei amerikanische Airlines ihr Interesse an der CSeries bekundet.

 

United Airlines und Republic. Republic, zu der auch die Gesellschaften Frontier und Midwest gehören, sieht die CSeries als Ersatz für Airbusmaschinen, bei denen die Leasingverträge zwischen 2013 -2017 auslaufen.

 

http://www.reuters.com/article/idUSN1020975920091210

 

UA sieht die CSeries als 737 classic Nachfolger:

 

http://blog.seattlepi.com/aerospace/archives/187858.asp

 

Weitere Airlines, die in den letzten Monaten ihr Interesse an der CSeries bekundet haben sind Air Tran, Mexicana und SAS.

Hoffen wir mal es geht voran und es werden neben Swiss bald noch andere Airlines nachfolgen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
UA sieht die CSeries als 737 classic Nachfolger

 

Dann benötigt ja die UA keine CSeries!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hole jetzt mal dieses uralte Thema für eine Frage an die Community wieder hoch.

 

Nach der heutigen AA-Bestellung ist ja einiges klar, und meine Frage zielt darauf, ob das gleichzeitig ein Segen werden könnte für die CSeries (?).

- Erstens sind nun sowohl Boeing als auch Airbus auf viele Jahre, sagen wir bis 2017/2018, ziemlich ausgelastet in der Narrowbody-Produktion. Ein bisschen Luft gibt es noch, aber wenn jetzt jemand eine größere Bestellung aufgeben möchte, muss man schon lange auf neue Maschinen warten.

- Zweitens ist nun klar: Boeing macht die 737RE, und das wird für Boeing auch ein paar Nachteile haben. Nicht so effizient wie ein neuer Typ gewesen wäre, und man wird sich schon sehr anstrengen müssen, um überhaupt in die Nähe der A320NEO zu kommen. Heißt: Die CSeries wird, wie auch den NEO-Airbussen gegenüber, im Vergleich zur 737-700RE konkurrenzfähig sein. Eine komplette Neuentwicklung von Boeing, die dann in der 140-Sitzer-Kategorie vielleicht effizienter wäre als die CS300, kommt nun erst deutlich später.

- Schon länger ist ja bekannt, dass die CS300 gerade auf kürzeren Strecken effizienter sein wird als A319(NEO) und 73G. Sie hat einfach Gewichtsvorteile, da sie auf diese Größe optimiert ist.

 

Wenn man das berücksichtigt, könnte es dann sein, dass Bombardier auf weitere Bestellungen bzw. generell einen ansehnlichen Erfolg der CSeries hoffen kann? Wenn jemand Maschinen der Kategorie A319/73G braucht und nicht ganz deren Reichweite nutzt (wie wohl die meisten Airlines), dürfte der mit der CS300 gut bedient sein und könnte diese, zumindest bei großen Bestellungen, schneller bekommen.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, auch da die Nachfrage durch Re-Engining zu den je größeren Typen (z.B. eher A320NEO und A321NEO statt A319NEO) tendiert, dass es vielleicht Airlines geben wird, die auf kürzeren, nicht ganz so stark nachgefragten Strecken die CS300 (und vielleicht CS100) einsetzen werden, und dann erst ab 160/170 Sitzen die A320/737 in Form der A320/A321 bzw. 738/739.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, wenn die Nachfrage weiter steigt, wird Airbus weitere Produktionsstraßen bauen, um die Rate auf vielleicht sogar 60/Monat hochzufahren, eine könnten wir uns sicherlich alle in den USA vorstellen, und in XFW steht auch noch ne große Halle leer, wo die Produktion noch drauf ausgeweitet werden soll, also Airbus wird da sicherlich noch einiges tun, damit Boeing und Bombardier nicht einfach Aufträge absahnen, nur weil keine Lieferpositionen mehr zur Verfügung stehen !

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die C-Series scheint ein sehr gutes Flugzeug zu sein, jedoch ist es sehr auffällig, dass die meisten Großbestellungen hauptsächlich auf A320/A321 fallen und somit vom A319 nicht mehr so viele bestellt werden, daher denke ich, dass die C-Series ein starker Konkurrent zur A319 ist, jedoch nicht allzu stark von den großen Auslastungen der Produktionslinien bei Airbus profitieren wird, da einfach die meisten die A320/A321 wollen

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

die C-Series muss erst mal fliegen und sich beweisen.

Mal sehen, was Embraer macht, ob die nochmal verlaengern koennen.

Da etliche Airlines 190 und 195 nachbestellen, sind sie wohl zufireden...

 

Wann kommt die erste C 100? und wann die C 300?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Anmerkung, die NEO und die 737RE müssen auch erst mal fliegen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wann kommt die erste C 100? und wann die C 300?

 

gem. dem englischen Wiki-Artikel die CS100 2013, die 300er 2014

Deliveries of the CS100 are expected to start in 2013, and CS300 deliveries are to follow a year later.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

All-Business-class CSeries?

 

Laut flightglobal möchten Kunden (ja, Plural, angeblich mehr als ein Kunde), dass die CS100 LCY-JFK nonstop fliegen können soll in einer Business-Class Bestuhlung.

Das überrascht mich ein wenig. BA nutzt die A318, aber mit Zwischenstopp auf einem Weg. Ich hätte nicht gedacht, dass die CSeries doch so weit fliegen können soll (laut dem Artikel in einer Spezialversion).

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da es glaube ich kein eigenes Thema für Bestellungen bei Bombardier gibt, verlinke ich es hier:

Bestellung von PrivatAir

PrivatAir bestellt also 5 CS100 plus 5 Optionen in einer reinen Business-Class-Konfiguration.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

No news are good news.

 

Es ist ja erstaunlich still um die CSeries geworden, jetzt hat sich aber das Management von Bombardier zu Wort gemeldet und gesagt, dass es keine Verzögerung bei der CSeries geben wird. Man rechnet mit der Fertigstellung eines ersten Flugzeuges mit allen installierten Systemen im Juni und dem Erstflug dann am Ende des Jahres.

 

Link:

http://www.montrealgazette.com/business/fl...2592/story.html

 

Die CSeries ist momentan für mich das interessanteste neue Projekt weil es ein bisschen in den Bereichen der 737/A320 Familie wildert, hoffen wir mal das sich noch viele weitere Kunden für die CSeries finden werden.

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weis jemand wer hinter dem Auftrag 5 CS100 und 10 CS300 steckt? Vermutungen?

 

Das mit AirBaltic freut mich sehr für die CSeries....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell ist es gut, dass es jetzt mal wieder Bestellungen gibt. Vielleicht spielt es so langsam in Bombardiers Hände, dass Airbus und Boeing auf lange Zeit ziemlich ausgebucht sind. Und die CSeries ist meiner Meinung nach optimal geeignet für den Ersatz der kleineren 737- und A320-Modelle (genau das macht ja Air Baltic) und natürlich auch als Konkurrenzmodell zur erfolgreichen E190/195.

 

Ich denke, viele potenzielle Kunden warten ab, bis dieser neuer Flugzeugtyp tatsächlich fliegt. Auch wenn die Bestellungen natürlich nicht zu Hunderten eintrudeln, hat Bombardier doch schon einige Aufträge gesichert und so viele Maschinen pro Jahr werden sie wohl auch nicht produzieren. Weiß hier jemand, welche Fertigungsrate geplant ist?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weis jemand wer hinter dem Auftrag 5 CS100 und 10 CS300 steckt? Vermutungen?

 

Das mit AirBaltic freut mich sehr für die CSeries....

Das musst du mir jetzt Erklären! DU fragst nach dem Kunden für diese 15 Maschinen, dabei schreibst du schon zwei Zeilen weiter unten, dass AirBaltic CSeries bestellt hat und JA, die sind der Kunde mit den Maschinen, die du grade oben genannt hast !

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, Air Baltic ist eindeutig nicht der ungenannte Kunde.

 

Air Baltic ist ein weiterer Kunde, die 10 CS300 bestellt haben.

Der andere unbekannte Kunde hat 15 CSeries in der bekannten Aufteilung bestellt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, Air Baltic ist eindeutig nicht der ungenannte Kunde.

 

Air Baltic ist ein weiterer Kunde, die 10 CS300 bestellt haben.

Der andere unbekannte Kunde hat 15 CSeries in der bekannten Aufteilung bestellt.

genau so ist es air baltic ist der zweite kunde....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird interessant: AirAsia an CS300 interessiert

 

AirAsia spricht mit Bombardier über bis zu 100 CS300 mit 160 Sitzplätzen. Aua, wenn bei 28" Pitch 150 Sitze reinpassen, wird's bei 160 aber erst recht richtig eng, mit welchen Sitzen auch immer!

Ich bin mal gespannt, ob Bombardier überzeugen kann oder ob das nur ein Manöver von AirAsia ist, um den Preis für weitere Airbus-Maschinen zu drücken.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wird interessant: AirAsia an CS300 interessiert

 

AirAsia spricht mit Bombardier über bis zu 100 CS300 mit 160 Sitzplätzen. Aua, wenn bei 28" Pitch 150 Sitze reinpassen, wird's bei 160 aber erst recht richtig eng, mit welchen Sitzen auch immer!

Ich bin mal gespannt, ob Bombardier überzeugen kann oder ob das nur ein Manöver von AirAsia ist, um den Preis für weitere Airbus-Maschinen zu drücken.

Wie sieht das bei der Cseries eigentlich mit den Notausgängen aus, wir wissen vom A319, dass 4 "Normal" und 2 Overwings für 150 Paxe nicht mehr zulässig sind, oder sieht das bei einer 2-3 Bestuhlung wieder anders aus ?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now